Neu Best Practice: Varkombiartikel in verschiedenen Kombinationen auf verschiedenen Plattformen

SebastianHD24

Aktives Mitglied
15. Mai 2019
8
1
Hallo zusammen,

ich rätsel schon einige Zeit darüber, was die beste Möglichkeit ist, einen Artikel mit sehr vielen Varianten (Größe, Farbe, Verglasung) auf den unterschiedlichen Marktplätzen anzubieten. Hier haben die unterschiedlichen Marktplätze sehr verschiedene Voraussetzungen.

´Beispiel:
  • Amazon lässt bis zu 4000 Varianten in einem Angebot zu, jedoch nur zwei Variantentypen in einem Angebot zu (z.B. Größe und Farbe)
  • ebay lässt nur 250 Varianten in einem Angebot zu, dafür jedoch mehr Variantentypen
  • Otto.de lässt 800 Varianten zu
Wie kann man es hier am besten umsetzen, dass zum Beispiel bei Amazon alle Varianten in einem Angebot, bei ebay jedoch für jede Farbe ein einzelnes Angebot erstellt wird?
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
980
180
Landsberg am Lech
Das ist ein typisches Problem und am Ende gibt es dazu nur eine Lösung. Da sich die Anforderungen und Regeln zu Variationen unterscheiden ist es am Ende das Beste, und am wenigsten Fehleranfällige, in den Fällen mehrere Variationen zu erstellen, wie Sie für die jeweilige Plattform perfekt sind.

Wichtig ist dann nur, dass du bei den doppelten / dreifachen Artikeln hinterlegst dass es Stücklisten sind, damit die Lagerhaltung weiter korrekt ist.
 

SebastianHD24

Aktives Mitglied
15. Mai 2019
8
1
Das ist eher suboptimal, da man für jede Plattform neue Artikelnummern benötigt. Wir bieten unsere Artikel mittlerweile auf fünf verschiedenen Plattformen an. Das heißt, wir müssen jeweils 5 Artikel anlegen mit redundanten Bildern, Beschreibungen und so weiter. Das erscheint mir nicht gerade sinnvoll... Gibt es da eine bessere Lösung, evtl. auch von Drittanbietern?
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
980
180
Landsberg am Lech
Wenn eine Variation in Amazon zwei Variationswerte haben soll, und in ebay drei, im eigenen Shop aber 5 etc, müssen die in der Wawi auch so angelegt sein. Da gibt es keinen Workaround. Drittanbieter-Lösungen sind zumindest mir nicht bekannt.
Da Artikel dupliziert und auch alle Werte von Artikel zu Artikel einfach kopiert werden können, ist es natürlich immer noch aufwendig, aber man muss ja nicht jeden Artikel komplett neu anlegen.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Best Practices Multishop 3 domains Einrichtung JTL-Shop5 0

Ähnliche Themen