Neu JTL2Datev

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Dittmeier

Aktives Mitglied
3. April 2019
152
10
Hallo zusammen,
wie handelt ihr die Wechselkursprobleme im Zusammenhang mit JTL & Paypal bei England Verkäufen die sich durch die JTL2Datev Exporte ergeben.
Welchen Wechselkurs gebt ihr bei JTL2Datev an?
Wie stellt ihr sicher das die Rechnungsbeträge in Datev und JTL gleich sind?
Wie stellt sicher, das das Konto Paypal aufgeht?
Danke
Gruß Michael
 

Dittmeier

Aktives Mitglied
3. April 2019
152
10
Naja wir suchen nach einer Lösung die Umsätze nach England korrekt und ohne manuelle Eingriffe via JTL2Datev abzubilden, wie auch immer das im ideal fall aussieht ...
 

dekodi

Offizieller JTL-Partner
ZTBanner
22. März 2015
22
4
Hallo, gerne würden wir Ihnen weiterhelfen, aber wir bräuchten
vorher noch einige Informationen:
1. Sie schreibem Rechnungen in JTL in GBP?
1.1 Welchen Umrechnungskurs verwenden Sie in JTL?
2. Diese Rechnungen werden per PayPal in GBP bezahlt?
3. PayPal-Zahlung und Rechnungsbetrag stimmen i. d. R. überein?

Das Problem mit den Währungsdifferenzen ergibt sich dann daraus, dass die JTL-Rechnung zum Wechselkurs A und die PayPayPal-Zahlung zum Wechselkurs B in Datev eingebucht werden, richtig?
Am Schluss gehen Zahlung und Rechnung nicht gegeneinander auf und die OP-Buchhaltung sieht wie Kraut und Rüben aus, oder?

Sobald wir die Infos haben, können wir mehr dazu sagen.

Viele Grüße von der
dekodi - Kundebetreuung
 

Dittmeier

Aktives Mitglied
3. April 2019
152
10
1. Sie schreibem Rechnungen in JTL in GBP?
--> Ja
1.1 Welchen Umrechnungskurs verwenden Sie in JTL?
--> dieser wird automatisch festgelegt dachte der kommt von Paypal oder Ebay
2. Diese Rechnungen werden per PayPal in GBP bezahlt?
--> Ja
3. PayPal-Zahlung und Rechnungsbetrag stimmen i. d. R. überein?
--> der GBP Betrag ja
 

Jens Falk

Offizieller Servicepartner
SPBanner
14. Mai 2020
154
50
Das ganze ist doch recht einfach in der Buchhaltung mit einer Splittbuchung festzuhalten:

1. BS Debitor an Erlöse, Betrag der AR

2. BS Paypal
Wähungsdifferenzen an Debitor, Betrag der AR

Und das geht dann auch automatisiert in Datev.

Oder etwa nicht?
 

Jens Falk

Offizieller Servicepartner
SPBanner
14. Mai 2020
154
50
Ich weis nicht wohin die Differenz bei der Verwendung von JTL2Datev hingebucht wird. Auch nicht wie viele Buchungen erzeugt werden. Ich wollte nur aufzeigen, daß so ein Geschäftsvorfall recht einfach mit jeder Buchhaltungssoftware auch so zu lösen ist.
 

dekodi

Offizieller JTL-Partner
ZTBanner
22. März 2015
22
4
Der Umrechnungskurs kommt nicht von PayPal oder Ebay, sondern wird in JTL eingerichtet. Bei technischen Fragen dazu wenden Sie sich am besten an Ihren JTL-Systempartner.
Entscheidend ist jedoch ein anderer Punkt: Damit Ihre Warenwirtschaft mit Ihrer Buchhaltung übereinstimmt, muss dieser Kurs von JTL an DATEV übergeben werden.
Ist der Wechselkurs (bzw. der EUR-Betrag) in JTL ein anderer als in Datev, wird jeder Betriebsprüfer sofort hellhörig.
Da die PayPal-Umsätze ja ebenfalls mit einem bestimmten Umrechnungskurs eingebucht werden, wird sich zwischen Rechnung und Zahlung eine Differenz ergeben.
Diese kann in Datev problemlos über eine Funktion zur Bereinigung von Saldendifferenzen ausgebucht werden. Das ist auch logisch, weil die Differenz ja letztendlich erst auf dem offenen Posten-Konto entsteht,
wenn Rechnung und Zahlung zusammentreffen.
Und noch ein Hinweis: Die Umrechnung von PayPal erfolgt zu einem PayPal-eigenen Wechselkurs, der i. d. R. immer schlechter ist, als der Bundesbankkurs (die Differenz kann ohne weiteres 3 Prozent betragen).
Diese sollten Sie unbedingt in Ihre Marge einpreisen! Bei weiteren Fragen zum Transfer des Wechselkurses von JTL in die Datev melden Sie sich gerne bei uns: 0911 / 310 429-10 bzw. info@dekodi.de.
Beachten Sie jedoch bitte, dass wir keine Beratung zu JTL2Datev anbieten können.
 

dekodi

Offizieller JTL-Partner
ZTBanner
22. März 2015
22
4
Bitte entschuldigen Sie, wenn wir uns so missverständlich ausgedrückt haben sollten.
Selbstverständlich ist uns bekannt, dass Datev die Wechselkurse einlesen kann. Jedoch war das so nicht gefragt. Es ging ja vielmehr um das Problem, welcher Wechselkurs verwendet werden soll und um die Nachvollziehbarkeit der Buchhaltung – und die ist nur dann gegeben, wenn System A dieselben Daten enthält wie System B.
Dass die Differenzen in Datev bereinigt werden können, hatten wir oben bereits erwähnt. Mit dieser Korrekturfunktion für Saldendifferenzen kann man den von Herrn Falk formulierten Buchungsatz erzeugen.
Da ging es aber um die Differenz zwischen Rechnung und Zahlung. Natürlich kann man in JTL andere Kurse als in Datev verwenden.
Aber eine Verprobung ist dann nur noch auf Fremdwährungsebene möglich.
Der Betriebsprüfer wird hellhörig, weil bei der Verwendung unterschiedlicher Wechselkurse die Nachvollziehbarkeit der Fibu nicht mehr so ohne Weiteres gegeben ist.
Die Frage, warum in JTL mit einem anderen Kurs als in der Fibu gerechnet wird, ist dann mit Sicherheit nicht abwegig.

Wenn der Kurs bzw. der Euro-Betrag noch auf dem Beleg sichtbar sind, dann stehen in der Fibu auf einmal andere Werte als in JTL (bzw. auf der Rechnung) .
Wenn die in JTL verwendeten Kurse nirgends sichtbar sind, dann kann man die Kurse bereits beim Import nach Datev problemlos ergänzen lassen.
Um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen: Möchte man eine nachvollziehbare Buchhaltung erhalten, kommt man nicht drum herum, auf die Durchgängigkeit und Plausibilität der Daten zu achten.
Die ganze Diskussion zeigt in jedem Fall, wie schwierig und komplex das Thema Fremdwährungen und Wechselkurse ist.
Wir haben das Thema mal in unseren Redaktionsplan aufgenommen, um es zu gegebener Zeit in einem Blogbeitrag ausführlich zu behandeln
 

Jens Falk

Offizieller Servicepartner
SPBanner
14. Mai 2020
154
50
Wenn die JTL-Rechnung, die heute erzeugt wird 1,11 Pfund Sterling ausweist, weist sie doch auch 1 Euro aus. Also wird sie mit 1 Euro gebucht, oder halt mit 1,11 Pfund, wenn man unbedingt mit Fremdwährungen buchen möchte.

Vielleicht verstehe ich ja das ganze System nicht, aber wo und wie kann es da zu Differenzen zwischen Buchhaltung und JTL kommen?
 

dekodi

Offizieller JTL-Partner
ZTBanner
22. März 2015
22
4
Das ist grundsätzlich richtig. Woher stammt denn der Kurs 1 € = 1,11 GBP? Ist das der Datev-Kurs?
 

Jens Falk

Offizieller Servicepartner
SPBanner
14. Mai 2020
154
50
Warum die Frage? Der Kurs von Datev ist irrelevant. Bei dem von mir beschrieben Verfahren wird nur ein Kurs genommen, der von JTL, sollte in Euro gebucht werden. Der hinterlegte Datev-Kurs, selbst wenn er abweichen sollte, ist für die Buchung der Ausgangsrechnung ohne Belang.

Nochmal zum Ablauf

Rechnung 1 Euro bzw. 1,11 Pfund 11.8.2020

1. BS

1,- € / bzw. 1,11 £ Debitor an Umsatzerlöse

Zahlungseingang

2. BS

Bank/Paypal
Währungsdiff. an Debitor

Ich mag mich ja irren, aber dann bitte erklärt mir was daran falsch sein soll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dittmeier

dekodi

Offizieller JTL-Partner
ZTBanner
22. März 2015
22
4
Das ist soweit alles richtig:
Wenn der Kurs 1 € = 1,11 GBP aus der JTL kommt und in der Datev landet, dann kann es zwischen JTL und Datev keine Differenzen geben - das meinten wir ja die ganze Zeit.
Bei der Zahlung per PayPal kommt es zwangsläufig zu einer Differenz - auch hier ist ihr Buchungssatz richtig.
Falsch wird es, wenn ich in JTL Kurs A und in Datev Kurs B verwende, um die JTL Rechnungen zu buchen.
Man muss die Umrechnung der Rechnung und die Umrechnung der Zahlung strikt voneinander trennen.
Unser Vorschlag: Wir sind für jede Experten-Diskussion offen – nur entfernen wir uns allmählich von der ursprünglichen Fragestellung des Nutzers Dittmeier.
Vielleicht sollten wir uns daher auf eine persönlichen Austausch verständigen. Rufen Sie uns gerne an - am Telefon lässt sich das mit Sicherheit schnell klären.

Viele Grüße
Dekodi Kundenbetreuung
 

Jens Falk

Offizieller Servicepartner
SPBanner
14. Mai 2020
154
50
Wo wird bei den von mir dargestellten Buchungssätzen der Datev Kurs greifen? Gar nicht.
Desweiteren werden auch bei meinem Buchhungsvorschlag die Umrechnungskurse der Rechnung und der Zahlung beachtet. Geht gar nicht anders.

Und die Frage des Nutzers Dittmeier habe ich auch beantwortet. Nämlich wie die Verbuchung einer Ausgangsrechnung mit Fremdwährung und deren Zahlung recht einfach erfolgen könnte gemäß einer ordnungsgemäßen Buchführung.
 

dekodi

Offizieller JTL-Partner
ZTBanner
22. März 2015
22
4
Auch wenn der Austausch sicher spannend und interessant ist - wir sind der Meinung, dass die Diskussion an dieser Stelle nicht mehr zielführend ist.
Wir versuchen die ganze Zeit klar zu machen, dass Rechnung und Zahlung und die jeweils anzuwendenden Wechselkurse strikt getrennt voneinander zu behandeln sind.
Sie stellen jedoch in Ihren Ausführungen auf die Debitorensollstellung der Rechnung und den Zahlungsausgleich durch PayPal ab.
Wir respektieren Ihre Sichtweise sind aber in einigen Dingen anderer Meinung und ziehen uns deshalb aus der Diskussion zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jens Falk

Offizieller Servicepartner
SPBanner
14. Mai 2020
154
50
Schade, daß Sie sich zurückziehen. Ich hätte sehr gern gewusst wie Sie die Geschäftsfälle buchhalterisch behandelt hätten. Aber auch eine genauere Erläuterung, wo in meinen Buchungssätzen es nicht zur Anwendung der Wechselkurse kommt.

Gern gebe ich noch für den interessierten Leser eine Quelle zum nachprüfen an: Jan Schäfer-Kunz, Buchführung und Jahresabschluss / 2. Auflage.

Übrigens buche ich so seit 20 Jahren, mit beginn meiner Händlertätigkeit, so und habe jede (ins. 3) Prüfung ohne Beantstandung überstanden.
 

Dittmeier

Aktives Mitglied
3. April 2019
152
10
Danke für die Hilfe und die Diskussion ich habe jetzt festgestellt das aus der Schnittstelle leider nicht mehr kommt, idealerweise würde keine Währungsdifferenz entstehen oder die Währungsdifferenz gleich als Buchungssatz erstellt. Dies ist nicht der Fall also muss hier Manuel hand angelegt werden .....
 

Dittmeier

Aktives Mitglied
3. April 2019
152
10
Hallo Dekodi,

wie kann man die Funktion zur Bereinigung von Saldendifferenzen genau in Datev aufrufen?

Danke
DIttmeier