Gelöst "Lagerplatz bearbeiten" (Pickwagen) für den verfügbaren Bestand sperren - warum?

hannibal

Aktives Mitglied
7. März 2012
58
1
Hallo zusammen,

Das WMS-System legt den Lagerplatz "Lagerplatz bearbeiten" eigenständig an mit dieser Beschreibung:
"Kommissionierwagen werden für die rollende Kommissionierung verwendet. Jeder Kommissionierwagen muss in JTL-WMS angelegt werden. Jedem Kommissionierwagen wird eine bestimmte Anzahl Boxen zugewiesen, die im Kommissionierprozess über JTL-WMS Mobile befüllt werden."

Wir haben nun das Problem, dass die Funktion "Für den verfügbaren Bestand sperren" automatisch aktiviert ist und sich nicht deaktivieren lässt. Wir verstehen jedoch den Grund nicht (vielleicht übersehen wir etwas).

Problem bei uns als Beispiel:

Artikel A hat einen Bestand von 10, davon sind 5 reserviert.
Nun werden die 5 gepickt und landen damit im Pickwagen.
Durch die Funktion werden diese 5 Artikel aus der Verfügbarkeit genommen, die 5 genannten Aufträge bleiben aber trotzdem vorhanden.
D.h. in diesem Moment passiert
Bestand = 10 abzüglich 5 reserviert durch Aufträge abzüglich 5 reserviert durch Pickwagen = Verfügbarkeit 0

Erst wenn die Artikel (manchmal Stunden später) auch gepackt werden, verschwinden sowohl die 5 im Pickwagen, als auch die 5 aus den Aufträgen und es sind wieder 5 für den Verkauf verfügbar.

ABer warum wird die reservierte Menge zwischenzeitlich gedoppelt, während der Artikel im Pickwagen liegt?

Lieben Gruß
 

forumjtlolshopag

Sehr aktives Mitglied
6. Juni 2018
467
104
Hintergrund ist wahrscheinlich der, das wenn der Auftrag währenddessen storniert wird, die Menge im Pickwagen vom Picker ja nicht geholt werden kann, wenn im Lager z.B. nix mehr da ist. Das wäre dann in dem Moment kritisch, wenn ein neuer Auftrag zum gleichen Artikel reinkommt der ggf. auch die Pflicht hat am Tag noch rauszumüssen (eBay Plus, Prime). Wenn dann der gepickte Artikel die ganze Zeit auf dem Pickwagen liegt, lässt sich so ein Prioauftrag nicht bearbeiten. In so einem Fall wäre es wohl besser, das die Menge gerade nicht verfügbar ist und erst verfügbar wird, wenn es wieder korrekt eingelagert wurde.

Aber stimmt schon, eine doppelte Reservierung ist in dem Moment doof. Hier müsste die Wawi praktisch die reservierte Menge abziehen, wenn der Artikel sich auf einem Pickwagen mit gesperrter Verfügbarer Menge befindet. Weiß nicht, ob es da noch andere Konflikte geben kann.
 

hannibal

Aktives Mitglied
7. März 2012
58
1
Hintergrund ist wahrscheinlich der, das wenn der Auftrag währenddessen storniert wird, die Menge im Pickwagen vom Picker ja nicht geholt werden kann, wenn im Lager z.B. nix mehr da ist. Das wäre dann in dem Moment kritisch, wenn ein neuer Auftrag zum gleichen Artikel reinkommt der ggf. auch die Pflicht hat am Tag noch rauszumüssen (eBay Plus, Prime). Wenn dann der gepickte Artikel die ganze Zeit auf dem Pickwagen liegt, lässt sich so ein Prioauftrag nicht bearbeiten. In so einem Fall wäre es wohl besser, das die Menge gerade nicht verfügbar ist und erst verfügbar wird, wenn es wieder korrekt eingelagert wurde.

Aber stimmt schon, eine doppelte Reservierung ist in dem Moment doof. Hier müsste die Wawi praktisch die reservierte Menge abziehen, wenn der Artikel sich auf einem Pickwagen mit gesperrter Verfügbarer Menge befindet. Weiß nicht, ob es da noch andere Konflikte geben kann.
Hey, danke für deine Idee. Aber wenn ich es richtig sehe, kann ein Auftrag in der WaWi eh nicht stroniert werden, wenn er im Pickwagen liegt. Man kann diesen nur für das WMS sperren. Das Lager erhält dann beim Packen die Meldung, dass der Auftrag gesperrt ist, nimmt den Artikel von der Pickliste (zurück ins Regal) und erst dann kann der Auftrag storniert werden.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.546
475
Hürth
Du kannst den Haken für den Pickwagen entfernen? Dann hast du das Problem ja nicht mehr. in 1.5 und 1.6 getestet .. das lässt sich beliebig ein- und ausschalten.

Es ist aber wirr und ich stimme grundsätzlich zu. Ab JTL-Wawi 1.6 wird das auch besser, weil wir dort dann unterscheiden zwischen "Echten Bestand (liegt im Lager), verfügbaren Bestand (Shops, Ebay etc) und lieferbaren Bestand (pickbar, verschickbar)"

Es kommt eine neue Ebene beim Lagerbestand hinzu, um hier detailierter festzulegen, was wann wo welcher Lagerbestand zur Verfügung steht. Ware auf einem Pickwagen ist dann bspw. für die Auslieferung nicht mehr verfügbar, weil bereits fest für einen Auftrag pickt, behindert aber nicht den verfügbaren Bestand für Ebay, Shops etc.

Für 1.5 wird es diese zusätzliche Bestandsebene leider nicht mehr geben, dafür sind die Änderungen und Erweitwerungen zu tiefgreifend.
 

hannibal

Aktives Mitglied
7. März 2012
58
1
Du kannst den Haken für den Pickwagen entfernen? Dann hast du das Problem ja nicht mehr. in 1.5 und 1.6 getestet .. das lässt sich beliebig ein- und ausschalten.

Es ist aber wirr und ich stimme grundsätzlich zu. Ab JTL-Wawi 1.6 wird das auch besser, weil wir dort dann unterscheiden zwischen "Echten Bestand (liegt im Lager), verfügbaren Bestand (Shops, Ebay etc) und lieferbaren Bestand (pickbar, verschickbar)"

Es kommt eine neue Ebene beim Lagerbestand hinzu, um hier detailierter festzulegen, was wann wo welcher Lagerbestand zur Verfügung steht. Ware auf einem Pickwagen ist dann bspw. für die Auslieferung nicht mehr verfügbar, weil bereits fest für einen Auftrag pickt, behindert aber nicht den verfügbaren Bestand für Ebay, Shops etc.

Für 1.5 wird es diese zusätzliche Bestandsebene leider nicht mehr geben, dafür sind die Änderungen und Erweitwerungen zu tiefgreifend.
Hallo, den Haken zu entfernen wäre für uns die Lösung, allerdings ist die Funktion ausgegraut. Wir können diesen Lagerplatz nicht editieren (weil er automatisch vom WMS erstellt wurde?) Die ganze linke Seite der Lagerplatzbearbeitung (Name, Typ, Status, Beschreibung) ist nicht editierbar. WaWi 1.5.36
 

Anhänge

  • screen.jpg
    screen.jpg
    144 KB · Aufrufe: 3
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen