Neu Wer hat Interesse an einem Magento2 Connector

servicehome

Mitglied
14. August 2019
13
11
Siegen
ich muss mich entschuldigen, meine Rückmeldung ist deutlich zu spät.


Der Connector beginnt zu leben und wird bald einen ersten nutzbaren Zustand erreichen. Meine größte Sorge ist derzeit ein halb nutzbaren Zustand auf github zu stellen.
Ich bin hier für Ideen offen.

Ist Zustand:
Derzeit existiert die Möglichkeit den Endpunkt im Shop einzurichten, das JTL Token sicher zu hinterlegen etc.
Die Übermittlung von Sprachen, Kundengruppen, Steuersätze etc. erfolgt natürlich bereits. Produkte können übertragen werden und für den Grundpreis gibts ein eigenes Magento-Plugin.
Kurzum, die Basis steht und man kann den Connector in JTL eintragen.


Der Fahrplan sieht jetzt wie folgt aus:
Meilenstein 1:
Connector überträgt einfache Produkte + Kategorien und kann Bestellungen abholen sowie Statusänderungen an den Shop zurückmelden.

Meilenstein 2:
Produktvarianten an Shop senden.

Meilenstein 3:
Datenimport Magento zu JTL. Magento => JTL

Meilenstein 4:
Funktionalität nach Bedarf ausbauen.


Zur Technik:
Ich habe versucht möglichst früh in den Magento Kontext zu kommen. Somit sollte es möglich sein die nötigen Erweiterungen und Anpassungen im üblichen Magento-Stil durchzuführen. Plugins, Präferenzen für Klassen, DI-Injection etc. Das JTL-Core Plugin System habe ich beibehalten, werde es aber um eine zweite Variante erweitern, auch hier nur um Magento Entwicklern die gewohnte Umgebung zu bieten.

Ich arbeite mit einer Homestead Box (derzeit nur macos https://github.com/servicehome/mage2-dev-env).
Die JTL liegt in einer Windows VM.

Tests:
- PHPUnitTest
- Aufrufe werden mit Postman (https://www.postman.com) modelliert. Das vereinfacht das Testen deutlich und ermöglicht auch Testreihen, also Aufrufe, die der Reihe nach automatisch aufgerufen werden.

- Ich würde gerne einen Testaufbau schaffen, der ohne besonderen Aufwand von Testern genutzt werden kann. Hat jemand Ideen dazu?
Insbesondere würde ich gerne die Integrationstests automatisch ablaufen lassen. Hierzu müsste ich die JTL "fernsteuern" können. Vielleicht geht das was mit der SaaS der JTL? ;)


Über Rückmeldung freue ich mich wie immer sehr.
 

McAvity

Sehr aktives Mitglied
7. September 2016
591
144
@Immanuel

Das soll jetzt ja nicht in einen "Glaubenskrieg" ausarten. Mich persönlich stört an der X11-/MIT-Lizenz das eine Cloded Source Verwendung erlaubt ist.
Gerade für "Community"-Projekte sehe ich eigentlich eher die Apache 2.0 Lizenz im Vorteil.

MfG

McAvity
 

servicehome

Mitglied
14. August 2019
13
11
Siegen
Wie kann ich Dich unterstützen? Sollten wir das mal testen?
Hallo PuraVida69,
vielen Dank für die Nachfrage. Ich freue mich über jede Interessensäußerung zu dem Thema, benötige derzeit aber keine Hilfe; nur etwas mehr Zeit wäre gut :)
Ich komme aber gerne auf Dein Angebot zurück. In welchem Bereich würdest Du denn Unterstützen wollen? Entwicklung, Testing?

Der Plan sieht derzeit vor, das der Connector Anfang Dezember in einer ersten Version veröffentlicht wird. Falls niemand von JTL ein Problem damit hat, würde ich hier im Forum einen Link auf das Github Projekt hinterlegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Immanuel

eorder

Aktives Mitglied
6. September 2016
20
2
Hallo @servicehome
Also wir wären auch an einer offennen und anpassbaren Schnittstelle Magento und JTL (1.6) interessiert. Gerne unterstzützen wir auch. Im Bereich Magento können wir auch aktiv bei der Programmierung untersützen, falls Bedarf.
BG Tom
 

cashew

Aktives Mitglied
21. Oktober 2018
16
3
Huiii. Heute erst auf diese Beiträge gestossen. Wir stellen gerade von Magento 1 auf 2 um und sind ebendalls sehr interessiert. Aber sind nur user und keine Programmierer. Derzeit implementieren wir von XTENTO die Module ORDER EXPORT und STOCK import. Das ist so das Basic an wichtigsten Sachen. Aber ein Connector wäre schon eine feine Sache.
 

husky125

Aktives Mitglied
15. Januar 2013
78
10
Hallo,
hat jemand Erfahrung mit der Erstellung eines Conenctors für M2.

Wir bräuchten auch einen. Aber nur der Bestellungen aus M2 importiert und ggf. aus JTL zu M2 den Status der Bestellung aktualisiert. Wir arbeiten in Magento mit einem eigenen PIM und brauchen daher nur einen Connector um Bestellungen zu importieren und aktualisieren.

Eventuell kann es auch jemand komplett neu entwickeln?
 

husky125

Aktives Mitglied
15. Januar 2013
78
10
Wir sind jetzt einen Schritt weiter. Denn wir wollen jetzt „einfach“ sämtliche Änderungen in der Wawi/ WMS per Workflow (WebRequest) an den Magento Shop senden. Damit sollten wir zumindest alle Änderungen von JTL zu Magento in Echtzeit schicken können. Hat da bereits jemand Erfahrung mit?
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Transferpapier Sammelbestellung wer hat Interesse? User helfen Usern 0
Neu Wer hat die Rechnung erstellt? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 8
Neu Und wieder mal Probleme mit Artikelbildern... Wer kann helfen? JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Wer baut Plugin Zahlungsartauswahl nach Lieferstatus Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 2
In Diskussion JTL2DATEV und OSS. Hat es jemand zum Laufen gebracht? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Lieferant hat auch JTL Wawi - gibt es automatisierte Übergabe? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Connector hat mal wieder den Shopware Shop zerschosssen - Kotzanfall! JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Verbindung Shop 5.1 mit WAWI hat bei Umlauten Probleme JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler. WooCommerce-Connector 0
Neu JTL Blog gendert - hat man denn nicht mal hier Ruhe vor Politik? Smalltalk 48
Neu Hat JTL gerade wieder Serverprobleme? Betrieb / Pflege von JTL-Shop 1
In Diskussion Erweiterte Eigenschaft => Die Eingabezeichenfolge hat das falsche Format JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Artikel hat mehrere HAN (MPN) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Woo Connector connector.identify "Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (403) Unzulässig. WooCommerce-Connector 1

Ähnliche Themen