Neu Pop-up Wareneingang in Standardlager bei Artikelanlage verhindern

Detlef M.

Aktives Mitglied
18. April 2017
17
1
Hallo zusammen,

jedes mal, wenn ich einen Artikel mit aktivierter Bestandsführung in der WaWi anlege, erscheint während bzw. nach dem Speichervorgang ein Pop-up-Fenster "Wareneingang", in welchem nur das Standardlager auswählbar ist. Nach dem Verlassen dieses Fensters mit "Abbrechen" erscheint ein weiteres Pop-up-Fenster "Lager" - "Wareneingang durchführen", in welchem wieder nur das Standardlager auswählbar ist. Nach Verlassen dieses zweiten Fensters mit "Abbrechen" wird der neu erfasste Artikel dann in der Artikelübersicht angezeigt.

Da ich aber kein Standardlager führe, sondern nur ein WMS-Lager, würde ich diese beiden Pop-up-Fenster gerne unterbinden. Ist das irgendwie möglich?

Viele Grüße
Detlef
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.010
487
Nein, das ist nicht möglich, tut mir leid.
Alternative wären
  • Anlegen der Artikel mit der Ameise
  • Anlegen ohne Bestandsführung, speichern, dann Bestandsführung aktivieren
Wenn Du so viele Artikel anlegst, dass das tatsächlich ein Störfaktor wird, dann empfehle ich Dir die Arbeit mit der Ameise. Die ist für die Massenbearbeitung gedacht und das geht dann auch insgesammt um einiges schneller.
Wenn wir hier von ein, zwei Artikel am Tag/in der Woche reden, dann denke ich, ist es nicht so schlimm, wenn man da zwei mal auf Abbrechen klickt - oder wie ich das für meine Tests immer mache - die Esc-Taste zwei mal kurz drücke. Da bin ich schneller als wenn ich mit der Maus immer erst die Schaltflächen anfahren muss.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Detlef M.

Detlef M.

Aktives Mitglied
18. April 2017
17
1
Hallo Enrico,

danke für deine konstruktive Antwort.

Ich muss in den nächsten Monaten einen großen Warenbestand in die WaWi packen, zu dem es keine Importdatei o. ä. gibt.
Mit der Ameise habe ich mich bisher nicht beschäftigt, da ich noch recht neu im Umgang mit der WaWi bin, werde das aber zeitnah mal machen.

Viele Grüße
Detlef
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
4.010
487
Ich vermute, diese Datenmengen hast du in Form einer Excel-Tabelle? Dann hast Du wahrscheinlich schon das Grundgerüst, mit dem die Ameise die Daten in Rekordzeit und ohne Wareneingangsfenster in die Datenbank ballern kann ;)
 

Detlef M.

Aktives Mitglied
18. April 2017
17
1
Leider nein. Es gibt bisher nur den Warenbestand.

Mal sehen, was die Ameise braucht, um Artikel mit zig Artikelmerkmalen und mehreren Kategoriezuweisungen korrekt importieren zu können.
Ich werde mich da mal einlesen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Enrico W.