Gelöst Nachträglich zweites Versandetikett drucken

so-einfach

Gut bekanntes Mitglied
13. Mai 2014
282
11
Leider passiert es öfter das unsere Verpacker alles einscannen und das Versandetikett über den Packtisch drucken lassen und dann bemerken das sie ein zweites Versandetikett benötigen!
Gibt es die Möglichkeit für den gleichen Auftrag des schon abgeschlossen ist ein zusätzliches Etikett für ein zweites Paket zu erstellen und zu drucken?

Bis jetzt musste dann in das Backend der POST.at gegangen werden und eine händisches Etikett erstell werden. Für das allerdings dann keine Versandemail erstellt wurde.
 

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
283
98
Hürth
Der Nachdruck lößt die gleichen Vorgänge aus, wieder Druck beim Verpacken. Also z.B. die Aktionen der Packtisch+/ WMS Ausgabe.
Sollte also funktionieren.

Gruß,
Frank
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: so-einfach

so-einfach

Gut bekanntes Mitglied
13. Mai 2014
282
11
Der Nachdruck lößt die gleichen Vorgänge aus, wieder Druck beim Verpacken. Also z.B. die Aktionen der Packtisch+/ WMS Ausgabe.
Sollte also funktionieren.

Gruß,
Frank
Hallo Frank, hab es jetzt getestet. Wenn ich über den Nachdruck ein zweites Etikett erstelle wird kein Trackingemail gesendet. Beim Versanddienstleister wird eine neue Trackingnummer richtig erstellt. An was kann das liegen?
 

forumjtlolshopag

Sehr aktives Mitglied
6. Juni 2018
476
110
Wenn der Verpacker merkt, das ein 2. Paket benötigt wird, sollte dieser eine Teilieferung anstoßen. Das geht direkt beim Packvorgang. Dadurch wird auch für jede Sendung ein Lieferschein erzeugt und ist damit auch besser nachvollziehbar. Sprich 1 Auftrag, 2 Lieferscheine mit jeweils eigener Trackingnummer und 1 Rechnung. Dann kann man auch den Paketinhalt besser nachvollziehen und könnte, sofern gewollt auch einen gedruckten Lieferschein in das Paket beilegen.

Info:
https://guide.jtl-software.de/jtl-wms/einstellungen/lageroptionen-versandprozess/ (manuelle Teillieferung)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephan Handke

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.565
483
Hürth
Die Tracking-Mails über "Versandart > Einstellungen > Versandmail senden" werden nur ein einziges Mal ausgelöst, wenn der Auftrag/Lieferschein in den Status "geliefert und versendet" wechselt.


Bei nachträglich hinzugefügten Paketen zu einem bestehenden Lieferschein ändert sich dieser Status nicht, weshalb keine neuen E-Mails versendet werden.

Über die Lieferscheinübersicht in JTL-Wawi oder über manuelle Workflows muss der Versand einer erneuten Versandmail manuell angestoßen werden.




Eventuell ist auch eine automatische Lösung über "Lieferschein"-Workflows > "Paket hinzugefügt" möglich, oder etwas in der Art, da sollte man dann aber mit komplexeren Erweiterten Bedingungen arbeiten, um das auf diesen hier besprochenen Einzel-/Sonderfall zu beschränken - stelle ich mir nicht ganz einfach vor. Dafür würde ich aber das JTL-Wawi - Workflows Unterforum empfehlen oder auch bei unserer JTL Facebook Community reinschauen, wo viele Experten unterwegs und sehr aktiv sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: so-einfach