Gelöst Gambio - Variations Kombies werden nicht angelegt

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

KostjaThomas

Aktives Mitglied
13. Januar 2017
77
2
#1
Hallo, ich habe erstmals den Gambio Shop (v3.9.3) mit JTL abgeglichen. Mein Problem ist, es werden zwar bei den Artikeln alle Varianten erzeugt, allerding werden die Variationskombinationen nicht erzeugt. Das müsste ich nun bei allen (ca.1200) Artikeln manuell machen. Ist das normal oder läuft das was schief?
Folgender Fehlerberricht kommt beim Abgleich:

Fehler:
Exception: phar:///var/www/web394/htdocs/zahreda/testshop/jtlconnector/index.php/vendor/jtl/ connector/src/jtl/Connector/Core/Database/Mysql.php (347):Field 'manufacturers_meta_title' doesn't have a default value
phar:///var/www/web394/htdocs/zahreda/testshop/jtlconnector/index.php/vendor/jtl/connector/src/jtl/Connector/Core/Database/Mysql.php (347):Field 'manufacturers_meta_title' doesn't have a default value
Hersteller-Senden-Fehler: Bitte beachten Sie, dass zur Fehler-Diagnose ebenfalls die Log-Datei des Servers und das Abgleich-Log der JTL- Wawi notwendig sind!
Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
bei jtlCore.ControllerClasses.Connector.Abgleich.EntityAbgleicher.Push.ConnectorQueueEntityPusher.Push[TEntity](IEnumerable`1 models)
bei jtlCore.ControllerClasses.Connector.Abgleich.EntityAbgleicher.Push.ConnectorPushTaskManufacturer.<>c__DisplayClass6_0.<Run>b__0(List`1 models)
bei jtlTools.Linq.EnumerableExtensions.ExecuteInSetsOf[TInput](IEnumerable`1 source, Action`1 action, Int32 max)
bei jtlCore.ControllerClasses.Connector.Abgleich.EntityAbgleicher.Push.ConnectorPushTaskManufacturer.Run()
bei JTL.Connector.Business.SyncRunner.Run()
 

KostjaThomas

Aktives Mitglied
13. Januar 2017
77
2
#2
Bin jetzt schon etwas schlauer. Gambio erzeugt die komplette Artikelnummer einer Varinate erst bei der Ausgabe indem es die Artikelnummer des Parent mit dem der Artikelnummer der jeweiligen Variante zusammensetzt, z.B. Hauptartikelnummer-Rot, Hauptartikelnummer-Blau usw.. JTL importiert aber nur die Artikelnummer der Variante, also z.B. Rot, Blau usw. Diese Nummern sind natürlich nicht eindeutig und werden deshalb nur einmal einer Variante eines Artikel zugeordnet. Der nächste Artikel mit der gleichen Varinate (z.B. Rot) bekommt keine Var-Kombi mehr zugeordnet, da er wieder die gleiche Artikelnummer (nämlich Rot) hätte... Die Frage ist nur, kann man den Connector dazu bringen die Variantenartikelnummer komplett zu importieren, also die Artikelnummer des Parentartikel verbunden mit der der Variante, damit eindeutigen Varianten-Artikelnummern erzeugt werden? Hat da jemand Erfahrung damit. Das müsste doch allen Gambio Nutzern so ergehen?? Oder liegt bei mir ein Fehler vor?
 

bork

Gut bekanntes Mitglied
26. Januar 2007
436
4
#3
Ja, liegt ein Fehler bei dir vor: Du erstellst Variationskombinationen in Gambio statt in der JTL.
 

KostjaThomas

Aktives Mitglied
13. Januar 2017
77
2
#4
Ja natürlich, der Shop ist ja schon gefüllt, weit über 1000 Artikel mit Variationen, die können wir ja schlecht alle mit JTL neu erstellen. JTL ist noch leer. Wir steigen gerade von einer anderen Wawi um. Das muss doch aber auch anders herum funktionieren, also vorhandene Artikel mit JTL importieren. Ist zumindest im Tutorial so beschrieben.
 

negroyblanco

Aktives Mitglied
4. August 2016
52
0
#5
Ich befürchte, dass es am Connector liegt. Der scheint nicht ausgereift zu sein. Wir haben schon vor 2 Monaten einen Fehler gemeldet, es ist auch ein Ticket eröffnet worden, aber da kümmert sich niemand darum. Es werden beim Abgleich immer die Bilder der VarKombis gelöscht, der Support konnte es auch nachstellen und trotzdem passiert hier leider nichts. Ich glaube Gambio hat bei JTL keine Prio.
 

daniel.jtl

Moderator
Mitarbeiter
12. März 2014
1.277
25
#6
Das hat nichts mit einer Priorität zu tun. Aufgrund der unzähligen individuellen Faktoren die den Connector beeinflussen können, werden die Connectoren aber explizit kostenfrei und ohne Support angeboten.
Der Gambio Connector ist tausendfach produktiv im Einsatz. Daher können wir nur Fehlern nachgehen die entweder unmittelbar reproduzierbar sind, oder aber von einem Großteil der Nutzer berichtet werden.
Nur dann ist auch davon auszugehen dass es sich um ein allgemeingültiges Problem den Connector selbst betreffend handelt, und nicht etwa um Probleme die auf Bedienung, Einrichtung, Server-Technik, Netzwerk, Plugins, Anpassungen oder eben unzählige weitere Dinge zurückzuführen sind. Für eine individuelle Betreuung gibt es die Servicepartner...
 

negroyblanco

Aktives Mitglied
4. August 2016
52
0
#7
Naja, also wenn euer Support den Fehler genauso nachstellen kann und der Connector bei jedem Abgleich die Bilder löscht, dann kann ich mir kaum vorstellen, dass der Connector tausendfach im Einsatz ist und niemand den Fehler bemerkt hat.
 

daniel.jtl

Moderator
Mitarbeiter
12. März 2014
1.277
25
#8
Wenn es jemand nachstellen konnte dann wird es auch bearbeitet. Hier sitzt aber niemand der Fulltime nur am Gambio- Connector arbeitet, in sofern kann sowas auch mal dauern. Abgesehen davon kann es auch durchaus ein Problem in der Wawi sein.
Es wäre aber auch schön dass nicht hier zu besprechen, da es hier offenbar um etwas völlig anderes geht.

Daher zum Thema:
Der Connector nimmt für die Artikelnummern der Varkombis das was Gambio vorgibt und in der Datenbank stehen hat. Konkret ist das das Feld "combi_model" der Tabelle "products_properties_combis".
Die Artikelnummer muss auch für Varkombis eindeutig und explizit gesetzt sein. Das das Gambio-Frontend hier einfach den Variationswert anhängt ist lediglich ein Fallback, wenn nichts gesetzt wurde. Für die Wawi ist das aber unzureichend, da eine derart zusammengepuzzelte Artikelnummer nicht zwangsläufig eindeutig sein muss.
 

KostjaThomas

Aktives Mitglied
13. Januar 2017
77
2
#9
Vielen Dank Daniel, dann ist das für mich eigentlich geklärt. Gambio erzeugt leider keine eindeutigen Artikelnummern. D.h. also ich muss am besten an die Datenbanken ran und die Artikelnummern vom Parentartikel an die Varianten vorne dran hängen, dann sollte das Importieren der Varianten korrekt funktionieren, sehe ich das richtig? Wie kann ich den Import nach der Datenbankänderung neu anstossen? Ich vermute der Connector wird die Artikel nicht automatisch aktualisieren, wenn ich die Änderungen manuell (oder automatisiert) nur in der Datenbank vornehme, oder doch?
 

daniel.jtl

Moderator
Mitarbeiter
12. März 2014
1.277
25
#10
Nun ja, prinzipiell haben Varkombis für gewöhnlich ja eben auch vernünftige und eindeutige Artikelnummern bzw. sollten es haben. Wenn dir das für deine Zwecke reicht, kannst du dir natürlich da einfach was aneinander hängen.
Um den Abgleich dann neu zu machen am besten in der Wawi den Menupunkt Komplettabgleich starten. Die Alternative wäre die Tabelle jtl_connector_link_product zu leeren, alles was nicht dort drin steht würde neu gezogen.
 

olli33

Gut bekanntes Mitglied
27. November 2008
221
3
#11
Hallo Daniel,
wir haben eine Gambio Kopie angeschlossen, um dann das ganze in einen JTL- Shop und/oder Shopware Shop zu übertragen. Variationskombinationen wurden leider nicht angelegt. Mit der Ameise wären wir schon fit das ganze in JTL entsprechend zu wandeln. Allerdings sind die Artikelnummer der Varianten aus Gambio nicht korrekt angekommen. Im Gambioshop müsste es die 195961 sein nach dem JTL Sync ist in der Wawi dieses Artikelnummer 196003 angekommen. Wenn ich das mit der Ameise bearbeiten will (wegen EANs) und Co. bräuchte ich ja ein Match.

Oder hätte der Sync gleich Var-Kombis anlegen müssen. So wie ich es sehe haben die Varianten alle eindeutige Artikelnummern und auch EANs. Das ganze über Attributte anglegt. Da ich mich in Gambio nicht wirklich auskenne und ich im Forum und Guide nichts gefunden habe, wäre meine Frage, ob du ggf. nochmal kurz erklären könntest, was die Voraussetzung in der Gambio DB ist, um bei einem Sync Var-Kombies zu erhalten.

danke und grüsse
Olli