Offen Transaktionsprotokoll aufgrund von 'LOG_BACKUP' voll

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

natZONE

Gut bekanntes Mitglied
7. Juni 2012
161
0
Heidelberg
#1
Ich habe meine JTL- wawi soeben von 1.0.10.1 auf 1.0.11.1 ohne Fehlermeldung upgedatet. Bei der Datenbanksicherung mit dem JTL-Datenbankverwaltungstool erhalte ich von meinem SQL-Server die Fehlermeldung "Transaktionsprotokoll für die eazybusiness-Datenbank aufgrund von 'LOG_BACKUP' voll". Das bedeutet, ich kann die alte Datenbank nicht mehr sichern. Screenshots habe ich beigefügt. Was kann ich da machen?
 

Anhänge

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
1.505
84
#3
Wir wir noch die Express hatten haben im TAB Artikel die Bilder runter rechnen lassen. Alternativ kann man im Managment Studio mal schauen was voll gelaufen ist.
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
1.909
170
#4
Betrachten wir die Screenshots doch mal genauer. Der TE hat für die eazybusiness_log eine Anfangsgröße von 200MB angegeben und für die eazybusiness eine Größe von 50000MB.

Beide dürfen aber nicht mehr wachsen - die automatische Vergrößerung steht auf "Keine".
Das heißt, laufen diese voll, dann wars das. Hier bitte sinnvolle Werte eintragen, die ein moderates Wachstum der Dateien/Datenbank zulässt.

Es kann natürlich auch sein, dass die Logs bei Dir tatsächlich so groß geworden sind, dass da nix mehr geht. Da schlage ich vor, dass Du Dich ggf. einmal an den technischen Support wendest, damit dort geprüft werden kann, woher das kommt.
Natürlich auch gern erst einmal den Vorschlag von CSB berücksichtigen - die Bilder sind häufig ein Problem bei zu vollen Datenbanken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zustimmungen: Uwe Jaksties

n8schicht27

Gut bekanntes Mitglied
6. Oktober 2006
847
6
Bonn
#5
Was steht denn alles im Transaktionsprotokoll - kann man dies nicht auch einfach leeren?
Ich habe auch diesen Fehler und kann derzeit nichts mehr machen - ausser DB lesen - aktualisieren bzw. schreiben geht in der Wawi nicht mehr.
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
1.505
84
#5
Schau mal unter Admin -> Globale Einstellungen -> Debug auf der rechten Seite. Da kannst du auch bestimmen wie lange die Logs gespeichert werden.
Die Workflow Logs, die es mal bei uns waren, siehst du unter Admin -> Hintergrundprozesse. Alle Logs sieht du unter Admin -> JTL Wawi Logbuch

In der Datenbankverwaltung unter Performanceoptimierung können auch Logs gelöscht werden.
 
Zustimmungen: n8schicht27
6. November 2018
69
11
Hannover
#7
Schau mal unter Admin -> Globale Einstellungen -> Debug auf der rechten Seite. Da kannst du auch bestimmen wie lange die Logs gespeichert werden.
Die Workflow Logs, die es mal bei uns waren, siehst du unter Admin -> Hintergrundprozesse. Alle Logs sieht du unter Admin -> JTL Wawi Logbuch

In der Datenbankverwaltung unter Performanceoptimierung können auch Logs gelöscht werden.
Unter: Forumeintrag findest du bereits einige Details zu deinem Problem, einschließlich einer detaillierten Ursachenbeschreibung!
Kurz zusammengefasst: Wenn du keine regelmäßigen Backups machst (mindestens 4x am Tag), solltest, du dein Wiederherstellungsmodell auf "Einfach" setzen. Sonst wirst du mit der nächsten Massenänderung wieder deine Festplatte voll ballern!