Neu SQL Servereinstellungen

garifulin

Sehr aktives Mitglied
10. Januar 2019
270
40
Hallo zusammen,

habe das CfgTool endlich mal aufgemacht auf unserem Server und sehe folgende Daten/Empfehlungen vom Tool die allesamt kleiner sind als das was Aktuell eingestellt ist. Soll ich das wirklich so umsetzen lassen und welche Vorteile würde mir das runter setzen der Werte bringen? Auf dem Server lauft nur der Worker und die SQL Datenbank.CfgTool.JPG

guezi
gari
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: recent.digital

SebastianB

Moderator
Mitarbeiter
6. November 2012
1.994
247
Mit dem SQL Server ist es ganz einfach: Wenn du kein Problem hast, lass ihn in Ruhe (abgesehen von Updates) - wenn Du ein Problem hast, dann schau, wie Du genau das Problem gelöst bekommst. Irgendwelche Einstellungen zu setzen "weil das schon gut ist" würde ich nicht machen.
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
597
150
Ich würde das von meinem Vorredner gesagte sogar auf alle Arten von Serversoftware ausweiten. Solche Optimierungstools sind schön und gut und ich empfehle immer, sich mit Best Practice von Profis zu beschäftigen.
Aber einfach nur Konfigurationen zu ändern, ohne genau zu wissen, was die Einstellung bewirkt?

Aber zu deiner Frage, was das Herabsetzen der Werte bewirkt. Halt dich da an die Doku des SQL Servers und lies genau nach, welcher Configwert was bewirkt. Und dann musst du dir auch erst ganz sicher sein, was das Tool dir anzeigt (also welcher Text im Tool zu welchem Config Wert gehört - was ist z.b. "Sperren von Seiten im Speicher")
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: recent.digital

recent.digital

Offizieller Servicepartner
SPBanner
8. Juli 2015
666
170
Wuppertal
Mit dem SQL Server ist es ganz einfach: Wenn du kein Problem hast, lass ihn in Ruhe (abgesehen von Updates) - wenn Du ein Problem hast, dann schau, wie Du genau das Problem gelöst bekommst. Irgendwelche Einstellungen zu setzen "weil das schon gut ist" würde ich nicht machen.
Ich würde das von meinem Vorredner gesagte sogar auf alle Arten von Serversoftware ausweiten. Solche Optimierungstools sind schön und gut und ich empfehle immer, sich mit Best Practice von Profis zu beschäftigen.
Aber einfach nur Konfigurationen zu ändern, ohne genau zu wissen, was die Einstellung bewirkt?

Aber zu deiner Frage, was das Herabsetzen der Werte bewirkt. Halt dich da an die Doku des SQL Servers und lies genau nach, welcher Configwert was bewirkt. Und dann musst du dir auch erst ganz sicher sein, was das Tool dir anzeigt (also welcher Text im Tool zu welchem Config Wert gehört - was ist z.b. "Sperren von Seiten im Speicher")

Gut heruntergebrochen. Wenn nicht weiß was man tut - besser nicht tun.
 
  • Haha
Reaktionen: garifulin

garifulin

Sehr aktives Mitglied
10. Januar 2019
270
40
;)
Die Werte die hier als gesetzt angezeigt werden wurden von mir nach meinem schlechtestem Unwissen und Gewissen im Jahr 2018 gesetzt.
Vielen dank an die Beteiligten für das ausfüliche erklähren wieso ich nichts machen soll!
Ich befolge euren Rat und mache nix da das ja nix bringt.

Servus, gari
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: recent.digital

garifulin

Sehr aktives Mitglied
10. Januar 2019
270
40
Full Backup nachts und alle 15 min ab Schichtbeginn bis 2h nach Schichtende diferential ist ok?
ob die Backups funktionieren muss ich oft genug Prüfen da ich anhand der Backups alle paar Wochen Testumgebung neu aufsetzen darf.

Passt das so weit oder gibt es hier bessere Empfehlungen?
(Nein HA oder Mirroring ist nicht eingerichtet für die DB)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MichaelH

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.318
1.302
Wenn du mit SQLBACKUPANDFTP das Zeug auch auf FTP-Server bringst, dann schon ... ;) ... lokal 1 x fullbackup und danach 1 x full-ftp + alle 15 min diff-ftp, dann kann fast nichts schiefgehen.
 
  • Sauer
Reaktionen: garifulin

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
597
150
Ich befolge euren Rat und mache nix da das ja nix bringt.
wenn du unsere Texte oben nochmal aufmerksam liest, wirst du feststellen, dass dir niemand einen solchen Rat gegeben hat.
Ganz im Gegenteil: ich ermutige dich und jeden der einen eigenen Server betreibt, sich mit der Konfiguration und möglichen Optimierungseinstellungen auseinanderzusetzen.
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
597
150
Full Backup nachts und alle 15 min ab Schichtbeginn bis 2h nach Schichtende diferential ist ok?
ob die Backups funktionieren muss ich oft genug Prüfen da ich anhand der Backups alle paar Wochen Testumgebung neu aufsetzen darf.

Passt das so weit oder gibt es hier bessere Empfehlungen?
(Nein HA oder Mirroring ist nicht eingerichtet für die DB)
Empfehlungen zur Backupstrategie kann man eigentlich nur geben, wenn man weiß
- wie groß die Datenbank ist (bzw. wieviel Platz die Backups dann belegen und wie lang das Backup dauert),
- wie die Ressourcenauslastung des Servers ist,
- wie die Wiederherstellungsstrategie aussieht (wieviel Daten ist man bereit zu verlieren?)
- andere Faktoren

Ich kenne einen Hoster, der von >70 Datenbanken alle 8 Minuten differentielle Backups erstellt. Der Host ist mit den Backupprozessen schon ganz gut ausgelastet und macht nicht mehr viel anderes ;)

Full Backup nachts und alle 15 min ab Schichtbeginn bis 2h nach Schichtende diferential ist ok?
Passt das so weit oder gibt es hier bessere Empfehlungen?
Evtl. könnte man statt der vielen Diffbackups einfach das Recoverymodell auf FULL umstellen und dann immer das Transaktionslog sichern.
Ein weiterer Vorteil wäre dann die Möglichkeit zur Wiederherstellung zu einem bestimmten Zeitpunkt (z.b. Mitarbeiter löscht um 10:00 was "ganz wichtiges", dann kannst du einen Restore bis 09:59 machen...)
 

garifulin

Sehr aktives Mitglied
10. Januar 2019
270
40
Evtl. könnte man statt der vielen Diffbackups einfach das Recoverymodell auf FULL umstellen und dann immer das Transaktionslog sichern.
Ein weiterer Vorteil wäre dann die Möglichkeit zur Wiederherstellung zu einem bestimmten Zeitpunkt (z.b. Mitarbeiter löscht um 10:00 was "ganz wichtiges", dann kannst du einen Restore bis 09:59 machen...)
da bin ich (auch schon) noch am überlegen aber eigentlich ist löschen nur noch 2 Leuten vorbehalten.
der erste ist der Mr. SPOF der auch würklich immer den Kopf abgerissen bekommt und der zweite ist der, der den Kopf abreisst.

Derzeit beschränken sich die DiffBackups für einen Tag auf 3 bis 4 GB somit ist da erst einmal kein Zeitdruck.
 

mh1

Sehr aktives Mitglied
4. Oktober 2020
597
150
da bin ich (auch schon) noch am überlegen aber eigentlich ist löschen nur noch 2 Leuten vorbehalten.
der erste ist der Mr. SPOF der auch würklich immer den Kopf abgerissen bekommt und der zweite ist der, der den Kopf abreisst.

Derzeit beschränken sich die DiffBackups für einen Tag auf 3 bis 4 GB somit ist da erst einmal kein Zeitdruck.
Hehehe - Mr. SPOF ist gut (hatte ich noch nie gehört) 😂

....aber selbst nachdem ihm der Kopf abgerissen wurde, wärs ja gut, wenn man das Recovery minutengenau machen kann.


Derzeit beschränken sich die DiffBackups für einen Tag auf 3 bis 4 GB somit ist da erst einmal kein Zeitdruck.
Ich mach das hier auch so (damit es möglichst einfach ist und im Notfall auch jemand anderes mit den Backups was anfangen kann):
Recoverymodel auf Simple. Frühmorgens ein Fullbackup und dann 14x stündlich differential. Alles in eine Datei, benannt mit dem jeweiligen Datum - und am Ende des Tages ist die Datei eh nur wenige GB groß (und dann könnte man sie noch auf ca. 100 MB komprimieren)
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Workflow Kinder Beschreibungen in Vater übernehmen SQL Abfrage Query JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu SQL-Abfrage für Plattform auf Rechnung ab Version 1.6.x Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu SQL - die letzten X Tage abrufen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Installation WaWi & SQL unter Windows 11 (Parallels auf Mac mit M2 Chip) Installation von JTL-Wawi 1
Neu Keine Verbindung zum SQL Server User helfen Usern 11
Neu SQL Fehler "kein gemeinsamer Algorhitmus" JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu SSL Sicherheitsfehler, SQL Server-Fehler: 1, nach Windows 10 Update auf Server JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
Eigene Übersicht SQL JTL-Wawi 1.6 11
Neu Export Ameise (eigener SQL) via Batch und dann per E-Mail versenden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Falscher EK hinterlegt / über SQL korrigieren User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu SQL Datenbank mit JTL-Wawi 1.0.8.1 wiederherstellen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu 1. SQL Fehler v0-9-9-923 / 2. Umstieg auf neuste Version User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu SQL zum Ermitteln von Deadlocks User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 11
Neu Neuen Artikel per SQL anlegen Schnittstellen Import / Export 6
Neu Upgarde SQL Express auf SQL Standard JTL Wawi 1.6.43 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu SQL falsche Server Collation Installation von JTL-Wawi 10
Neu Neuer SQL-Benutzer für Ameisenimport per batch - Welche Rechte? JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Aufträge per SQL abschließen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 9
Neu SQL in der Shop Datenbank legt den JTL Shop (5.1.5) lahm User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 11
Neu Preisanpassung // SQL-Server Express Hosting für JTL-Wawi User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu SQL für alle Artikel die für ein Merkmal mehr als einen Merkmalwert gesetzt haben? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu 1.6.45.0 Rechnungsexport SQL Fehler bei bezahlten Rechnungen JTL-Ameise - Fehler und Bugs 2
Neu Fehler beim Warten auf das Wiederherstellungshandle des Datenbankmodul SQL Server 2017/19 Installation von JTL-Wawi 6
Neu Sie müssen Daten aus mehreren ERP-Systemen verbinden, die SQL Server verwenden Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 6
Neu SQL Konfig - Raid ja oder nein? Installation von JTL-Wawi 21
Welcher SQL Server für Version 1,7 ? JTL-Wawi 1.7 15
Neu Direkte SQL Abfrage auf den SQL Server JTL Ameise - Eigene Exporte 8
Neu JTL Ameise Eigener SQL Export via Batch Datei User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu SQL Error -1 preforming exec nach Windows Update JTL-Wawi - Fehler und Bugs 4
Neu Hilfe benötigt, SQL Fehler nach Windows update User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 23
Neu Haken bei Bilder für bestimmte Plattform via SQL-Befehl bei Kindartikel entfernen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu SQL Fehler im Logbuch JTL-Shop - Fehler und Bugs 12
Neu Backend - Logbuch: SQL - Fehler JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu JTL WAWI auf Ubuntu 20.04 mit MS-SQL-Server-2019 Installation von JTL-Wawi 8
Neu SQLState=22003, NativeError=0, Message=[Microsoft][ODBC SQL Server Driver]Numerische Werte außerhalb des zulässigen Bereichs JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0

Ähnliche Themen