Neu DSGVO ... Kunde wünscht Änderung der Emailadresse auf Person XY

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.297
82
#1
Hallo,

wir hatten die Bitte eines Kunden, doch bitte die Rechnungsadresse von Privat auf Firma zu ändern, zudem aber auch die Emailadresse zu ändern.

Wie verhält sich dies denn mit DSGVO? Benötigt man die Einwilligung des neuen Empfängers?
Wir lehnen solche Anfragen vorerst grundsätzlich ab.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.297
82
#3
Michael, ich habe einen Kauf über eBay, zudem habe ich noch immer keine Zustimmung des Empfängers, dieser müsste ja dann selbst bestellen oder uns eine Email senden?!
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
10.155
176
#4
eBay, AMA, da würde ich gar nichts ändern, nur so wie von mir angegeben.

In dem Falle zuerst die neue Bestellung über eBay + Zahlung und dann Erstattung der 1. Bestellung.
Und wenn er Probleme macht oder kein Vertrauen hat, dass dies so korrekt läuft, dann würde ich erst recht nichts machen. :)

Und das auch nur wenn die Bestellung einen Wert von mehreren 100 Euro hat ...