Gelöst Picklisten in Packtisch+ deaktivieren?

  • "Hermes B2C" wird zum 29.02.2020 abgeschaltet und durch das neue "Hermes-Shipping-Interface" (HSI) ersetzt.
    Wer noch "Hermes B2C" nutzt sollte rechtzeitig umsteigen
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Schnittstelle

erik9560

Aktives Mitglied
20. April 2017
63
4
Hallo Jungs,

wir bearbeiten in unserem Betrieb Auftrag für Auftrag ab und würden gerne komplett auf Picklisten verzichten.
Diese werden jedoch automatisch erstellt und blockieren die Auftragsbearbeitung dann.

Meine 1. Frage wäre warum die erstellt werden?
Und meine 2. können wir diese komplett deaktivieren?

LG Erik
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.744
282
Hürth
Hi, was genau blockiert die Auftragsbearbeitung? Auftragsbearbeitung in JTL-Wawi?

Wieso wollte ihr denn noch Aufträge bearbeiten, wenn ihr mit dem Versand schon begonnen habt?

Also es ist nicht nötig, dass ihr in JTL-Wawi Picklisten im Vorfeld erstellt.

Ihr könnt auch einfach den JTL- Packtisch+ über den Menüpunkt "Auftrag verpacken" verwenden.


Ohne Picklisten funktioniert es aktuell leider nicht. Bei einer Auslieferung wird immer eine Pickliste erstellt.
So haben wir einen einheitlichen Ablauf, nur eine Fehlerquelle, gemeinsame Prozesse und weniger Bugs.
 

erik9560

Aktives Mitglied
20. April 2017
63
4
Hallo Stephan,

ich glaube ich hab es falsch formuliert.
Wir benutzen den Packtisch und den Punkt darin "Auftrag verpacken". Nur manchmal finden wir den Auftrag gar nicht drin weil eine Wawi Pickliste erstellt worden ist.
Diese muss ich manuell wieder mit der Wawi löschen, damit der Auftrag wieder gefunden werden könne im Packtisch unter "Auftrag verpacken".
Ich weiß halt nicht warum manchmal Wawi Picklisten erstellt werden, damit ich wenigstens das unterlassen könnte.

Des Weiteren hätt ich noch eine Frage:

Wenn ich einen Großauftrag splitten will und nicht dauernd teilverpacken will sondern Paket hinzufüge (mit dem Button), dann druckt er nicht individuelle Lieferscheine aus, z.B. Paket 1 ist so und soviel drin sondern er druckt für jedes Paket einen identischen Lieferschein mit der Gesamtmenge aus. (Was verständlich ist, da ja bei der Packtisch Ausgabe so ausgewählt wurde.)

Ich würde halt am liebsten, sagen können im Paket 1 ist das und das drin und im Paket 2 ist das und jenes drin und er druckt individuelle Lieferscheine aus.

Ist das geplant?

LG Erik
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.744
282
Hürth
Problem 1: Ja, das ist mir auch schonmal aufgefallen. Das betrifft bspw. Aufträge für die eine Teillieferung gemacht wurde. Das Problem sollte mit 1.3.4.0 eigentlich behoben sein https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-19430

Es kann aber natürlich sein, dass Workflows oder "Menschen" :D wissentlich oder versehentlich Picklisten in JTL-Wawi angelegt haben. Im ersten Schritt könnte man hier die Benutzerrechte für die Erstellung von Picklisten über JTL-Wawi einschränken, um hier Fehler auszuschließen.

Problem 2: Das funktioniert nur über die "Manuelle Teillieferung", die musst du in den Lageroptionen von JTL- Packtisch+ aktivieren. Neben dem "Verpacken"-Button hast du dann einen zweiten "Teilliefern"-Button. Dieser bewirkt, dass alles bisher gescannten Artikel in einen eigenen Lieferschein mit eigenem Label getrennt werden.
Eine andere Lösung gibt es aktuell nicht. Eine Anpassung der Paket-Lösung käme einer vollständigen Neuprogrammierung des Verpacken-Dialogs mitsamt Anpassungen in der Datenbank gleich. Irgendwann wollen wir das angehen, aber kurzfristig wird das leider nichts. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

erik9560

Aktives Mitglied
20. April 2017
63
4
Danke Stephan!

Hab jetzt die Rechte bei Pickliste verpacken raus genommen und dann sollte es in Ordnung sein. (werde mal in Zukunft beobachten ob das Problem wieder auftritt. Aktuell haben wir 1.3.17.1 im Einsatz (gestern geupdatet) und somit sollte es nicht auftreten und durch die Entfernung der Recht schon gar nicht.)
Beim Problem 2 werden wir das auch weiterhin so lösen, wollte halt nur wissen ob es vielleicht von mir ein Fehler beim Umgang mit dem Programm ist.


LG Erik
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephan Handke