Neu Lieferanten: VPE richtig einstellen?

mitscho

Gut bekanntes Mitglied
26. Mai 2009
134
17
Hi wortek,
vielen Dank für die blitzschnelle Antwort.

Ich nutze aber Vater/Kind Artikel. Da geht die Stamm/Stücklistenvariante m.e. doch nicht.
Außerdem habe ich 3000 Artikel, da will ich jetzt ungerne pro Artikel einen Stücklistenartikel zusätzlich anlegen.
Ich hatte echt gehofft, dass das einfach geht. Der US Lieferant kommt leider nie klar mit der Bestellung der Packungen.

Ich hatte gehofft, dass das System die Angaben aus "Grundpreis/Einheit" in dem Reiter "Lieferanten" berücksichtigt.
 

mitscho

Gut bekanntes Mitglied
26. Mai 2009
134
17
Wäre es nicht umsetzbar, bei der Angabe der "Verpackungseinheit (VPE) verwenden" beim Reiter Lieferanten eine Menge kleiner 1 zu verwenden. Dann wäre es doch möglich Bestellmengen in Stück beim Lieferhirten abzubilden.
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
5.505
807
Warum sollte es nicht möglich sein, Variationskombinationen mit Stücklisten zu kombinieren?
Und ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wo jetzt wirklich dein Problem ist.
Wenn Dein Lieferant mit den bei Dir eingestellten Verpackungseinheiten nicht klar kommt - dann nutz sie doch einfach nicht. Stell das Abnahmeintervall entsprechend hoch, so dass Du nur Packungsgrößen bestellen kannst und gut ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uwe Jaksties

mitscho

Gut bekanntes Mitglied
26. Mai 2009
134
17
Hi Enrico,
das mit den Variationskombis hatte ich so im Hinterkopf. Ich wollte mich damit auch nicht weiter beschäftigen, da es für mich keinen Sinn macht für jeden Artikel eine Stückliste anzulegen, nur um ihn lieferantengerecht bestellen zu können.

Ich versuche mein Problem nochmal genau zu beschreiben:
1 Packung bei mir beinhaltet 10 St. Ich muss beim Lieferanten aber in Stück, mit Mindestbestellmenge 100 St., bestellen.
Ich bestelle also 1000 St., was bei mir 100 Packungen sind.
Oder 1 VE gleich 3 St. Bestelle ich 30 St. sind es bei mir 10 Pack.
Ich will jetzt nicht meine ganzen VE umstellen müssen, nur damit ich dem Lieferanten die Bestellung in Stück angeben kann.

Wenn mein Lieferant mit den Verpackungseinheiten nicht klar kommt, bin nur leider ich der leidtragende. Entweder muss ich vor der Bestellung alle Einheiten lieferantengerecht umschreiben und dann nach der Bestellung wieder JTL gemäß zurück, oder ich muss dann jede order confirmation den Lieferanten korrigieren, was wieder auf beiden Seiten zu Fehlern führen kann. Der Lieferant sitzt in den USA, ich kann da nicht dauernd Ware hin und herschicken, wenn falsch geliefert wurde.

Vielleicht haben ja andere auch das Problem.

Grüße
Micha
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
5.505
807
Du hast folgende Möglichkeiten:
1. Du arbeitest wie bereits vorgeschlagen mit Stücklisten
2. Du stellst im Artikel ein, dass die Menge teilbar ist. Dann müsstest Du das Abnahmeintervall für Deine Kunden aber auch pflegen, damit die immer auf die geforderten 10 Stück kommen. Dann kannst Du auch beim Lieferanten eine teilbare Menge eintragen.

Ich persönlich würde da auch die Stücklisten bevorzugen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mitscho

mitscho

Gut bekanntes Mitglied
26. Mai 2009
134
17
Du hast folgende Möglichkeiten:
1. Du arbeitest wie bereits vorgeschlagen mit Stücklisten
2. Du stellst im Artikel ein, dass die Menge teilbar ist. Dann müsstest Du das Abnahmeintervall für Deine Kunden aber auch pflegen, damit die immer auf die geforderten 10 Stück kommen. Dann kannst Du auch beim Lieferanten eine teilbare Menge eintragen.

Ich persönlich würde da auch die Stücklisten bevorzugen.
Hi Enrico,
bin ich zwar nicht mit zufrieden, aber vielen Dank für die blitzschnelle Rückmeldung.
Da ich den selben Artikel ja nicht als Stücklistenkomponente auswählen kann, müsste ich ja für alle Artikel einen Stücklistenartikel anlegen und verwalten. Zudem haben meine Artikel auch Bestände (mit Chargen), die ich alle wieder aus- und einbuchen müsste.

Grüße
Micha
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
5.505
807
Ich verstehe gerade nicht was du meinst.
Wo willst du den selben Artikel als Stücklistenkomponente auswählen? Das geht selbstverständlich in theoretisch unendlich vielen Artikeln - nur halt nicht in sich selbst oder wenn die künftige Komponente ein Konfigurationsartikel oder selbst schon eine Stückliste ist.
 

mitscho

Gut bekanntes Mitglied
26. Mai 2009
134
17
Hi Enrico,

ich habe mein Problem doch im Post oben versucht zu erklären. Verstehst Du das nicht oder das mit den Stücklisten?
Ich will doch jetzt nicht für einen Artikel einen neuen Artikel anlegen, um daraus einen Stücklistenartikel machen zu können?
Ich will einen Artikel, den ich als Packung (wir verpacken selber mit 1Pkg = 10St.) beim Lieferanten in eben diesen Stück bestellen und nicht in Packungen, da der das nicht rafft. Der Lieferant kann ja auch nicht wissen, wie viel Stück meine Packung enthält.

Wenn ich also 100Pgk bestelle, sollen in der Lieferantenbestellung 1000 St. stehen.

Wenn sonst keiner das Problem hat, können wir es auch abhaken. Vielleicht sollte ich auch bei eBay China-Nippes für einen Euro verkaufen. :)
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
5.505
807
Nein, ich verstehe wirklich nicht, wo Dein Problem gerade ist.
Du hast einen Bestandsartikel, den Du so einstellst, dass Du ihn ideal bei deinem Lieferanten bestellst.
Für den Verkauf erstellst Du einen Stücklistenartikel, der eine Menge x des Bestandsartikels enthält.

Anders ist Dein Szenario, wenn ich das richtig verstanden habe, nicht so abbildbar, wie Du es haben möchtest.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mitscho

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
756
124
Landsberg am Lech
Wie Enrico geschrieben hat ist das bei dir nicht anders möglich. Daher hatte ich auch auf die Stücklisten verwiesen. Natürlich ist das mit den Chargen bei dir schlecht, weil mit viel Aufwand verbunden. Wenn du aber willst dass alles korrekt abgebildet wird, wäre die Stückliste die einzige Wahl.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mitscho

mitscho

Gut bekanntes Mitglied
26. Mai 2009
134
17
Hi Enrico
Hi Alex,

danke für Eure Bemühungen.
Mein Problem liegt wahrscheinlich darin, dass ich das System lieber geändert haben möchte, als den Aufwand mit den Stücklisten zu betreiben.
Mit den Chargen müsste ich alle Bestände ein- und ausbuchen, zudem die Artikel quasi doppelt anlegen.
Da werde ich lieber den Mehraufwand des Umschreibens der Bestellungen auf mich nehmen oder irgendwann mal eine Aushilfskraft damit beauftragen.
Bei mir geht es dabei um ca. 800-1000 Artikel.
Ggf. wäre bei mir auch eine Umstellung auf Stück mit Mindestabnahme und Intervall auch einfacher. Ist aber wieder für den Kunden eine Umstellung.

Vielleicht gibt es ja auch andere mit diesem Problem, und es lohnt sich da eine System-seitige Lösung zu finden.
Ich dachte, es wäre möglich die Bestellmenge teilbar zu gestalten. mit der Umrechnung 0,1 Bestelleinheit (bei mir) gleich 1 Bestelleinheit beim Lieferant.
So, ich denke, das Thema ist durchgekaut.
Danke an Euch!

Grüße
Micha
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
5.505
807
Ich fürchte, das ließe sich systemseitig nicht so einfach lösen, da du hier unterschiedliche Verpackungseinheiten für den Einkauf und für den Verkauf plus einer im Einkauf teilbaren Menge aber im Verkauf wiederum nicht teilbaren Menge arbeiten müsstest.
Die sauberste und selbst damit noch einfachste Möglichkeit sind die Stücklisten.
 

SportNet

Aktives Mitglied
16. Oktober 2014
85
17
Ich hatte echt gehofft, dass das einfach geht. Der US Lieferant kommt leider nie klar mit der Bestellung der Packungen.
Eine einfach Lösung wäre, die Namen Lieferantenartikel in der Form "10 pack of Product XYZ" zu nutzen -> in der Bestellung steht dann "10x 10 pack of ...."
Das versteht jedes Kind und ein gewerblicher Lieferant erst recht, der sollte des Rechnes mächtig sein...

Falls er es einfach nicht verstehen WILL, könnst du auch die Formulare zum Export der Bestellung anpassen, nutzt du diese?
Dann hängst du unter bestimmten Bedingungen (z.B: eigenes Feld/Funktionattribut im betroffenen Artikel) einfach eine Null an die Menge an. Ein Servicepartner kann das in maximal einer Stunde umsetzen, wenn du dich selbst damit nicht auseinandersetzen willst.
 

mitscho

Gut bekanntes Mitglied
26. Mai 2009
134
17
Aufwärmer:
Verstehen die Damen bei der Auftragserfassung leider nicht immer so einfach, wie wir uns das vorstellen.
Kann doch nicht so schwer sein, dass 1000St. Bestellmenge = 100 Packungen sind.
Alle unserer Lieferanten sind mittlerweile bei der kleinsten Einheit als Bestellmenge angekommen. Egal, wie sie die Ware verpacken, also Beutel mit 100St. oder als Karton ect.
Da kann ich ja die Funktion der Mindestabnahme anwenden.
Wer bestellt denn 5 Kartons mit dem Wissen, dass da 100St drin sind? Auch Kalkulation erfolgt über den Stückpreis und nicht über Säcke oder so was.

Ich muss jede Bestellung vor dem Versenden in die Lieferanteneinheiten umschreiben und dann für das System wieder ändern.
Und bleibt mir bitte mit Stücklisten weg, ;)
 

mitscho

Gut bekanntes Mitglied
26. Mai 2009
134
17
Hi Sporty,
bei Idee 1 muss der Lieferant immer mitdenken.
Idee 2 muss ich mich mit auseinander setzen.
Danke trotzdem
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SportNet
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu Formulareditor Export Abfrage Wenn dann bei Lieferanten VPE Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Benutzerrechte: Lieferanten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Abgleich mit Dropshipping-Lieferanten Schnittstellen Import / Export 3
Neu Workflow bei Preisänderung vom Lieferanten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Rabattgruppen von Lieferanten / EK-Berechnung Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Export Artikelumsatz anhand Lieferanten Schnittstellen Import / Export 0
Neu Verschiedene Lieferanten jedoch selbes Produkt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Lieferanten-Artikelnummern mit Ameise aktualisieren? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Abrechnung / Berechnung bei Direktlieferung durch Lieferanten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Lieferanten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Dateianhänge in Kundendetails, Lieferanten usw. JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Separater Bestellnummernkreis für jeden Lieferanten - geht das? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Vorlage Lieferantenbestellungen - Kopie: Benutzerdefiniert -> Versand nur bei einem Lieferanten Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu VPE Barcode drucken Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Beantwortet Artikel bevorzugt von Plätzen mit VPE picken Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Neu Warenbestand Ebay nicht richtig eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Druckvorschau richtig aber bei Druck leeres Etikett - Bixolon SLP420 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu 1.5.40 Bug: Zahlungsart in Liste Verkauf/Aufträge nicht richtig JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Shop 5 wird im Firefox Browser nicht richtig angezeigt JTL-Shop - Fehler und Bugs 19
Neu Datev Export funktioniert nicht mehr richtig seit MwSt-Umstellung 16 auf 19% Schnittstellen Import / Export 0
Neu JTL Steuerverwaltung Österreich Steuersatz wird nicht richtig angezeigt. User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Bei Anmeldung im Online-Shop (neues Kundenkonto) werden die Namen nicht richtig in die Wawi übertragen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Amazon Preise richtig einspielen Amazon-Lister - Fehler und Bugs 3
Neu Countdown OPC wird auf Smartphone nicht richtig angezeigt. JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu Productstreams auf der Startseite werden auf Smartphone nicht richtig dargestellt JTL-Shop - Fehler und Bugs 3
Neu Artikelnummern, wie mache ich es richtig? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL Shop 5.0.1 - NOVA - Statisch komprimieren funktioniert nicht richtig JTL-Shop - Fehler und Bugs 5
Neu SEO : Bilder aus OPC werden nicht richtig übernommen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu MwSt. richtig ändern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Bestehenden ebay Shop in JTL richtig einpflegen Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 3
Neu Bestände werden nur noch nach Löschen des Cache richtig angezeigt! JTL-Shop - Fehler und Bugs 9
Neu Bilder werden im Shop 5 nicht richtig angezeigt (PNG) Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 4
Bilder auf der Produktseite werden nicht richtig dargestellt Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 1
Neu Firmenübernahme JTL Datenbank aus csv Dateien richtig aufsetzen Installation / Updates von JTL-Shop 0
Neu Sortierreihenfolge von Artikeln wird nicht richtig im Shop angezeigt WooCommerce-Connector 0
Gelöst WaWi Suche funktioniert nicht mehr richtig, 1.5.37.0 Gelöste Themen in diesem Bereich 2
Neu Mein Worker arbeitet nicht richtig, wenn sein Fenster minimiert wird User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Ähnliche Themen