Neu Abnahme richtig einstellen

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Ryja

Neues Mitglied
12. März 2019
29
1
#1
Hi, ich bin gerade dabei, die Wawi inkl. Shop eizurichten.
Seit Stunden versuche ich die richtige Einstellung zu finden, um 1000g in 50iger Schritten im Shop anbieten zu können.
Was ist jetzt richtig?
Bild 10 und 11: Einstellungen oben mit je 50, oder weiter unten bei den Kundengruppen, oder ganz anders?
Bilder 10a, 11a: Wenn die Einstellungen 0,5 in der Stückliste sind, werden trotzdem 100 gezogen bzw. " 1 ".
Das nächste ist die Frage der Gewichtsanzeige. Eigentlich definiere ich für 100g 0,1kg. Was trage ich ein, wenn der Kunde selbst das Gewicht durch die eingegebene Menge wählt?
Kann jemand helfen, Danke!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Ryja

Neues Mitglied
12. März 2019
29
1
#3
Hi Werner, danke für die Antwort.
Der Thread zeigt, wie man Varkombis anlegt. Habe ich bereits getan, ebenso diese als Stückliste hinterlegt. Ich habe zu jedem Artikel eine Varkombi mit den gängigen Gewichten angelegt. Nun möchte ich eine Varkombi mit Kunden-wählbaren Gewichten anlegen. Varkombi normal angelegt - 50g angegeben. Stückliste- 50g Abnahme mind. 50g. Funktioniert. was nicht funktioniert: das Gewicht und das Versandgewicht werden nicht aktualisiert, bleibt bei 50g, auch wenn der Kunde 5kg bestellt. Das nächste: nicht die Grammzahl wird angezeigt, nur das Vielfache von 50g - damit kann kein Kunde was anfangen. Bei 10g -Schritten wird es noch komplizierter. Da steht dann 0,1 . Man kannn aber nicht Gramm hinterlegen, wei es ja 10g währen, Kg geht aber auch nicht, das wären dann 0,01kg.
Gibt es eine tricki Lösung?
Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ryja

Neues Mitglied
12. März 2019
29
1
#5
Schau mal bitte unter u28725xt.test3.jtl-hosting.de. Und da bei Basilikum.
Den Rest kann ich erst Nachmittag einstellen, bin unterwegs.
 
12. März 2019
42
1
#6
Also, das Gewicht nach Wahl finde ich bisserl komisch ! Da bestellt einer 75 gramm. Musste von Hand abwiegen. :( Mach lieber Päckchen mit 50,100,200 usw.
 

Ryja

Neues Mitglied
12. März 2019
29
1
#7
Also, das Gewicht nach Wahl finde ich bisserl komisch ! Da bestellt einer 75 gramm. Musste von Hand abwiegen. :( Mach lieber Päckchen mit 50,100,200 usw.
Schon richtig, ist eine Variante. Bindet aber die Ware. Wenn man mit Chargen und MHD arbeitet nicht wirklich sinnvoll, weil man nicht weiss, was wann gekauft wird.

Habe ich z. B. Bei den Essig/Öl und beim Alkohol. Da macht es Sinn, weil verschiedene Flaschen hinzu kommen.
 

Ryja

Neues Mitglied
12. März 2019
29
1
#10
Hi Werner, lieben Dank für die Antwort, Aber
Warum habe ich die Varkombis falsch angelegt, die funktionieren doch? Nur das das Ding bei mir Basilikum (Grundwerte Vater- Grammeinstellung, Kategorien etc.), Einkauf (der Stücklisten-Grundartikel), 50g und freie Auswahl (Beide Stücklistenabnehmer) heißen. Im Warenkorb gelandet ist bei der normalen Varkombi mit einem festen Grundwert 50g auch alles in Ordnung.
Was nicht funktioniert ist die freie Auswahl. Wie geht es bei den anderen, die Kaffee mit 500g oder 250g als freie Auswahl verkaufen? Wie macht Ihr das mit der automatischen Gewichtsberechnung? Oder funktioniert das überhaupt nicht und ich muss ein Stück-Artikel-Versand im Shop daraus machen? Als Stückwert vom Einkauf habe ich 10g angegeben, die auch gezogen werden. Nur die Anzeige im Shop stimmt nicht. Da steht dan 0,1 Gramm oder 0,1 kg, was beides nicht stimmen würde.
Oder muss ich einen neuen Stücklistenartikel unter dem Vater anlegen, oder beim Vater die Gramm/Versandeinstellung weglassen?
Ich habe schon soviel ausprobiert.... nix funktioniert.
:oops:
 
12. März 2019
42
1
#11
Vaterartikel anlegen mit Preis für z.B. 10gr., Grundpreis per kg eingeben, Lagerführung aktiv, Stückzahl teilbar. Variationen anlegen, Menge = 50, 100, 150, 200, etc. Varkombis anlegen LASSEN. Dann speichern. Verkaufseinheiten anlegen, Tüte, Glas, etc.
Vater dann nur 1x anklicken. Unten bei Verknüfte Artikel siehste dann die angelegten Varkombis. Diese einzeln aufrufen und die Stückliste dazu anlegen. Bei 50 gr brauchste dann Stückzahl 5 vom Vaterartikel. Preise, Vk Einheit und Menge angeben. Die Gewichtsangaben sind nur zur Anzeige im Shop, da wird nix gerechnet.
 

Ryja

Neues Mitglied
12. März 2019
29
1
#12
Hallo Werner, danke für die Antwort. Habe verstanden, dem Vater schon den kleinsten möglichen Nenner geben. Wo trage ich dann die Lieferanten ein, beim Vater, da ich ja ihn dann als Stücklistenursprung habe?
Da alle Artikel bereits angelegt und Varkombis existent: kann ich das auch mit der Ameise ändern? Hilft es, alle Varkombis vom Vater zu trennen und sie dann später neu zuzuordnen? Bzw, aus den jetzigen Stücklisten_Vätern(Varkombis Einkauf) dann Väter generieren?
Danke dir und entschuldige die viele Fragerei.
 
12. März 2019
42
1
#13
Lieferanten immer beim Vater, bei den Kindern gibt es den Reiter Lieferanten nicht. Die Kinder bedienen sich ja über den Vater.
Ich würde alle Väter erst mal aufheben und den Rest löschen. Jeden Vater genau ausfüllen und die Varkombis erst mal löschen und dann speichern. Dann erneut den Vater öffnen und die Varkombis erstellen lassen. DEn Varkombis dann die Stücklisten zuordnen, etc. Kannste auch mit Ameise machen und CSV Excel.
 

Ryja

Neues Mitglied
12. März 2019
29
1
#14
Hallo Werner, so wie oben beschrieben kann ich die Varkombis nicht anlegen. bei Eingabe der Menge für die Stückliste kommt der Text:
Bei der Überprüfung traten folgende Fehler auf:
1. 2146:
1. Der Artikel ist ein Variationskombinationsvaterartikel. Siehe Bild 1
Ich habe das Ganze mehrmals überprüft.

Außerdem ist die Aussage nicht korrekt, das man unter Varkombis keine Lieferanten anlegen kann. Ich habe das mit meiner Varkombi Einkauf erfolgreich gemacht und den als Stückliste benutzt. Das funktioniert auch.

Also, nochmal von vorn: wie definiere ich einen frei wählbaren Artikel, bei dem die Anzahl, die Anzeige von Gewicht und die korrekte Übernahme davon in den Warenkorb, korrekt funktionieren.
 

Anhänge

12. März 2019
42
1
#15
1560443192993.png 1560443261926.png 1560443308318.png hier der Varkombi => 1560443354804.png da siehste keinen Tab Lieferanten.

Also, dein Gartentraum 2146, wenn du den anklickst müssen unten deine Kinder erscheinen. Die sehe ich aber nicht. Hast du keinen Tab da unten mit Verknüpfte Artikel?

Welche Version von Wawi hast Du denn?
 
12. März 2019
42
1
#17
Deine Kinder haben ja keine Stückliste. Die musste noch hinterlegen sonst wird das nie was. Und hast Du überhaupt Variationen angelegt ? Ich glaube nicht, sonst wären im Tab Varkombis die Variationen aufgeführt bei "Folgende Variationskombis erstellen"
 
Zuletzt bearbeitet:

Ryja

Neues Mitglied
12. März 2019
29
1
#18
Nein, die haben keine Stückliste. Siehe den Beitrag oben: ich konnte keine erstellen. Varkombis kann man nur erstellen, wenn man Variationen hat. Die habe ich. Aber wenn du meinst, das ich nur eine Variante habe und darunter Werte, dann hast du Recht. Andere benötige ich nicht.
 

Ryja

Neues Mitglied
12. März 2019
29
1
#20
Hier mal die Artikel mit den Varkombis. Das untere ist ein von mir angelegter Artikel, mit Einkauf( Stücklistenvater) und einer Stücklisten-variante. Das funktioniert auch.
 

Anhänge