Neu Seriennummer und Chargennummer in der Artikelübersicht

  • Fehler bei Bestellberichten im Amazon Seller-Central

    Soeben ging ein Newsletter an alle User heraus mit wichtigen Informationen zu diesem Fehler und dessen Beseitigung.

    Wir haben hier die Informationen noch einmal hinterlegt: Klick

  • Das Stable Release von JTL-Wawi 1.6 ist startklar: HIER gehts zum Forenbeitrag

Philipp Laumen

Moderator
Mitarbeiter
16. Juli 2018
259
81
Hallo,

da die Nachfrage in einem anderen Thread kam, hier mal zwei Eigene Ansichten für Chargen und Seriennummer Artikel.

Seriennummer:

Code:
SELECT cSeriennr AS Seriennummer,
COUNT(1) AS Menge
FROM dbo.tLagerArtikel
WHERE kArtikel = @Key
AND kBestellPos = 0
GROUP BY cSeriennr

Charge:

Code:
SELECT cChargenNr  AS 'Chargen Nummer',SUM (fAnzahlAktuell) AS  'Menge aktuell'
FROM dbo.tWarenLagerEingang
WHERE kArtikel = @Key
AND cChargenNr IS NOT NULL
GROUP BY cChargenNr

Es wird jeweils nur der aktuelle Bestand angezeigt. Bitte beachtet, das die Seriennummer Artikel keine direkte Verknüpfung zum Wareneingang haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BerndX

sjk

Sehr aktives Mitglied
16. Januar 2019
271
93
Hallo,

leider kenne ich mich in der Datenbank noch zu wenig gut aus, um das für MHDs umzusetzen.

Eine eigene Übersicht mit Artikel, Menge, MHD würde uns einige Klicks sparen. Würde mich sehr freuen, wenn du den Post noch damit ergänzen könntest!
 

gutberle

Sehr aktives Mitglied
29. März 2011
1.281
374
Hallo Samuel,

die MHD Daten stehen auch in der Tabelle tWarenLagerEingang und lassen sich ganz analog zu den Chargennummern behandeln. Da wir sehr viele Artikel haben, die eine Chargennummer haben UND dann dazu ein MHD, habe ich die SQL Abfrage von Philip Laumen von oben einmal so abgeändert, dass sie für mich passt und vermutlich/hoffentlich auch für Dich.
SQL:
SELECT ISNULL(cChargenNr,'--') AS 'Chargen Nummer', ISNULL(CONVERT(VARCHAR(10),t1.dMHD,104),'--') AS 'MHD', t2.cName AS 'Warenlager',
 CONVERT(DECIMAL(10,2),SUM(fAnzahlAktuell)) AS 'Anzahl aktuell' FROM dbo.tWarenLagerEingang t1
 JOIN tWarenLager t2 ON t2.kWarenLager=t1.kWarenLagerPlatz
 WHERE kArtikel=@Key AND cChargenNr IS NOT NULL
 GROUP BY t2.cName, t1.dMHD, t1.cChargenNr
 HAVING SUM(fAnzahlAktuell)>0
 ORDER BY t2.cName DESC, t1.dMHD ASC, SUM(fAnzahlAktuell) ASC

Gruppiert werden die Einträge erst einmal nach Lager und dann innerhalb des Lagers nach der MHD. Ich denke, das macht so Sinn und ich habe dann noch "verfügt", dass die globale Sortierung der Lagernamen absteigend sein soll, damit das "Standardlager" nicht ganz unten am Ende gezeigt wird, während das uninteressante "Ablauflager" für meine abgelaufene MHD-Artikel immer schön im Blick ist.

Und auch wenn ein Artikel nur eines der beiden Merkmale hat, wird in der Tabelle für das fehlende Merkmal einfach ein '--' gezeigt. Die Abfrage versagt also nicht, wenn ein Wert nicht existiert oder gesetzt ist.

Gruß,
Ingmar
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mitscho

sjk

Sehr aktives Mitglied
16. Januar 2019
271
93
Hallo Ingmar, vielen Dank! Genau so etwas habe ich mir vorgestellt.

Weil wir keine Chargen in der Wawi führen hat es zuerst nicht funktioniert, da musste ich noch cChargenNr IS NOT NULL rauslöschen.
 

gutberle

Sehr aktives Mitglied
29. März 2011
1.281
374
Hallo Samuel,

das cChargenNr IS NOT NULL musste nicht nur bei Dir raus, sondern das ist schlicht falsch und ich habe es nur versehentlich bei der Änderung von Philip Laumens Code stehen gelassen. Hier also noch einmal der korrekte Code, damit sich andere Leute nicht erst durch den Thread quälen müssen, um eine rundum funktionierende Version zu bekommen.
SQL:
SELECT ISNULL(cChargenNr,'--') AS 'Chargen Nummer', ISNULL(CONVERT(VARCHAR(10),t1.dMHD,104),'--') AS 'MHD', t2.cName AS 'Warenlager',
 CONVERT(DECIMAL(10,2),SUM(fAnzahlAktuell)) AS 'Anzahl aktuell' FROM dbo.tWarenLagerEingang t1
 JOIN tWarenLager t2 ON t2.kWarenLager=t1.kWarenLagerPlatz
 WHERE kArtikel=@Key
 GROUP BY t2.cName, t1.dMHD, t1.cChargenNr
 HAVING SUM(fAnzahlAktuell)>0
 ORDER BY t2.cName DESC, t1.dMHD ASC, SUM(fAnzahlAktuell) ASC

P.S. Wie hast Du die Formatierung des "cChargenNr IS NOT NULL" in Deiner Antwort hinbekommen. Das sieht gut und wie ein Inline-Zitat aus, gefällt mir.

Gruß,
Ingmar
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Thomas Lisson und sjk

Derdiedas

Aktives Mitglied
9. Oktober 2019
34
17
Super, vielen Dank. Genau das haben wir auch gebraucht. Ist es bei dieser Abfrage denn auch möglich mitzugeben welche der Charegn denn noch in Aufträgen vorliegen und welche quasi davon noch frei verfügbar sind?

Ich danke schon mal für jede Hilfe!
 

BerndX

Neues Mitglied
22. Mai 2020
5
0
Code:
Code:
SELECT cSeriennr AS Seriennummer,
COUNT(1) AS Menge
FROM dbo.tLagerArtikel
WHERE kArtikel = @Key
AND kBestellPos = 0
GROUP BY cSeriennr

Danke, Herr Laumen, das ist toll! Es wäre noch hilfsreicher, wenn der Lagername auch mit aufgenommen werden könnte. Ich kenne mich zu wening in SQL aus, um diese Modifizierung zu machen. Was muss man in Codes noch eintragen, um die Lagernamen zu zeigen?
 

samllkartoffelpuffer

Aktives Mitglied
28. August 2018
99
6
Hallo Samuel,

die MHD Daten stehen auch in der Tabelle tWarenLagerEingang und lassen sich ganz analog zu den Chargennummern behandeln. Da wir sehr viele Artikel haben, die eine Chargennummer haben UND dann dazu ein MHD, habe ich die SQL Abfrage von Philip Laumen von oben einmal so abgeändert, dass sie für mich passt und vermutlich/hoffentlich auch für Dich.
SQL:
SELECT ISNULL(cChargenNr,'--') AS 'Chargen Nummer', ISNULL(CONVERT(VARCHAR(10),t1.dMHD,104),'--') AS 'MHD', t2.cName AS 'Warenlager',
 CONVERT(DECIMAL(10,2),SUM(fAnzahlAktuell)) AS 'Anzahl aktuell' FROM dbo.tWarenLagerEingang t1
 JOIN tWarenLager t2 ON t2.kWarenLager=t1.kWarenLagerPlatz
 WHERE kArtikel=@Key AND cChargenNr IS NOT NULL
 GROUP BY t2.cName, t1.dMHD, t1.cChargenNr
 HAVING SUM(fAnzahlAktuell)>0
 ORDER BY t2.cName DESC, t1.dMHD ASC, SUM(fAnzahlAktuell) ASC

Gruppiert werden die Einträge erst einmal nach Lager und dann innerhalb des Lagers nach der MHD. Ich denke, das macht so Sinn und ich habe dann noch "verfügt", dass die globale Sortierung der Lagernamen absteigend sein soll, damit das "Standardlager" nicht ganz unten am Ende gezeigt wird, während das uninteressante "Ablauflager" für meine abgelaufene MHD-Artikel immer schön im Blick ist.

Und auch wenn ein Artikel nur eines der beiden Merkmale hat, wird in der Tabelle für das fehlende Merkmal einfach ein '--' gezeigt. Die Abfrage versagt also nicht, wenn ein Wert nicht existiert oder gesetzt ist.

Gruß,
Ingmar
Hallo Ingmar,

bisher haben wir deinen Code im Einsatz. Aber dieser zeigt nur die Menge von Waren mit jeweiligem MHD & Charge von einem Lager. Wir haben insgesamt 3 Lager. Wie können wir die Abfrage erweitern, damit die Daten von allen Lagern angezeigt werden?

Vorab Tausend Dank!
 

Palimklimbim

Neues Mitglied
28. Mai 2021
1
0
Moin Herr Laumann,
die Abfrage in der Artikelübersicht ist wirklich toll.
Kann man das eventuell auch auf einem Artikeletikett darstellen?
Sodass man den Bestand je Charge auf einem Ausdruck erkennt?
z.B.:
" MH23 5 Pakete
MG12 9 Pakete"
oder:
" MHD 12.06.2022 5 Stück
MHD 24.08.2024 8 Stück"

Über eine Lösung würde ich mich sehr Freuen. Vielen Dank im Voraus.
 

nweber

Mitglied
8. Juni 2020
77
6
Hallo,

da die Nachfrage in einem anderen Thread kam, hier mal zwei Eigene Ansichten für Chargen und Seriennummer Artikel.

Seriennummer:

Code:
SELECT cSeriennr AS Seriennummer,
COUNT(1) AS Menge
FROM dbo.tLagerArtikel
WHERE kArtikel = @Key
AND kBestellPos = 0
GROUP BY cSeriennr

Charge:

Code:
SELECT cChargenNr  AS 'Chargen Nummer',SUM (fAnzahlAktuell) AS  'Menge aktuell'
FROM dbo.tWarenLagerEingang
WHERE kArtikel = @Key
AND cChargenNr IS NOT NULL
GROUP BY cChargenNr

Es wird jeweils nur der aktuelle Bestand angezeigt. Bitte beachtet, das die Seriennummer Artikel keine direkte Verknüpfung zum Wareneingang haben.
Hi!


Kann ich die Charge auch irgendwie in der Eigenen Übersicht unter Versand WMS Picklisten anzeigen lassen?
Damit ich sehen kann, welche Charge welchem Auftrag zugeordnet ist?

Bzw. wie müsste die Erweiterung zu diesem SQL aussehen, welches wir bereits benutzen?

SQL:
SELECT
 Versand.lvPicklistenposition.kPickliste AS 'Pickliste',
 Versand.lvPicklistenposition.cBestellNr AS 'Auftragsnummer',
 Versand.lvPicklistenposition.cLieferscheinNr 'Lieferscheinnummer',
 Versand.lvPicklistenposition.cAuftragArtNr AS 'Artikelnummer',
 Versand.lvPicklistenposition.cString AS 'Beschreibung',
 CAST(Versand.lvPicklistenposition.fAnzahl AS INT) AS 'Menge',
 Versand.lvPicklistenposition.nIstStueckliste AS 'Stückliste',
 Versand.lvPicklistenposition.nStatus AS 'Status',
 CONVERT(varchar,tPicklistePosStatus.dZeitstempel,121) AS 'Zeitstempel',
 tbenutzer.cName AS 'Benutzer',
 tWarenlagerPlatz.cName AS 'Lagerplatz'
FROM Versand.lvPicklistenposition
 LEFT JOIN tPicklistePosStatus ON tPicklistePosStatus.kPicklistePos = Versand.lvPicklistenposition.kPicklistePos
 LEFT JOIN tbenutzer ON tbenutzer.kBenutzer = tPicklistePosStatus.kbenutzer
 LEFT JOIN tPicklistePos ON tPicklistePos.kPicklistePos = Versand.lvPicklistenposition.kPicklistePos
 LEFT JOIN tWarenlagerPlatz ON tWarenlagerPlatz.kWarenlagerPlatz = tPicklistePos.kWarenlagerPlatz
WHERE
 Versand.lvPicklistenposition.kPickliste = @Key AND
 (tPicklistePosStatus.nStatus = '20' OR tPicklistePosStatus.nStatus = '30')
ORDER BY tPicklistePosStatus.dZeitstempel ASC;
 

nweber

Mitglied
8. Juni 2020
77
6
Hi!


Kann ich die Charge auch irgendwie in der Eigenen Übersicht unter Versand WMS Picklisten anzeigen lassen?
Damit ich sehen kann, welche Charge welchem Auftrag zugeordnet ist?

Bzw. wie müsste die Erweiterung zu diesem SQL aussehen, welches wir bereits benutzen?

SQL:
SELECT
 Versand.lvPicklistenposition.kPickliste AS 'Pickliste',
 Versand.lvPicklistenposition.cBestellNr AS 'Auftragsnummer',
 Versand.lvPicklistenposition.cLieferscheinNr 'Lieferscheinnummer',
 Versand.lvPicklistenposition.cAuftragArtNr AS 'Artikelnummer',
 Versand.lvPicklistenposition.cString AS 'Beschreibung',
 CAST(Versand.lvPicklistenposition.fAnzahl AS INT) AS 'Menge',
 Versand.lvPicklistenposition.nIstStueckliste AS 'Stückliste',
 Versand.lvPicklistenposition.nStatus AS 'Status',
 CONVERT(varchar,tPicklistePosStatus.dZeitstempel,121) AS 'Zeitstempel',
 tbenutzer.cName AS 'Benutzer',
 tWarenlagerPlatz.cName AS 'Lagerplatz'
FROM Versand.lvPicklistenposition
 LEFT JOIN tPicklistePosStatus ON tPicklistePosStatus.kPicklistePos = Versand.lvPicklistenposition.kPicklistePos
 LEFT JOIN tbenutzer ON tbenutzer.kBenutzer = tPicklistePosStatus.kbenutzer
 LEFT JOIN tPicklistePos ON tPicklistePos.kPicklistePos = Versand.lvPicklistenposition.kPicklistePos
 LEFT JOIN tWarenlagerPlatz ON tWarenlagerPlatz.kWarenlagerPlatz = tPicklistePos.kWarenlagerPlatz
WHERE
 Versand.lvPicklistenposition.kPickliste = @Key AND
 (tPicklistePosStatus.nStatus = '20' OR tPicklistePosStatus.nStatus = '30')
ORDER BY tPicklistePosStatus.dZeitstempel ASC;

Für alle, die noch Bedarf an dieser Art von Ansicht* haben.

SQL:
SELECT
CAST(Versand.lvPicklistenposition.fAnzahl AS INT) AS 'Menge',
 Versand.lvPicklistenposition.cBestellNr AS 'Auftragsnummer',
Versand.lvPicklistenposition.cString AS 'Beschreibung',
CAST(tWarenLagerEingang.dMHD AS date) AS 'MHD',
tWarenLagerEingang.cChargenNr AS 'Charge'
FROM Versand.lvPicklistenposition
LEFT JOIN tPicklistePosStatus ON tPicklistePosStatus.kPicklistePos = Versand.lvPicklistenposition.kPicklistePos
LEFT JOIN tbenutzer ON tbenutzer.kBenutzer = tPicklistePosStatus.kbenutzer
LEFT JOIN tPicklistePos ON tPicklistePos.kPicklistePos = Versand.lvPicklistenposition.kPicklistePos
LEFT JOIN tWarenlagerPlatz ON tWarenlagerPlatz.kWarenlagerPlatz = tPicklistePos.kWarenlagerPlatz
LEFT JOIN tWarenLagerEingang ON tPicklistePos.kWarenLagerEingang = tWarenLagerEingang.kWarenLagerEingang
WHERE
Versand.lvPicklistenposition.kPickliste = @Key AND
(tPicklistePosStatus.nStatus = '20' OR tPicklistePosStatus.nStatus = '30') AND
Versand.lvPicklistenposition.cLieferscheinNr is NULL
ORDER BY tPicklistePosStatus.dZeitstempel ASC;



*Inhalte in der Ansicht leicht verändert zum ersten Code.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu AUfträge in Markplatz ersichtlich, aber unter Verkauf kann man die nicht sehen und es wird dadurch natürlich nicht gedruckt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL Extension Store - wirrwarr an Informationen und tlws. falsch JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 7
Unterschiedliche Versandarten und Lieferzeiten für Artikel individuell einstellen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu JTL-Wawi 1.6 Datenbank Update geht bis DROP TABLE #TempRechnungLieferscheinPos und stockt dann Installation von JTL-Wawi 10
Neu Google Tracking alt und GA4 parallel für JTL Shop 4.06 Plugins für JTL-Shop 4
Problem beim Importieren neuer Kategorien über Ameise - Kategorien Level und Interner Schlüssel gesetzt JTL-Wawi 1.6 4
Neu WAWI 1.6.38.1 und die DHL Labels sind unscharf (Zebra GK420d) JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 2
Treuesystem POS und Online Shop User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Bei Zahlungsarten werden nur Vorkasse und Kreditkarte gezeigt JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu Verfügbarkeit und Lieferzeitanzeige im Onlineshop Shopware-Connector 0
Neu PROBLEM HILFE Angebot enthält zu viele Varianten über Jtl und verbindet sich nicht mehr mit ebay ! error code 21919314 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Wawi Shop 5 und ebay Variationen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
Webinar - Die neue Marktplatzschnittstelle: So verkauft Ihr mit JTL-Wawi 1.6 auf Otto und Kaufland.de Messen, Stammtische und interessante Events 6
Webinar - JTL-Wawi ganz nach Eurem Format: Wie Ihr individuelle Farben und Symbole festlegt Messen, Stammtische und interessante Events 0
Webinar - Besser verkaufen (und abrechnen) mit JTL-Wawi 1.6 Messen, Stammtische und interessante Events 0
Neu Verhältnis Umsatz und verkaufte Menge stimmen nicht überein User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu FFN Versandabrechnen nach Land und Gewicht JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Probleme mit Ameise beim Artikelimport / Artikelaktualisierung und Lieferantenartikeln (insbes. mit Dropshipping + VPE) JTL-Ameise - Fehler und Bugs 3
Neu Ebay-Artikel mit Wawi-Artikel abgleichen und nicht laufende Angebote identifizieren Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu JTL Shop 5 und Dropper Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu Bestand und Preis nicht aktualisiert Shopify-Connector 0
Neu JTL-Wawi 1.6 - Rechnungen im Entwurf erstellen und bearbeiten (Video) Umfragen rund um JTL 0
Neu Amazon VCS Lite - Verkauf nach Norwegen - Amazon erstellt 2 Rechnungen (brutto und netto) - Wawi liest keine ein Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Spezialseite Newsletter und Nutzung von /newsletter mit eigener Seite Einrichtung JTL-Shop5 0
Neu Angebot Artikelnummer eingeben und Artikel wird nicht gefunden Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 5
Neu Mehrere Varianten aus ein und den selben Kindern -> möglich? JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu Hilfe bei korrekter Anlage von Variationen und Stücklisten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Shop5 EVO Slate Schrift bei Preise Fahre und größe ändern. Technische Fragen zu Plugins und Templates 1
Neu Suche SDL für Wawi und Shop 5 Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 2
Neu Automatisierte Ticket Antwort mit Ansprache und Ticket ID Servicedesk (Beta) 4
Neu Fahrradtaschen und Kühltaschen für Gepäckträger - KHALISIA Shops stellen sich vor 2
Neu Auftragsnummer- und Datum auf Picklisten Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu Stücklisten & Komponenten Attribut zur individuellen Ausgabe in WMS und Packtisch JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Menge und Preise an amazon senden Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 6
Neu Mehrere Rechnungen gleichzeitig erstellen und abspeichern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Ein Versand mit zwei Bestellungen und "zwei" Lieferscheinen / Rechnungen? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu Internetmarke: Eigene Versandlabels / Porto über List & Label in eigene Vorlagen integrieren / Porto unabhängig von Aufträgen erzeugen und ausgeben JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Kategorie-Ebene 1 (Parent category) in Navigation auf Artikellistings und Artikeldetails ausblenden. Technische Fragen zu Plugins und Templates 0
Neu JTL Shop 5 und Idealo Direkt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
In Bearbeitung JTL POS und Zettle Kartenzahlung JTL-POS - Fragen zu Hardware 2
Neu Abfrage und Workflow für Versand (Pro Artikel ein Paket) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Kategorien "Neu" und "Sale" automatisiert anzeigen lassen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 5
Neu Paypal Bezahlhinweis auf Rechnung mit Überweisung deaktivieren und Textfeld/Zahlungsziel auf Rechnung Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu JTL WAWI Fehlermeldung Artikel weg Stammdaten weg im hauptfenster F2 Artikel und F5 KUNDEN in unterordnen sichtbar JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu FFN Fehler bei Übertragung: "ArgumentException: Das Zielarray ist nicht lang genug. Überprüfen Sie destIndex, die Länge und die Untergrenze des Array" JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
In Bearbeitung POS Belege werde in der WAWI immer noch aus Ausstehend gekennzeichnet und blockieren Bestand JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Neu Buchhaltungsexport von Paypal- und Amazongebühren Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 13
Neu Mollie und automatische Aktivierung Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Sortierung innerhalb der Sortierung (Bestseller und dann Preisabsteigend möglich?) Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Nachkommastellen RG und Auftrag User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7

Ähnliche Themen