Neu Hallengren Tools ab 1.5.40

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
2.088
788
Hallo zusammen, erstmal schön, dass die Tools von Ola Hallengren den Weg in die Wawi gefunden haben. Dazu aber eine Frage: im Issue Ticket dazu schreibt JTL
Das Datenbank-Tool wird mit der Funktion "Geschwindigkeitsoptimierung" diese SP aufrufen. Bei SQL-Servern die mit einem SQL Agent ausgeliefert werden (Standard-Edition oder höher), empfehlen wir einen entsprechenden Agent-Job einzurichten, der die entsprechende SP (dbo.spOptimize) einmal nachts ausführt.

Macht das jetzt das Update automatisch oder muss man das manuell einrichten? Und gibts da ein Script von JTL dazu? Muss das für jeden Mandanten separat ausgeführt werden?
Habe mich mit dem Agent bisher nur rudimentär befasst, vielleicht hat ja jemand eine Vorlage?
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
4.846
958
Heho Sebi,

ab ins Management Studio.

Dort hast
SQL Server-Agent -> Aufträge

Dort machst einfach nen neuen Auftrag: Schritt rein (EXEC dbo.spOptimieren) , zeitplan rein, fertig
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
4.846
958
Nachdem JTL schreibt:
Bei SQL-Servern die mit einem SQL Agent ausgeliefert werden (Standard-Edition oder höher)

wirds dann scheinbar bei den Expressversionen keinen SQL-Agent geben.
Dann könntest es aber noch immer via Aufgabenplaner und batch machen, da muss ich aber leider aussteigen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
4.846
958
Hu Hula.... :D

Jeder Mandant hat ne eigene DB, daher musst du diese "Speedoptimierung" für jede DB laufen lassen.
Ist wie wenn du in die JTL Datenbankverwaltung gehst, die musst auch für jeden Mandanten einzeln aufrufen/durchführen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
2.088
788
Hu Hula.... :D

Jeder Mandant hat ne eigene DB, daher musst du diese "Speedoptimierung" für jede DB laufen lassen.
Ist wie wenn du in die JTL Datenbankverwaltung gehst, die musst auch für jeden Mandanten einzeln aufrufen/durchführen.
Hu hu @hula1499 , sorry wenn ich Dich nochmal anquassel ;)
Im Endeffekt: Neuer Schritt, Typ Transact-SQL-Skript, unter Datenbank die jeweilige DB wählen, Befehl EXEC dbo.spOptimieren (ohne sonstwas?), das ganze für jeden Mandanten und via Zeitplan einmal nachts rödeln lassen, richtig?
Schulde Dir ein Bier wenn es jemals wieder soziale Kontakte geben sollen dürfte :D
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
4.846
958
Das war jetzt ein Upgrade oder?
Also von hu hula zu hu hu hula ;)

Genau so, yep

Agent -> Aufträge, darauf rechte Maustaste -> neuer Auftrag

T-SQL und als Befehl: EXEC dbo.spOptimieren
ohne " ( * auch keine $ oder € :p

Zeitplan (nat. nachts, wenn keiner drinnen ist/arbeitet)

fertig. Dann noch morgen schauen, ob er eh ausgeführt wurde.


Ich nehm Vodka. Goose bitte, 1 Eiswürfel und eine kleine Scheibe Limette.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW

drift

Aktives Mitglied
19. Februar 2015
51
1
Hallo @hula1499 ,

ich bin gerade auf diesen Betrag gestoßen und würde auch gerne das Tool nutzen.
Leider kenn ich mich mit dem anlegen einen neuen Auftrags im SQL Server-Agent nicht so richtig aus.

Wäre es aus diesem Grund möglich, das du mir ein Screenshot von den Einstellungen erstellt?

Lg Mathias
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    81,8 KB · Aufrufe: 50

drift

Aktives Mitglied
19. Februar 2015
51
1
Hallo @hula1499 ,

ich danke dir und danke für deinen Hinweis.
Das wird sich hinter die Ohren geschrieben.

Komm gut ins Wochenende:)

Lg Mathias
 

werlinma

Aktives Mitglied
18. Juni 2017
31
5
Hi zusammen,
ich habe eine kurze Frage zu diesem Thema: Ich habe bereits mit dem SQL Agent den Auftrag (wie oben) erstellt und dann zum testen manuell ausgeführt. Der Auftrag läuft erfolgreich durch. Im Verlauf wird dann folgende Meldung ausgegeben:

Meldung
Ausgeführt als Benutzer: ''NT SERVICE\SQLAgent$JTLWAWI''. ...R\JTLWAWI [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Version: 15.0.2080.9 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Edition: Standard Edition (64-bit) [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Platform: Windows [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Procedure: [eazybusiness].[dbo].[IndexOptimize] [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Parameters: @Databases = 'eazybusiness', @FragmentationLow = NULL, @FragmentationMedium = 'INDEX_REORGANIZE,INDEX_REBUILD_ONLINE,INDEX_REBUILD_OFFLINE', @FragmentationHigh = 'INDEX_REBUILD_ONLINE,INDEX_REBUILD_OFFLINE', @FragmentationLevel1 = 5, @FragmentationLevel2 = 30, @MinNumberOfPages = 1000, @MaxNumberOfPages = NULL, @SortInTempdb = 'N', @MaxDOP = NULL, @FillFactor = NULL, @PadIndex = NULL, @LOBCompaction = 'Y', @UpdateStatistics = 'ALL', @OnlyModifiedStatistics = 'N', @StatisticsModificationLevel = NULL, @StatisticsSample = NULL, @StatisticsResample = 'N', @PartitionLevel = 'Y', @MSShippedObjects = 'N', @Indexes = NULL, @TimeLimit = NULL, @Delay = NULL, @WaitAtLowPriorityMaxDuration = NULL, @WaitAtLowPriorityAbortAfterWait = NULL, @Resumable = 'N', @AvailabilityGroups = NULL, @LockTimeout = NULL, @LockMessageSeverity = 16, @StringDelimiter = ',', @DatabaseOrder = NULL, @DatabasesInParallel = 'N', @ExecuteAsUser = NULL, @LogToTable = 'N', @Execute = 'Y' [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Version: 2020-12-31 18:58:56 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Source: https://ola.hallengren.com [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Date and time: 2022-01-26 19:47:34 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Database: [eazybusiness] [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) State: ONLINE [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Standby: No [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Updateability: READ_WRITE [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) User access: MULTI_USER [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Recovery model: SIMPLE [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Is accessible: Yes [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Date and time: 2022-01-26 19:47:36 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Database context: [eazybusiness] [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Command: UPDATE STATISTICS [Amazon].[tAmazonabgleichLogsitzung] [PK_tAmazonabgleichLogsitzung] [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Comment: ObjectType: Table, IndexType: Index, IndexType: Clustered, Incremental: N, RowCount: 0, ModificationCounter: 0 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Outcome: Succeeded [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Duration: 00:00:00 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Date and time: 2022-01-26 19:47:36 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Date and time: 2022-01-26 19:47:36 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Database context: [eazybusiness] [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Command: UPDATE STATISTICS [Amazon].[tAmazonAngebotFehler] [PK_Amazon_tAmazonAngebotFehler] [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Comment: ObjectType: Table, IndexType: Index, IndexType: Clustered, Incremental: N, RowCount: 0, ModificationCounter: 0 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Outcome: Succeeded [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Duration: 00:00:00 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Date and time: 2022-01-26 19:47:36 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Date and time: 2022-01-26 19:47:36 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Database context: [eazybusiness] [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Command: UPDATE STATISTICS [Amazon].[tAmazonAngebotFehler] [IX_Amazon_tAmazonAngebotFehler_kUser_nPlattform_cSku] [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Comment: ObjectType: Table, IndexType: Index, IndexType: NonClustered, Incremental: N, RowCount: 0, ModificationCounter: 0 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Outcome: Succeeded [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Duration: 00:00:00 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Date and time: 2022-01-26 19:47:36 [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) [SQLSTATE 01000] (Meldung 50000) Date and time: 2022-01-26 19:47... Der Schritt war erfolgreich.

Leider kann ich damit nicht viel anfangen. Daher die Frage ist das soweit in Ordnung? Was mir nicht ganz klar war. Muss ich dieses Hallengren Skript separat herunterladen (nutzen JTL Wawi 1.5.52.0)? Oder reicht einfach nur der Befehl EXEC dbo.spOptimieren.

Um eine kurze Rückmeldung wäre ich sehr dankbar :)