Servicedesk - Nachrichten löschen aus Papierkorb nicht möglich

MichaK

Aktives Mitglied
10. Dezember 2014
87
19
Hallo

ich habe ein Problem mit dem löschen von Nachrichten aus dem Servicedesk Papierkorb.

Ich erhalte folgende Fehlermeldung egal was ich auch mache.
Erst wenn ich das Posteingangspostfach lösche kann ich auch die Nachrichten löschen.

Unbehandelte Ausnahme #3E6D580D15DF9C9B vom Typ System.Data.SqlClient.SqlException in Void OnError(System.Data.SqlClient.SqlException, Boolean, System.Action`1[System.Action]) System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): Eine Zeile mit doppeltem Schlüssel kann in das Ticketsystem.tAbgerufeneEmailsImap-Objekt mit dem eindeutigen UQ_Ticketsystem_tAbgerufeneEmailsImap_kNachricht-Index nicht eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (<NULL>). Die DELETE-Anweisung steht in Konflikt mit der REFERENCE-Einschränkung "FK_Ticketsystem_tNachricht_kFile_HtmlInhalt". Der Konflikt trat in der Mandant_1-Datenbank, Tabelle "Ticketsystem.tNachricht", column 'kFile_HtmlInhalt' auf. Die Anweisung wurde beendet. Die Anweisung wurde beendet. bei System.Data.SqlClient.SqlConnection.OnError(SqlException exception, Boolean breakConnection, Action`1 wrapCloseInAction) bei System.Data.SqlClient.SqlInternalConnection.OnError(SqlException exception, Boolean breakConnection, Action`1 wrapCloseInAction) bei System.Data.SqlClient.TdsParser.ThrowExceptionAndWarning(TdsParserStateObject stateObj, Boolean callerHasConnectionLock, Boolean asyncClose) bei System.Data.SqlClient.TdsParser.TryRun(RunBehavior runBehavior, SqlCommand cmdHandler, SqlDataReader dataStream, BulkCopySimpleResultSet bulkCopyHandler, TdsParserStateObject stateObj, Boolean& dataReady) bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.FinishExecuteReader(SqlDataReader ds, RunBehavior runBehavior, String resetOptionsString, Boolean isInternal, Boolean forDescribeParameterEncryption, Boolean shouldCacheForAlwaysEncrypted) bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.CompleteAsyncExecuteReader(Boolean isInternal, Boolean forDescribeParameterEncryption) bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.InternalEndExecuteNonQuery(IAsyncResult asyncResult, String endMethod, Boolean isInternal) bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.EndExecuteNonQueryInternal(IAsyncResult asyncResult) bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.EndExecuteNonQueryAsync(IAsyncResult asyncResult) bei System.Threading.Tasks.TaskFactory`1.FromAsyncCoreLogic(IAsyncResult iar, Func`2 endFunction, Action`1 endAction, Task`1 promise, Boolean requiresSynchronization) --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Database.DbCommandHelpers.<ExecuteNonQueryAsync>d__5.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ValidateEnd(Task task) bei JTL.Database.DbConnectionHelpers.<ExecuteAsync>d__12`1.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Database.DbConnectionExtensions.<ExecuteNonQueryAsync>d__4.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Wawi.Organizer.Ticket.Core.Repository.TicketRepository.<DeleteTicketsAsync>d__30.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Wawi.Organizer.Ticket.Core.Domain.Ticket.TicketService.<DeleteTicketsAsync>d__40.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Wawi.Organizer.Ticket.NavigationFrame.TicketList.Commands.DeleteTicketsFromPaperbinCommand.<ExecuteAsync>d__5.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Mvvm.Command.AsyncCommandBase`1.<System-Windows-Input-ICommand-Execute>d__17.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.AsyncMethodBuilderCore.<>c.<ThrowAsync>b__6_0(Object state) bei System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.InternalRealCall(Delegate callback, Object args, Int32 numArgs) bei System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.TryCatchWhen(Object source, Delegate callback, Object args, Int32 numArgs, Delegate catchHandler) ClientConnectionId:935d2fba-b92e-41ce-a051-2f62e3b6a8e2 Fehlernummer (Error Number):2601,Status (State):1,Klasse (Class):14 SQL-Fehlerinformationen: [srv01-02\JTLWAWI .Net SqlClient Data Provider] Fehler #2601 (Klasse 14) in Zeile 72: Eine Zeile mit doppeltem Schlüssel kann in das Ticketsystem.tAbgerufeneEmailsImap-Objekt mit dem eindeutigen UQ_Ticketsystem_tAbgerufeneEmailsImap_kNachricht-Index nicht eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (<NULL>). SQL-Fehlerinformationen: [SRV01-02\JTLWAWI .Net SqlClient Data Provider] Fehler #547 (Klasse 16) in Zeile 75: Die DELETE-Anweisung steht in Konflikt mit der REFERENCE-Einschränkung "FK_Ticketsystem_tNachricht_kFile_HtmlInhalt". Der Konflikt trat in der Mandant_1-Datenbank, Tabelle "Ticketsystem.tNachricht", column 'kFile_HtmlInhalt' auf. SQL-Fehlerinformationen: [SRV01-02\JTLWAWI .Net SqlClient Data Provider] Fehler #3621 (Klasse 0) in Zeile 72: Die Anweisung wurde beendet. SQL-Fehlerinformationen: [SRV01-02\JTLWAWI .Net SqlClient Data Provider] Fehler #3621 (Klasse 0) in Zeile 75: Die Anweisung wurde beendet. HelpLink.ProdName = Microsoft SQL Server HelpLink.ProdVer = 15.00.2000 HelpLink.EvtSrc = MSSQLServer HelpLink.EvtID = 2601 HelpLink.BaseHelpUrl = http://go.microsoft.com/fwlink HelpLink.LinkId = 20476 WasHandled = True ConnectionString = Data Source=SRV01-02\JTLWAWI;Initial Catalog=Mandant_1;Integrated Security=False;Persist Security Info=True;User ID=xx;Password=********;MultipleActiveResultSets=True;Connect Timeout=120;Application Name="1 - Max Mustermann JTL-Wawi C#";Current Language=German CommandText = DECLARE @fileEntriesToDelete TABLE (kFile INT); INSERT INTO @fileEntriesToDelete SELECT innerQuery.kFile FROM ( -- HTML der Hauptobjekte SELECT tNachricht.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNachricht WHERE tNachricht.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotiz.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNotiz WHERE tNotiz.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonat.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonat WHERE tTelefonat.kTicket IN (@p0) UNION -- Anhaenge in tFile SELECT tNachrichtenanhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtenanhang JOIN Ticketsystem.tNachricht tNachricht ON tNachricht.kNachricht = tNachrichtenanhang.kNachricht WHERE tNachricht.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotizAnhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNotizAnhang JOIN Ticketsystem.tNotiz tNotiz ON tNotiz.kNotiz = tNotizAnhang.kNotiz WHERE tNotiz.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonatAnhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatAnhang JOIN Ticketsystem.tTelefonat tTelefonat ON tTelefonat.kTelefonat = tTelefonatAnhang.kTelefonat WHERE tTelefonat.kTicket IN (@p0) UNION -- HTML Content der Entwuerfe SELECT tNachrichtEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtEntwurf WHERE tNachrichtEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotizEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNotizEntwurf WHERE tNotizEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonatEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatEntwurf WHERE tTelefonatEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION -- Anhaenge der Entwuerfe SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tNachrichtEntwurf entwurf ON entwurf.kNachrichtEntwurf = anhang.kNachrichtEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNotizEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tNotizEntwurf entwurf ON entwurf.kNotizEntwurf = anhang.kNotizEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tTelefonatEntwurf entwurf ON entwurf.kTelefonatEntwurf = anhang.kTelefonatEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) ) innerQuery DELETE FROM TicketSystem.tTicket WHERE kTicket IN (@p0); DELETE tFile FROM dbo.tFile tFile JOIN @fileEntriesToDelete tmpFile ON tmpFile.kFile = tFile.kFile; Parameter @p0 = 1696 LineNr = 72 Codefragment = System.Object = <null> 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:05:00 DEBUG - SELECT * FROM dbo.tUserSetting WHERE kBenutzer = @kBenutzer AND cName = @userSetting; kBenutzer = 1 userSetting = 'CustomizableMessageBoxAutoHideSettings' 2023-01-21T12:05:00 DEBUG - Dauer: 0ms, (bis zum Reader) 2023-01-21T12:05:00 DEBUG - Dauer: 1ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:05:00 DEBUG - Window created and registered for unload. 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - [SQL] SELECT * FROM [tWorkflow] WHERE (nObjekt = @nObjekt) AND (nEvent = @nEvent) nObjekt = 20, nEvent = 2 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - [SQL] Dauer: 0ms 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - DECLARE @fileEntriesToDelete TABLE (kFile INT); INSERT INTO @fileEntriesToDelete SELECT innerQuery.kFile FROM ( -- HTML der Hauptobjekte SELECT tNachricht.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNachricht WHERE tNachricht.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotiz.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNotiz WHERE tNotiz.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonat.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonat WHERE tTelefonat.kTicket IN (@p0) UNION -- Anhaenge in tFile SELECT tNachrichtenanhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtenanhang JOIN Ticketsystem.tNachricht tNachricht ON tNachricht.kNachricht = tNachrichtenanhang.kNachricht WHERE tNachricht.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotizAnhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNotizAnhang JOIN Ticketsystem.tNotiz tNotiz ON tNotiz.kNotiz = tNotizAnhang.kNotiz WHERE tNotiz.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonatAnhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatAnhang JOIN Ticketsystem.tTelefonat tTelefonat ON tTelefonat.kTelefonat = tTelefonatAnhang.kTelefonat WHERE tTelefonat.kTicket IN (@p0) UNION -- HTML Content der Entwuerfe SELECT tNachrichtEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtEntwurf WHERE tNachrichtEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotizEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNotizEntwurf WHERE tNotizEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonatEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatEntwurf WHERE tTelefonatEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION -- Anhaenge der Entwuerfe SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tNachrichtEntwurf entwurf ON entwurf.kNachrichtEntwurf = anhang.kNachrichtEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNotizEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tNotizEntwurf entwurf ON entwurf.kNotizEntwurf = anhang.kNotizEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tTelefonatEntwurf entwurf ON entwurf.kTelefonatEntwurf = anhang.kTelefonatEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) ) innerQuery DELETE FROM TicketSystem.tTicket WHERE kTicket IN (@p0); DELETE tFile FROM dbo.tFile tFile JOIN @fileEntriesToDelete tmpFile ON tmpFile.kFile = tFile.kFile; @p0 = 1696 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - Window unloaded and unregistered from unload. 2023-01-21T12:05:01 WARN - Dauer: 8ms (A), Error: Eine Zeile mit doppeltem Schlüssel kann in das Ticketsystem.tAbgerufeneEmailsImap-Objekt mit dem eindeutigen UQ_Ticketsystem_tAbgerufeneEmailsImap_kNachricht-Index nicht eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (<NULL>). Die DELETE-Anweisung steht in Konflikt mit der REFERENCE-Einschränkung "FK_Ticketsystem_tNachricht_kFile_HtmlInhalt". Der Konflikt trat in der Mandant_1-Datenbank, Tabelle "Ticketsystem.tNachricht", column 'kFile_HtmlInhalt' auf. Die Anweisung wurde beendet. Die Anweisung wurde beendet. 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - IF OBJECT_ID('dbo.tErrorlog', 'U') IS NULL SELECT 0 ELSE SELECT 1; 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - Dauer: 1ms, Result: 1 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - SELECT TOP 1 * FROM dbo.tErrorlog WHERE cRechnername = @cRechnername AND nFehlerID = @nFehlerID ORDER BY dErstelltUtc ASC @cRechnername = 'MICHA' @nFehlerID = 4498348416037788827 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - Dauer: 0ms, (bis zum Reader) 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - Dauer: 2ms, 1 Zeilen 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - UPDATE [dbo].[tErrorlog] SET dErstelltUtc = @dErstelltUtc_0 WHERE kErrorlog = @kErrorlog_0; @dErstelltUtc_0 = '2023-01-21 11:05:01' @kErrorlog_0 = 38 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - Dauer: 3ms, AffectedRows: 1 2023-01-21T12:05:04 DEBUG - MERGE Ticketsystem.tAktiverAbgleich AS TARGET USING (VALUES (@pHostName, @pProcessId, GETDATE())) AS SOURCE(cHostname, nProcessId, dLock) ON (SELECT COUNT(*) FROM Ticketsystem.tAktiverAbgleich) = 1 WHEN MATCHED AND ( (TARGET.cHostname = @pHostName AND TARGET.nProcessId = @pProcessId) OR ABS(DATEDIFF(D, CONVERT(date, TARGET.dLock), CONVERT(date, GETDATE()))) > 0 OR ABS(DATEDIFF(MS, CONVERT(CHAR(12), TARGET.dLock, 114), CONVERT(CHAR(12), GETDATE(), 114))) >= @pIntervalMilliseconds) THEN UPDATE SET TARGET.cHostname = @pHostName, TARGET.nProcessId = @pProcessId, TARGET.dLock = GETDATE() WHEN NOT MATCHED BY TARGET THEN INSERT (cHostname, nProcessId, dLock) VALUES (@pHostName, @pProcessId, GETDATE()); SELECT cHostname, nProcessId FROM Ticketsystem.tAktiverAbgleich; @pHostName = 'SRV01-02' @pProcessId = 1316 @pIntervalMilliseconds = 15000 2023-01-21T12:05:04 DEBUG - Dauer: 3ms, (bis zum Reader) 2023-01-21T12:05:04 DEBUG - Dauer: 4 ms, 1 Zeilen Zeitstempel: 2023-01-21T12:05:06 Locale: German (Germany) Locale: German (Germany) Version: 1.6.46.0 Plattform: Wawi WawiSeed: 1.5.49606.35313 Prozessname: JTL-Wawi Physikalischer Speicher: 709062656 / Peak: 794161152 Basispriorität: 8 Prioritätsklasse: Normal CPU-Zeit (User): 0:03:09,125 CPU-Zeit (System): 0:00:54,75 Page-Size (Sytem): 2350880 / Peak: 738439168 Page-Size: 648130560 / Peak: 738439168 Offene Handles: 3743 Database: Build: 2301131432 5bbd246a9d99e3941141627d03d1f262941a3ead
 

Arne Janson

Offizieller Servicepartner
SPBanner
17. Juni 2019
394
86
Hallo

ich habe ein Problem mit dem löschen von Nachrichten aus dem Servicedesk Papierkorb.

Ich erhalte folgende Fehlermeldung egal was ich auch mache.
Erst wenn ich das Posteingangspostfach lösche kann ich auch die Nachrichten löschen.

Unbehandelte Ausnahme #3E6D580D15DF9C9B vom Typ System.Data.SqlClient.SqlException in Void OnError(System.Data.SqlClient.SqlException, Boolean, System.Action`1[System.Action]) System.Data.SqlClient.SqlException (0x80131904): Eine Zeile mit doppeltem Schlüssel kann in das Ticketsystem.tAbgerufeneEmailsImap-Objekt mit dem eindeutigen UQ_Ticketsystem_tAbgerufeneEmailsImap_kNachricht-Index nicht eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (<NULL>). Die DELETE-Anweisung steht in Konflikt mit der REFERENCE-Einschränkung "FK_Ticketsystem_tNachricht_kFile_HtmlInhalt". Der Konflikt trat in der Mandant_1-Datenbank, Tabelle "Ticketsystem.tNachricht", column 'kFile_HtmlInhalt' auf. Die Anweisung wurde beendet. Die Anweisung wurde beendet. bei System.Data.SqlClient.SqlConnection.OnError(SqlException exception, Boolean breakConnection, Action`1 wrapCloseInAction) bei System.Data.SqlClient.SqlInternalConnection.OnError(SqlException exception, Boolean breakConnection, Action`1 wrapCloseInAction) bei System.Data.SqlClient.TdsParser.ThrowExceptionAndWarning(TdsParserStateObject stateObj, Boolean callerHasConnectionLock, Boolean asyncClose) bei System.Data.SqlClient.TdsParser.TryRun(RunBehavior runBehavior, SqlCommand cmdHandler, SqlDataReader dataStream, BulkCopySimpleResultSet bulkCopyHandler, TdsParserStateObject stateObj, Boolean& dataReady) bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.FinishExecuteReader(SqlDataReader ds, RunBehavior runBehavior, String resetOptionsString, Boolean isInternal, Boolean forDescribeParameterEncryption, Boolean shouldCacheForAlwaysEncrypted) bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.CompleteAsyncExecuteReader(Boolean isInternal, Boolean forDescribeParameterEncryption) bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.InternalEndExecuteNonQuery(IAsyncResult asyncResult, String endMethod, Boolean isInternal) bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.EndExecuteNonQueryInternal(IAsyncResult asyncResult) bei System.Data.SqlClient.SqlCommand.EndExecuteNonQueryAsync(IAsyncResult asyncResult) bei System.Threading.Tasks.TaskFactory`1.FromAsyncCoreLogic(IAsyncResult iar, Func`2 endFunction, Action`1 endAction, Task`1 promise, Boolean requiresSynchronization) --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Database.DbCommandHelpers.<ExecuteNonQueryAsync>d__5.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ValidateEnd(Task task) bei JTL.Database.DbConnectionHelpers.<ExecuteAsync>d__12`1.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Database.DbConnectionExtensions.<ExecuteNonQueryAsync>d__4.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Wawi.Organizer.Ticket.Core.Repository.TicketRepository.<DeleteTicketsAsync>d__30.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Wawi.Organizer.Ticket.Core.Domain.Ticket.TicketService.<DeleteTicketsAsync>d__40.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Wawi.Organizer.Ticket.NavigationFrame.TicketList.Commands.DeleteTicketsFromPaperbinCommand.<ExecuteAsync>d__5.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.ThrowForNonSuccess(Task task) bei System.Runtime.CompilerServices.TaskAwaiter.HandleNonSuccessAndDebuggerNotification(Task task) bei JTL.Mvvm.Command.AsyncCommandBase`1.<System-Windows-Input-ICommand-Execute>d__17.MoveNext() --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde --- bei System.Runtime.CompilerServices.AsyncMethodBuilderCore.<>c.<ThrowAsync>b__6_0(Object state) bei System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.InternalRealCall(Delegate callback, Object args, Int32 numArgs) bei System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.TryCatchWhen(Object source, Delegate callback, Object args, Int32 numArgs, Delegate catchHandler) ClientConnectionId:935d2fba-b92e-41ce-a051-2f62e3b6a8e2 Fehlernummer (Error Number):2601,Status (State):1,Klasse (Class):14 SQL-Fehlerinformationen: [srv01-02\JTLWAWI .Net SqlClient Data Provider] Fehler #2601 (Klasse 14) in Zeile 72: Eine Zeile mit doppeltem Schlüssel kann in das Ticketsystem.tAbgerufeneEmailsImap-Objekt mit dem eindeutigen UQ_Ticketsystem_tAbgerufeneEmailsImap_kNachricht-Index nicht eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (<NULL>). SQL-Fehlerinformationen: [SRV01-02\JTLWAWI .Net SqlClient Data Provider] Fehler #547 (Klasse 16) in Zeile 75: Die DELETE-Anweisung steht in Konflikt mit der REFERENCE-Einschränkung "FK_Ticketsystem_tNachricht_kFile_HtmlInhalt". Der Konflikt trat in der Mandant_1-Datenbank, Tabelle "Ticketsystem.tNachricht", column 'kFile_HtmlInhalt' auf. SQL-Fehlerinformationen: [SRV01-02\JTLWAWI .Net SqlClient Data Provider] Fehler #3621 (Klasse 0) in Zeile 72: Die Anweisung wurde beendet. SQL-Fehlerinformationen: [SRV01-02\JTLWAWI .Net SqlClient Data Provider] Fehler #3621 (Klasse 0) in Zeile 75: Die Anweisung wurde beendet. HelpLink.ProdName = Microsoft SQL Server HelpLink.ProdVer = 15.00.2000 HelpLink.EvtSrc = MSSQLServer HelpLink.EvtID = 2601 HelpLink.BaseHelpUrl = http://go.microsoft.com/fwlink HelpLink.LinkId = 20476 WasHandled = True ConnectionString = Data Source=SRV01-02\JTLWAWI;Initial Catalog=Mandant_1;Integrated Security=False;Persist Security Info=True;User ID=xx;Password=********;MultipleActiveResultSets=True;Connect Timeout=120;Application Name="1 - Max Mustermann JTL-Wawi C#";Current Language=German CommandText = DECLARE @fileEntriesToDelete TABLE (kFile INT); INSERT INTO @fileEntriesToDelete SELECT innerQuery.kFile FROM ( -- HTML der Hauptobjekte SELECT tNachricht.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNachricht WHERE tNachricht.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotiz.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNotiz WHERE tNotiz.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonat.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonat WHERE tTelefonat.kTicket IN (@p0) UNION -- Anhaenge in tFile SELECT tNachrichtenanhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtenanhang JOIN Ticketsystem.tNachricht tNachricht ON tNachricht.kNachricht = tNachrichtenanhang.kNachricht WHERE tNachricht.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotizAnhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNotizAnhang JOIN Ticketsystem.tNotiz tNotiz ON tNotiz.kNotiz = tNotizAnhang.kNotiz WHERE tNotiz.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonatAnhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatAnhang JOIN Ticketsystem.tTelefonat tTelefonat ON tTelefonat.kTelefonat = tTelefonatAnhang.kTelefonat WHERE tTelefonat.kTicket IN (@p0) UNION -- HTML Content der Entwuerfe SELECT tNachrichtEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtEntwurf WHERE tNachrichtEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotizEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNotizEntwurf WHERE tNotizEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonatEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatEntwurf WHERE tTelefonatEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION -- Anhaenge der Entwuerfe SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tNachrichtEntwurf entwurf ON entwurf.kNachrichtEntwurf = anhang.kNachrichtEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNotizEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tNotizEntwurf entwurf ON entwurf.kNotizEntwurf = anhang.kNotizEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tTelefonatEntwurf entwurf ON entwurf.kTelefonatEntwurf = anhang.kTelefonatEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) ) innerQuery DELETE FROM TicketSystem.tTicket WHERE kTicket IN (@p0); DELETE tFile FROM dbo.tFile tFile JOIN @fileEntriesToDelete tmpFile ON tmpFile.kFile = tFile.kFile; Parameter @p0 = 1696 LineNr = 72 Codefragment = System.Object = <null> 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:04:58 DEBUG - Dauer: 0ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:05:00 DEBUG - SELECT * FROM dbo.tUserSetting WHERE kBenutzer = @kBenutzer AND cName = @userSetting; kBenutzer = 1 userSetting = 'CustomizableMessageBoxAutoHideSettings' 2023-01-21T12:05:00 DEBUG - Dauer: 0ms, (bis zum Reader) 2023-01-21T12:05:00 DEBUG - Dauer: 1ms, 0 Zeilen 2023-01-21T12:05:00 DEBUG - Window created and registered for unload. 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - [SQL] SELECT * FROM [tWorkflow] WHERE (nObjekt = @nObjekt) AND (nEvent = @nEvent) nObjekt = 20, nEvent = 2 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - [SQL] Dauer: 0ms 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - DECLARE @fileEntriesToDelete TABLE (kFile INT); INSERT INTO @fileEntriesToDelete SELECT innerQuery.kFile FROM ( -- HTML der Hauptobjekte SELECT tNachricht.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNachricht WHERE tNachricht.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotiz.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNotiz WHERE tNotiz.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonat.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonat WHERE tTelefonat.kTicket IN (@p0) UNION -- Anhaenge in tFile SELECT tNachrichtenanhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtenanhang JOIN Ticketsystem.tNachricht tNachricht ON tNachricht.kNachricht = tNachrichtenanhang.kNachricht WHERE tNachricht.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotizAnhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNotizAnhang JOIN Ticketsystem.tNotiz tNotiz ON tNotiz.kNotiz = tNotizAnhang.kNotiz WHERE tNotiz.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonatAnhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatAnhang JOIN Ticketsystem.tTelefonat tTelefonat ON tTelefonat.kTelefonat = tTelefonatAnhang.kTelefonat WHERE tTelefonat.kTicket IN (@p0) UNION -- HTML Content der Entwuerfe SELECT tNachrichtEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtEntwurf WHERE tNachrichtEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tNotizEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tNotizEntwurf WHERE tNotizEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT tTelefonatEntwurf.kFile_HtmlInhalt as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatEntwurf WHERE tTelefonatEntwurf.kTicket IN (@p0) UNION -- Anhaenge der Entwuerfe SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNachrichtEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tNachrichtEntwurf entwurf ON entwurf.kNachrichtEntwurf = anhang.kNachrichtEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tNotizEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tNotizEntwurf entwurf ON entwurf.kNotizEntwurf = anhang.kNotizEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) UNION SELECT anhang.kAnhang as kFile FROM Ticketsystem.tTelefonatEntwurfAnhang anhang JOIN Ticketsystem.tTelefonatEntwurf entwurf ON entwurf.kTelefonatEntwurf = anhang.kTelefonatEntwurf WHERE entwurf.kTicket IN (@p0) ) innerQuery DELETE FROM TicketSystem.tTicket WHERE kTicket IN (@p0); DELETE tFile FROM dbo.tFile tFile JOIN @fileEntriesToDelete tmpFile ON tmpFile.kFile = tFile.kFile; @p0 = 1696 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - Window unloaded and unregistered from unload. 2023-01-21T12:05:01 WARN - Dauer: 8ms (A), Error: Eine Zeile mit doppeltem Schlüssel kann in das Ticketsystem.tAbgerufeneEmailsImap-Objekt mit dem eindeutigen UQ_Ticketsystem_tAbgerufeneEmailsImap_kNachricht-Index nicht eingefügt werden. Der doppelte Schlüsselwert ist (<NULL>). Die DELETE-Anweisung steht in Konflikt mit der REFERENCE-Einschränkung "FK_Ticketsystem_tNachricht_kFile_HtmlInhalt". Der Konflikt trat in der Mandant_1-Datenbank, Tabelle "Ticketsystem.tNachricht", column 'kFile_HtmlInhalt' auf. Die Anweisung wurde beendet. Die Anweisung wurde beendet. 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - IF OBJECT_ID('dbo.tErrorlog', 'U') IS NULL SELECT 0 ELSE SELECT 1; 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - Dauer: 1ms, Result: 1 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - SELECT TOP 1 * FROM dbo.tErrorlog WHERE cRechnername = @cRechnername AND nFehlerID = @nFehlerID ORDER BY dErstelltUtc ASC @cRechnername = 'MICHA' @nFehlerID = 4498348416037788827 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - Dauer: 0ms, (bis zum Reader) 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - Dauer: 2ms, 1 Zeilen 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - UPDATE [dbo].[tErrorlog] SET dErstelltUtc = @dErstelltUtc_0 WHERE kErrorlog = @kErrorlog_0; @dErstelltUtc_0 = '2023-01-21 11:05:01' @kErrorlog_0 = 38 2023-01-21T12:05:01 DEBUG - Dauer: 3ms, AffectedRows: 1 2023-01-21T12:05:04 DEBUG - MERGE Ticketsystem.tAktiverAbgleich AS TARGET USING (VALUES (@pHostName, @pProcessId, GETDATE())) AS SOURCE(cHostname, nProcessId, dLock) ON (SELECT COUNT(*) FROM Ticketsystem.tAktiverAbgleich) = 1 WHEN MATCHED AND ( (TARGET.cHostname = @pHostName AND TARGET.nProcessId = @pProcessId) OR ABS(DATEDIFF(D, CONVERT(date, TARGET.dLock), CONVERT(date, GETDATE()))) > 0 OR ABS(DATEDIFF(MS, CONVERT(CHAR(12), TARGET.dLock, 114), CONVERT(CHAR(12), GETDATE(), 114))) >= @pIntervalMilliseconds) THEN UPDATE SET TARGET.cHostname = @pHostName, TARGET.nProcessId = @pProcessId, TARGET.dLock = GETDATE() WHEN NOT MATCHED BY TARGET THEN INSERT (cHostname, nProcessId, dLock) VALUES (@pHostName, @pProcessId, GETDATE()); SELECT cHostname, nProcessId FROM Ticketsystem.tAktiverAbgleich; @pHostName = 'SRV01-02' @pProcessId = 1316 @pIntervalMilliseconds = 15000 2023-01-21T12:05:04 DEBUG - Dauer: 3ms, (bis zum Reader) 2023-01-21T12:05:04 DEBUG - Dauer: 4 ms, 1 Zeilen Zeitstempel: 2023-01-21T12:05:06 Locale: German (Germany) Locale: German (Germany) Version: 1.6.46.0 Plattform: Wawi WawiSeed: 1.5.49606.35313 Prozessname: JTL-Wawi Physikalischer Speicher: 709062656 / Peak: 794161152 Basispriorität: 8 Prioritätsklasse: Normal CPU-Zeit (User): 0:03:09,125 CPU-Zeit (System): 0:00:54,75 Page-Size (Sytem): 2350880 / Peak: 738439168 Page-Size: 648130560 / Peak: 738439168 Offene Handles: 3743 Database: Build: 2301131432 5bbd246a9d99e3941141627d03d1f262941a3ead
Da du ja die neuste 1.6 nutzt, würde ich einmal ein Ticket beim JTL Support aufmachen und die Lösung hier posten.

MfG

Arne Janson
 

MichaK

Aktives Mitglied
10. Dezember 2014
87
19
Da du ja die neuste 1.6 nutzt, würde ich einmal ein Ticket beim JTL Support aufmachen und die Lösung hier posten.

MfG

Arne Janson
Hallo Arne,
das wurde ja bereits gemacht.
20.10.2022 Antwort JTL Software:
----
vielen Dank für das nette Telefonat!
Ich habe mich soeben bezüglich des Problems an die Entwicklung gewandt und warte auf Rückmeldung. Ich melde mich bei Ihnen, sobald ich in diesem Fall Neuigkeiten für Sie habe!
---

Dann folgte ein paar Stunden eine Statusänderung die jetzt den Status " Erfolgreich abgeschlossen" enthält mit dem Inhalt:
---
vielen Dank für Ihre Geduld!

Zu dem bei Ihnen auftretenden Problem gibt es bereits ein Bug-Ticket in unserem IssueTracker, welches ich Ihnen nachfolgend gerne einmal zur Nachverfolgung verlinke: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-61440
---

Gut, haben wir uns gedacht, wir warten einmal geduldig ab.
Nach dem wir nun das Update gemacht auf die aktuelle Version vom 18.01.2023 stellten wir fest, dass dieses Problem noch immer nicht behoben ist.
Wir schauten in den IssueTracker um uns über den aktuellen Stand zu informieren.

Dort stellten wir dann jedoch fest jetzt, dass dieses Ticket mit der folgenden Begründung abgewiesen wurde:

Zitat: " das Löschen von Inhalten aus dem Papierkorb funktioniert. "

Das überraschte uns doch nunmehr sehr und wir haben dann hier den Fall einmal ins Forum gesetzt, dass ist nicht wirklich unsere Art aber wir sind schon etwas verärgert darüber, dass man keine Information weiter im geöffneten Ticket erhält, und Tickets einfach schließt.

Das alles löst aber das Problem nicht, denn dieses Problem tritt bei ziemlich vielen Kunden auf die sich bei uns mittlerweile gemeldet haben und uns bestätigt haben das es bei Ihnen auch so ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Arne Janson

Michael Spaltmann

Moderator
Mitarbeiter
2. November 2010
574
90
Hi,

ich habe das Ticket neu eröffnet und das Errorlog nochmal dran gehängt. Falls ihr Infos habt, wann dieser Fehler auftritt bitte im Issuetracker kommentieren. Ich kann das aktuell nicht bei mir nachstellen.

PS: Wir schließen Tickets in der Regel nicht "einfach so" sondern haben in diesem Fall auch getestet ob wir Tickets löschen konnten.
viele Grüße Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Arne Janson

MichaK

Aktives Mitglied
10. Dezember 2014
87
19
Es tritt immer auf.
Ausgenommen wie bereits beschrieben wenn der oder die E-Mailkonten gelöscht werden.
Sind Sie gelöscht, können auch die Emails gelöscht werden.

Wir haben heute ein Termin mit Marvin, schauen wir mal was Marvin der auch das erste Ticket geöffnet hat für Neuigkeiten hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Arne Janson

Arne Janson

Offizieller Servicepartner
SPBanner
17. Juni 2019
394
86
Es tritt immer auf.
Ausgenommen wie bereits beschrieben wenn der oder die E-Mailkonten gelöscht werden.
Sind Sie gelöscht, können auch die Emails gelöscht werden.

Wir haben heute ein Termin mit Marvin, schauen wir mal was Marvin der auch das erste Ticket geöffnet hat für Neuigkeiten hat.
Marvin ist gut und auch motiviert. Ich kenne ihn schon seit Jahren. Viel Erfolg beim Termin.
MfG
Arne Janson
 
  • Ich liebe es
Reaktionen: Marvin D.

Marvin D.

Aktives Mitglied
Mitarbeiter
1. Februar 2022
104
33
Kiel
Hey zusammen,
ich konnte das Problem heute Morgen bei @MichaK beheben.

Sollte Euch das Problem auch betreffen, macht gerne einmal ein Ticket im Support auf und wir schauen uns das mal an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Arne Janson
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Die Anzahl der Nachrichten wird im Servicedesk falsch angezeigt JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Servicedesk - Bilder herunterladen Servicedesk (Beta) 1
Neu Servicedesk Suchfunktion Kunden (WaWi 1.6.43.1) Servicedesk (Beta) 3
Neu Antworten als neue Nachrichten ganz oben? Gesendete Nachrichten als Ticket Servicedesk (Beta) 1
Neu Einzustellende Angebote löschen funktioniert nicht tauchen wieder auf eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu Bug nach löschen von Produkt Fehler 500 oder Whitescreen JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Artikel anzeigen (löschen) anhand Eigener Felder JTL-Wawi 1.6 2
Neu Artikel in eigener Datenbank löschen, der sich im FFN Network befindet User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Zahlungsarten löschen 1.6XX ??? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Kategorien anpassen / Beispielartikel löschen Einrichtung JTL-Shop5 0
Neu Kategorien anpassen / Beispielartikel löschen Einrichtung von JTL-Shop4 0
Neu Batch Import - nicht alle Dateien löschen? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Auftrag - Eigene Felder(Attribute) löschen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu ul.info.essential.list.unstyled - in welcher .tpl finden und löschen? Templates für JTL-Shop 1
Beantwortet Systemcache lässt sich nicht bearbeiten/löschen JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Wawi 1644 / Benutzer löschen JTL-Wawi 1.6 4
In Diskussion Bilder in JTL-POS löschen. Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Variationswert löschen JTL-Wawi 1.7 3
Neu Produktionsartikel ändern/löschen JTL-Plan&Produce - Ideen, Lob und Kritik 4
Was ist die beste Vorgehensweise um Kunden & Aufträge in einem Mandanten zu löschen? JTL-Wawi 1.6 2
Bestand in Aufträgen löschen JTL-Wawi 1.6 5
Neu viele Artikel aus WAWI löschen / teilweise nur Childs User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2

Ähnliche Themen