Neu SCX Beta

SHAAN

Gut bekanntes Mitglied
26. August 2020
316
91
Habe folgende E-Mail von Kaufland erhalten:

Liebe Händlerin, lieber Händler,

Wenn Sie die Fehlermeldung "Ean konnten nicht gefunden werden" erhalten, liegt das meistens daran, dass Ihre Artikel invalide sind.

Damit Ihre Produkte valide werden können, beachten Sie bitte, dass alle Pflichtattribute gepflegt werden müssen. In der manuellen Pflege der Produktdaten erkennen Sie die Pflichtattribute an der roten Schriftfarbe bei "Ihr Wert". Ohne diese Mindestanforderungen kann der Artikel nicht auf dem Marktplatz angeboten werden.

Zur Hilfestellung können Sie sich unter "Produktdaten-Reporte" den Report "Invalide Artikel" herunterladen: https://www.kaufland.de/seller/product-data-report/
Der Report zeigt Ihnen alle fehlenden Pflichtattribute je EAN an, welche nachgepflegt werden müssen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter nachfolgendem Link:
https://www.kaufland.de/produktdaten/pflichtattribute/

Melden Sie sich bei weiteren Rückfragen gerne wieder bei uns. Für eine schnelle Bearbeitung Ihres Anliegens bitten wir Sie, direkt auf dieses Ticket zu antworten.

Freundliche Grüße
Ihr Kaufland.de Händler-Support

Grund dafür ist, dass 1288 von 4000 Artikel von uns bei Kaufland nicht importiert werden konnten, da dei Pflichtattribute bei Kaufland nicht ankommen.

Entweder werden die Pflichtattribute bei SCX nicht abgefragt, oder sie werden nicht an Kaufland übermittelt?

Ich verstehe es nicht ganz, denn bei uns existieren die geforderten Attribute bei allen Artikeln und sind auch (soweit verknüpfbar) verknüpft. Ich vemute aber, dass überhaubt keine Attribute übermittelt werden und sich Kaufland nur anhand er EAN an bestehende Angebote anheftet. Sehe ich das richtig?

Denn wenn ich mir https://www.kaufland.de/produktdaten/pflichtattribute/ ansehe, dann stelle ich fest, dass viele der hier genannten Pflichtattribute noch nicht in SCX enthalten sind.

Holt sich SCX die Attribute selber von Kaufland ab?
 

SHAAN

Gut bekanntes Mitglied
26. August 2020
316
91
Moin!

Ich habe einen für uns gravierenden Fehler entdeckt, der bitte schnellstens behoben werden sollte.

Beim Import der Aufträge werden die Artikel ohne EK in den Aufträgen aufgeführt. Das zerschießt die statistische Auswertung und die Ergebnisse sind unbrauchbar.

@SebastianB bitte noch in die 1.6.35 einfließen lassen, wenns geht.
 

Dominic Nelle

Moderator
Mitarbeiter
18. Januar 2016
249
97
Moin!

Es fehlt der automatisierte Abgleich der SCX Schnittstelle im Worker. Momentan müssen paar mal am Tag selber daran denken und manuell abgleichen. Das führt zu Bestandproblemen und es können Artikel gekauft werden, die bereits verkauft sind.
Im JTL-Worker 2.0 kannst du auch zu SCX problemlos abgleichen. :)
EDIT; Zu spät gemerkt, dass du ihn bereits gefunden hast.
 

s-websystems

Aktives Mitglied
2. März 2011
48
7
Es gibt noch mehr gravierende Fehler. Teilweise werden verkehrte Bilder gemappt oder Preise gezogen für Artikel die gar nicht existieren. JTL meldet sich leider dazu überhaupt nicht. Dadurch sind bei einem Kunden bereits Schäden entstanden und der Shop musste offline genommen werden.
 

Benjamin S.

Mitglied
7. September 2021
41
6
Kann mich nur dem Originalredner anschließen.

Ich kann leider keine massenhafte Artikel Online stellen, da das Mapping bei großen Kategorien nicht funktioniert.

Ich sollte entweder per STRG + Klick nur einen Teil der Liste auswählen können oder die Filter effektiv benutzen können.
 

BETTENHELD

Mitglied
26. Juli 2020
30
2
Hey, mal eine kurze Frage.
Wir bekommen von Kaufland den Fehler "Missing attributes manufacturer" zurück. Bei jedem unserer Produkte ist jedoch ein Hersteller hinterlegt. Wenn ich nun auf die Attribute im Artikel selber gehe die unter Verkaufskanäle angezeigt werden, finde ich als Pflichtfeld zwar "Materialzusammensetzung", jedoch nicht das Attribut Manufacturer. Wo habt ihr das hinterlegt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Benjamin S.

Benjamin S.

Mitglied
7. September 2021
41
6
Hey, mal eine kurze Frage.
Wir bekommen von Kaufland den Fehler "Missing attributes manufacturer" zurück. Bei jedem unserer Produkte ist jedoch ein Hersteller hinterlegt. Wenn ich nun auf die Attribute im Artikel selber gehe die unter Verkaufskanäle angezeigt werden, finde ich als Pflichtfeld zwar "Materialzusammensetzung", jedoch nicht das Attribut Manufacturer. Wo habt ihr das hinterlegt?
Ich hätte jetzt gesagt, dass du einfach global das attribut mappen musst, finde die Option aber selber auch ehrlichgesagt nicht. Evlt. kannst du es wie im Screenshot anlegen und mit dem dotliquid von Hersteller mappen.

1655821173611.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BETTENHELD

BETTENHELD

Mitglied
26. Juli 2020
30
2
Ich hätte jetzt gesagt, dass du einfach global das attribut mappen musst, finde die Option aber selber auch ehrlichgesagt nicht. Evlt. kannst du es wie im Screenshot anlegen und mit dem dotliquid von Hersteller mappen.

Den Anhang 84379 betrachten

Danke dir. Ich probiere es mal die Tage auch auf diese Weise aus.

Da wir eigene GTINs gekauft haben, haben diese im GTIN Manager von GS1 Germany noch gefehlt. Wir haben dann die Daten aus JTL exportiert und die Daten in den GTIN Manager hochgeladen, weil bei Kaufland im Feed zurück kam, dass die EAN's nicht gefunden werden konnten. Nachdem wir die Daten alle eingespielt hatten, hat sich Kaufland die EAN's aus dem öffentlichem Verzeichnis geholt und unsere Produkte wurden alle plötzlich online gestellt.
 

Ähnliche Themen