Neu Lieferzeiten Berechnung Samstag & ca. Angabe

wwd-tim

Mitglied
3. April 2019
6
1
Hallo!

Ich hätte zwei Fragen zu den Lieferzeiten und deren Berechnung.
Ist es möglich, den Samstag innerhalb einer Lieferzeiten Berechnung als zusätzlichen Tag zu sehen? Wir verschicken die Ware über GLS und diese liefert Samstag nicht - daher müsste dieser Werktag zu jeder Lieferzeitberechnung dazugerechnet werden.
Außerdem würde ich gerne wissen ob es möglich ist Zirka-Lieferzeiten anzugeben? (wie hier beschrieben: https://shop.trustedshops.com/de/rechtstipps/2017/05/11/lieferzeitangaben-auf-diese-formulierungen-sollten-sie-besser-verzichten )

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

NETZdinge.de

Sehr aktives Mitglied
7. April 2010
1.265
104
Hallo,

Also normal geht das nicht... über ein Plugin könnte man das sicher berechnen... mit ist aber keins bekannt.

ca. Angaben sind abmahnwürdig, würde ich also lassen...

Aber wenn du eine Angabe „1 – 2 Werktage“ machst, passt es doch eigentlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wwd-tim

wwd-tim

Mitglied
3. April 2019
6
1
Hallo,

Also normal geht das nicht... über ein Plugin könnte man das sicher berechnen... mit ist aber keins bekannt.

ca. Angaben sind abmahnwürdig, würde ich also lassen...

Aber wenn du eine Angabe „1 – 2 Werktage“ machst, passt es doch eigentlich.
Hallo René!
Schade. Wie sieht das eigentlich mit Feiertagen in verschiedenen Bundesländern aus? Wenn jemand Mittwoch Nachmittag (nach Warenabholung aus dem Lager seitens GLS) bestellt, Donnerstag Feiertag ist, Freitag der erste Werktag ist, Samstag nicht ausgeliefert wird, ist der erste Tag an dem die Ware ankommen könnte der Montag. Wenn der Donnerstag nun in dem Bundesland in dem bestellt wird kein Feiertag ist, benötigt die Ware nun 4 Werktage um beim Kunden anzukommen, statt 1-2 Werktage. o_O

Daher die Notwendigkeit für ein solches Feature um zumindest den Samstag in die Berechnung zu nehmen. In den meisten Fällen sind 1-2 Werktage (unter der Woche z.B.) einzuhalten, da würden wir ungerne eine zu große Zeitspanne angeben.

BTW: Im verlinkten Artikel wird beschrieben, dass Zirka-Angaben zulässig wären? :oops:
"Die Zulässigkeit von ca.-Lieferzeiten wurde übrigens auch bereits zur neuen Rechtslage bestätigt (OLG München, Beschluss v. 8.10.2014, 29 W 1935/14). "
 

NETZdinge.de

Sehr aktives Mitglied
7. April 2010
1.265
104
Da musst du wirklich selber was programmieren, dann könntest du das sicherlich berücksichtigen und für jedes Bundesland die unterschiedlichen Feiertage berücksichtigen…

Aber mal im Ernst: in der Regel wissen die Leute das, die einen privilegierten Feiertag haben, das ist dann natürlich länger dauert…

Alternativ kannst du ja unter den Versandbedingungen noch einen entsprechenden Satz hinzufügen.

Und zu der circa Angabe: das ist eben „Recht“, also immer mit „ja, aber“ zu betrachten: https://www.internetrecht-rostock.de/ca-lieferzeit-abmahnung.htm
 

wwd-tim

Mitglied
3. April 2019
6
1
Da musst du wirklich selber was programmieren, dann könntest du das sicherlich berücksichtigen und für jedes Bundesland die unterschiedlichen Feiertage berücksichtigen…

Aber mal im Ernst: in der Regel wissen die Leute das, die einen privilegierten Feiertag haben, das ist dann natürlich länger dauert…

Alternativ kannst du ja unter den Versandbedingungen noch einen entsprechenden Satz hinzufügen.

Und zu der circa Angabe: das ist eben „Recht“, also immer mit „ja, aber“ zu betrachten: https://www.internetrecht-rostock.de/ca-lieferzeit-abmahnung.htm
Das Problem ist, dass der Feiertag nicht nur beim Kunden ist - sondern bei der Firma, bei der er bestellt. Hier kann's gut sein, dass der Kunde entweder nicht weiß wo die Firma situiert ist oder nicht weiß, dass dort ein Feiertag ist. Daher müsste die Lieferzeit sich für den Kunden um diesen Tag verlängern, da hier bei uns keine Ware rausgeht.

Interessant, dass hier noch niemand auf dieses Problem gestoßen ist. :)
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
3.121
297
Interessant, dass hier noch niemand auf dieses Problem gestoßen ist. :)
Braucht man in der Regel auch nicht darauf eingehen, wenn man dafür einfach die Lieferzeit generell anpasst.
1-3 Werktage und du bist, eigentlich, auf der sicheren Seite. Für Expresslieferung gibts ja eh Plugins.
Verwenden wir jetzt schon seit vielen Jahren so und hat noch nie zu Problemen geführt, weder beim Kunden, noch bei irgendwelchen Anwälten.
 

wwd-tim

Mitglied
3. April 2019
6
1
Braucht man in der Regel auch nicht darauf eingehen, wenn man dafür einfach die Lieferzeit generell anpasst.
1-3 Werktage und du bist, eigentlich, auf der sicheren Seite. Für Expresslieferung gibts ja eh Plugins.
Verwenden wir jetzt schon seit vielen Jahren so und hat noch nie zu Problemen geführt, weder beim Kunden, noch bei irgendwelchen Anwälten.
Alles klar, dann besteht wohl einfach kein Bedarf. Dann macht mans halt so. :)
 

NETZdinge.de

Sehr aktives Mitglied
7. April 2010
1.265
104
Ja, die Frage ist, wie viele Kunden beschweren sich deswegen. Das dürfte eigentlich nicht viel sein… Und dann kann man über eine Info Fenster immer noch darüber informieren, dass man als Händler hier eben an diesem Tag Feiertag hat.Und dass ich da aus natürlich eine Verzögerung ergibt.
 

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü