Neu News / Blog optimieren

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

AniLee

Aktives Mitglied
29. April 2015
57
1
Frankfurt
Servus,

ich verzweifel gerade daran das News-/Blogsystem an meine Bedürfnisse anzupassen. Muss dazu sagen ich komme von Wordpress und finde den CKEditor mit Smarty Template Engine eine Katastrophe für Laien ohne HTML-Kenntnisse. Nun zu meinen Fragen:
  1. Wie kann ich überall wo "News" steht (Startseite, Unterseite, Menü) ein "Blog" daraus machen
  2. Gibt es Plugins oder Möglichkeiten einen erweiterten WYSIWYG Editor dort einzubinden, um z.B. direkt im Blogbeitrag Galerien einbinden zu können, die Bilder vom Text umfließen zu lassen, alles automatisch responsive etc.?
  3. Wo ändere ich die grundsätzliche Optik der News-/Blogseiten (verwende das Smile-Template von themeart); gibt es auch dafür etwas vorgefertigtes?
Besten Dank und Gruß
Lee
 

martinwolf

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. September 2012
3.335
231
1. Sämtliche Texte/Beschriftungen die im Frontend zu sehen sind, können über "System -> Globale EInstellungen -> Sprachvewraltung" im Shop Admin bearbeitet werden
2. Mir ist keins bekannt, ich denke eher nein. Schau einfach mal im Admin im Bereich Plugins in den Marktplatz. Dort findest du viele Plugins.
3. Eine vorgefertigte Optik stellt das Template ja an sich dar. Will man diese anpassen, dann folglich per Anpassungen an den entsprechenden CSS- und Template-Dateien. Hier würde ggf. der Kontakt mit Themeart helfen können. Ansonsten stell deine Wünsche in die Projektbörse, oder mit Link zur Seite und deinen Änderungswünschen direkt hier in Form eines Gesuchs ein.
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.719
790
Berlin
Du darfst ein WordPress nicht mit einem Shop vergleichen.
Es gibt für den CK Editor die Möglichkeit diesen über Plugins zu erweitern um dann z.b. eine vollwertige Bootstrapunterstützung zu haben. Ich habe hierfür ein inoffizielles Plugin aber auch dafür braucht man schon erweiterte Kentnisse als Shopbesitzer.

Das Newssystem aufzuhübschen ist nicht ganz so einfach, fertiges wird es da nicht geben, hier habe ich das im Kundenauftrag für das Flat von themeart durchgeführt (man muss auch auf die Details achten... Header Menü usw.) Wir haben das Kind dort Ratgeber genannt.

https://bit.ly/2Mn9rGc
 

AniLee

Aktives Mitglied
29. April 2015
57
1
Frankfurt
Besten Dank für die Anregungen; Habe jetzt über die Sprachverwaltung alles umbenannt und das passt.
Mir war zwar klar dass das Shopsystem kein Blogsystem ersetzt aber hier und da würde ich mir allgemein etwas mehr "Rafinesse" out of the box wünschen.

Natürlich verweist JTL stets auf Dienstleister (welche hier im Forum eine tolle Arbeit leisten - Danke) und diese wiederum auf Plugins oder Projektbörse aber es gibt nunmal auch eine Vielzahl an Shopbesitzern die sich nicht wegen jeder Änderung einen Servicepartner leisten können. Meiner Meinung nach muss auch ein Shopsystem in der Lage sein Bildergalerien zu ermöglichen, diverse Formulare erstellen zu können und ein richtiges Gutscheinsystem besitzen...

Back to topic: Ich konnte unseren Blog jetzt mithilfe von Drops realisieren (Flex Layout, Article Slider, Gallery und Image Banner), kostet natürlich wieder 1-2 € aber finde das Prinzip einfach praktisch und kann die Drops dann zumindest auch anderweitig nutzen. Ist von der Usability zwar noch weit von einem echten Blogsystem entfernt aber sehr flexibel; erste Versuche sind auf jeden Fall vielversprechend (Beispiel)...werde das ganze nun noch etwas verfeinern.

Habe auch die enstprechenden Template-Dateien gefunden und wollte daran noch etwas testen:
overview.tpl -> für die Übersicht
preview.tpl -> für die Beiträge
 

martinwolf

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. September 2012
3.335
231
Natürlich verweist JTL stets auf Dienstleister (welche hier im Forum eine tolle Arbeit leisten - Danke) und diese wiederum auf Plugins oder Projektbörse aber es gibt nunmal auch eine Vielzahl an Shopbesitzern die sich nicht wegen jeder Änderung einen Servicepartner leisten können. Meiner Meinung nach muss auch ein Shopsystem in der Lage sein Bildergalerien zu ermöglichen, diverse Formulare erstellen zu können und ein richtiges Gutscheinsystem besitzen..
Sehe ich nicht ganz so. Ein Shop ist eine Plattform zum Verkaufen von Produkten. Daher sehe ich für meinen Teil keine Notwenidgkeit in einer erwähnten Bildergalerie (außerhalb der Artikeldetails) oder gar die Möglichkeit eigene Formulare anzulegen. Der Shop bietet Formulare die für den Shopbetrieb notwendig sind an, alles andere ist kein Standard sondern nettes Beiwerk. Wer die eierlegende Wollmilchsau sucht, der muss ich was eigenes zusammenstricken oder eben auf Module zurückgreifen die einem die Wunschplattform funktionell zusammensetzt. Man darf nicht immer von den eigenen Wünschen davon ausgehen, dass dies die Wünsche der Masse sind, dem ist nicht so.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: css-umsetzung