Neu Inventur Seriennummern unübersichtlich Ist-Bestand erscheint nicht in Listenansicht

Shop-Schmied

Sehr aktives Mitglied
4. Februar 2014
281
46
Hallo,

ich habe leider bei einem Probelauf auf einer Testinstanz festgestellt, dass sich in der Wawi 1.5.8.1 offenbar ein Bug (?) bei der Inventur eingeschlichen hat:

Bei Artikeln mit Seriennummern, deren ich den Bestand händisch eintrage/bestätige, werden in der Listenansicht nicht mit diesem Bestand angezeigt. Das Feld bleibt leer. Somit ist anhand der Listenansicht nicht zu erkennen, welcher Seriennummernartikel bereits gezählt/geprüft wurde und welcher nicht - einzig, wenn ich den Bestand auf "0" setze, erscheint dies in der Tabelle.

Hintergrund:

Wir führen die Inventur nicht mit gedruckten Handzetteln durch und übertragen diese dann nochmals; das würde in unserem Fall zu lange dauern... Stattdessen bearbeiten wir die Liste mit mehreren "Clients" gleichzeitig. Jeder nimmt sich einen Lager-Bereich vor, scannt die Artikel und bestätigt (wenn zutreffend) den Ist-Bestand. Ist ein Artikel an verschiedenen Orten gelagert, wird dann entsprechend addiert, da sich die Liste bei der gezielten Suche immer aktualisiert.
Deshalb lassen wir zutreffende Bestände nicht einfach leer, sondern bestätigen den Bestand. Dann konnte ich in der Vergangenheit vor dem Buchen nachsehen, welche Artikel alle "nicht gefunden" wurden. Da wir sehr kleinteilige Artikel haben, fällt uns dann in der Regel ein, welcher Lagerbereich noch unberücksichtigt war - oder was beispielsweise noch wo zurückgelegt ist.

Das wird jetzt sehr erschwert, da ich dann im Prinzip der Reihe nach noch einmal in jeden Seriennummernartikel (man kann die in der Inventur auch nicht filtern - denke ich) hineinsehen muss - und abhaken etc.pp. SEHR UMSTÄNDLICH.... und in ein paar Stunden wird´s ernst o_O.

Wenn jemand noch einen guten Tipp für mich hat - immer her damit!

PS: Es dürften auch Verkaufspreise in der Listenansicht wählbar sein... Was sollen die Mitarbeiter mit dem EK, den sehen sie ja nicht ohne weiteres am Artikel(etikett).
 

Shop-Schmied

Sehr aktives Mitglied
4. Februar 2014
281
46

Den Guide hatte ich bereits gelesen, danke dennoch!
Inzwischen haben wir die Inventur durchgeführt. Das funktionierte auch wieder mit abscannen und ggf. Anzahl korrigieren ziemlich gut - Bis auf die Seriennummern.

Wir haben fast jeden Artikel nur 1x vorrätig (auch die mit Seriennummern - die werden dann nachbestellt)... und leider sieht man in der Listenansicht/Übersicht (während der Eingabe in der Inventur) nicht die bereits eingetragenen Gesamt-Stückzahlen. Das sieht man erst, wenn man den einzelnen Seriennummern-Artikel öffnet. Dadurch weiß man bei dieser Art der Inventur-Durchführung nicht sicher, welche Seriennummer-Artikel bereits erfasst wurden - und welche nicht. Zum Glück haben wir nicht sehr viele. Ich kann jetzt leider keinen Screenshot mehr beisteuern (muss mal sehen ob ich das auf meinem Testsystem nochmal nachstellen kann).