Neu Kostenstellenbelieferung

HM.Stedler

Mitglied
11. Juni 2019
13
3
Hallo, einen schönen Tag!

Ich habe nur eine kurze Frage zur JTL WaWi:
Kann man mit der JTL WaWi auch Kostenstellenbelieferung vornehmen und dabei die komplette Kundenverwaltung weiterhin nutzen?
Wir benötigen die Historie etc. pro Kunde sowie die Möglichkeit dort Lieferadressen zu hinterlegen.

Problem hierzu:
Wir betreuen mehrere Key Account Kunden, deren Kunden wir direkt betreuen bzw. beliefern. Die Abrechnung für die jeweiligen Kunden des Key Account Kunden darf jedoch nur und ausschließlich über diesen erfolgen.

Gibt es hierzu eine Lösung mit JTL WaWi oder denken wir einfach zu kompliziert?

Gruß Michael
 

HM.Stedler

Mitglied
11. Juni 2019
13
3
Hallo Rico,

wir haben einen Großkunden mit ca. 15.000 Mitarbeiter. Dieses Großunternehmen hat verschiedene Abteilungen in unterschiedlichen Ortschaften. Nun haben wir folgende Vorgaben seitens des Kunden:

1. Anlieferung jeder Bestellung mit der jeweiligen korrekten Lieferadresse, inkl. Abteilung.
2. Die Rechnung muss als Empfänger die Zentraladresse haben mit dem Hinweis auf die Lieferstelle.
3. Alle 3 Monate verlangt der Kunden von uns eine Umsatzstatistik pro Kostenstelle (Budgetkontrolle)
4. Die Memofunktion (Historie) soll pro Kostenstelle (Lieferadresse) genutzt werden.

Aktuell lösen wir das Problem wir folgt:

Zu 1. Eine Kundenanlage (Zentrale) mit den jeweiligen Kostenstellen )Lieferadresse).
Zu 2. Stellt kein Problem da, da ja Standardfunktion in der WaWi
Zu 3. Da haben wir das Problem das wir nicht pro Kostenstelle (Lieferadresse) die Umsätze auswerten können oder doch?
Aktuell drucken wir daher jeweils 1 zusätzliche Rechnungskopie aus und heften diese ab. Bei Statistikerstellung summieren wir dann alle 3 Monate händisch den getätigten Umsatz.
Zu 4. Bei ca. 20 Kostenstellen (Lieferadressen) gibt es immer wieder mal Absprachen die per Memo (Historie) hinterlegt werden müssen. Wir protokollieren im Prinzip wie bei einem CMS alle Kontakte. Bei einer größeren Anzahl werden die Einträge unübersichtlich.

Wie gesagt, vielleicht denken wir auch zu Umständlich und es gibt einen viel einfacheren Weg mit JTL!

Gruß
Michael
 

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
12.004
1.172
Was die Auswertung angeht hast du recht. Derzeit gibt es da keine wirkliche Möglichkeit über die Statistik.
Eventuell könnte man das lösen in dem man einen Workflow erstellt, der jeweils eine fortlaufende Datei schreibt für die entsprechenden Kostenstellen.
 

HM.Stedler

Mitglied
11. Juni 2019
13
3
Hallo Rico,

ich habe gesehen das mit der kommenden WaWi Version 1.6 ein großer Teil unseres Problem gelöst werden kann. Wenn diese veröffentlicht wird melde ich mich noch einmal um eine entsprechende Rückantwort hier zu hinterlassen. Danke erst einmal für die Unterstützung!

Gruß
Michael
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rico Giesler

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü