Neu Muss Max Bestand immer manuell aktualisiert werden?

  • Offizielle Event-Absagen wegen Covid-19
    Alle Infos dazu findet ihr hier: Offizielles Statement

  • "Hermes B2C" wird zum 29.02.2020 abgeschaltet und durch das neue "Hermes-Shipping-Interface" (HSI) ersetzt.
    Wer noch "Hermes B2C" nutzt sollte rechtzeitig umsteigen
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Schnittstelle

Just1978

Gut bekanntes Mitglied
1. November 2007
359
9
Bremen
Hallo,

wir wollen (nur) unseren Lagerbestand bei Amazon anbieten. Wir haben daher alle Angebote markiert und "Max Bestand neu auf Wawi verfügbar setzen" geklickt. Ich bin davon ausgegangen, dass nun nur die Artikel gelistet werden, die wir im Lager haben. Wenn nun jedoch ein Artikel verkauft wird (sowohl über Amazon als auch über einen anderen Absatzkanal) besteht das Angebot bei Amazon weiterhin.
Daher meine Frage: Aktualisiert sich der Bestand mit dem Amazon Abgleich nicht automatisch? Muss ich diese Funktion mehrmals täglich anklicken?

Ich danke vorweg für Aufklärung!
Just
 

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
12.667
1.279
Wenn ihr in euren Kontoeinstellungen eingestellt habt, dass Bestandsabgleiche gemacht werden, dann sollte es eigentlich korrekt funktionieren.
 

Just1978

Gut bekanntes Mitglied
1. November 2007
359
9
Bremen
Das haben wir, es ist aber wohl so, dass die Angebote nicht immer automatisch auf 0 gesetzt werden. Ich kann das aber auch nicht nachstellen. Ich schreibe hier, wenn ich eine Systematik erkenne!
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.276
182
Wir setzen Max Bestand immer auf 100. Mit Max Bestand kannst du ja regeln wieviele Artikel du Online haben möchtest, also 1000 im Lager aber sichtbar sollen nur immer 10 sein, dann setzt du den Max Bestand auf 10.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RIS-Development

Just1978

Gut bekanntes Mitglied
1. November 2007
359
9
Bremen
Unser Problem ist es, wenn der Artikel keinen Bestand mehr hat. Wir wählen dann "max. Bestand auf WaWi Verfügbar setzen" und ich bin davon ausgegangen, dass ich nichts mehr machen muss. Er verkauft dann aber Artikel die nicht mehr lieferbar sind. Ich weiß nur noch nicht warum.

Gruß Just
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.276
182
Es ist egal wie hoch Max Bestand ist wenn der Artikel auf 0 geht kann man ihn auch nicht mehr kaufen bei Ama. Normalerweise. Machst du den Abgleich mit dem Worker, wenn ja dann wird ja alle 5min. ein Abgleich gemacht.
Vermute mal du machst einen manuellen Abgleich das ist natürlich gefährlich und kann Doppelverkäufe produzieren. Also wenn kein orker und nicht dauernd ein manueller Abgleich dann werden keine Daten an die Plattformen gesendet.
 

Michael Spaltmann

Moderator
Mitarbeiter
2. November 2010
385
38
Hi,

Ausnahme ist wenn der Artikel "Überverkäufe erlauben" aktiv hat - dann wird immer der Max.Bestand zu Amazon geschickt, da Du ja mehr verkaufen willst, als Du auf Lager hast.

Grüße Michael
 

Just1978

Gut bekanntes Mitglied
1. November 2007
359
9
Bremen
Ausnahme ist wenn der Artikel "Überverkäufe erlauben" aktiv hat - dann wird immer der Max.Bestand zu Amazon geschickt, da Du ja mehr verkaufen willst, als Du auf Lager hast.
Widerspricht das nicht dem Ansinnen, dass der Bestand auf den verfügbaren Bestand gesetzt werden soll? Ich hatte die Funktion so verstanden, dass nur die Artikel mit verfügbarem Lagerbestand verkauft werden. Ansonsten wäre die Funktion doch überflüssig?

Gruß
Just
 

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
12.667
1.279
Nein. Denn mit "Überverkäufe erlauben" sagst du ja explizit, dass du mehr zur Verfügung stellen möchtest als du tatsächlich auf Lager hast.
Das machen einige Händler wenn die Lieferzeiten extrem kurz sind und die Ware verhältnismäßig teuer.
Dann brauchen sie sich diese nicht auf Lager legen und ihr Kapital binden.