Gelöst Artikelvariationen erstellt aber Var-Kombi-Artikel nicht erstellt - Artikelvariation trotzdem im Shop kaufbar

bthaler

Neues Mitglied
28. Oktober 2020
9
0
Hallo liebes Forum,

Ich habe für einen Artikel angelegt, den es als individualisierteren Artikel in verschiedenen Farben geben soll und für den zusätzlich über ein Freifeld textliche Individualisierung möglich sein soll. Die Variation (Farbe) ist angelegt und die Variationswerte ebenfalls. weiterhin gibt es noch 3 Freitext Variationen (Für jede Druckzeile eine). Es wurden KEINE Var.Kombis erstellt.
Dennoch ist der Artikel im JTL- Shop die Variation sichtbar, auswählbar und kaufbar. Das wäre aber erst mal nicht schlimm.
Wenn ich jetzt für diesen individualisierten Artikel einen Wareneingang in WMS buchen will, bekomme ich eine Fehlermeldung "Artikel nicht eindeutig oder nicht vorhanden". Warum ist das so?
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
6.854
1.217
Hier treffen jetzt mehrere Punkte aufeinander.
Variationsartikel sind erst einmal grundsätzlich im Shop kaufbar. Es gibt da keine Pflicht, Varkombis daraus zu machen. Das ist somit erst einmal kein Fehlverhalten.

Die Frage, die übrig bleibt ist das Einbuchen der Artikel mit WMS.
Was genau versuchst Du da einzubuchen? Einen Bestand in einer bestimmten Variation? Evtl. kannst du das mit Screenshots ein wenig erläutern?
 

bthaler

Neues Mitglied
28. Oktober 2020
9
0
Hallo Enrico,

ich versuche das mal zu spezifizieren. Kunde kauft einen Variationsartikel T-Shirt, der nicht als Var-Kombi angelegt ist. Über ein weiteres Freifeld ist der Artikel Herstellerseitig zu individualisieren (Druck). Wir bestellen den Artikel entsprechend der Individualisierung und bekommen den nun geliefert.

Schritt zurück: Der Variationsartikel ist mit einer Artikelnummer im System, mit der wir den Artikel auch aus der Wawi heraus bestellen. Die Variationen bestehen aus Var 1 Round-Neck; Var2 V-Neck. Var 2 ist Freifeld "Drucktext Brust", Var3 ist Freifeld "Drucktext Rücken".
Beide Variationen laufen ja unter der gleichen Artikelnummer.
Nun wird der Artikel geliefert und in WMS wollen wir den nun Einbuchen. WMS lässt das nicht zu, mit dem Hinweis: Artikelnummer nicht eindeutig.

Ich hoffe ich konnte die Problematik erläutern, ansonsten gerne in einer TV-Session :)
VG
Benjamin
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
6.854
1.217
Das kann ich auch nicht mit Gewissheit sagen, aber dafür haben wir ja die Fachleute. Im Zweifelsfall wirst Du ein Supportticket eröffnen müssen.
 

Stephan Handke

Projektmanager
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.789
553
Essen
Beide Variationen laufen ja unter der gleichen Artikelnummer.

Die Artikelnummer muss immer eindeutig sein. Du musst also Variationskombinationen erstellen.

V-Neck Größe S blau
V-Neck Größe S rot
V-Neck Größe M blau
V-Neck Größe M rot
O-Neck Größe S blau
O-Neck Größe S rot
O-Neck Größe M blau
O-Neck Größe M rot

usw...

Jede Variation hat eine eigene Artikelnummer und eine eigene EAN - falls euer China-Bomber-Lieferant überall den selben Barcode drauf ballert, werdet ihr ständig in JTL- WMS Fehlermeldungen erhalten, dass die Nummer nicht eindeutig ist - was soweit logisch ist. Die WMS-Kristallkugel funktioniert nur in ganz seltenen Fällen.


JTL-WMS und klassische Varianten ohne VarKombis schließen sich gegenseitig aus - nicht nutzbar.

Das ist erstmal völlig unabhängig vom JTL- Shop, da kannst du verkaufen was du willst, auch ohne VarKombis und ohne Lagerbestandsführung.

Die Felder für Rückentext und Brusttext werden falls mit Inhalt gefüllt, beim Verpacken angezeigt und können dann entsprechend aufgedruckt werden.


Eine Zuordnung zwischen Artikel<>Auftragsposition<>Lagerbestand<>Individualisierter Artikel existiert nicht.

Das wird künftig über JTL-Plan&Produce abgewickelt werden können.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Rechnungskorrektur konnte nicht erstellt werden JTL-Wawi 1.6 1
Neu Fehlermeldung Label werden nicht erstellt - Amazon Prime durch Verkäufer DHL Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Android App "Foto aufnehmen"-Funktion erstellt nur Fotos mit winziger/unbrauchbarer Auflösung (20 kb Dateigröße) JTL-Wawi 1.6 0
Neu Varianten werden im Woocommerce nicht erstellt WooCommerce-Connector 0
Bei allen FBA Aufträgen wird als Versandland nur noch DE erstellt JTL-Wawi 1.6 6
Neu Workflow - Pickliste erstellt Email an den Kunden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Amazon Abgleich neuen Kontonamen erstellt nach Verlängerung der Anbindung Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Beantwortet Suche Workflow - Rechnungskorrektur erstellt -> eMail versenden JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Workflows | Aufträge | Erstellt > {{ Vorgang.Sonstiges.QuellAuftrag.Zahlungen.IstBezahlt }} nicht vorhanden wenn Auftrag aus Angebot erstellt wird. User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu VCS Lite - Rechnungen werden teilweise nicht erstellt Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu FBA Lager wird nicht erstellt eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Versandetiketten (AMZ Prime) können nicht erstellt werden Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Neu Die Rechnung wurde erstellt JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Pickliste > Ausliefern erstellt wieder Pickliste statt nur auszuliefern JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Die Rechnung wurde erstellt. JTL-Wawi 1.6 3
Storno mit ausgangszahlung -> Ausgangszahlung kann nicht erstellt werden JTL-Wawi 1.6 0
Neu Artikel mit Variationen - Variationen werden aber nicht in der Rechnung berücksichtigt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
JTL WAWI 1.6 - Preisberechnung falsch - aber JTL reagiert nicht JTL-Wawi 1.6 5
In Bearbeitung JTL-Pos sollte aus Ladenlokal ausbuchen bekommt aber Fehlermeldung JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Neu Preiserhöhung mit Datum in Zukunft, aber Angebote mit längerer Laufzeit, wie vorgehen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu SQL ich mach da irgendwas falsch aber was ? Installation von JTL-Wawi 6
Neu Shopabgleich wird angefordert aber nicht ausgeführt Shopify-Connector 0
Neu Amazon bestand >1 aber wawi bestand =0 Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 5
Verwiesen an Support Zahlung wird in JTL gebucht, steht aber noch als unbezahlt. JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Zahlart wird falsch exportiert, wenn beim Kunden eine andere Standard Zahlart hinterlegt ist, er aber ein anderes Zahlungsmittel genutzt hat. JTL-Wawi 1.6 3
Neu PDF Anleitung im JTL-Shop 5 - Aber in hübsch mit Bildvorschau Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Shop5.1.2 - Google Search Console bemängelt Felder von Artikeln als fehlend die aber vorhanden sind Betrieb / Pflege von JTL-Shop 5
Teilrechnungen - Berechnung geliefert aber noch nicht berechnet JTL-Wawi 1.6 1
Neu "Das Handle ist ungültig" - Labeldruck nur über GKP möglich, Sendungsnummer aber in Wawi JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0

Ähnliche Themen