Neu Datev - Übermittelte UST ID nicht korrekt

wometo

Aktives Mitglied
26. September 2015
87
7
Hallo zusammen,

im Rahmen von Amazon PAN-EU habe ich in der Datenübermittlung an Datev ein Problem.
Folgende Ausgangssituation:
- Ust-ID in DE registriert und als Versandland in der Wawi
- Ust-ID in PL registriert und als Versandland in der Wawi
- Versand erfolgt von PL nach DE

Übermittelte Daten an Datev:
- Ursprungsland PL
- Zielland DE
ABER: Es wird die DEUTSCHE USt ID an Datev übermittelt.

Nach einigen Versuchen habe ich festgestellt, das meistens die korrekte USt-ID verwendet wird (z.B. bei Polen an Belgien wird korrekterweise die polnische USt-ID verwendet).

Lediglich bei folgender Konstellation klappt es nicht:
- Versand aus eine Versandland außerhalb Deutschlands
UND
- Zielland ist ein Land, aus dem wir auch versenden und steuerlich registriert sind.

Da wir in DE, PL, CZ, FR, ES, IT steuerlich registriert sind, tritt unser Problem bei all diesen Kombinationen auf. Dann wird nicht die USt-ID des Versandlandes, sondern des Ziellandes verwendet.


Auch das Flag "OSS Verfahren anwenden" führt zu keiner Verbesserung, da dann überall die deutsche USt-ID verwendet wird.

Hoffentlich könnt ihr mir hier weiter helfen.

VG
Wolfgang
 

erich84

Aktives Mitglied
22. Juni 2019
15
3
Hallo zusammen,

das Problem sollte eigentlich schon behoben sein. Allerdings tritt es bei mir weiterhin auf.
Ich benutze die Wawi in der Version 1.5.55.0
Egal welche Einstellung ich vornehme:
OSS-Verfahren nicht anwenden (Default)
OSS-Verfahren anwenden (Firmensitz)
OSS-Verfahren anwenden (Versandland)
Rechnungen für Aufträge an Firmenkunden (UST-Befreite igl) geliefert aus dem EU-Ausland erhalten bei mir immer die Umsatzsteuer-ID vom Firmensitz.
Bei allen UST-ID Nummern wurde der Haken bei auch Versandland gesetzt (auch bei DE)
Gibt es noch weitere Einstellungen, die ich beachten muss?
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
6.674
1.163
@erich84 Ich kopiere mal, was der Entwickler dazu im Ticket noch hinzugefügt hat:
Hi Erich R. Bitte erstelle dafür ein Support-Ticket, damit sich die Kollegen das anschauen können. Die Steuereinstellungen sind immer sehr individuell.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Buchungsdaten DATEV - Rechnungen / Rechnungsnummern PLÖTZLICH nicht mehr fortlaufend in der EXTF Datei JTL-Ameise - Fehler und Bugs 0
Neu DATEV Export Rechnungskorrekturen falsch? JTL-Ameise - Fehler und Bugs 4
Neu DATEV Anbindung nur direkt an den Steuerberater? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Export Erlöskonten DATEV/Stammdaten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Lieferantenrechnungen mit Datev Konten für Export vorbereiten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Datev Rechnungsdatenservice 2.0 Status zurück setzen Schnittstellen Import / Export 1
Neu Buchungsdaten Datev Rechnungen JTL-Ameise - Fehler und Bugs 1
Neu DATEV oder Ameise Export - Rechnungspositionen einzeln ausgeben Schnittstellen Import / Export 1
Neu DATEV Rechnungsdatenservice 2.0: Manchmal PayPal-Transaktionsnummer statt Shop-Auftragsnummer Schnittstellen Import / Export 0
Neu UST von bestimmten Artikeln / Artikelgruppen in der EU - Übersicht User helfen Usern 0
Neu Sendungen UK werden mit USt (19%) angezeigt JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu fehler bei UST-idNr Prüfung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL-Wawi 1.6.38.1 - Preise in Artikelübersicht mit 19% USt. JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
In Bearbeitung Mahnungen bei EU Kunden mit UST ID falsch JTL-Wawi - Fehler und Bugs 4
Neu UST auf Versandkosten - EU Ausland User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Versandkosten werden mit Zusatz "zzgl. USt." angezeigt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Import OSS Bestellungen mit abweichender UST - Anzeige in der Wawi Shopware-Connector 0

Ähnliche Themen