Neu Rechnungskorrektur Auszahlen

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

so-einfach

Gut bekanntes Mitglied
13. Mai 2014
245
6
JTL WAWI Version 1.3.21.1

Bin in der Doku leider nicht weiter gekommen und habe ein Verständnissproblem.
Für eine bestehende Rechnung habe ich eine Rechnungskorrektur gemacht.
1587988585808.png

Wenn ich jetzt noch mal auf die Rechnung schaue steht jetzt ein Offener Wert in höhe der Rechnungskorrektur? Die Rechnung war schon bezahlt.

1587988517875.png

1587989157381.png

Muss ich irgendwo die Ausgangszahlung an den Kunden eingeben? Verstehe es nicht weil so ist ja die Buchhaltung falsch?
 

so-einfach

Gut bekanntes Mitglied
13. Mai 2014
245
6
Die Rückzahlung musst du manuell vornehmen und dann noch unter Zahlungen in der Wawi eintragen; Zahlungen aus der Wawi gehen mit der 1.3.21.1 meines Wissens nicht ...
Die Rückzahlung habe ich schon manuell gemacht. Aber wo in der Wawi gebe ich diese jetzt ein?
Wie unten noch mal in die Rechnung gehen und eine Zahlung mit -40,90 machen und die alte Zahlung trin lassen?
DAnke

1587989920701.png
 

BeniF

Aktives Mitglied
27. September 2018
110
21
Paypal und normale Überweisungen kannste zurück erstatten.

Amazon Retouren können nicht erstattet werden (da warten wir schon seit Jahren drauf)
 

Wissenssammler

Sehr aktives Mitglied
27. März 2016
215
39
Kottenheim
Guten Morgen, in diesem Zusammenhang mal eine Frage.

Bis jetzt habe ich es wie oben beschrieben gehändelt, nun ist mir aufgefallen, dass die Rechnungskorrektur wenn ich diese ausdrucke gar nicht darauf hinweist, dass der Betrag bereits erstattet wurde, bzw. dem Kundenkonto gutgeschrieben wurde.

Wäre es nicht Sauberer, wenn ich unter Rechnungskorrekturen eine (ausgangs-)Zahlung verbuchen kann? Dann würde die Rechnung für sich weiterhin beglichen bleiben und man hätte eine übersicht ob die Rechnungskorrektur bereits erstattet wurde, egal über welchen Weg. Zusätzlich wenn es sich um keinen Umtauschauftrag handelt, wäre auf dem Rechnungskorrekturbetrag direkt zu entnehmen wie und wann die Erstattung stattgefunden hat. Oder wäre das Rechtlich wieder nicht sauber?