In Bearbeitung [WAWI-19653] Amazon Versand durch Händler und FBA

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

lavazio

Aktives Mitglied
19. Mai 2016
1
0
#1
Gibt es eigentlich bei JTL eine einfache Möglichkeit ein Produkt gleichzeitig durch FBA und durch Versand durch Verkäufer darzustellen?

Wir überlegen zu JTL zu wechseln und nutzen aktuell Plenty. Da geht das automatisch.

Wir haben einen Vater mit Kinder und die werden mit den gleichen Daten und der gleichen EAN 2 mal bei Amazon gelistet.
Das erste Listing entspricht unserer normalen SKU und bei der zweiten gibt es lediglich einen Suffix _py_sc.

Kann das JTL auch so oder so ähnlich?
 

chico1401

Gut bekanntes Mitglied
26. Juni 2009
946
4
#2
AW: Amazon Versand durch Händler und FBA

so funktioniert es bei JTL auch.
Der FBA Artikel erhält automatisch den Lagerbestand von Amazon, der "2te" Artikel wird dann über euren eigenen Lagerbestand verwaltet.
 

THC

Aktives Mitglied
11. Juli 2014
44
0
#3
AW: Amazon Versand durch Händler und FBA

Das ist sehr interessant. Wie macht man das genau?
 

chx_de

Aktives Mitglied
12. August 2016
92
5
#5
Hallo,
wir überlegen auch von Plenty zu JTL zu wechseln, weil ich im allgemeinen den Amazon Lister bei JTL viel besser finde.

Aber genau dieser Punkt, dass man 2 Artikel in der WaWi anlegen muss, wird uns davon erstmal abhalten. Wir haben fast 700 unterschiedliche Artikel im FBA Lager und gleichzeitig auch in unserem eigenen Lager. Für beide Artikel werden aber unterschiedliche Preise gepflegt. Amazon FBA z.B. 12,90 und eigenes Lager 8,90 + 3,90 Versand. Dafür jetzt 2 Artikel in der WaWi anlegen, macht die ganze Sache natürlich unübersichtlich. Desweiteren wird dadurch natürlich der Mulitchannel Versand extrem eingeschränkt, da ich mich dazu ja für einen Artikel entscheiden muss, den ich im Shop/Ebay anbiete. Ist dann der Bestand von diesem Artikel leer wird das Angebot ausgeblendet, obwohl in dem anderen Lager noch Bestand liegt.

Aktuell läuft es so:

Bestand im eigenen Lager + FBA Bestand. Bestellung Ebay/Shop --> eigenes Lager
kein Bestand im eigenen Lager + FBA Bestand --> Bestellung Ebay/Shop --> Multichannel FBA

Noch mal zum Verständnis die Frage: Was passiert wenn die Preise gleich sind? Artikel liegen im FBA Lager und werden als FBA Artikel in Amazon geführt. Bestand im FBA Lager geht zu Ende, aber im Händler Lager liegen noch Artikel. Wird dann der FBA Artikel von JLT automatisch in einen Händler Artikel umgewandelt oder muss ich dazu selber tätig werden? Das ist nämlich auch so ein Problem gewesen, bevor in Plenty die Möglichkeit eingeführt wurde.

Gibt es irgendwelche Workarounds / Tipps / Tricks :)

Vielen Dank
Christian Blaß
 

muenster

Sehr aktives Mitglied
25. September 2012
1.824
32
#7
Wir lösen es derzeit über Stücklistenartikel.

Wir legen einen Artikel in der Wawi an, kopieren diesen dann und ändern den kopierten in einem Stücklisten-Artikel.
Bisher klappt es recht gut so.
 

chx_de

Aktives Mitglied
12. August 2016
92
5
#8
OK. Das das so funktioniert ist klar. Aber dann kannst Du den Artikel nur 1x bei Ebay einstellen. Also z.B. den Artikel mit Bestand bei Euch. Ist der Bestand leer, dann wird die Ebay Auktion beendet, obwohl von dem Artikel z.B. noch Bestand im FBA lager liegt. Es kann dann also keine Multichannel Auftrag erzeugt werden. Das ist doch richtig so, oder?
 

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.332
110
Köln
#10
hi,

Artikel liegen im FBA Lager und werden als FBA Artikel in Amazon geführt. Bestand im FBA Lager geht zu Ende, aber im Händler Lager liegen noch Artikel. Wird dann der FBA Artikel von JLT automatisch in einen Händler Artikel umgewandelt oder muss ich dazu selber tätig werden?
Wir ändern den Artikel nicht autom. in Seller Fullfilled.

Wir werden die Möglichkeit schaffen, FBA und nicht FBA Angebote auf ein und den gleichen Artikel zeigen zu lassen. Diese Lösung wird jedoch noch dauern
 

zanone

Aktives Mitglied
23. August 2016
25
1
#12
Hallo

könnte man das nicht mit der Hilfe von Workflows abbilden?
Ich weiss nur nicht ob die entsprechenden Bedingungen / Aktionen so schon in JTL vorliegen.

Die grobe Idee wäre wie folgt :

1. Artikel ist auf FBA gestellt und abverkauft:

Bedignungen:

Artikelbestand im FBA Lager = 0
Artikelbestand.Wavi > 0
Artikel MFN / AFN = Versand durch Amazon

Aktion:
Artikel MFN / AFN = Versand durch Verkäufer


2. Artikel ist wieder im FBA verfügbar und soll Vorrang haben

Bedignung:
Artikelbestand im FBA Lager < 0

Aktion:
Artikel MFN / AFN = Versand durch Amazon
 

master2909

Aktives Mitglied
1. September 2015
35
2
#13
Wir haben den gleichen Fall, nur finde ich die Lösung mit 2 Artikeln sehr umständlich und komischerweise gibt es einige Artikel die sich den Bestand automatisch in einen Artikel gezogen haben, Warum auch immer, aber es scheint ja zu gehen. Ich bin gerade noch auf der Suche nach der Lösung wie das funktioniert.

Siehe Screenshot
 

Anhänge

Al Capone

Neues Mitglied
7. November 2018
16
1
#16
Genau diese Problematik beschäftigt mich aktuell auch bei der Einrichtung von JTL Wawi.

Ich habe auch das Supportticket dazu gelesen, das als "gelöst" gilt, verstehe es aber trotzdem nicht richtig.

Die oben genannte Seite https://guide.jtl-software.de/jtl/Webinar:_Erfolgreich_Verkaufen_auf_Amazon#Mehrfachlisting gibt es ja nicht mehr.

Mitglied "zanone" stellt hier genau dar, was ich auch realisieren will, nämlich:

Wenn FBA-Artikel bei Amazon nicht mehr auf Lager, schalte um auf Versand durch uns und gib uns die Versandaufträge rein. Natürlich sollte dann auch bei Amazon automatisch ein Angebot aktiviert werden, das Versand durch Verkäufer beinhaltet.

Wie realisiert man das? Gibt es dazu eine Anleitung?

Wir haben auch die Artikel von Amazon importiert, sie sind auch scheinbar unseren eigenen zugeordnet. Nur wie jetzt in der Wawi einrichten?
 

Al Capone

Neues Mitglied
7. November 2018
16
1
#16
...und während ich das schrub, erhalte ich die Mail, dass der 1.4 RC da ist. Downloaden und testen und obige Frage ist erledigt, und alles einfacher?
 

iMac2016

Guest
#17
So wie ich es mir vorstelle funktioniert das, nicht so einfach zwar kann man die bestehenden Angebote nun anders Verknüpfen in der WAWI aber vielleicht stelle ich mich auch einfach zu doof an.

Ausgangspunkt bei mir:

Artikel "A" wenn Ich für diesen eine Produktseite Erstellen will bei Amazon nimmer er automatisch die Artikelnummer "A" für Amazon habe ich aber eine andere SKU somit kann ich leider nicht die SKU mit Daten befüllen die bei Amazon mit B und zb C hinterlegt sind.

Auch muss ich erst die Artikel mit der Richtigen SKU B und C in der WAWI hinterlegen dann Aufschalten und dann kann ich die Zuordnung machen.

Vielleicht hat jemand eine Idee oder steht vor dem ähnlichen Problem.

Vielen Dank für Antworten.