Neu Leb wohl Rakuten - Hallo Praktiker

best-count

Aktives Mitglied
4. April 2016
45
3
Guten Morgen zusammen,

hat sich schon jemand von euch auf Praktiker.de angemeldet, vor Wochen ging hier wohl ein Brief an alle ehemaligen Rakuten Händler.

Wir haben uns dann mal auf deren Seite angemeldet um uns anzuhören wie das ganze denn genau funktioniert und da es ja auch laut schreiben schon eine fertige Schnittstelle zu JTL gab klang es auch nicht so uninteressant. Aber das was ich heute am Telefon erleben durfte war nun wirklich das Gegenteil von einer Kundengewinnung.
Auf die Frage wie denn jetzt die Schnittstelle genau aussieht, das heißt wie wir Artikel listen können ( bei knapp 30000 Artikeln meiner Meinung eine wichtige Frage ) wurde ich ziemlich blöd angepampt von der Gegenseite mit der Begründung das dies erstmal total unwichtig ist, als der Kollege ( laut Schreiben war es sogar einer der GF ) dann auch noch ziemlich laut am Telefon wurde habe ich das Gespräch dann abgebrochen.

Keine Ahnung was hier seitens Praktiker versucht wird, aber sowas habe ich nun wirklich noch nie erlebt.


Aber eine Frage die mich brennend Interessiert, gibt es denn eine funktionierende Anbindung an Praktiker?
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
947
197
Hm, klingt ja von der Grundidee, bzw. Wiederbelebung der Marke halbwegs interessant.

Allerdings wurde da scheinbar nur die Marke / Domain aus der Insolvenzmasse gekauft und im Endeffekt klingt es sehr nach, aus alten Loorbeeren schnell und einfach Geld verdienen ohne konkretes Konzept und Zielrichtung.

Auch der Satz hier macht mich stutzig:
Hier möchte ich Onlinehändlern aus dem Marktplatz Umfeld, kleineren Onlineshops, aber vor allem Herstellern die Möglichkeit geben, ihre Waren direkt beim Endkunden anzubieten.
Mir stellen sich da 3 Fragen:
1.) Ja was denn nun, Onlinehändler, kleinere Shops oder direkt die Hersteller? Oder nur weil man die Hersteller nicht bekommt / nicht begeistern kann erstmal kleine Content-Lieferanten und wenn dann der Umsatz da ist arbeitet man lieber direkt mit den Herstellern?
2.) "Direkt beim Endkunden", wieviele tummeln sich denn auf der Plattform und warten nur darauf zu kaufen?
3.) Gebühren zwischen 4,5% und 15%, Paypal-Konto verpflichtend, also in der Spitze bis zu 17% Provision für eine unbekannte Plattform? Was ist der Mehrwert dieser Plattform gegenüber anderen?

Von der Plattform (bzw. den DIY-Inhalten) habe ich noch nie etwas gehört oder gelesen, sonderlich interessant erscheint mir diese nicht und im Endeffekt möchte man am liebsten direkt mit Herstellern zusammenarbeiten und die teuerste Provision am Markt aufrufen. Ansonsten wirken alle Aussagen auf der Website eher unpräzise bis schwammig und man schießt einfach mal ins Blaue hinein und ist für alles offen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gerhard5302

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.489
184
Hallo,

laut Praktiker gibt es schon eine Anbindung an JTL, wer hat einen solchen Connector?

Grüße Uwe
 

OPUS

Mitglied
11. Juni 2019
35
5
Servus,

Connector ist der von WOOcommerce - läuft aber bei uns nicht.
Unser Konto bei Praktiker ist seit März in Prüfung, mit Support habens die nicht so.

ciao