Neu Klebeband empfehlungen

dolfy

Sehr aktives Mitglied
21. Oktober 2012
297
31
Hallo zusammen,

welcher Klebeband mit gute Klebkraft für schwere Pakete könnt ihr empfehlen.

Was verwendet ihr so?
 

helminec

Gut bekanntes Mitglied
16. Mai 2008
890
10
Coburg
Einfacher Abroller mit Tesa 50mm x 60m (oder 60mm x 50m???) leise abrollend. Hält sehr lange (Lagerung) und wird nicht nach kurzer Zeit spröde wie der Billigscheiss. Rolle so ab €1,60 je nach Abnahmemenge.
 

dolfy

Sehr aktives Mitglied
21. Oktober 2012
297
31
Papierklebeband habe ich auch schon probiert, ist bei uns durchgefallen, reist zu schnell, vielleicht habe ich auch ein schlechtes erwischt.
Nassklebeband mit automatische Geber habe ich mal ausgeliehen, hat mich nicht so überzeugt. Gerade bei größere Pakete die recht vollgepackt sind mit Luftpolstertaschen wo man das Paket noch etwas zudrucken muss ist das sehr unpraktisch. Bei Kleinpakete war es gut zu handeln.

Von Tesa gibt es aber zig Sorten, welche verwendest du?
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.772
1.524
Nassklebeband mit Plastikfäden, kannst du kaum abreißen, nur schneiden, mit manuellem Geber - da kannst du beliebige Längen in sekundenschnelle abschneiden, klebt und hält trotz Nasskleber sofort.
Wir haben 4 im Einsatz und würden sie nicht mehr hergeben, wenn man mal weiß wie man sie optimal verwendet.

Ist gelenkschonend, schnell und zuverlässig.
Auf einer Kartonklappe die Hälfe ankleben, dann mit beiden Händen arbeiten z.B. Karton zudrücken, mit den Händen das Klebeband abstreicheln, fertig.
Gewusst wie's geht, kein Vergleich zu einem Handroller.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pannscheck

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.325
827
Wir überlegen auch gerade auf Nassklebeband umzusteigen, wollen aber erstmal mit einem kleinen manuellen Abroller beginnen, hat da jemand Erfahrungen, ob es da auch was für (Faden-)verstärkte Klebebänder gibt?

Wie steht Ihr denn so preislich da und welche Qualitäten / Geräte setzt Ihr ein?
Irgendwie scheint es die gleichen Geräte ja unter unterschiedlichen Namen bei verschiedenen "Herstellern" / Lieferanten zu geben!?
 

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
3.239
451
Emsland
Firma
Notun Delend
Nasskleber aus Papier, mit Kunststofffäden drin.

https://schuemann-herbert.com/de/produkte/nasskleberollen.html
Dazu die "Schümatic 80" manuell - alte und bewährte Technik.
Fast gut^^
Wir haben Papier mit Fäden aus Kartoffelstärke (auch Schuemann, 2x längs + Sinuswelle) und die manuellen Streifengeber. :p

Der automatische Streifengeber von HADE bzw. Better Packages war zwar gut, aber zu empfindlich und wartungsintensiv; sprich: zu teuer.

Keiner unserer Packer möchte nochmal Handabroller mit Kunststoffmüll.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.772
1.524
Ups, sorry, ja wir haben auch die Bio-Dinger mit Längs- und Sinuswelle.

Die Automatischen haben wir erst gar nicht getestet, obwohl der Verkäufer immer wieder die Vorteile erläutern wollte - damals auf der Messe hatte mich der Manuelle schon überzeugt. Aus und Basta.
Wie bekannt vermeide ich Technik am Packtisch so weit wie möglich ... an einem Hebel ziehen kann jeder und die Länge ist absolut beliebig, von 20cm bis 10m. 🤣
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: _simone_

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.325
827
@_simone_
@MichaelH
Könnt Ihr nochmal was zu Preisen sagen (gerne auch per PN)?

Die Maschinen gibt es ja scheinbar unter diversen Labels mit sehr unterschiedlichen Preisen...
Und was zahlt Ihr so für das Klebeband?

Wir überlegen momentan auch auf Nassklebeband umzusteigen und da wären ein paar Anhaltspunkte ganz hilfreich.

Kennt Ihr den Nyperba 80 und hat den zufällig jemand rumfliegen? Wäre für erste Versuche ganz praktisch damit zu starten und nicht gleich einen großen Apparat hinzustellen... :)
 

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
3.239
451
Emsland
Firma
Notun Delend
Preis ist relativ. 10 Rollen oder Palette macht schon einen deutlichen Unterschied. ;)

Gegenüber dem Plastikklebeband auf Karton hast du aber noch weitere Vorteile.
Kalte Umgebung --> Papierband klebt perfekt
Staubige Kartons --> Papierband klebt perfekt
Schwere Kartons --> weniger Arbeitsschritte für sichere Verklebung
Verbrauch --> bei uns ca. 50% weniger gegenüber Plastikkleber

Tipp:
Du kannst auch einfach das Band anlecken wie eine Briefmarke. Das wäre dann die billigste Methode. ;)
Nimm gleich den Streifengeber mit dem Hebel. Ist eine gute Wertanlage, tut immer und du wirst den nicht wieder hergeben wollen.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.772
1.524
Und zum Klebeband, das liegt so bei 1,5-1.7 Cent je Meter, also im normalen Bereich, allerdings brauchst du effektiv weniger je Paket als bei anderen Arten von Klebebändern.

Unsere Pakete sehen wie Geschenke aus, so hübsch sind sie.

:)
 

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
1.179
268
Wow, bin gerade zufällig über dieses Thema gestoßen. Ihr habt mir mal wieder was Neues beigebracht.
Der Vorrat an PP-Klebeband neigt sich zu Ende und vor ein paar Wochen schonmal geschaut und die stolzen Preise gesehen.
Das Papierklebeband überzeugt mich schon jetzt. Nachteil: Sehr hohe Anschaffungskosten und bei mehr als einer Packstation umso heftiger. Da dauert es lange, bis das Geld wieder drin ist.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.772
1.524
Ne, du oder deine Mitarbeiter werden es lieben, so viel muss dir das schon wert sein ... ;)
Und im Vergleich zu Handrollern ist dieses System absolut gelenkschonend, wenn du/man nicht nur 10 Pakete am Tag packen muss.

Wir haben 4 davon, ich kann niemandem zumuten mit was anderem arbeiten zu müssen.
 

pannscheck

Sehr aktives Mitglied
1. Mai 2009
231
46
Nassklebestreifen Vorteile gegenüber Plastikband:
- weniger Verbrauch (insgesamt günstiger)
- besser bei Hitze/Kälte/Feuchte/Staub, ...
- schneller Anzubringen (besonders durch elektronische Klebestreifengeber)
- umweltfreundlicher (Kartons dürfen komplett ins Altpapier)
- gibt keinen "Tennisarm" beim bekleben
- sieht wesentlich besser aus

Nachteil:
- Geräte sind teuer (da es Patente gibt)

Hersteller:
Die meisten Geräte stammen von HADE in Iserlohn: https://www.hade.de/de/nassklebestreifengeber und sind auch hier direkt bestellbar (falls denn zur Zeit lieferbar ...).
Und es gibt die Firma KRAFT in Lüdenscheid https://kraft-verpackungen.de/produkte/kleben/nassklebestreifengeber/

Wir haben gute Erfahrungen mit den HADE VARIO 555eMA für kleine Pakete
und den handbetriebenen HADE MATIC 80 PLUS für große Pakete (ohne Strom, dadurch im Lager auch flexibel).
Auch haben wir noch einen uralten unverwüstlichen KRAFT Variotaper 1500 im Einsatz.

Nassklebeband gibt es in verschiedenen Breiten, sowie auch fadenverstärkt z.B. bei Hilde24 https://www.hilde24.de/Klebeband/Nassklebeband/2177/ oder Bähr: https://www.baehr-verpackung.de/nassklebeband/

Infos in einem (Werbe-) Video:
Gruss, Pannscheck
 
Zuletzt bearbeitet:

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.325
827
Du kannst auch einfach das Band anlecken wie eine Briefmarke. Das wäre dann die billigste Methode. ;)

Danke für den Tipp, da gebe ich gleich mal eine Stellenazeige auf "Klebeandlecker (m/w/d) mit weiteren Verpackungstätigkeiten"... :D

In der Zwischenzeit hatte ich auch schon ein wenig recherchiert und die meisten Apparate scheinen aus den USA zu kommen von betterpackages / IPG und Hade scheint der Distributor / Importeur für Deutschland zu sein.

Werde mich mal ein bisschen umschauen und bei einem guten Angebot testweise zuschlagen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: _simone_

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
3.239
451
Emsland
Firma
Notun Delend
Wir haben gute Erfahrungen mit den HADE VARIO 555eMA für kleine Pakete
Ich hatte ja im Post #8 schon meine schlechten Erfahrungen mit dem HADE VARIO 555eMA angedeutet:
- sehr häufig Papierstau
- teure Wartung
- Gerät war nach 2 Jahren kaputt (kurz nach der Gewährleistung)
- HADE - Service ist mM nicht gut

Das Gerät hab ich nicht reparieren lassen, sondern als Ersatzteileträger auf ebay-kleinanzeigen verkauft.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.772
1.524
Ich weiß ich wiederhole mich, aber warum etwas elektrisch schieben, das sich einfach und 100% flexibel und variabel an einem Hebel ziehen lässt ???

An der Messe wollte man mir auch ein Elektro-Ding andrehen ...
Mir kommt kein Elektro-Gedöns an den Packtisch.