Gelöst Fehlende Weiterleitungen

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
18. Januar 2018
16
2
#1
Hallo, guten Tag

Kann mir netterweise jemand erklären, wie denn solche "fehlende" Weiterleitungen (Siehe Anhang!) entstehen und wie man diese vermeidet?
Diese LINKS haben so nie existiert, also es handelt sich mitnichten um Seiten, die umgezogen bzw. nun über eine andere URL zu erreichen wären.


Sämtliche Ausdrücke links, also vor dem Doppelpunkt sind Artikelmerkmale, die früher mal anklickbar waren. Dies wurde zwischenzeitlich abgeschaltet, da es keinen Sinn macht, wenn z.B. Merkmale wie "Alkoholgehalt", "Restsüße", oder "Säure" anklickbar wären. Ganz abgesehen davon, bräuchte man dann für jede dieser URL eigene Beschreibungen, Title-Tags usw.

Vielen Dank.
Grüße aus Berlin
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Patrick Gugelsberger

Moderator
Mitarbeiter
1. Februar 2019
57
5
#2
Hallo @Weinewald24,

das kann man pauschal nicht beantworten, meine Vermutung wäre hier das eventuell Bots anhand Deiner früheren Merkmale mögliche URL's testen.

Das die Weiterleitungen in deinem Beispiel keinen Sinn ergeben lässt mich zumindest daran Zweifeln das diese URL's von einer realen Person aufgerufen wurden.

Wenn es sich hierbei wirklich nur um einmalige Aufrufe handelt würde ich dir empfehlen die Weiterleitungen einfach zu löschen, es könnte sein das diese URL's in nächster Zeit öfter auftauchen werden wenn es sich wirklich um Bots handelt da diese URL's öfter testen werden.
 
18. Januar 2018
16
2
#3
Zuletzt bearbeitet:

Patrick Gugelsberger

Moderator
Mitarbeiter
1. Februar 2019
57
5
#4
Hallo @Weinewald24,

ein Abschalten der URL's ist leider nicht möglich, Merkmalwerte bekommen von der WaWi automatisch eine URL anhand des Namens des Merkmalwertes zugewiesen.

So würde sich beispielhaft folgende URL ergeben: http://ihr-shop.de/merkmalwertname, diese URL ist auch nötig damit der Wert im Shop aufgerufen werden kann.

Du hast allerdings die Möglichkeit in der WaWi unter Artikel->Merkmale->deinMerkmalwert in den Metadaten (SEO) einen separaten URL-Pfad anzugeben und du kannst in Deinem Backend eine Indexierung der Merkmalwerte deaktivieren unter "System->Globale Einstellungen->Globale Einstellungen->Merkmalwert-URLs Suchmaschinen-Indexierung"
 
18. Januar 2018
16
2
#5
Nochmals vielen Dank.
Das von dir vorgeschlagene Verfahren ist nicht praktikabel, denn ich möchte ja einige sinnvoll Merkmalwerte (wie z.B. Traubensorte, Verschluss (Kork, Glas- oder Schraubverschluss) behalten. Schließlich habe ich bei diesen auch einen Text hinterlegt.
Wenn ich jetzt für jede URL (z.B. Säure, Restsüße, Alkohol) einen Text hinterlegen möchte, hätte ich ca. 100 URLS mit doppelten Content.

Merkmalwerte zu deaktivieren unter "System->Globale Einstellungen->Globale Einstellungen->Merkmalwert-URLs Suchmaschinen-Indexierung, macht doch m.E. auch keinen Sinn, da doch damit jegliche Indexierung unterbunden wird.

Wäre denn
Disallow: /Säure
Disallow: /Alkohol
Disallow:/Restsüße

nicht eine Möglichkeit?
Falls JA, wo in der Datenbank sind solche Befehle einzusetzen?
 

Patrick Gugelsberger

Moderator
Mitarbeiter
1. Februar 2019
57
5
#6
In der Datenbank wird sowas nicht eingetragen, das müsstest Du in der robots.txt eintragen. Ich kann Dir allerdings nicht sagen wie Google auf das ganze Thema reagieren wird da hier ja widersprüchliche Aussagen getroffen werden, die robots.txt sagt nicht indexieren, der Shop sagt indexieren.

Des weiteren kannst du nur URL's auf nicht indexieren setzen, ein Merkmal hat keine URL nur ein Merkmalwert. In Deinem Fall müsstest du also Disallow: /140, Disallow: /135 und so weiter separat eintragen.

Wenn du nicht möchtest das diese Werte URL's aufgerufen werden können dann könntest du auch eine rewriteRule in der .htaccess hinterlegen und damit eine Weiterleitung anlegen, da wird Google aber definitiv meckern weil eine indexierte Seite weitergeleitet wird. In unserem Guide kannst Du nachlesen wie so eine Anpassung der .htaccess aussehen muss: https://guide.jtl-software.de/jtl-s...-installieren/#domainweiterleitung-einrichten

Da muss also entschieden werden ob man lieber die Merkmal Werte URL's nicht aufrufbar durch Weiterleitung macht oder ob man das hinnimmt und dafür die Seite indexieren lässt.
 
18. Januar 2018
16
2
#7
Herzlichen Dank.
Das Thema kann nun geschlossen werden.

Ich bespreche deine Vorschläge mit meinem "Techniker", denn ich bin "nur" für den Wein zuständig :)
 

en001

Gut bekanntes Mitglied
15. März 2017
189
15
#9
Ich kann Dir allerdings nicht sagen wie Google auf das ganze Thema reagieren wird da hier ja widersprüchliche Aussagen getroffen werden, die robots.txt sagt nicht indexieren, der Shop sagt indexieren.
Das ist so nicht richtig.
Per robots.txt kann man das crawlen verbieten aber nie das indexieren.
Verbietet man das crawlen verhindert man auch das deindexieren.
Google sieht dann ein später eingebautes noindex nicht.
 

JulianG

Moderator
Mitarbeiter
14. November 2013
525
66
#10
Zusätzlich würde man auch noch weiterhin via Sitemap die URL's übergeben, die Google&Co dann entweder nicht aufrufen können, oder via robots nicht gecrawled werden dürfen. Wie Patrick sagte: widersprüchliche Informationen für Suchmaschinen. Ohne individuelle Anpassung sehe ich hier aktuell keine wirklich Google-Freundliche Lösung.