Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

realitor

Aktives Mitglied
14. Januar 2013
48
2
#2
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

Danke. Nicht ganz objektiv, aber lesenswert. Die Kritikpunkte wurden richtig erfasst.
 

john_the_bad

Aktives Mitglied
27. April 2011
203
0
#3
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

Ich zweifel ein bischen an der Kompetenz des Autors. Das Review ist voller Fehler und geht an den Bedürfnissen vieler Händler vorbei.
 

Henryk

Offizieller Servicepartner
SPBanner
16. August 2006
777
15
Berlin
#4
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

@chef1568: Danke für die Erwähnung des Artikels :).
@realitor: Ich habe versucht so weit wie möglich objektiv zu bleiben. Das ist an der einen oder anderen Stelle ehrlich gesagt manchmal nicht ganz einfach, denn ich will nicht leugnen, dass man selber auch immer etwas geprägt ist ;). Ich kenne und nutze beide Shopsysteme quasi von Anfang an und mag sie beide sehr. Beide Shops bieten Vor- und Nachteile, die nicht auf jeden Shopbetreiber 1zu1 übertragbar sind. Jeder Leser kann sich seinen Teil rausziehen und natürlich ergänzen ;)

Ich zweifel ein bischen an der Kompetenz des Autors. Das Review ist voller Fehler und geht an den Bedürfnissen vieler Händler vorbei.
Danke für die Blumen. Es würde mich allerdings freuen, wenn Du Deine Kritik mit Inhalt ausfüllen kannst.
 

john_the_bad

Aktives Mitglied
27. April 2011
203
0
#5
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

Das geht los wenn du schreibst das der Shop um Bonuspukte und Zahlunsmodule nicht erweiterbar ist, geht weiter bei der Behauptung das es keine gute Möglichkeit für die Anbindung an ext. Wawis gibt und endet bei der Behauptung das die JTL Wawi sehr leicht erlernbar ist...

Das kenne ich alles anders.
 

Henryk

Offizieller Servicepartner
SPBanner
16. August 2006
777
15
Berlin
#6
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

Das geht los wenn du schreibst das der Shop um Bonuspukte und Zahlunsmodule nicht erweiterbar ist, geht weiter bei der Behauptung das es keine gute Möglichkeit für die Anbindung an ext. Wawis gibt und endet bei der Behauptung das die JTL Wawi sehr leicht erlernbar ist...

Das kenne ich alles anders.
Wie du sicher feststellen kannst habe ich geschrieben "sind gewisse Module mit JTL Shop fast unmöglich". Ich habe also nicht gesagt, das es gar nicht geht. Es ist im Gegensatz zu Magento aber schwieriger, da man nicht an alle Stellen ran kommt. Bestes Beispiel dafür war die "Checkout by Amazon" Integration, die am Ende JTL selber vorgenommen hat und die ziemlich lange auf sich warten ließ. Bzgl. Bonuspunkte ist mir ein Plugin bekannt, das relativ neu ist. Hier wäre zu prüfen, ob das auch aus buchhalterischer Sicht ordentlich funktioniert, denn die Informationen müssen auch in die Wawi und anschließend in den Export für den Steuerberater.
Fakt ist bei Plugins die in Zahlungsprozesse bzw. kaufmännische Prozesse eingreifen gibt es immer Probleme, da man die Daten nicht direkt aus dem Shop rausziehen kann, sondern den Umweg über die Wawi gehen muss, damit der buchhalterische Aspekt korrekt abgebildet ist. Bei Magento lässt sich besser lösen, da man an alle Stellen ran kommt und auch sämtliche Informationen ohne Probleme im- und exportieren kann.

Zu der Möglichkeit der Anbindung an Wawis. Ist dir eine bidirektionale Schnittstelle vom JTL Shop zu beispielsweise Büroware, Sage, Pixi & Co bekannt? Gibt es eine offene API beim JTL Shop? Oder willst du mir sagen, das der User dann über den Umweg JTL Wawi <> Ameise die andere Wawi anbinden soll?

Zu der Aussage JTL Wawi ist leicht erlernbar bleibe ich bei meinem "Ja es ist so", wenn man es mit anderen Wawis vergleicht. Die JTL Wawi ist in diesem Software-Umfeld ein positives Beispiel. Das Neulinge die JTL Wawi natürlich nicht auf Knopfdruck bedienen können und es dennoch etwas Zeit und sinnvollerweise einer Schulung bedarf steht außer Frage.
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
2.452
102
Arnsberg, Sauerland
#7
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

Ich finde den Artikel von Henryk richtig gut ... Natürlich kann man immer das Haar in der Suppe suchen, aber solche Vergleiche bzw. Beiträge findet man leider viel zu selten.

Ich habe versucht so weit wie möglich objektiv zu bleiben. Das ist an der einen oder anderen Stelle ehrlich gesagt manchmal nicht ganz einfach, denn ich will nicht leugnen, dass man selber auch immer etwas geprägt ist ;). Ich kenne und nutze beide Shopsysteme quasi von Anfang an und mag sie beide sehr. Beide Shops bieten Vor- und Nachteile, die nicht auf jeden Shopbetreiber 1zu1 übertragbar sind. Jeder Leser kann sich seinen Teil rausziehen und natürlich ergänzen
Dem ist meiner Meinung nach nichts hinzuzufügen ... jeder kann und sollte sich sein eigenes Bild machen.

@Henryk ... Danke für den Beitrag ... mehr davon ;)
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.341
90
#8
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

... der Autor hat sich mit JTL befasst, was man herauslesen kann, man merkt wohl auch, dass er nicht sehr viel Zeit dazu hat, was ja verständlich ist!
Daher ist für mich der Bericht teilweise gut, aber man merkt eben, dass hier nicht ein wirklich kompetenter JTLer dran saß :) ... muss john_the_badrecht geben.

DENNOCH, JTL ist auf BESTEM Weg sich mit dieser Wawi und Shop Kombi auf dem Markt durchzusetzen!!! ICH FINDS LEIDER GEIL ;)
 

helminec

Gut bekanntes Mitglied
16. Mai 2008
853
1
Coburg
#10
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

...was die wawi und die damit verbundenen feinheiten gegenüber anderen systemen betrifft, kann ich leider nicht mitreden, dazu nutze ich die ganzen möglichkeiten zu wenig. ich hätte problemlos auf der version ...780 stehen bleiben können. die kombi aus shop/wawi/ea möchte ich zur zeit nicht missen.
allerdings gebe ich henryk in einem punkt recht und stimme wawi-dl nur sehr eingeschränkt zu (JTL ist auf BESTEM Weg sich mit dieser Wawi und Shop Kombi auf dem Markt durchzusetzen).
die teilweise recht schwammigen termine, mal aussagen zu terminen (die bei grösseren sachen soweit ich mich erinnern kann nie eingehalten wurden), dann mal wieder keine terminaussagen usw. usw. - diese vorgehensweise ist aus meiner erfahrung ein absolutes nogo und jtl legt sich hiermit selbst die grössten steine in den weg! man kann einmal einen termin verschieben, ein zweites mal mit schlechtem gewissen - aber als dauerzustand mit teilweise monatelanger verzögerung? sorry, da komme ich mir als anwender veralbert vor.
was mache ich mit einem lieferanten, der mir monatelang fast täglich die lieferung meines artikels zusagt?
für konkurenzsysteme ist soetwas ein gefundenes fressen um nicht zu sagen eine verkaufsfördernde massnahme. termine und deren einhaltung zeichnen professionelle produkte nun einmal aus.
entwickeln, testen (im verschwiegenen kreis auch mit betatestern), ankündigen (und hier nicht wieder einen schritt zurückgehen weil zusatzwünsche berücksichtigt werden), termingerecht releasen - das ist der weg der dieses system an die spitze führen kann!
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
10.225
193
#11
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

termine und deren einhaltung zeichnen professionelle produkte nun einmal aus.
entwickeln, testen (im verschwiegenen kreis auch mit betatestern), ankündigen (und hier nicht wieder einen schritt zurückgehen weil zusatzwünsche berücksichtigt werden), termingerecht releasen - das ist der weg der dieses system an die spitze führen kann!


Jein - Frage - was ist wichtiger: Termin oder Qualität
Antwort: Qualität
-> Wirklich gravierende Qualitäts-Probleme hatte JTL bislang nicht, Qualität im Sinne von "da steht alles" oder "nix geht mehr" oder man muss "manuell nacharbeiten".
 

gboehm

Gut bekanntes Mitglied
30. Januar 2011
927
24
#12
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

Das schliesst sich nicht unbedingt gegenseitig aus. Was ich auf jeden Fall schmerzlich vermisse is eine Roadmap. Wo geht die Reise hin? Kann ich weiterhin Zeit und Geld in JTL investieren, oder geht die Entwicklung an meinen Bedürfnissen vorbei.
 

helminec

Gut bekanntes Mitglied
16. Mai 2008
853
1
Coburg
#13
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

" Jein - Frage - was ist wichtiger: Termin oder Qualität
Antwort: Qualität
"

an der qualität gibt es auch nicht den hauch von beanstandung. aber wenn ich weiss oder mir sicher bin die mir selbst auferlegte qualität vor datum "z" nicht liefern zu können, warum kündige ich sie dann zu "a" mit pauken und trompeten an um sie dann mit eher "fragwürdigen argumenten" nach "b" nach "c" nach "d" nach... bis endlich "z" erreicht ist zu verschieben?
das schafft kein vertrauen sondern missmut. besser ist zu wissen was geplant ist - sonst nichts - und dann kommt "täää täää" morgen ist "z"!
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
10.225
193
#14
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

Tja, sind auch nur Menschen, JTL vermeidet Termine und doch sehen sie das Ziel vor Augen und wünschen sich vermutlich selber ein "Ende", so war WMS zuerst 1.Q und nun 2.Q 2013 - wär´s dir lieber wenn es hieße "im 2013" ?
Die neue WAWI wurde vermutlich auch nur deshalb im 2012 noch freigegeben um eine Umstellung nach Weihnachten oder vor Jahreswechsel zu ermöglichen und so ein komplettes 2013 für z.B. die Statistik & Co. für die Kunden zu haben. Einfacher wäre es für JTL gewesen das WMS vorher noch fertig zu machen und alles zusamen frei zu geben - und nur Beta-Live-Tester hätten die neue WAWI bekommen um etwaige Fehler im Live-Betrieb zu finden.

-> Es wechseln ja viele zu JTL, eben weil die WAWI und der Shop "lebendig" sind, wer´s nicht will der kann auf einer stabilen Version bleiben und immer nur einen größeren Sprung machen, womit "Termin" wieder nebensächlich wird. Im Lebenszyklus einer Software, die wir hoffentlich auch noch in 10 Jahren nutzen werden, ist 1 Quartal eine kleine Größe. Es gibt Firmen die bringen nur 1 Release / Jahr heraus und wenn dann nicht das dabei ist, das du benötigst, dann kannst du nochmals 1 Jahr warten - oder auch 2 oder 3 - oder - es gibt eine komplett neue Version auf die du dann upgraden darfst mit erheblichen Mehrkosten oder aus einer Lagerverwaltung die es schon gibt wird z.B. ein WMS das du dann optional dazu kaufen darfst. Also wäre die Frage dann: Qualität, Termin und Preis.
 

nmueller

Sehr aktives Mitglied
5. April 2011
1.256
77
Saarland
#15
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

.. dass hier nicht ein wirklich kompetenter JTLer dran saß ..
so unterschiedlich können Auffassungen sein, bin nach dem lesen des Berichts genau gegenteiliger Annahme :)

Was ich auf jeden Fall schmerzlich vermisse is eine Roadmap.
Geht mir ähnlich, wenn auch hauptsächlich aus Neugier da die Wawi für unseren mittelständigen Betrieb noch genug "Luft nach oben" lässt.
 

ralph_1

Gut bekanntes Mitglied
12. August 2011
586
1
#16
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

Ich finde den Artikel gut. Dass Nutzer der einen oder anderen Software Details bemängeln ist normal. Zielgruppe ist aber eher der suchende, zukünftige Shopbetreiber. Auch finde ich, dass JTL sich durchaus mit den Systemen der ersten Liga messen sollte. Nur mit großen Zielen wird man groß. Leider gibt es viel zu wenige solche Artikel, JTL ist viel zu wenig im Gespräch.

Als Geschäftsinhaber werde ich tagtäglich an gegebenen und gehaltenen / ungehaltenen Zusagen gemessen. Ich messe auch meine Geschäftspartner daran. Verlässlichkeit ist entscheidender Stützpfeiler meines Geschäftes. Hier hat JTL Nachholbedarf. Man kann für alles eine Erklärung finden, aber Verlässlichkeit ist ein Zeichen von Professionalität und andersrum gilt das auch.

Will man keine Termine nennen oder ist unsicher, ob diese zu halten sind, hält man besser den Mund, entwickelt das Produkt und präsentiert es, wenn es fertig ist. Daher rate ich von einer roadmap vorerst ab.
 

helminec

Gut bekanntes Mitglied
16. Mai 2008
853
1
Coburg
#17
AW: Vergleich JTL-Shop3 zu alternativen Shopsystemen Magento etc.

...genau, amen!

@michael
schau dir doch mal den bisherigen verlauf an, wenn etwas angekündigt wurde. gegenseitiges hochschaukeln! jtl=das wird kommen und das wird kommen usw. - benutzer=ist auch das noch drin und das und das...
ergebnis? du weisst es selbst, oder?

nochmals, die ganze software ist klasse - die informationspolitik von der professionalität eines zuverlässigen partners genauso weit entfernt, wie eine kuh vom fliegen. auch wenn sich hier ehrlicherweise auch schon einiges getan hat und in zukunft hoffentlich noch mehr tun wird.

"wär´s dir lieber wenn es hieße "im 2013" ?"
du hast mich falsch verstanden, mir wäre lieber es hiesse:
"geplant für 2013 ist: a+b+c+... ansonsten geben wir keinerlei kommentar dazu ab!"
und dann: "nächste woche shop 5.0 und wawi 1.1 (auch ein zeichen von professionalität, wenn man sich ewig mit irgendwelchen x-stelligen versionsnummern herumschlägt obwohl die software längst eine 1 vor dem "." verdient hat) mit diesen neuen futures"! - ende - aber das zuverlässig!

"Tja, sind auch nur Menschen"
da hast du mehr als recht - aber sie bewegen sich nunmal auf einer ebene wo zuverlässigkeit und termintreue das a und o sind.