Neu MwSt ausweisen erzwingen bei Lieferland Deutschland trotz UST ID und Rechnungsadresse im Ausland

  • Wichtiger Hinweis: Aufgrund der aktuell globalen Probleme bei Microsoft ist auch das JTL Team derzeit nur bedingt erreichbar. Wir arbeiten derzeit an einer Lösung.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

  • Wartungsarbeiten - Kundencenter 22.07.24 ab 21 Uhr bis 23.07.24 vormittags. Das Kundencenter wird in dieser Zeit nicht erreichbar sein.

SLINGSHOT

Aktives Mitglied
3. November 2020
44
4
Fallbeispiel:
Französischer Kunde mit UST ID und Rechnungsadresse in Frankreich bestellt bei uns was und lässt es nach Deutschland liefern. Da die Ware nie die Landesgrenze verlässt müssen wir 19% MwSt. erheben. Die 19% werden bei uns durch einen Workflow nach Auftragserstellung hinzugefügt. Soweit alles gut. Die Rechnungssumme ist systemtechnisch korrekt.

Auf den Rechnungen wird allerdings die MwSt. und der Bruttobetrag nicht abgedruckt. Was müsste ich an der Vorlage anpassen damit die beiden Positionen angezeigt werden?

Aktuell verwende ich eine optisch veränderte Version der Professional Vorlage von JTL selber.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Osnabreliner

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
6.041
603
Was steht denn im Auftrag drin? IGL?

Wie sehen denn die Steuereinstellungen aus und wurden diese auch an Shop gesendet?
Eigentlich sollte das erkannt werden und richtig umgestellt werden.

OSS?
 

Ähnliche Themen