Neu KBA / KFZ-Teile / Fahrzeugverwendungsliste

Mhmhmh

Neues Mitglied
29. Januar 2020
9
1
Hallo liebes Forum,

wir verkaufen Autoteile über eBay und können dort anhand der OEM-Nummer vom Ersatzteil die Fahrzeugverwendungsliste erstellen.

Wir benutzen Shopware als Online- Shop und JTL-Wawi als Warenwirtschaft.

Unser Ziel:
Artikel über JTL anlegen und pflegen, von hier aus zu eBay und Online-Shop schicken, sodass es auch die Fahrzeuge bzw. KBA Daten anzeigt.

Im Moment sieht es so aus, dass wir die Artikel bei eBay über die eBay Oberfläche inserieren müssen da wir es anders leider nicht hinbekommen.

Das KBA-Plugin bei Shopware haben wir ebenfalls gekauft und auch das funktioniert nicht.

Wie machen das denn die ganzen Teilehändler die JTL-Wawi benutzen?

Es muss doch eine Lösung geben, sodass man den Artikel nur 1x in der Wawi anlegt mit den Fahrzeugdaten und diese dann zum Shop und zu anderen Marktplätzen senden kann.

Über Plentymarkets soll das ganze wohl funktionieren, wir wollen aber nicht alles umstellen.
Würde mich freuen, wenn Ihr uns einen Tipp geben könnt.
 

Zodiak

Mitglied
19. November 2019
35
21
Hallo, gerade erst gesehen, ja es gibt eine Lösung die wir u.a. nächste Woche in einem JTL-Webinar vorstellen.

https://www.cin-gmbh.de/crossing-parts-tool-mit-tecdoc-schnittstelle/

KfZ-Teile verkaufen mit JTL und CiN │ Effektiv und Effizient - für Kunden und Händler Zum Webinar
Hallo,
für klein Händler unbezahlbar + KBA Finder JTL- Shop 5 ( Nur noch als Abo erhältlich) und dann kommt noch dazu, dass die verkauften Autoersatzteile in den Tecdoc-Datenbank vorhanden sein muss.
So langsam hab ich das Gefühl, dass Autoteilehändler nur noch blechen müssen und etliche Abos abschließen müssen..Tecdoc ist ja bekannt.... aber neu ist jetzt KBA Finder Shop5 als Abo und dann hat es bei mir noch nicht mal funktioniert.
Ein Plugin das sich auf die eBay K-Types bezieht wäre mal eine alternative.

Gruß
Z.
 

tafechner

Offizieller Servicepartner
SPBanner
31. Juli 2010
699
46
Berlin
Hallo,
für klein Händler unbezahlbar + KBA Finder JTL- Shop 5 ( Nur noch als Abo erhältlich) und dann kommt noch dazu, dass die verkauften Autoersatzteile in den Tecdoc-Datenbank vorhanden sein muss.
So langsam hab ich das Gefühl, dass Autoteilehändler nur noch blechen müssen und etliche Abos abschließen müssen..Tecdoc ist ja bekannt.... aber neu ist jetzt KBA Finder Shop5 als Abo und dann hat es bei mir noch nicht mal funktioniert.
Ein Plugin das sich auf die eBay K-Types bezieht wäre mal eine alternative.
Gruß Z.
Hallo, der KBA Finder funktioniert auch ohne Anbindung an TecDoc, müsste dann halt nur die Liste hochgeladen werden.

Um aber auf Deine Kritik zurückzukommen, da wir festgestellt haben, das der Kaufpreis doch etwas abgeschreckt hatte und auf wir erfahrungsgemäß immer wieder aufgrund neuer updates im JTL-Shop nacharbeiten mussten, haben wir uns für eine Abo entscheiden.

Aber um Deine Argumentation aufzugreifen, ich bin eher der Auffassung das Du mit unser Tool die Retourenquote enorm reduzieren kannst, weil der Kunde nur die Artikel anzeigt bekommt, die wirklich in sein Fahrzeug verbaut sind und nicht was der Kunde denkt was er hat. Auch haben wir den KBA-Finder nun um etliche Funktionen erweitert und nach reiflicher Überlegung doch einen angemessenen Preis aufgerufen, der für erfolgreiche online Händler kein Problem darstellen sollte.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht auch auf anderen Plattformen zu schauen und ich glaube wir sind da mit unserem Preis ganz gut.
https://store.shopware.com/softw81924359174/kba-autoteile-manager.html?number=softw81924359174m

Deine Anmerkung, das es bei Dir nicht funktioniert hat: Kann u.a. auch daran liegen. das Du ein Template nutzt was außerhalb des Standard EVO funktioniert. Templates anderer Kollegen die leider nicht dem JTL-Shop Standard angepasst sind, dort müssen die Plugins dann angepasst werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zodiak

Mitglied
19. November 2019
35
21
Hallo, der KBA Finder funktioniert auch ohne Anbindung an TecDoc, müsste dann halt nur die Liste hochgeladen werden.

Um aber auf Deine Kritik zurückzukommen, da wir festgestellt haben, das der Kaufpreis doch etwas abgeschreckt hatte und auf wir erfahrungsgemäß immer wieder aufgrund neuer updates im JTL- Shop nacharbeiten mussten, haben wir uns für eine Abo entscheiden.

Aber um Deine Argumentation aufzugreifen, ich bin eher der Auffassung das Du mit unser Tool die Retourenquote enorm reduzieren kannst, weil der Kunde nur die Artikel anzeigt bekommt, die wirklich in sein Fahrzeug verbaut sind und nicht was der Kunde denkt was er hat. Auch haben wir den KBA-Finder nun um etliche Funktionen erweitert und nach reiflicher Überlegung doch einen angemessenen Preis aufgerufen, der für erfolgreiche online Händler kein Problem darstellen sollte.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht auch auf anderen Plattformen zu schauen und ich glaube wir sind da mit unserem Preis ganz gut.
https://store.shopware.com/softw81924359174/kba-autoteile-manager.html?number=softw81924359174m

Deine Anmerkung, das es bei Dir nicht funktioniert hat: Kann u.a. auch daran liegen. das Du ein Template nutzt was außerhalb des Standard EVO funktioniert. Templates anderer Kollegen die leider nicht dem JTL-Shop Standard angepasst sind, dort müssen die Plugins dann angepasst werden.
Hallo,
also die 549€ würde ich bezahlen, es müsste nur bei mir funktionieren:) ich wäre auch bereit ein kostenpflichtiges Template zu besorgen, weil ich auch der Ansicht bin das sich die Retourenquote reduzieren werden.
Das Ihr jetzt auf Miete umgestellt habt bei Shop 4 und 5, kann ich teilweise verstehen. Ja okay! Nachbesserung werden definitiv auf euch zu kommen bei Shop 5, aber doch nicht bei Shop 4 mehr oder? Und wir wissen beide das Abo mit 49€ besser ist als einmal 549€ (früher 499€) ;)

Zum Link https://store.shopware.com/softw81924359174/kba-autoteile-manager.html?number=softw81924359174m
Hier habe ich noch einen ;) https://store.shopware.com/softw81924359174/kba-autoteile-manager.html?number=softw81924359174

Ich glaube Sie bieten sogar eine fertige Autoteile-Datenbank an, kosten weiß ich nicht.
 

tafechner

Offizieller Servicepartner
SPBanner
31. Juli 2010
699
46
Berlin
Hallo,
also die 549€ würde ich bezahlen, es müsste nur bei mir funktionieren:) ich wäre auch bereit ein kostenpflichtiges Template zu besorgen, weil ich auch der Ansicht bin das sich die Retourenquote reduzieren werden.
Das Ihr jetzt auf Miete umgestellt habt bei Shop 4 und 5, kann ich teilweise verstehen. Ja okay! Nachbesserung werden definitiv auf euch zu kommen bei Shop 5, aber doch nicht bei Shop 4 mehr oder? Und wir wissen beide das Abo mit 49€ besser ist als einmal 549€ (früher 499€) ;)

Zum Link https://store.shopware.com/softw81924359174/kba-autoteile-manager.html?number=softw81924359174m
Hier habe ich noch einen ;) https://store.shopware.com/softw81924359174/kba-autoteile-manager.html?number=softw81924359174

Ich glaube Sie bieten sogar eine fertige Autoteile-Datenbank an, kosten weiß ich nicht.
Hallo @Zodiak, vielen Dank das Du Interesse an unseren Plugins hast, nun zu Deiner Frage warum nun Abo auch für Shop4.

Der Grund ist, das wir davon ausgehen, das dieses Jahr doch vermehrt auf Shop5 umgestellt wird. Das Abo gilt also dann übergreifend, wenn jetzt das Abo abgeschlossen und auf Shop5 umgestellt wird, wird nur die Lizenz dann intern automatisch umgestellt und es werden keine weiteren Kosten anfallen.
Bsp. Du kaufst nun das Plugin für Shop4 für 549 und im halben Jahr entscheidest Du Dich doch für den Shop5, dann kommt bestimmt von Dir die Frage. können wir da was machen Sprichwörtlich " was ist bester Preis" ;) um das vorzubeugen haben wir alle Preise nun auch für den Shop4 auf ABO umgestellt.

Auch entfällt damit die Subscription oder versionsübergreifende Preisangebote.
Ich glaube Sie bieten sogar eine fertige Autoteile-Datenbank an, kosten weiß ich nicht.
Nein, die Autoteile-DB wird durch die TecAlliance (TecDoc) bereitgestellt und gemäß Lizenzvereinbarung dürfen wir diese in eure WAWI einlesen, vorausgesetzt ist aber eine Vereinbarung zwischen euch als Nutzer und der TecAlliance.
 

Remen

Aktives Mitglied
5. Februar 2015
21
1
Mich würde mal interessieren, was die Abo Kosten für die Tecdocdaten insgesamt sind ? Pro Monat

Und ich bezweifel, dass Otto - Normalverbraucher die Teile fehlerfrei heraussuchen kann. Ich verkaufe seit 35 Jahren Autoteile und kann das nicht.
Am besten ist über die Ersatzteilkataloge der Fahrzeughersteller und dann über die OE Nummern, aber das kann kein kleiner Händler.
Auch diese Kataloge sind grottenschlecht, manchmal kann man nicht mal in den Zeichnungen sehen, wo vorne oder hinten bei den Autos ist - das ist kein Witz, auch da bezweifel ich, dass das die Verkäufer bei den Autohändlern das hinkriegen. Die Texte zu den Bildern sind ebenso nichtssagend, die Bezeichnung links, rechts, oben und unten fehlt häufig - das die Texte GARNICHT zu den Bildern passen, hab ich auch schon erlebt ;) oder sinnfreie automatische Übersetzungen
Ich habe auch oft Teile verkauft, weil ich eine eindeutige Beschreibung hatte und der Kunde mit dem Tecdoc Datenwirrwarr nicht zurechtkam .... wenn eine Baureihe nur 2 Sorten eines Teiles hat, was macht es da für einen Sinne 2 x 60 Autotypen zu listen, wenn es nur Teil A in rot oder B in gelb gibt (vereinfacht)
Und wenn der Kunde gut suchen kann, ist man meist zu teuer ... kleine Händler kommen da nicht mehr mit (ich vergleiche Apfel mit Apfel, nicht mit Birne)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zodiak

tafechner

Offizieller Servicepartner
SPBanner
31. Juli 2010
699
46
Berlin
Mich würde mal interessieren, was die Abo Kosten für die Tecdocdaten insgesamt sind ? Pro Monat

Und ich bezweifel ....
Hallo, grundsätzlich bestätige ich Deine Zweifel, jedoch können wir nur dem Endkunden nur Hilfestellung anbieten, damit er dann doch annähernd das passende Teil findet. Es sind Hilfsmittel, nicht mehr und nicht weniger.

Das Kunden sowieso nicht wissen was Sie kaufen bzw. in der Lage sind online aktiv zu agieren, sehen wir ja daran das es immer mehr anscheinend Kundenschutzverbraucherfreundliche Regelungen gibt die weit übers Ziel hinausschießen. Aber das sind Grundsatzdiskussion die wir nicht näher vertiefen wollen, wir können nur aus den Erfahrung unserer betreuter Kunden mitteilen das lt. Ihrer Aussage um lohnende Investition ist und Sie damit Ihre Retourenquoten enorm gesengt haben und auch die Verkäufe signifikant um ein vielfaches gestiegen sind, weil Ihre Kunden sich in Ihrem Shop wohlfüllten und nicht alles durchklicken mussten um endlich Ihr Teil für Ihr Kfz zu finden.

Nun zu Deiner ersten Frage, die man leider so nicht beantworten kann, da diese stark abweichen von der Vereinbarung die der online Händler mit der TecAlliance abschließt. Diese Vereinbarung beinhaltet das abrufen der tatsächlichen Abfragen wie u.a von wieviel Hersteller/Lieferanten/Distribution was für Sprachen etc.. Es kann von 500,00 EUR/monatl. oder 1200 EUR/monatl. betragen.

Gruss aus Berlin Torsten
 

madeby

Gut bekanntes Mitglied
23. Dezember 2011
304
17
Es geht in meinem Beitrag nur um den KBA Finder.
Warum macht ihr das mit dem ABO..?
Ich hatte mir vor 3-4 Monaten eine Liste mit den nötigen Plugins erstellt für unseren neuen JTL Shop. Da noch zum Festpreis !
Ihr wollte mir also wirklich erzählen ihr habt Mega Anpassungen nach jedem JTL Shop Update ? Ernsthaft ?

Du schreibst:
Um aber auf Deine Kritik zurückzukommen, da wir festgestellt haben, das der Kaufpreis doch etwas abgeschreckt hatte und auf wir erfahrungsgemäß immer wieder aufgrund neuer updates im JTL-Shop nacharbeiten mussten, haben wir uns für eine Abo entscheiden.

Ehrlich gesagt schreckt mich das ABO ab und habe mich nun deshalb gegen euer Modul entschieden.
Ich bin darüber sehr wütend, dass könnt ihr mir glauben ! Vorallem deshalb weil ich es nicht vor 3-4 Monaten gekauft habe, denn dann müsste ich jetzt kein ABO buchen ! Ich habe nur auf den JTL Shop5 gewartet.

Man kann das auch besser lösen, siehe JTL
Festpreis 999€ für einen JTL Shop5, Updates 12 Monate !
Danach wieder erneut 499€, kann mir aber aussuchen ob ich das mache... ggf ja, wegen Sicherheitslücken etc.
Ist aber in der Summe einiges angenehmer...

Einfach mal drüber nachdenken, ob ihr euch damit nicht selbst ins eigene Fleisch schneidet.
Shopware zeigt vorbildlich wie es gehen kann.
 

Anhänge

  • shopw.JPG
    shopw.JPG
    71,9 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:

gigi80

Sehr aktives Mitglied
3. Juni 2016
337
44
Ehrlich gesagt schreckt mich das ABO ab und habe mich nun deshalb gegen euer Modul entschieden.
Ich bin darüber sehr wütend, dass könnt ihr mir glauben ! Vorallem deshalb weil ich es nicht vor 3-4 Monaten gekauft habe, denn dann müsste ich jetzt kein ABO buchen ! Ich habe nur auf den JTL Shop5 gewartet.
Dann hättest du nun für den 4er Shop ein Plugin was du dann nicht im Shop5 nutzen hättest können.
Da Abo Modelle nun einmal auf dem Vormarsch sind sieht man an auch an JTL. Zahlungsmodul von 149€ Jahres Preis auf ABO umgestellt..... Weitere Kasse (erste Gratis) anbinden an die Wawi Zack 19,99€ Monat pro Kasse..... und so weiter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tafechner