Gelöst Artikelübersicht -> Angebotsübergreifender FBA Bestand

  • Das Forum bekommt am 14.11.2019 zwischen 15:00 und (vorraussichtlich) 18:00 Uhr ein Update!
    In der Zeit wird das Forum leider nicht erreichbar sein!

    Das Update wird ca. 3 Stunden dauern und wir werden euch mit einer kleinen Hinweisseite auf dem laufenden halten.

serfism

Aktives Mitglied
20. September 2014
4
0
#1
Hi,
unsere Amazon Produkte werden nur mit einem Vaterprodukt in Amazon angelegt.
Ein Kindprodukt hat dann mehrere Vaterprodukte (ASINs) auch mit FBA Bestand.

Ist folgendes möglich?
Wenn ich ein Kindprodukt markiere werden alle Vaterprodukte mit FBA Bestand, Zulauf, WMS Bestand und Gesamtbestand (FBA + WMS) angezeigt.

So könnte es aussehen

1. Artikelnummer
2. FBA Bestand
3. WMS Bestand
4. Zulauf
5. Gesamtbestand (FBA + WMS)

Zur Zeit rechnen wir manuell den Gesamtbestand aus und können dann bei Lieferanten bestellen.
Es wäre eine super Erleichterung wenn wir alle Infos auf einmal sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.466
175
Köln
#2
Hi @serfism

unsere Amazon Produkte werden nur mit einem Vaterprodukt in Amazon angelegt.
Ein Kindprodukt hat dann mehrere Vaterprodukte (ASINs) auch mit FBA Bestand.
Du nutzst hier die Terminiologie Vater / Kindartikel, meinst aber nciht Variationskombinationen, sondern Amazon Angebotsverknüpfungen, nehme ich an? Also ich habe einen Artikel in der Wawi und er ist verknüpft mit mehreren ASINs bei Amazon. Klick ich nun in der Wawi auf einen solchen Artikel, willst du in der ListviewExtension sehen, wie der summierte Bestand über alle FBA Angebote, unter dem dieser Artikel läuft + einige weitere Angaben, richtig?

Anbei ein SQL, das sowas macht. Zusätzlich habe ich noch die weiteren summierten (= wenn der Artikel unter mehreren FBA ASINs läuft, dann werden die Bestände zusammengerechnet) FBA Bestandsangaben, die Amazon bereitstellt - wahrscheinlich nicht unwichtig, wenn du den FBA Bestand auffüllen willst. Dann merkst du, dass Amazon gerade 50 Einheiten von FC X nach Y verschiebt.

Folgende Spalten gibt dir die LVE:
Artikelnummer
Zulauf
Wawi Verfügbar
Gesamt Verfügbar
FBA Angebot (ja / nein)
FBA Verfügbar
FBA Warehouse (physikalischer Bestand = FBA Verfügbar + FBA Unsellable + FBA Reserved)
FBA Unsellable (Zustandsbedingt nicht verkaufbarer Bestand)
FBA Reserved (Reservierter Bestand = Menge, die derzeit kommissioniert, verpackt und versandt wird oder die für Messungen, Stichproben oder andere interne Prozesse ausgelagert wird )
FBA Total (Gesamtbestand = FBA Warehouse + FBA Inbound Working + FBA Inbound Shipped)
FBA Inbound Working (Menge, die du als Zulauf bei Amazon angemeldet hast)
FBA Inbound Shipped (Menge, die du als Zulauf bei Amazon angemeldet hast und der du eine Tracking-ID hinterlegt hast)
FBA Receiving (Menge, die bei Amazon eingetroffen ist und gerade bearbeitet wird)

SQL:
SQL:
SELECT tArtikel.cArtNr AS Artikelnummer
    , ROUND(CONVERT(FLOAT, vLagerbestandEx.fZulauf), 2) AS Zulauf
    , ROUND(CONVERT(FLOAT, vLagerbestandEx.fVerfuegbar), 2) AS 'Wawi Verfügbar'
    , ROUND(CONVERT(FLOAT, vLagerbestandEx.fVerfuegbar + ISNULL(jAmazon.FBA_verfuegbar, 0)), 2) AS 'Gesamt Verfügbar'
    , CASE
        WHEN jAmazon.FBA_verfuegbar IS NULL THEN 'Nein'
        ELSE 'Ja'
        END AS 'FBA Angebot?'
    , ISNULL(jAmazon.FBA_verfuegbar, 0) AS 'FBA Verfügbar'
    , ISNULL(jAmazon.FBA_warehouse, 0) AS 'FBA Warehouse'
    , ISNULL(jAmazon.FBA_unsellabe, 0) AS 'FBA Unsellable'
    , ISNULL(jAmazon.FBA_reserved, 0) AS 'FBA Reserved'
    , ISNULL(jAmazon.FBA_total, 0) AS 'FBA Total'
    , ISNULL(jAmazon.FBA_inboundWorking, 0) AS 'FBA Inbound Working'
    , ISNULL(jAmazon.FBA_inboundShipped, 0) AS 'FBA Inbound Shipped'
    , ISNULL(jAmazon.FBA_receiving, 0) AS 'FBA Receiving'
FROM tArtikel
JOIN vLagerbestandEx ON vLagerbestandEx.kArtikel = tartikel.kArtikel
LEFT JOIN (
    SELECT    pf_amazon_angebot_mapping.kArtikel,
            SUM(pf_amazon_angebot_fba.nQuantity) AS FBA_verfuegbar,
            SUM(pf_amazon_angebot_fba.nQtyWarehouse) AS FBA_warehouse,
            SUM(pf_amazon_angebot_fba.nQtyUnsellable) AS FBA_unsellabe,
            SUM(pf_amazon_angebot_fba.nQtyReserved) AS FBA_reserved,
            SUM(pf_amazon_angebot_fba.nQtyTotal) AS FBA_total,
            SUM(pf_amazon_angebot_fba.nQtyInboundWorking) AS FBA_inboundWorking,
            SUM(pf_amazon_angebot_fba.nQtyInboundShipped) AS FBA_inboundShipped,
            SUM(pf_amazon_angebot_fba.nQtyReceiving) AS FBA_receiving
    FROM pf_amazon_angebot_mapping
    JOIN pf_amazon_angebot_fba ON pf_amazon_angebot_mapping.cSellerSKU = pf_amazon_angebot_fba.cSellerSKU
        AND pf_amazon_angebot_mapping.kUser = pf_amazon_angebot_fba.kUser
    WHERE pf_amazon_angebot_mapping.kArtikel = @Key
    GROUP BY pf_amazon_angebot_mapping.kArtikel
    ) AS jAmazon ON jAmazon.kArtikel = tArtikel.kArtikel
WHERE tArtikel.kArtikel = @Key
Viel Erfolg damit!
 

Anhänge