In Diskussion Verständnisfrage - Versandarten - DHL Verknüpfung

  • Fehler bei Bestellberichten im Amazon Seller-Central

    Soeben ging ein Newsletter an alle User heraus mit wichtigen Informationen zu diesem Fehler und dessen Beseitigung.

    Wir haben hier die Informationen noch einmal hinterlegt: Klick

  • Das Stable Release von JTL-Wawi 1.6 ist startklar: HIER gehts zum Forenbeitrag

Jolu

Aktives Mitglied
2. Juli 2015
10
1
Hallo zusammen,

ich bin momentan dran unseren Online- Shop zum Laufen zu bekommen, dabei sind jetzt einige Fragen zum Thema Versand entstanden bzw. es fehlt noch das richtige Verständnis :rolleyes:.

Folgende Versandkosten haben wir im Online-Shop für unsere Kunden:

4,95 € pauschal und ab 49 € versandkostenfrei.

Jetzt die Frage(n):

Wir haben über den DHL Geschäftskundenvertrag unterschiedliche Preise bzgl. der Gewichtsklassen (bis 1kg, bis 3kg, bis 10kg, bis 20 kg, bis 31,5 kg) erhalten. Wie und wo werden nun diese Preise richtig in JTL Wawi zugeordnet/verknüpft?

Zum ersten habe ich "DHL versenden" in JTL-ShippingLabel eingetragen. Nun würde ich unter den Versandarten folgende Versandarten anlegen und mit DHL Versenden konfigurieren/verknüpfen: Eine Versandart: DHL Paket bis 1 kg, dann eine Versandart DHL Paket bis 3 kg...usw. und unter Eigenschaften immer unsere angebotene Versandpauschale bis 49 € von Bruttopreis 4,95€ eintragen egal welche Versandart und Gewicht (immer 4,95 €), oder wird hier (unter Bruttopreis) der verhandelte DHL Geschäftskundenpreis hinterlegt?

Oder ist dieser Weg kompl. falsch und man müsste nur eine Versandart: Versandkostenpauschale anlegen mit Bruttopreis 4,95 (Versandkostenfrei ab: 49 €) und dann noch unter Verknüpfungen mit DHL versenden konfigurieren, aber dann könnte man unter Größe & Gewicht nur eine Gewichtsklasse definieren.

Wo kommt die Zuordnung zu den DHL Gewichtsklassen/DHL Paketpreisen und somit zur richtigen Erstellung der Versandetiketten zustande?

Ablauf wäre ja folgender:
Kunde bestellt ---> wir verpacken alle Produkte --> wiegen das Paket --> und benötigen nun das passenden Versandetikett bzgl. Gewicht.

Hoffe jemand kann mir die Erleuchtung bringen ;).

Bis dahin

Grüße
Jochen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JMX

JMX

Mitglied
11. Februar 2021
3
1
Witziger Weise stehe ich grade vor exakt dem selben Problem... arbeite mich jetzt mal durch die diversen Videos, nachdem ich in der Doku nix gefunden habe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jolu

ht_m

Aktives Mitglied
26. März 2019
40
19
Hallo zusammen,

wir versenden ebenfalls per DHL Warenpost und DHL-Pakete mit unterschiedlichen Gewichtsklassen. Bei den Paketen ist das einfach. Am Artikel wird das Versandgewicht hinterlegt und dieses wird an DHL übermittelt und auf dieser Grundlage rechnet DHL ab. Für die Warenpost haben wir eine eigene Versandklasse angelegt, so dass Artikel, welche sich in der Versandklasse Warenpost befinden automatisch per Workflow die Versandart Warenpost erhalten. Der Rest läuft dann über die Versandart Warenpost.

Hoffe das hilft Euch.
 

MrSmartMouse

Gut bekanntes Mitglied
15. Oktober 2013
208
10
Hallo zusammen,

wir versenden ebenfalls per DHL Warenpost und DHL-Pakete mit unterschiedlichen Gewichtsklassen. Bei den Paketen ist das einfach. Am Artikel wird das Versandgewicht hinterlegt und dieses wird an DHL übermittelt und auf dieser Grundlage rechnet DHL ab. Für die Warenpost haben wir eine eigene Versandklasse angelegt, so dass Artikel, welche sich in der Versandklasse Warenpost befinden automatisch per Workflow die Versandart Warenpost erhalten. Der Rest läuft dann über die Versandart Warenpost.

Hoffe das hilft Euch.
wenn du für die Warenpost eine eigene Versandklasse angelegt hast, dann wäre damit doch schon die Versandart gesetzt. Was macht dann dein Workflow ? Jürgen
 

Jolu

Aktives Mitglied
2. Juli 2015
10
1
Hallo zusammen,

wir versenden ebenfalls per DHL Warenpost und DHL-Pakete mit unterschiedlichen Gewichtsklassen. Bei den Paketen ist das einfach. Am Artikel wird das Versandgewicht hinterlegt und dieses wird an DHL übermittelt und auf dieser Grundlage rechnet DHL ab. Für die Warenpost haben wir eine eigene Versandklasse angelegt, so dass Artikel, welche sich in der Versandklasse Warenpost befinden automatisch per Workflow die Versandart Warenpost erhalten. Der Rest läuft dann über die Versandart Warenpost.

Hoffe das hilft Euch.

Danke für die Antwort.
Mhh, d.h. ihr habt bei all euren Artikel ein Gewicht hinterlegt?
Möglich wäre es doch auch, erst zu wiegen wenn alle bestellten Produkte zusammen verpackt sind, od.? und dann, je nach Gewicht die passende Versandart auswählt?
 

MrSmartMouse

Gut bekanntes Mitglied
15. Oktober 2013
208
10
Danke für die Antwort.
Mhh, d.h. ihr habt bei all euren Artikel ein Gewicht hinterlegt?
Möglich wäre es doch auch, erst zu wiegen wenn alle bestellten Produkte zusammen verpackt sind, od.? und dann, je nach Gewicht die passende Versandart auswählt?

Ja bei allen Artikel hinterlegt, alles andere würde doch viel zu lange dauern.
Jedes Paket erst wiegen, das ist ja wie zu Zeiten der als man noch mit der Kutsche zur Eisdiele gefahren ist ;).
Du hast doch bei der DHL einen Vertrag über die verschiedenen Gewichtsklassen, also je nach Einlieferung berechnet die DHL die Paketgebühren.
Es sei denn Ihr habt kein festes Artikelprogramm, dann sieht es natürlich anders aus.
Jürgen
 

ht_m

Aktives Mitglied
26. März 2019
40
19
wenn du für die Warenpost eine eigene Versandklasse angelegt hast, dann wäre damit doch schon die Versandart gesetzt. Was macht dann dein Workflow ? Jürgen
Mit der Versandklasse wird nicht automatisch die Versandart gesetzt. Ich habe seinerzeit gelernt, dass es ein Attribut geben muss, an welchem festgemacht wird, welche Versandart gesetzt wird. Bei mir ist das die Versandklasse. Man könnte auch sagen, dass grundsätzlich Sendungen unter 1kg automatisch zur Warenpost werden, dann hast Du aber ein Problem, wenn die Sendung nicht den Richtlinien für Warenpost entspricht (z.B. bei Überschreitung der Höchstmaße).

Ich hänge mal einen Screenshot meinesvk.png Workflows bei Auftragserstellung an.
 

MrSmartMouse

Gut bekanntes Mitglied
15. Oktober 2013
208
10
Mit der Versandklasse wird nicht automatisch die Versandart gesetzt. Ich habe seinerzeit gelernt, dass es ein Attribut geben muss, an welchem festgemacht wird, welche Versandart gesetzt wird. Bei mir ist das die Versandklasse. Man könnte auch sagen, dass grundsätzlich Sendungen unter 1kg automatisch zur Warenpost werden, dann hast Du aber ein Problem, wenn die Sendung nicht den Richtlinien für Warenpost entspricht (z.B. bei Überschreitung der Höchstmaße).

Ich hänge mal einen Screenshot meinesDen Anhang 58144 betrachten Workflows bei Auftragserstellung an.

sorry habe deine Antwort erst gerade gesehen, vielen Dank
 

DasPatte

Aktives Mitglied
16. Mai 2018
43
13
Ich hänge mal einen Screenshot meinesDen Anhang 58144 betrachten Workflows bei Auftragserstellung an.

Im Grunde ist das auch nicht nötig / zwingend / in Stein gemeißelt...

Im Packtisch kann ja, als letzte Instanz, die korrekte Versandart gewählt werden, unabhängig davon, was vorab eingestellt wurde.
Somit ist es für das Gros der Bestellungen schon mal hinterlegt.

Dann gibt es noch die Möglichkeit, eine Waage anzuschließen, die automatisch an den Packtisch das Gewicht übermittelt, dadurch dann eine Fehlwahl der Versandart extrem einschränkt. Dauert keine Sekunde länger als der eigentliche Versandprozess, da nur "druff -> piep -> wech".
Und zu guter Letzt will jetzt nicht sagen, dass die DHL/DPD/GLS/IPS/HERMES/Brieftaube grundsätzlich misstrauisch wären... Jedoch ist es so, dass dem Versandunternehmen grundsätzlich Wurst ist, welches Gewicht Ihr auf das Paket druckt. Würden sie danach berechnen, wäre die DHL bereits mehrfach bankrott. Jede Sendung wird gewogen, sobald Sie im Hub ankommt und der erste Scan passiert.
BTW beinhaltet der Barcode (der lediglich zur Leitcodierung der Sendung taugt) auf dem Paket auch nicht das Gewicht.

Also, kauft eine kleine (kompatible) Waage und ihr entgeht dem Stress schon vorab.

Gruß, Patrick
 

NM49

Mitglied
21. Oktober 2021
6
1
Im Grunde ist das auch nicht nötig / zwingend / in Stein gemeißelt...

Im Packtisch kann ja, als letzte Instanz, die korrekte Versandart gewählt werden, unabhängig davon, was vorab eingestellt wurde.
Somit ist es für das Gros der Bestellungen schon mal hinterlegt.

Dann gibt es noch die Möglichkeit, eine Waage anzuschließen, die automatisch an den Packtisch das Gewicht übermittelt, dadurch dann eine Fehlwahl der Versandart extrem einschränkt. Dauert keine Sekunde länger als der eigentliche Versandprozess, da nur "druff -> piep -> wech".
Und zu guter Letzt will jetzt nicht sagen, dass die DHL/DPD/GLS/IPS/HERMES/Brieftaube grundsätzlich misstrauisch wären... Jedoch ist es so, dass dem Versandunternehmen grundsätzlich Wurst ist, welches Gewicht Ihr auf das Paket druckt. Würden sie danach berechnen, wäre die DHL bereits mehrfach bankrott. Jede Sendung wird gewogen, sobald Sie im Hub ankommt und der erste Scan passiert.
BTW beinhaltet der Barcode (der lediglich zur Leitcodierung der Sendung taugt) auf dem Paket auch nicht das Gewicht.

Also, kauft eine kleine (kompatible) Waage und ihr entgeht dem Stress schon vorab.

Gruß, Patrick
Hallo Patrick,

hast du einen Tipp für eine kleine kompatible Waage?

Gruß
Nicole
 

Torge

Mitglied
19. November 2021
25
3
Moin Moin,
habe mal mitgelesen und da eine Frage... Wir nutzen eine Waage am Packtisch( WMS) aber kann ich es nicht automatisieren, dass wenn ich ein 2,78KG schweres Paket auf die Waage lege das diese dann automatisch das DHL Label 3KG bucht?

Danke

Vg
Torge
 

Pinkman

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
1.141
186
Du kannst Dir dafür entsprechende Workflows anlegen die bei Auftragserstellung greifen. Dann muss man im WMS nichts mehr weiter machen
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Unterschiedliche Versandarten und Lieferzeiten für Artikel individuell einstellen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Versandarten und Klassen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Versandarten/-klassen in Kombination mit Woocommerce User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu WAWI 1.6.38.1 und die DHL Labels sind unscharf (Zebra GK420d) JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 2
Neu JTL DHL Fehler bei "zur Kasse" Plugins für JTL-Shop 0
Beantwortet DHL Gewichtsstaffel per Waage ermitteln (Workflow) [WAWI-53388] Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 3
Neu Warenpost im WaWi nicht über Portokasse, sondern über DHL Konto? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Lieferzeitanzeige Versandart DHL funktioniert nicht Betrieb / Pflege von JTL-Shop 1
Neu Automatisch DHL Etikett Drucken JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu DHL Warenpost Etikett falschrum im Drucker Installation von JTL-Wawi 0
Neu Exportdokumente mit DHL Versenden 3.0 / Anzahl Zollinhaltserklärungen ändern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu DHL Drucker einstellung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Zwei verschiedene Drucker für DHL Zollinhaltserkl. und Versandschein einstellen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 12
Neu DHL Warenpost international in die USA Schnittstellen Import / Export 1
Neu Fehler beim Erstellen von DHL Labels über JTL Shipping JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Neu Druckproblem bei DHL Shipping Label JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu [DHL] Label mit Anrede "Keine Angabe", Shopware JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Lieferschein DHL Label auf ein selbstklebendes Papier Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Versand: JTL Wawi, Shopify, Easy DHL Shopify-Connector 0
In Diskussion DHL Label werden ohne Leitcodierung erstellt JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 14
Neu Wawi 1.6.34.2 druckt einmal ein DHL-Label, ein anderes mal nicht JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu "Nur leitcodierte Sendungen zulassen" funktioniert nicht zuverlässig bei DHL JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 1
Gelöst DHL Warenpost International JTL WAWI Gelöste Themen in diesem Bereich 8
Neu DHL Standard Versandbestätigung editieren oder eine andere Vorlage benutzen JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0

Ähnliche Themen