Neu Preisansicht anpassen. Wast gibt es für Möglichkeiten?

Simon J.

Neues Mitglied
21. September 2022
2
0
Hallo liebe Community😃

Ich habe folgendes Problem. Ich möchte eine Preisstaffelung anlegen, wobei man bei der genauen Stückzahl, auch den genauen Preis angezeigt bekommt. Das funktioniert aber leider mit den der normalen Preisstaffelung nicht. Deswegen habe ich es mit einer Variation versucht. Das geht schon besser, aber es wird mir leider nur der Aufpreis angezeigt und nicht der tatsächliche Preis. Habt ihr mögliche Lösungsvorschläge dafür? Ich lade dazu mal 2 Bilder hoch um es zu veranschaulichen was ich meine.

Bild 1 -> So hab ich es versucht, aber mich stört der Aufpreis. Ich möchte den tatsächlichen Preis auf der rechten Seite angezeigt bekommen.
Bild 2 -> Beispielfoto von einem Shop wie ich mir die Preisansicht via Radiobutton sehr gut vorstellen könnte. Wie könnte man das praktisch umsetzen?

Viele liebe Grüße und danke für eure Unterstützung und Mühe im Voraus!
 

Anhänge

  • Bild 1.png
    Bild 1.png
    215,1 KB · Aufrufe: 9
  • Bild 2.png
    Bild 2.png
    451,8 KB · Aufrufe: 9

TOP

Aktives Mitglied
16. April 2020
33
0
Würde ich über Staffelpreise lösen - 1 Artikel kostet 5€ - ab 10 Artikel 4€ ab 100 Artikel 3€ ... etc ... Dann wird bei Anwahl der Menge auch gleich der richtige (Stück)Preis angezeigt.
 

Simon J.

Neues Mitglied
21. September 2022
2
0
Würde ich über Staffelpreise lösen - 1 Artikel kostet 5€ - ab 10 Artikel 4€ ab 100 Artikel 3€ ... etc ... Dann wird bei Anwahl der Menge auch gleich der richtige (Stück)Preis angezeigt.
Danke für deine Nachricht! Leider funktioniert das so nicht, weil bei mir eine andere Logik dahinter steckt. Ich erkläre es kurz. Ich möchte Visitenkarten verkaufen in Stückzahlen von 50, 100, 250, 500, 1000, 2500, 5000 als feste Paketpreise wie als Beispiel in Bild 2 zu sehen. Bei den Staffelpreisen habe ich das Problem, dass wenn ich ab 50 Stück für 5 Euro anbiete, er 50 x 5 Euro = 250 Euro rechnet, obwohl das Paket (50 Stück) ja nur 5 Euro kostet. Ich müsste dann 0,10 Cent ab 50 Stück angeben usw. damit ich auf den richten Endpreis im Einkaufswagen komme. Das sieht aber blöd aus, wenn als Einzelpreis 0,... angeben muss. Deswegen würde ich gerne feste Paketpreise ausgeben wollen.
 

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
541
153
Dann solltest du Grundpreis/Einheit verwenden, jedoch ist hierbei der gesetzlich vorgeschriebene Grundpreis je nach Gebinde "Grundpreis ausgewiesen" auszuwählen. Du müsstest hierbei allerdings für jedes Gebinde 50, 100, 200 Stück ein separates Angebot erstellen. Das wäre bestimmt die "sauberste" Lösung.
 

TOP

Aktives Mitglied
16. April 2020
33
0
Und wenn man die Artikel über bestimmte Intervalle einstellt? Im Hauptartikelfenster kann man unten Rechts unter Abnahme gewisse Intervalle einstellen. Somit ist der Kunde gezwungen mindestens 50 Karten abzunehmen und kann auch immer nur 50er-Weise erhöhen. Die Anzeige des Preises ist dann auch auf 50 Stück definiert und nutzt trotzdem die Staffel.
 

Ähnliche Themen