Neu Newsletter-Formular ändern

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

trebis

Aktives Mitglied
5. Mai 2017
39
2
#1
Mahlzeit!

Das aktuelle Anmeldeformular für den Newsletter ist nicht DSGVO konform. Diese verlangt, dass die Abfrage von Geschlecht und Name keine Pflichtfelder sein dürfen. Sind sie im Shopsystem aber offensichtlich, da ohne diese Angaben keine Double-Opt-In Mail verschickt wird. Da hilft mir der eingefügte Hinweis in Klammern ...
https://www.ramershoven.com/newsletter.php
... mit "Pflichtfeld" und "Kein Pflichtfeld" herzlich wenig.

1. Wie kann ich aus Anrede, Vorname, Nachname KEIN Pflichtfeld machen? Und das, ohne das mir jeder Abonnent mit "Frau" angesprochen wird, die ja vorausgewählt ist?
2. Wie kann ich diese Felder gänzlich entfernen?

Beste Grüße!
t
 

trebis

Aktives Mitglied
5. Mai 2017
39
2
#2
Gut. Ich hatte die falsche Seite verlinkt. Deswegen kam auch keine Double-Opt-In Mail. Mit der richtigen Seite...
https://www.ramershoven.com/Newsletter
... geht es jetzt.

Sogar eine Anmeldung nur mit Emailadresse und ohne Name. Aber folgendes Problem besteht wie vermutet:

Wähle ich kein Geschlecht aus und gebe keinen Namen ein, klingen die ersten Worte in der Bestätigungsmail wenig ansprechend:

"Sehr geehrte Frau ,

wir freuen uns Sie als Newsletter Abonnent bei RAMERSHOVEN Mayen begrüßen zu können. "

Also:
Wie kann ich das Anmeldeformular für den Newsletter anpassen und die Eingabe des Geschlechts (Herr/Frau), sowie Vornamen und Nachnamen verschwinden lassen? Diese Abfrage ist übrigens hochgradig abmahnfähig. Wie kann ich in Schritt zwei die Bestätigungsemail so anpassen, dass eine neutrale Ansprache des Abonnenten angewendet wird?
 

trebis

Aktives Mitglied
5. Mai 2017
39
2
#3
Die One-Man-Show geht weiter:

Ich habe die Vorlage der Freischaltungsemail geändert und die Ansprache in "Sehr geehrte Abonnentin / sehr geehrter Abonnent!" geändert. Mit dem Hinweis (Kein Pflichtfeld / Pflichtfeld) über den Formularfeldern bin ich nun auf der sicheren Seite. Jetzt steht es dem Kunden frei, Geschlecht und Namen einzugeben. Schön wäre allerdings, wenn man bei dem Eingabefeld für die Anrede die dritte Wahloption hätte "Keine Angabe" und diese vorauswählen könnte, da nach wie vor "Frau" vorausgewählt ist und somit alle, die diese Angabe nicht ändern, als weiblich in der Liste geführt werden.

Ideen oder Vorschläge dazu?
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
3.734
508
Berlin
#4
Du musst doch nur im Template eine weitere Option hinzufügen, ich glaube es wird nicht geprüft ob ein Wert übergeben wurde.
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
3.734
508
Berlin
#6
Oh sorry, ich bin davon ausgegangen das du bescheid weißt.

also einfach im Childtemplate eine kopie vom Verzeichnis Evo/newsletter (wenn du das Evo nutzt) anlegen.

da liegt die Datei index.tpl drin

in der Datei findest du folgenden Eintrag:

Code:
<select id="newslettertitle" name="cAnrede" class="form-control">
<option value="w"{if (isset($oKunde->cAnrede) && $oKunde->cAnrede === 'w')} selected="selected"{/if}>{$Anrede_w}</option>
<option value="m"{if (isset($oKunde->cAnrede) && $oKunde->cAnrede === 'm')} selected="selected"{/if}>{$Anrede_m}</option>
</select>
daraus machst du
Code:
<select id="newslettertitle" name="cAnrede" class="form-control">
<option value="">{lang key="conditionalFillOut" section="checkout"}</option>
<option value="w"{if (isset($oKunde->cAnrede) && $oKunde->cAnrede === 'w')} selected="selected"{/if}>{$Anrede_w}</option>
<option value="m"{if (isset($oKunde->cAnrede) && $oKunde->cAnrede === 'm')} selected="selected"{/if}>{$Anrede_m}</option>
</select>
Ich habe das also um diese Zeile erweitert:

Code:
<option value="">{lang key="conditionalFillOut" section="checkout"}</option>
das sieht dann so aus:
1557990678962.png
 

trebis

Aktives Mitglied
5. Mai 2017
39
2
#7
Perfekt! Funktioniert. Vielen Dank!
:)
Gibt es eine Möglichkeit, das "Optionale Angabe" auch in das Feld Vorname und Name zu schreiben?
Und in das Feld für die Mailadresse "Pflichtangabe"?
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
3.734
508
Berlin
#8
Du musst ja nur in den jeweiligen Input Feldern das Attribut placeholder hinzufügen, aber da schreibt man eigentlich nicht hin ob das ein optionales oder ein Pflichtfeld ist, das sollte der User bereits über das Sternchen sehen.
Mit einem Placeholder sieht as dann ja zum Beispiel so aus:
https://bit.ly/2LOvfPG
 

trebis

Aktives Mitglied
5. Mai 2017
39
2
#9
Sternchen sind bei uns gar nicht. Habe jetzt aber das Pflichtfeld / Kein Pflichtfeld in Klammern rausgenommen und hinter E-Mail ein Sternchen gesetzt. Und den Satz unterhalb des E-Mail-Feldes "Abmeldung jederzeit möglich" durch "* Pflichtfeld" ersetzt. "Abmeldung jederzeit möglich" steht ja bereits in der Kopfleiste des Formulares. Ich glaube, damit kann ich jetzt leben.
https://www.ramershoven.com/Newsletter
Vielen Dank für deine Hilfe!