Neu Tracking mittels Deutsche Post Ländernachweis

ongnamo

Sehr aktives Mitglied
31. März 2013
888
56
Ich hatte gestern Besuch von einer DP-Vertreterin. Es gibt inzwischen für den internationalen Versand (EU und USA) die Möglichkeit, mittels RFID-Aufklebern Warensendungen zu tracken. Für den nationalen Versand ist noch die Freigabe durch die Bundesnetzagentur anhängig. Gerechnet wird damit bis Jahresende.

Es gibt eine manuelles Verfahren, mittels dessen die eingesetzten RFID-Codes in einem Online-Portal der Post aktiviert werden. Es gibt wohl aber auch so eine Art API zur automatisierten Übermittlung des Codes aus einer Warenwirtschaft.

@JTL (oder wer hierzu Bescheid weiß): Ist eine solchen Anbindung geplant? Dürfte für viele, die Warensendungen verschicken, von größtem Interesse sein.

Grüße
Thomas
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DITH-Shop

DITH-Shop

Sehr aktives Mitglied
8. Juli 2013
2.473
98
Habe gerade ebenfalls von der DHL eine entsprechende Einladung erhalten. Die Kosten scheinen recht interessant - günstiger als die "normalen" Einschreiben.
Somit auch meine Frage - wie schnell kann / wird das in Shipping integriert?
 

Seulberg

Gut bekanntes Mitglied
14. Januar 2012
597
24
Hallo,

eine direkte Anbindung wäre super,
wir versenden mit den Aufklebern bereits seit März, Momentan haben wir damit ziemlich viel Arbeit, aber auch viel Ersparnis / Einschreiben.

Gruß
Johann
 

DITH-Shop

Sehr aktives Mitglied
8. Juli 2013
2.473
98
Das Thema RFID hat sich für mich erledigt.
Ist zwar - von den Versandkosten her - billiger als ein Einschreiben, aber man hat keinerlei Nachweis ob/das zugestellt wurde.
Also kann man auch noch mehr einsparen indem man einfach als Brief verschickt.