Issue angelegt VarKombis / Stücklisten mit eigener EAN kommissionieren / picken [WAWI-52486, WAWI-41793]

LaLumex

Aktives Mitglied
27. Juni 2016
19
0
Hallo zusammen,

wir haben kürzlich WMS in Betrieb genommen und stehen vor einem Problem mit VarKombis/Stücklisten.
Ich muss das mit einem Beispiel erklären und hoffe man kann mir folgen... 🙈

Vaterartikel: Hühnerei

Das Hühnerei gibt es in S und in M.
Die beiden Größen gibt es wiederum in verschiedenen Bundles

1 x Hühnerei M
2 x Hühnerei M*
6 x Hühnerei M*
1 x Hühnerei S
2 x Hühnerei S*
10 x Hühnerei S*


Diese Bundles sind als Varkombis angelegt und die mit Sternchen gekennzeichneten Variationen sind gleichzeitig auch Stücklistenartikel.
Bekommen wir eine Palette mit 1.000 x Hühnerei M geliefert, werden diese 1.000 Eier in der Variation 1 x Hühnerei M eingebucht und der Rest ergibt sich durch die Stücklisten. 2 x Hühnerei M ist also ein Stücklistenartikel, der aus 2 x 1 x Hühnerei M besteht.

2er, 6er oder 10er Packs haben wir vorbereitet im Lager liegen, mit eigener EAN.
Wir wissen natürlich nicht im Voraus wie gestückelt eine Palette verkauft wird, wieviel davon z.B. einzeln oder 6er Packs bestellt werden. Daher werden diese Packs in Etappen vorbereitet. Und deshalb ist dieser Gesamtlagerbestand für uns auch wichtig, also welche Menge einzelner Eier vorhanden ist, wir können keinen festen Bestand für die einzelnen Packs festlegen.

Wir haben nun jeder dieser Varkombis eine eigene EAN zugewiesen.
Gehen wir los um 10 Aufträge zu picken, zeigt das MDE uns an, dass wir z.B. 16 x Hühnerei M benötigen, es wird nicht angezeigt ob ein 2er oder 6er Pack bestellt ist. Der Picker würde also 16 einzelne Eier aus dem Regal nehmen und erst der Packer sieht, wie diese in den einzelnen Bestellungen gebündelt sind. Diese insgesamt 16 Eier könnten also z.B. sein 1 x 6er Pack, 3 x 2er Pack und 4 x einzeln. Nun müsste der Packer die einzelnen Eier entsprechend in die „Transportsicherung“ einpacken und dann erst ins Paket packen - das ist nicht wirklich effektiv.

Wir hätten es gerne so – um bei dem Beispiel mit den insgesamt 16 Eiern zu bleiben - dass das MDE in diesem Fall anzeigt:
Hole
1 x 6er Pack
3 x 2er Pack
4 x einzeln

Gibt es dafür eine Lösung, die wir noch nicht kennen?
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.568
484
Hürth
Nein, dafür gibt es keine Lösung und es ist auch keine geplant.

Im Wareneingang und beim Picken die korrekten Mengen des benötigten Produktes zu entnehmen bzw. einzulagern stellt neben der EAN im Stammartikel und der Stückliste, die hinterlegten "Gebinde-EANs" im Stammartikel "Dem Ei M" bzw. "Ei S" sicher.

JTL- WMS Mobile kennt aktuell und auch in Zukunft immer nur das Rohprodukt - also das einzelne Ei.


In eurem Fall handelt es sich nicht mehr um Stücklisten, sondern eigentlich um eigenständige Artikel (Einzeln, 6er Pack, 10er Pack).

Die Packs müssen also jeweils mit eigenem Lagerbestand arbeiten, wenn ihr diese Artikel einzeln verkaufen wollt - ist es für den Endkunden denn wichtig, ob er 12 Eier im 2x 6er Karton oder 4 Stück im 6er Karton und 10 Stück im 10er Karton bekommt? Er will doch erstmal 12 Eier ^^



In Zukunft könnte es lediglich mit JTL-Plan&Produce möglich werden, dass ihr die bestellten 6er / 10er Kartons je Auftrag vorbereitet, mit einem eigenen Barcode verseht und dann die entsprechenden vorbereitet Artikel pickt ...


Der Picker würde also 16 einzelne Eier aus dem Regal nehmen und erst der Packer sieht, wie diese in den einzelnen Bestellungen gebündelt sind. [..] Nun müsste der Packer die einzelnen Eier entsprechend in die „Transportsicherung“ einpacken und dann erst ins Paket packen - das ist nicht wirklich effektiv.
So habt ihr das also korrekt erkannt. So würde ich es wohl auch machen. Die Eier vielleicht auf diesen großen 10x10 "Eier-Kartonplatten" picken lassen und der Picker füllt die in den gewünschten Karton - oder aber die Stücklisten als eigene Artikel mit eigenem Lagerbestand führen. Andere Lösungen existieren aktuell und auch in der planbaren Zukunft nicht.



Etwas artverwandt ist dieser Wunsch: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-41793

Vergleichbar ansonsten noch das hier: https://forum.jtl-software.de/threa...-jtl-pos-und-jtl-wms-mobile-angezeigt.147752/

Entsprechen würde dieses Ticket: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-52486 - allerdings wie gesagt, nicht eingeplant für eine zeitnahe Umsetzung
 

LaLumex

Aktives Mitglied
27. Juni 2016
19
0
Danke für die Antwort.

Die Packs müssen also jeweils mit eigenem Lagerbestand arbeiten, wenn ihr diese Artikel einzeln verkaufen wollt - ist es für den Endkunden denn wichtig, ob er 12 Eier im 2x 6er Karton oder 4 Stück im 6er Karton und 10 Stück im 10er Karton bekommt? Er will doch erstmal 12 Eier ^^

Natürlich, dem Kunden ist das vollkommen egal.
Es stellt vielmehr uns intern vor Probleme.

1. Wir wissen nicht vorab in welchen Bündelungen eine Palettenmenge von den Kunden bestellt wird. Bei einer Palettenmenge von 1000 Stück können davon bis zum Abverkauf 50 6er Packs verkauft werden oder 100 oder nur 30.
Wenn wir mit eigenen Lagerbeständen pro Variation arbeiten, blockieren wir uns sehr wahrscheinlich immer wieder selbst einzelne Variationen mit "ausverkauft" obwohl eigentlich noch Lagerbestand da wäre um diese Variation "herzustellen". Einzige Möglichkeit wäre dann engmaschig überwachen immer wieder hin und her buchen. Spontan halte ich das nicht für sinnvoll.

2. Effektives Picken und Packen. Wir legen schon immer großen Wert darauf sehr sicher zu verpacken, zahlt sich auch aus bei transportempfindlichen Produkten, wir haben deutlich unter 0,5% Reklamationen wegen Transportschäden. Entsprechend ist diese Verpackung der empfindlichen Produkte aber auch vergleichsweise aufwändig. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Schutzverpackung je nach Variation unterscheiden kann.
Gerade unser Bestseller ist nun hiervon betroffen. Den bekommen wir palettenweise in 6er Kartons geliefert, wird verkauft als Einzel- und Doppelpack, sowie als 6er Pack. Der 6er Pack geht in dem Karton raus, vorher stecken wir aber innen noch Trennkartons dazwischen. Für Einzel- und Doppelpack wird in Wellpappe gewickelt mit Tesa fixiert.
Es hat sich als effektiver herausgestellt eine Menge von X als ensprechenden Pack in der Schutzpackung vorbereitet zu lagern, als jeden bestellten Pack einzeln erst nach Bestellung erst in diese Schutzverpackung zu wickeln bzw. die Trennkartons zu stecken. Der Packer ist ohnehin das langsamste Glied in der Kette, wenn er das oben beschriebene nun auch noch machen muss, wird er noch langsamer.
Natürlich könnte man immer noch vorbereitet lagern, dann tragen wir die Produkte aber hin und her, weil der Picker eben 16 einzelne Eier bringt und nicht wie im Beispiel bestellt 1 x 6er Pack, 3 x 2er Pack und 4 x einzeln. In dem Fall würde man also 12 wieder zurück zum Lagerplatz tragen, wenn der Packer sich dann für die 6er und 2er an den vorbereiteten Packs bedient.

Das sind also die Probleme, die wir damit haben. Wir hatten nicht angenommen, dass das so ein "exotischer" Wunsch ist. Wir waren naiv davon ausgegangen, dass das problemlos umsetzbar ist, bis eben nun im Livebetrieb diese Thematik auftauchte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.568
484
Hürth
Hi, der Wunsch ist absolut nicht exostisch. Vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen. Die Probleme sind durchaus bekannt. Aber mit der aktuellen Datenbank- und Artikelstruktur wird es kurzfristig (eher sogar langfristig) keine Lösung mit Bordmitteln geben, die out-of-the-box alle eure Eventualitäten abbilden kann.

Ich würde hier ggf. noch den Weg in die JTL-Projektbörse empfehlen. Ich halte das nicht für gänzlich ausgeschlossen, aber dafür ist sehr viel Know-How, "Trickserei", zusätzliche Programmierung und "HinUndHerSchubsen" regelmäßig frisch berechneter Lagerbestände.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu VarKombis Vater-/Kindartikel ??? "fixed and refactored varkombi as Variation function" Modified eCommerce-Connector 0
Neu warum kann ich aus variationen keine varkombis erstellen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Generierung von VarKombis User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu 1.5.49.1 Ameise Import VarKombis Deadlock JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Upgrade 4.06 -> 5.1.1 - Keine Auswahl bei Varkombis möglich Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 2
Neu Wie kann ich retournierte VarKombis in einer separaten Online-Shop Kategorie reduziert anbieten? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Lagerbestandsführung unter Verwendung von Stücklisten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Picklistenanzeige bei Stücklisten und verschiedenen Lägern nicht korrekt. Auslieferung nicht möglich JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu Stücklisten-Komponenten Preisänderung im Stücklisten-Artikel übernehmen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Anzeige von Stücklisten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Stücklisten Artikel lässt sich nicht Einkaufsliste setzen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Ebay Angebote mit Stücklisten / Variationskombis und Preise User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Versand -> Stücklisten nicht aufgeklappt anzeigen lasssen Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 2
Neu JTL auf virtuellen Server installiert, es soll dann auf mehreren Rechner die mit dem Server verbunden sind genutzt werden. Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 0
Neu Problem mit Fstr() beim Formatieren des Einzelstückpreises User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Gewinnermittlung mit EK - VK pro Auftrag Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
Neu Farbe von Aufträgen mit der Ameise ändern. JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu script für sqlcmd mit WAWi-Workflow User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Keine Verbindung zum Lizenzserver möglich. Kein Datenabgleich mit dem Shop !! JTL-Wawi - Fehler und Bugs 17
Neu Haken bei "Dieser Artikel ist ein Stücklistenartikel" mit der Ameise entfernen JTL-Ameise - Fehler und Bugs 1
Neu Internetmarke mit Matrixcode, wird nicht an Amazon übermittelt JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Umzug von Server 2012R2 mit SQL-Server 2012 auf Server 2019 mit SQL-Server 2017 Fehler Collation Installation von JTL-Wawi 1
Neu Wawi 1.6 Freipositionen mit Menge 0 werden nicht mehr in der Rechnung ausgegeben JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Speditionsversand mit Zuschläge usw. & JTL Shop Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Google Crawler mit Jugendschutz Betrieb / Pflege von JTL-Shop 1
Neu Synchronisation mit WebShop nicht möglich! Einrichtung JTL-Shop5 4
Black Support Week für Euch mit verlängerten Support-Zeiten Messen, Stammtische und interessante Events 0
Neu Lieferanten mit Einzugsermächtigung Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 7
Nach Update bleibt Seite weiß mit Nova Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 3
Neu JTL Shop5 ... Merkmalwerte mit 0 Treffer ausblenden Templates für JTL-Shop 0
In Bearbeitung JTL-POS + TSE kompatibel mit Sunmi T2S Lite mit Android 9? JTL-POS - Fragen zu Hardware 6
Neu Ameise Preise / Bestände QuickSync Artikel arbeitet angeblich nicht mit Lagerbestand User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Probleme mit DHL Warenpost JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 3
Neu Attribute mit der Ameise in Artikel einfügen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Richtige Domain für JTL Shop mit Hetzner Übergangsdomain Installation / Updates von JTL-Shop 9
Beantwortet Pickliste mit Einzelartikeln Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 15
Neu Probleme mit der Pickliste User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Amazon bestände mit Dropshipping artikel + Lagerartikel (Stückliste) Onlineshop-Anbindung 0
Neu DHL-Versand in NON-EU-Länder: Was ist mit kostenlosen Artikeln (z.B. Muster/Flyer) JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Shopware 6 mit Custom Products - Probleme bei Auftragsimport Shopware-Connector 18
Verwiesen an Support JTL-Wawi 1.5.50.1 - JTL-Track&Trace für DPD - Warum funktioniert dies nur mit DPD-DELISprint und nicht mit DPD-Cloud? JTL-Track&Trace - Ideen, Lob und Kritik 11
Neu Druckvorlagen List & Label Variable Report.Company.Email mit falschem Wert verknüpft Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Lieferscheine: Bild mit Bedingung (Triman Logo Frankreich) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Online mit "Offline" verknüpfen - JTL Shop und JTL POS JTL-POS - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu STORNO zählt bei Amazon selbst mit Kundenanfrage negativ? Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 2
In Bearbeitung JTL POS auch mit ZVT Schnittstelle ? JTL-POS - Fragen zu Hardware 5
Neu Konfigurationsgruppen und Artikel mit geziehlte Sichtbarkeit JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Quick URL Erstellung mit Artikel Nummer Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 4
Neu Buttons mit Schattentext nach Update auf Windows11 JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu JTL Shop Artikel mit Konfigurationen und Variation (Konfigurations-Option mit Zusatz-Text) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0

Ähnliche Themen