Neu 360 Grad-Ansicht frei konfigurierbar oder ganz abschaltbar?

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Suineg

Aktives Mitglied
28. März 2011
17
2
Guten Tag,
gibt es eine Mölglichkeit, die 360 Grad Kundenansicht wieder zu deaktivieren oder wenigstens frei zu editieren? Für mich zeigt sie völlig irrelevante Informationen und verliert an Übersicht, wenn es um Aufträge / Gutschrifdten und Rechnungen geht. Diese gehören für mich nach wie vor in eine einzige Übersicht, weil sonst nicht ersichtlich ist, ob aus einem Auftrag bereits eine Rechnung generiert wurde oder nicht. Außerdem macht der Haken "Ist bezahlt" bei Aufträgen absolut keinen Sinn. Rechnungen werden bezahlt, nicht Aufträge.

Danke für eine kurze Rückmeldung

Gruß, R. Noack
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EDV-Crew

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.547
248
Köln
Hi,

gibt es eine Mölglichkeit, die 360 Grad Kundenansicht wieder zu deaktivieren oder wenigstens frei zu editieren?
Es gibt sie in 3 Modi. Es gibt auch eine kleine, nicht so detaillierte Ansicht.

Außerdem macht der Haken "Ist bezahlt" bei Aufträgen absolut keinen Sinn. Rechnungen werden bezahlt, nicht Aufträge.
Du hast doch keine Rechnung, wenn jemand bei dir im Shop eine Bestellung aufgibt und diese per PayPal bezahlt. Dann ist der Auftrag bezahlt...
 

Suineg

Aktives Mitglied
28. März 2011
17
2
Ich habe keinen eshop oder paypal oder amazon oder eBay. ich brauche das ganze drumherum nicht. Ich erstelle Angebote, Aufträge und wandle die Aufträge in Rechnungen um, Fertig. Theoretisch war ich mit Version 0.9 am besten bedient. Dummerweise hatte ich das Update auf 1.xx gemacht und mir damit jede Menge Ärger geholt. Das letzte große Update hab ich mitgemacht, in der Hoffnung, daß meine bemängelten Punkte mit eingeflossen sind und verbessert wurden. Fehlanzeige. Es wurde noch schlechter. Es mag durchaus sein, daß ecommerce, wie es heute gehandhabt wird, damit prima abgewickelt werden kann. Aber für einen einfachen Handwerker ist das ganze Brimborium nix. Deshalb hatte ich nach einer editierbaren Oberfläche oder einer abgespeckten Version gefragt. Ist jetzt aber auch egal, denn ich bin zurück zur ältern Version 1.3.xx. Updatefunktion ist deaktiviert und gut ist. Der Thread kann geschlossen werden.

Danke Euch beiden für die Antworten.
Die 3 Modi sind ein Witz. Viel Fläche für unnütze Informationen, aber die Auftrags- / Rechnungshandhabung hat sich eklatant verschlechtert. Es interessiert mich halt nicht, was der Kunde schon alles für Umsatz gebracht hat. Die Kundendetails hole ich mir per Doppelklick, dann muß ich sie nicht immer auf Großbild präsentiert bekommen. DieKundensuche wie bei 0.9 wurde immer noch nicht wieder eingesetzt. DAS wäre eine Vereinfachung gewesen. Aber ich will mich jetzt nicht beschweren. Das kostet mich alles nix und damit hab ich kein Recht auf Meckerei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EDV-Crew

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.075
363
Hürth
Aber ich will mich jetzt nicht beschweren. Das kostet mich alles nix und damit hab ich kein Recht auf Meckerei.
Auf ehrliches Feedback aber durchaus! :) Vielen Dank dafür.

Selbstverständlich müssen wir bei unserer Zielgruppe vorangig an die Kunden denken, die sich eben im eCommerce bewegen, das Feedback der Handwerker hören wir aber trotzdem.

Es wird künftig sicher auch Versionen geben, in denen man nicht benutzte Menüpunkte oder ganze Bereiche ausblenden kann, aber dafür müssen bestehende Dinge zuerst modernisiert und modular gestaltet werden.

Das mag dann für die einen zumindest temporär eine "Verschlechterung" sein, für das Gros der Kunden realisieren wir in einem Abwasch aber direkt viele neue Möglichkeiten, um mit dem Fortschritt und den Mitbewerbern Schritt halten zu können.



Für zentrale Wünsche darfst du gerne auch immer einzelne Forumsbeiträge erstellen, z. B. "Ich wünsche mir eine schlanke einfache "Kundenverwaltung Classic" oder "Ich möchte meine Rechnungen einfacher gestalten." (aus deinem Thread geht leider nicht hevor, was genau dich an der Auftrags-/Rechnungshandhabung stört)

Auch wenn wir mit den großen Kunden wachsen, vergessen wir sicher nicht die kleinen Kunden oder die "Nicht-eCommercler", die uns eigentlich heute zu dem gemacht haben, was JTL geworden ist. :love:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: JTL_fwenzl

EDV-Crew

Aktives Mitglied
31. Dezember 2008
57
1
Hallo,
ich kann Suineg nur zustimmen, wir haben die gleichen Erfahrungen gemacht und uns die letzten Jahre nicht getraut weitere WAWI-Updates zu machen, weil uns als stationärer Dienstleister und Fachhändler das Leben mit jedem Update schwerer gemacht wurde! Nun haben wir uns durchgerungen auf 1.5.x zu aktualisieren und müssen wieder einige Negativerfahrungen machen (von LS-POS ganz zu schweigen!!!). Das man die 360° Ansicht nicht dezenter, oder komplett deaktivieren kann, ist nicht nachvollziehbar! Die anderen 2 Ansichten bringen uns eher wenig. Wir arbeiten hauptsächlich mit Aufträgen, Angeboten und Rechnungen, ...
Ich hoffe nun auf ein schnelles Update, wo dies geändert wird...
 

Michael Vogel

Sehr aktives Mitglied
11. November 2017
166
33
Hallo,
ich kann Suineg nur zustimmen, wir haben die gleichen Erfahrungen gemacht und uns die letzten Jahre nicht getraut weitere WAWI-Updates zu machen, weil uns als stationärer Dienstleister und Fachhändler das Leben mit jedem Update schwerer gemacht wurde! Nun haben wir uns durchgerungen auf 1.5.x zu aktualisieren und müssen wieder einige Negativerfahrungen machen (von LS-POS ganz zu schweigen!!!). Das man die 360° Ansicht nicht dezenter, oder komplett deaktivieren kann, ist nicht nachvollziehbar! Die anderen 2 Ansichten bringen uns eher wenig. Wir arbeiten hauptsächlich mit Aufträgen, Angeboten und Rechnungen, ...
Ich hoffe nun auf ein schnelles Update, wo dies geändert wird...
Ich würde mir mal die Frage stellen ob JTL dann die richtige Lösung ist, ich hätte auch noch ein paar Baustellen die zu verbessern wären, aber man sollte doch immer im Hinterkopf haben, JTL ist kostenlos !
Wir haben Jahrelang Indvidual-Software gehabt und haben eine Menge Geld verbrannt. Wenn ich mir nun JTL ansehe bin ich immer wieder froh mich für diese Lösung entschieden zu haben.
Das nur mal am Rande.
 

vekoop

Sehr aktives Mitglied
19. Juli 2013
615
45
Sehe ich auch so. Wenn ich mich für JTL entscheide, dann weiß ich doch im Prinzip, was ich bekomme. Und womit ich rechnen kann. Eine Software, die im Kern nicht veränderbar ist und "die mir vorgesetzt wird", wie sie ist. Damit muss ich leben, dafür ist sie kostenlos.

Ich hab zehn Jahre IT Umfeld hinter mir (viel Microsoft), mit so vielen Systemen, und muss ganz ehrlich sagen, JTL ist eines der entspanntesten Stücke Software, mit der ich je gearbeitet habe. Nie wirklich große Probleme, es läuft reibungslos, da ist mir doch die Kundenansicht "scheißegal". Hauptsache im Hintergrund läuft alles rund...