Neu OPC Core Portlets (via Plugin) erweiterbar machen

webksde

Aktives Mitglied
30. August 2012
39
2
32457 Porta Westfalica
Ich habe gerade viel Freude beim Entwickeln eigener Portlets, da habt ihr wirklich was Schönes auf den Weg gebracht, wenn natürlich auch hier und da noch ausbaufähig.

Was uns allerdings grundsätzlich noch fehlt, ist allerdings die Möglichkeit via (custom) Plugin die Core Portlets zu beeinflussen, es wäre ganz fantastisch, wenn ihr dazu noch Hooks bereitstellen könntet.

Z. B. möchten wir grundsätzlich die Möglichkeit haben, den gesamten Layout-Tab - geschweige denn bestimmte Felder daraus - zu entfernen und auch eigene zu ergänzen. Für Einzelkämpfer ist die Angabe von Pixelwerten, Farbwerten, etc. sicher häufig praktikabel, für unsere Kunden möchten wir aber unbedingt eine (CSS-)Klassen basierte Lösung einführen, da wir mit Inline-Styles im Grunde nur Nachteile für uns und unsere Kunden sehen (Ausnahmen bestätigen die Regel.. ).
 

artm

Mitglied
22. Februar 2021
76
15

Aktuell sind alle Core Portlet-Klassen geschützt, ich denke das habe ich auch schon mal probiert :)
Ich persönlich würde aber ungern sehen, wenn Core Portlets von Plugins verändert werden, aus meiner Sicht, es wird besser sein, wenn wir die Möglichkeit haben, eignenen Portlet auf Basis von Core-Portlet aufbauen können und dann je nach Wunsch, die Optionen beliebig entfernen oder zufügen, soll aber als neuer Portlet bleiben.
 

Ähnliche Themen