Neu Varkombi-Vaterartikel - Benötigen wir hier Bestände?

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.462
702
Hückelhoven
Hallo Zusammen,


aus Performancegründen würden wir gerne auf Bestände in Varkombi-Vaterartikeln verzichten. Da die Bestände bei jeder Auftrags- und Bestandsänderung gepflegt werden müssen, können wir durch den Verzicht die JTL-Wawi insgesamt beschleunigen.

Dieser Bestand wird aktuell nur vom JTL- Shop benötigt um zu sehen ob der Artikel vorrätig ist. Wir planen den JTL-Shop hier umzustellen, so dass er sich am Bestand der Kindartikel orientiert.

Benötigen wir den Bestand von Varkombi-Vaterartikeln dann noch in der JTL-Wawi? Bevor wir so einen Einschnitt vornehmen, wollten wir nach eurer Meinung fragen.

Warum sollten wir den Bestand von Varkombi-Vaterartikeln weiter anzeigen? Wofür verwendet ihr ihn?

Edit: Gemeint ist der kumulierte Bestand der Kinder im Vaterartikel.

Danke für eure Unterstützung


Manuel
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Neumann und Wilee2803

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
697
187
Hamburg
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, wozu ein Bestand im Vaterartikel gut sein sollte.
Es zählt doch nur der Bestand im jeweiligen Kindartikel.

Dafür, ob "überhaupt irgendein" oder "wie viele" Kindartikel dieses Vaterartikels verfügbar sind, wäre wohl die Summe der Bestände aller Kindartikel zu verwenden.
Vielleicht sollte diese Zahl verfügbar und abrufbar sein. Vielleicht sogar als "Bestand" des Vaterartikels.

Aber ein eigener, unabhängiger Bestand für den Vaterartikel? Nö.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Michael Vogel

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.462
702
Hückelhoven
Hi fibergirl,

Aber ein eigener, unabhängiger Bestand für den Vaterartikel? Nö.

es geht sich um den kumulierten Bestand im Vaterartikel. Dieser muss bei jeder Änderung eines Kindartikels mit berechnet werden. Ein Kindartikel kann auch eine Stückliste sein. Also bei Änderung des Bestands der Komponente errechnet sich der Bestand des Stücklistenvaters und von da aus der Bestand des Varkombivaters, das ist eine Performancebremse.

Gruß

Manuel
 

_simone_

Sehr aktives Mitglied
17. Februar 2013
3.094
360
Emsland
Wir haben für unsere verschiedenen Abpackungen seit je her Einzelartikel, aber würden evt., sobald keine Hürden mehr da sind, auf Varkombis mit Stückliste umstellen.
So wie wir das sehen, braucht der Vaterartikel keinen Lagerbestand, da die Kinder (Stücklistenartikkel) den Warenbestand von der Stücklistenkomponente nehmen.
Also würden wir sagen:
Den Lagerbestand vom Vater brauchen wir nicht. (hoffentlich)^^
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
Weiss es so 123 nicht ob überall gut.

Aber wen Kinder / Stücklisten / Konfigurations Artikel und und.

Soll man in jedenfall etwas für sehr einfache Übersichten von Lager da lassen / geben sollen. ( vor allem war / ist es beim Stücklisten Kinder wen die benutzt worden für Menge/Abpackungen/Gewicht in Produktübersicht direct beim Vater zu sehen ob.... ;)

Weil man kan ja Warnen Lager automatisch und was auch immer, aber wen man zufällig etwas beim Lieferant Besteld die fragt noch etwas dazu, ist zum beispiel so einer anzeige/übersicht auf die schnelle hilfreich.
 
Zuletzt bearbeitet:

deepblue

Sehr aktives Mitglied
2. Januar 2009
2.301
5
Hannover / Hamburg
@ManuelP

Kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, wozu ein Bestand im Vaterartikel gut sein sollte. Hauptsache die Performance der JTL-Wawi ändert sich bald.
Wir sind gerade von 0.99923 auf die 1.1.4.7 umgestiegen und ich muss echt sagen, die JTL-Wawi 1.1.4.7 ist deutlich langsamer geworden.
 

3po

Sehr aktives Mitglied
30. August 2011
2.549
84
Wir verwenden diese Anzeige recht ausgiebig, vor allem für den Einkauf. Hier sieht man schnell wie viel man über alle Kinder betrachtet noch hat. Wir haben bei fast allen Varkombi-Artikeln Staffel Einkaufspreise über alle Kinder und es rentiert sich immer nur ab einer gewissen Stückzahl aller Kinder, den Artikel zu bestellen. Wenn die Anzeige weg ist, muss man alle Kinder händisch zusammenrechnen, was bei Kombinationen aus Farbe und Größe sehr schnell lästig, fehleranfällig und zeitraubend ist.

Ein entfernen würde ja auch bedeuten, das man dann auch nicht mehr sieht, wie viele über alle bereits auf der Einkaufsliste oder im Zulauf sind?

Evtl. wäre hier eine Option in den Einstellung sinnvoll, wenn es unbedingt aus der Standardfunktion entfernt werden soll, so haben diejenigen noch die Möglichkeit die es benötigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephansp

redstigma

Aktives Mitglied
16. April 2014
63
2
Wir verwenden die Anzeige auch recht ausgiebig, ähnlich wie 3po dies auch beschrieben hat. Für einen schnellen Überblick auf jeden Fall sehr hilfreich...
Die Funktion sollte auf jeden Fall erhalten bleiben, wenn auch als Option!
 

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.462
702
Hückelhoven
Hi,

Wir verwenden diese Anzeige recht ausgiebig, vor allem für den Einkauf.

könntest du genau beschreiben an welchen Stellen du den Bestand des Vaters da sehen möchtest/musst? Evtl. sind es ja nur 1 oder 2 Dialoge, dann berechnen wir dort den Bestand evtl. optional zur Laufzeit, statt in der Datenbank bei jeder Bestandsänderung. Dann würde das Laden dieser Dialoge langsamer werden, der Rest der JTL-Wawi bliebe aber unberührt. (erst mal nur eine Idee)

Gruß

Manuel
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
Kan man in statt Dialoge auch Farbe?
( mit ein selbst Einstellung da kan man dan selbe entscheiden ob langsam oder schnell, sogar mit ein haken pro varkombi vielleicht)

Also:
Farbe selbstauswahl rot beim Vater wen einer kind nicht mehr verfügbar ist
Farbe selbstauswahl orange wen verfügbare Lagerbestand kinder < selbst zu setzen stuckzahl ist

Auch wen nicht mit Farbe, trotzdem ein selbst setzen von Einstellungen Konfig für die es brauchen wäre hilfreich.

Weil ja wie hieroben mehrmals gesagt so auf die schnelle hat man ein übersicht für Einkauf
 

3po

Sehr aktives Mitglied
30. August 2011
2.549
84
In der Artikel Listenansicht, hier lassen wir die Varkombis anzeigen und markieren dann die einzelnen Kinder und fügen sie per Rechtsklick auf Einkaufsliste hinzu. Dann wird geschaut ob genug Artikel auf der Einkaufsliste beim Vater sind (kommuliert), ansonsten fügen wir noch ein Paar hinzu, damit wir auf unsere Staffelpreise kommen. Anders rum machen wir das erst wenn wir sehen das beim Vater ein kumulierter Mindestbestand erreicht ist.
 

Hangman

Sehr aktives Mitglied
4. Februar 2009
470
25
Auch wir nutzen die Anzeige in der Artikelliste um einen groben Überblick über den Bestand zu erhalten. Wir arbeiten ausschließlich mit Varkombis und benötigen diese Anzeige.

Allerdings haben wir auch keine Performanceschwierigkeiten selbst bei Kategorien mit 500+ Varkombivätern. Die Performance geht erst dann etwas in die Knie, wenn wir die Anzeige der Varkombis aktivieren.
 

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.462
702
Hückelhoven
Auch wir nutzen die Anzeige in der Artikelliste um einen groben Überblick über den Bestand zu erhalten. Wir arbeiten ausschließlich mit Varkombis und benötigen diese Anzeige.

Allerdings haben wir auch keine Performanceschwierigkeiten selbst bei Kategorien mit 500+ Varkombivätern. Die Performance geht erst dann etwas in die Knie, wenn wir die Anzeige der Varkombis aktivieren.

Hi,

das liegt daran, dass die Bestandsberechnung aktuell nicht vollständig funktioniert. Ein Varkombikind, das eine Stückliste ist, vererbt den Bestand nicht auf den Vater wenn sich der Bestand der Komponente ändert. Das müssten wir jetzt explizit einbauen.

Gruß

Manuel
 

ag-websolutions.de

Moderator
29. Dezember 2009
14.548
225
Ich finde deinen Vorschlag @ManuelP die Vaterbestandsanzeige im Dialog anzubieten für einen sehr guten Kompromiss zwischen .. "ich brauche es nicht und die WaWi wird schneller ... und ... "ich brauche es auch wenn es die WaWi verlangsamt" .. dies vor allem dann, wenn es durch die Korrekturen an der Bestandsberechnung bei einer "ständigen Verfügbarkeit" noch zu weiteren Performanceeinbußen kommen könnte.
 

Hangman

Sehr aktives Mitglied
4. Februar 2009
470
25
... nicht vollständig funktioniert. Ein Varkombikind, das eine Stückliste ist, vererbt den Bestand nicht auf den Vater wenn sich der Bestand der Komponente ändert. Das müssten wir jetzt explizit einbauen.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich 100%ig verstehe. Ich habe soeben einmal nachgesehen:

- normale Vakombis: Bestand des Vaters in der Artikelliste ist korrekt
- Varkombis, die ausschließlich aus Stücklisten bestehen: Auch dort ist der Bestand des Vaters in der Artikelliste korrekt (es gab dort schon Verkäufe)

Ich habe sowohl Varkombis, wobei die Stückliste aus exakt einem Artikel mit der Menge 1 besteht (Regelfall) als auch Stücklisten, die aus einem Artikel mit der Menge 2 bestehen (selten) überprüft. Varkombis mit mehreren Artikeln auf der Stückliste haben wir nicht.

Eine Anzeige in den Artikeldetails des Vaters ist nicht nötig, uns reicht die Anzeige in der Liste.
 

Micha-Baden

Aktives Mitglied
18. Januar 2017
17
0
Vaterartikel = Karton = Karton EAN und VE
Varkombi = Produkt EAN der nicht auf den Karton sein muss.

Bestand Vater nach Kartons Je nach Lagerführung
 

karabey

Gut bekanntes Mitglied
28. November 2012
723
20
Ist zwar ein älteres Thread aber jetzt gerade war es mir wichtig den Vaterartikel bestand zu buchen mit der Hoffnung das die Kinderartikel die nur Aufschläge wegen Dienstleistung bekommen (also kein physischer Bestand aber dennoch an den Vaterartikelbestand gebunden) den Bestand vom Vaterartikel abziehen. Geht aber nicht...... :mad: