Gelöst Angebotszuordnung weiteres Amazonkonto gleiche SKU

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

marsblau

Aktives Mitglied
7. September 2019
80
8
Folgendes Problem:

Zwei Amazon Konten weil auch zwei Firmen in JTL. Diese teilen sich die Artikel in JTL teilweise.

Firma1 hat Angebote ausgestellt über Amazon-Konto1 in Deutschland mit SKU1.
Firma2 hat angebote ausgestellt über Amazon-Konto2 in Frankreich mit SKU1.

JTL erkennt die Angebote auf Frankreich nicht. Wenn man die Zuordnungen für Amazon-Konto2 über die Ameise importiert kommt der Fehler
"Es ist bereits eine Amazon Angebotzuordnung für die Sku [SKU1] zu dem Artikel [SKU] vorhanden! #ÜBERGEHE DATENSATZ#"

Manuelle Zuordnung in JTL, also händisch, ist möglich ... aber für einige tausend Angebote eher weniger Praktisch.

Wie kann ich das Problem lösen?
Ggf. direkt in der Datenbank?

Dank und Grüße!
 

marsblau

Aktives Mitglied
7. September 2019
80
8
Ich habe über die Ameise Amazon-Angebotsupdate alle Angebote exportiert ... und festgestellt dass die Zuordnungen anscheinend doch berets übernommen wurden. Sprich SKU1 wurde für Konto1 zu Artikel SKU zugeordnet und SKU1 für Konto2 und Artikel SKU. Allerdings werden diese Angebote unter Marktplatz/Angebote noch immer als "Artikel nicht in Wawi vorhanden" angezeigt bzw. auch nicht in Aufträgen erkannt.

Die Daten sind also anscheinend im System, werden aber von der Wawi nicht interpretiert?!
Bestehende Angebotszuordnung beim Import zu lösen hilft auch nicht weiter.
 

marsblau

Aktives Mitglied
7. September 2019
80
8
In der Datenbanktabelle waren die Zuordnungen nicht vorhanden. Die Daten werden wohl noch an anderer Stelle gespeichert, da sie ja über die Ameise exportiert wurden.
Habe die "fehlenden" in die Tabelle pf_amazon_angebot_mapping importiert und das Problem scheint gelöst zu sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rico Giesler

Ähnliche Themen