Welche Software nutzt ihr zur Email-Archivierung?

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

deliman

Gut bekanntes Mitglied
13. Februar 2016
471
22
#1
Hallo,

da das ja ab dem 01.01.2017 Pflicht ist so ziemlich jede Art elektronischen Briefverkehr rechtssicher zu archivieren, hier mal die Frage in die Runde welche Software ihr dafür verwendet?

Bislang habe ich 2 Programme gefunden, die für so etwas in Frage kommen:
- MailStore Server
- Securepoint Unified Mail Archive

Hat damit jemand Erfahrungen oder andere Vorschläge/Möglichkeiten? Wie sieht das mit den Kosten bzw. Systemvoraussetzungen aus?
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.260
78
#7
@Dustin
Ich gehe davon aus, dass ihr auch GREYHOUND DMS nutzt, oder?

Hast du Erfahrungen mit ecoDMS sammeln können, um es evtl. zu vergleichen?
Mich würde in GREYHOUND DMS interessieren, ob hier ebenfalls eine automatisierte Klassifizierung möglich ist.
Gerade wenn wir Ausgangsrechnungen archivieren wollen, sollen gewisse Parameter / Metadaten mit Infos aus der Rechnung gefüttert werden.

Na wie geil ist das denn, GREYHOUND hat sogar eine direkte Schnittstelle zu JTL, um Zugriff auf Kundendaten, Aufträge etc.??? Wooohoooo :D

P.S. freut mich, dass man dich wieder mehr im Forum sieht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

deliman

Gut bekanntes Mitglied
13. Februar 2016
471
22
#8
Greyhound sieht mir ja nach einer Nobellösung aus und bietet ja deutlich mehr als nur Emailarchivierung... Preislich liegt das deutlich über unserem Budget, da sind die reinen Mailarchivierungsprogramme deutlich "angenehmer". Ich hoffe ja noch, das JTL der Wawi mal ein brauchbares CRM spendiert bzw. die vorhandenen Funktionen aufbohrt, wo die rechtskonforme Archivierung im Idealfall mit integriert ist.

Via Wawi Mails versenden und via externem Programm zu empfangen ist irgendwie umständlich.

Bei EcoDSM steht nur, das die Mailarchivierung in Arbeit ist und man sich für den newsletter anmelden kann, der einen informiert, wenn die Software fertig ist.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.260
78
#10
Wir wollen wenn dann auch ein Rundum-Sorglos-Paket ... wir schauen uns mal Amtangee an, vielleicht können wir uns dann auch ecoDMS ersparen.

Ich denke nicht, dass JTL so schnell alles aus einer Hand liefert, Mails, DMS, Tickets ... und dazu revisionssicher.
Auch hier ist dann die Preisbildung offen, günstig wird das sicher auch nicht?!
 

deliman

Gut bekanntes Mitglied
13. Februar 2016
471
22
#12
Mailstore Server habe ich seit Gestern Abend zum Testen installiert. Die ersten Mails sind abgerufen, mal sehen wie es weitergeht.

Also bei ecoDMS ist man beim "rundum sorglos Paket" und min. 3 Arbeitsplätzen ja schon deutlich im 4-stelligen Eurobereich im 1. Jahr. Prinzipiell nur für rechtssicheres Archivieren... Die Kundenkommunikation sollte eigentlich über die Wawi laufen, da man da ja eh alle wichtigen Kunden-/Auftragsdaten drin hat. Ok da bin ich wohl etwas von der Büroware, die wir mal im Einsatz hatten, verwöhnt aber auch diese Wawi mit CRM-Modul kostet einige Tausend Euro pro Arbeitsplatz + monaltliche Lizenzen + Updateinstallationen... das war mir irgendwann einfach zu teuer.
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
3.432
451
Berlin
#13
Toll neues Jahr, neue Probleme.

mir stellen sich da gerade ein paar fragen nachdem ich einige pdf gelesen habe.
z.B. dieses hier: https://www.bitkom.org/noindex/Publ...oBD/160108-BIT-Merksaetze-Emails-und-GoBD.pdf

wenn ich etwas wie mailstore nehme, dann kann dieses doch doch nur empfangene und gesendete Mails von meinem Windowsrechner archivieren, dieses Programm würde es nicht mal merken, das meine Wawi eine Email an einen Kunden gesendet hat.

wenn ich von meinem Iphone oder Tablett oder auch einem anderem Rechner aus eine Mail versende, taucht die auch nicht an dem "Arbeitsrechner" in der pst auf.

Ich wäre also aus meiner Sicht gezwungen, ein exchange System zu nutzen, hier kommt dann wieder das Problem, die Wawi kann kein exchange.

Nun hab ich ja haufenweise Fragezeichen in den Augen, wie das alles gehen soll.
 

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.139
91
Leipzig
#14
[Off Topic]
Meine Fresse. Wie soll ich den als Krämerladen bei den Preisen noch Gewinn machen.
All diese Pflichten nerven langsam.
-Biozertifizierung
-Verpackungsordnung
-Jugendschutzbeauftragter
-GOBD und die Archivierung
-Batteriegesetz
-neue Pflichten für den Tabakverkauf online
-hab ich was vergessen?
Allgemein gesagt: Ich glaube hier werden teilweise Geschäftszweige eröffnet, künstlich am Leben erhalten oder aufgebläht, die überhaupt nicht in diesen Ausmaßen nötig sind.
[/Off Topic]
 

fibergirl

Gut bekanntes Mitglied
14. April 2016
210
20
Hamburg
#15
[Mehr Off Topic]
+ die jährliche Handelsstatistik für Destatis
+ Elektroaltgeräte-Verordnung
+ Rechtssichere Texte und Verkaufs-Bedingungen, bei erratischer Rechtsprechung
[/Mehr Off Topic]
 
Zuletzt bearbeitet:

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.139
91
Leipzig
#17
na ja, wenn du all diese Richtlinien erfüllen muss, scheinst du ja ein sehr umfangeiches und vielschichtiges Produktsortiment zu haben
Haha. xD Nein nicht ganz. Wenn man die Richtlinien nur halb liest erweckt es den Eindruck man muss das alles machen. Wenn man unter der Rubrik Ausnahmen fällt ist es in Ordnung. Aber es sind halt Dinge mit denen man sich sehr sehr sehr genau beschäftigen muss, ob man will oder nicht. Und bei einigen Dingen muss man abwägen ob man die Kosten tragen will, oder es sein lässt und eben bestimmte Dinge nicht online anbietet. (Siehe Tabak und Bioschnulli)
 

deliman

Gut bekanntes Mitglied
13. Februar 2016
471
22
#18
@ css-umsetzung: Bei mailStore Server 10 kann man wohl via Proxiserver direkt alle Ein- & Ausgangsmail an SMTP & Pop3 abgreifen und archivieren. Klappt bei mir im Test zwar gerade irgendwie noch nicht aber ich habe ja noch ein paar Tage zum probieren...

Wenn man sich mal das "gesamte Problem" ansieht, wird aber auch schnell klar, das man das so einfach nicht Lösen kann. Da muss man erstmal analysieren, wo was wie an Daten/Mails verarbeitet wird, wie z.B. eben Mailversand via Wawi + Versand/Empfang via externem Programm... Einfach mal eine Software installiert und dann passt das, geht leider nicht wie wir gerade festgestellt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
29. Dezember 2009
14.548
212
#19
- Biozertifizierung
- Batterieverordnung

Verkaufts du Bio-Gemüse mit Batterieantrieb ... oder eher batteriebetriebene Geräte aus Bio-produkten

- Jugendschutzbeauftragter

Bio-zertifizierte Lebensmittel die erst ab 18 erwerbar sind, wären mit jetzt neu


Wenn du deine auflistung als allgem. Überblcik rechtlicher Normen udn gesetze verstehst .. ok ... aber im seltensten Falle treffen alle auf einmal zu