Neu paperwork.contactName: may not be empty

humorpharm

Mitglied
1. August 2019
76
8
Großbeeren
Hallo zusammen,

bei der Einrichtung des Harmonized Labels bei der Deutschen Post in den Versandarten bekomme ich eine Fehlermeldung, die ich nicht zuordnen kann.

Die konkrete Fehlermeldung lautet: paperwork.contactName: may not be empty
Das Feld finde ich nicht. Welches Feld betrifft dies?

Vielen Dank im Voraus

Rene
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.376
153
Hürth
Hallo Rene,

es handelt sich dabei um die Felder Vorname + Nachname im dazugehörigen JTL-ShippingLabels Benutzerkonto. Diese Felder werden für die Zolldokumente herangezogen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: humorpharm

humorpharm

Mitglied
1. August 2019
76
8
Großbeeren
Hallo Rene,

es handelt sich dabei um die Felder Vorname + Nachname im dazugehörigen JTL-ShippingLabels Benutzerkonto. Diese Felder werden für die Zolldokumente herangezogen.
Erstmal Danke für die Antwort. Allerdings ist das m.E. schon ein wenig irreführend. Wählt man "Firmenadresse verwenden", sot tritt der Fehler auf. In den Firmenadresse gibt es keine Felder Vor- und Nachname. Nur wenn ich "Eigene Adresse verwenden" auswähle und nochmal alle Daten eintrage, funktioniert es. Vielleicht integriert Ihr hier einfach einen Hinweis... oder nehmt die Optionen raus, die Fehler verursachen könnten.
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.376
153
Hürth
Hi,

in deiner Firmenadresse muss entsprechend der Unternehmer gefüllt sein. Die Fehlermeldungen der PacketPlus API werden nach und nach noch ins Deutsche übersetzt.
 

HansaSchwarz

Aktives Mitglied
25. September 2017
7
0
Hallo Rene,

es handelt sich dabei um die Felder Vorname + Nachname im dazugehörigen JTL-ShippingLabels Benutzerkonto. Diese Felder werden für die Zolldokumente herangezogen.

Hallo Jan,
bei mir sind diese Felder gefüllt und bekomme dennoch dieselbe Fehlermeldung. Ich finde den Fehler ebenfalls nicht. Gibt es noch etwas, was ich nicht berücksichtigt habe?

23.01.2020 09:56:23
Originalmeldung
Meldung: paperwork.contactName: may not be empty
Code: BadRequest
ID: 33bbd39b-8c42-4be9-a004-94b3b2ea7896
Typ: Error
Source: Provider
 

humorpharm

Mitglied
1. August 2019
76
8
Großbeeren
Hallo Jan,
bei mir sind diese Felder gefüllt und bekomme dennoch dieselbe Fehlermeldung. Ich finde den Fehler ebenfalls nicht. Gibt es noch etwas, was ich nicht berücksichtigt habe?

23.01.2020 09:56:23
Originalmeldung
Meldung: paperwork.contactName: may not be empty
Code: BadRequest
ID: 33bbd39b-8c42-4be9-a004-94b3b2ea7896
Typ: Error
Source: Provider
Hast Du meine Antwort vom 05.12.19 schon probiert? Das war es bei mir...

Erstmal Danke für die Antwort. Allerdings ist das m.E. schon ein wenig irreführend. Wählt man "Firmenadresse verwenden", sot tritt der Fehler auf. In den Firmenadresse gibt es keine Felder Vor- und Nachname. Nur wenn ich "Eigene Adresse verwenden" auswähle und nochmal alle Daten eintrage, funktioniert es. Vielleicht integriert Ihr hier einfach einen Hinweis... oder nehmt die Optionen raus, die Fehler verursachen könnten.
 

humorpharm

Mitglied
1. August 2019
76
8
Großbeeren
Als erstes würde ich Dir empfehlen, hier keine kompletten Adressdaten zu veröffentlichen!

Dann sprechen wir scheinbar von unterschiedlichen Feldern:

Die Post will DEINE Daten im JTL-Wawi-Menü:
VERSAND -> JTLSHIPPING -> Versandschnittstelle ( Internetmarke)
1580165348393.png
Dort trägst Du unter EIGENE ADRESSE VERWENDEN Deine Daten ein Firma, VORNAME UND NACHNAME.
Mit dem Vor- und Nachnamen will die Post einen Ansprechpartner haben...

Dann funktioniert es...