Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

katzifw

Aktives Mitglied
21. September 2013
32
0
Hallo,

ich möchte mir einen neuen Laptop kaufen um darauf JTL Wawi & Shop vernünftig (MacBook Air unter Parallels ist zu schwach) testen zu können

Da ich von der Mac Seite komme wäre mir am liebsten ein neuer MacBook Pro 15.4 mit Retina Display & 256 SSD Platte und 16 GB RAM

Da ich aber nicht weiss ob das vernünftig (ohne Parallels - also nativ mit Windows 8) läuft hier meine zwei Fragen:

1) hat einer von euch einen solchen MacBook Pro mit der neusten JTL Wawi & JTL Shop performant am laufen ?

2) welche gute Windows 8 Laptop Alternative könntet Ihr mir ansonsten (so mit gleicher Ausstattung) empfehlen

Danke im voraus :)
 

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Öhm...
Der JTL- Shop läuft sowieso nicht auf deinem Rechner, sondern auf einem Server im Internet - ergo ist da die Geschwindigkeit der Leitung viel wichtiger als die Spezifikationen deines Notebooks.

Zum Them Wawi:
Die Wawi läuft mit solch einem "Geschoss" sicher flüssig - ich weiß, dass für den Client (ohne Datenbank) zum vernünftigen Arbeiten ein "alter" Pentium 4 mit 1-2 GB RAM (je nach Windows-Version) absolut ausreichend ist. Solltest du außer dem Client (sprich der Wawi) auf dem Rechner auch die Datenbank laufen lassen wollen, so wären selbst 8 GB RAM ausreichend - denn die SQL-Server-Express-Edition kann nur 1 GB RAM und 4 bzw. 10 GB Plattenplatz nutzen (erst mit den "kostenpflichtigen" Versionen gibt's mehr RAM und Datenbankgröße).

Übrigens: Es ist dringend davon abzuraten, die Datenbank auf einer SSD liegen zu haben. Das Problem ist, dass bei Datenbanken ziemlich viele I/O-Operationen auf der Platte durchgeführt werden, was Gift für SSDs ist.
 

katzifw

Aktives Mitglied
21. September 2013
32
0
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Ok, das heisst die Software liegt dann auf einer normalen Platte

Warum soll die Shop Software eigentlich nicht auf einem Windows 8 Prof. 64 bit Rechner nicht laufen

Man braucht doch zum Testen keine Microsoft Server Version oder ?

PS: und ich wollte eigentlich 2 * SSA Platten a 256 GB verbauen
 

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Ok, das heisst die Software liegt dann auf einer normalen Platte
Jein - der SQL-Server [das Programm] selbst darf ruhig (wie auch der Wawi-Client) auf eine SSD.
Einzig die Datenverzeichnisse des SQL-Servers (sprich dort, wo die Datenbank gespeichert wird) sollte NICHT auf eine SSD.

Warum soll die Shop Software eigentlich nicht auf einem Windows 8 Prof. 64 bit Rechner nicht laufen
Welchen Vorteil bringt dir ein lokaler JTL- Shop, für den du eine Lizenz kaufen musst?
Wenn es um's reine Testen geht, dann nimm doch einen Test-Shop von JTL (-> Testshop anfordern)...

Man braucht doch zum Testen keine Microsoft Server Version oder ?
Nein - die braucht man auch im späteren Betrieb nicht (unbedingt).
Der JTL-Shop läuft bestens unter Linux (auf einem Webserver) - ich bin mir nicht sicher, ob es nicht sogar Probleme unter Windows mit dem IIS gibt.

Für die Wawi-Datenbank (NICHT die Shop-Datenbank auf dem Webserver!) ist es empfehlenswert, wenn diese auf einem separaten Server (mit Redundanz und Datensicherung) liegt. Es ist aber kein MUSS.

PS: und ich wollte eigentlich 2 * SSA Platten a 256 GB verbauen
Niemand hindert dich daran - nur die Erfahrung hat gezeigt, dass Datenbanken SSDs binnen kurzer Zeit schrotten können - was dann, sofern du kein Backup o.ä. hast, meist ziemlich bitter endet.
 

katzifw

Aktives Mitglied
21. September 2013
32
0

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Du hast nicht verstanden, was ich meinte:
Nimm einen Rechner (mit Windows), installiere die Wawi und hole dir für die Tests einen JTL-Testshop!
Für jeden JTL- Shop benötigst du nämlich eine Shop-Lizenz (mind. 399 €), ergo auch für denjenigen auf deinem "lokalen" Server [ausgenommen davon sind "nur" die Testshops von JTL].

Übrigens: Die Wawi läuft (sofern der SQL-Server lokal liegt) vollständig offline.
Einzig für den Webshopabgleich benötigt die Wawi eine Verbindung zum Webserver [ergo i.d.R. eine Internetverbindung] - da geht es aber lediglich um den Abgleich der lokalen Produkte hin zum Onlineshop bzw. um das Herunterladen von Bestellungen. Die Bestellabarbeitung läuft komplett offline - auch hier wird nur dann eine Onlineverbindung benötigt, wenn dem Kunden Mails zugesendet werden.
 

katzifw

Aktives Mitglied
21. September 2013
32
0
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Interessant wie JTL Service Partner das Hosting anbieten

Hosting - JTLService - eCommerce | Hosting | IT-Service ÷ Stuttgart ÷ Nürtingen ÷ Tübingen

Nutzen Sie unseren dedizierten Server mit ultraschnellen SSD-Festplatten ("Solid State Drives").Dabei werden Ihre MySQL-Datenbanken nicht mehr auf den regulären Festplatten gespeichert,
sondern über zwei zusätzliche SSD-Festplatten mit Festplattenspiegelung im RAID1-Verbund zur Verfügung gestellt.
Mit MySQL-SSD-Storage profitieren Sie weiterhin vom großen Speicherplatz-Volumen der regulären Festplatten
und schalten durch die gesonderte Verwaltung Ihrer MySQL-Datenbanken auf dem MySQL-SSD-Storage den Turbo
für datenbankbasierte Web-Anwendungen wie den JTL-Shop frei!
 

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Interessant wie JTL Service Partner das Hosting anbieten

Hosting - JTLService - eCommerce | Hosting | IT-Service ÷ Stuttgart ÷ Nürtingen ÷ Tübingen
Nutzen Sie unseren dedizierten Server mit ultraschnellen SSD-Festplatten ("Solid State Drives").Dabei werden Ihre MySQL-Datenbanken nicht mehr auf den regulären Festplatten gespeichert,
sondern über zwei zusätzliche SSD-Festplatten mit Festplattenspiegelung im RAID1-Verbund zur Verfügung gestellt.
Mit MySQL-SSD-Storage profitieren Sie weiterhin vom großen Speicherplatz-Volumen der regulären Festplatten
und schalten durch die gesonderte Verwaltung Ihrer MySQL-Datenbanken auf dem MySQL-SSD-Storage den Turbo
für datenbankbasierte Web-Anwendungen wie den JTL-Shop frei!
Davon kann ich eindeutig nur abraten...
Denn wenn SSDs etwas überhaupt nicht mögen, so sind dies ständige Schreibzugriffe [Lesen ist in Ordnung]... Das hat etwas damit zu tun, wie genau die Information innerhalb der SSD gespeichert wird - darauf jetzt "en detail" enzugehen würde den Rahmen hier allerdings sprengen.
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

So etwa https://www.google.de/?gws_rd=cr&ei=ZgR8Utm6I8bTtAb01YGQAg#q=technet+ms+sql+ssd

Weiter wen man einmal ein JTLSHOP gekauft hat kan man naturlich dieser Lokal dazu testen und installieren, man hat dan die Shopsoftware die lauft über localhost dan auch.

Das ist mein prob dan auch mit den JTLHosting und/oder jtl testaccounts/demo die muss dan zum eigenes testen oder immer wider anfragen unsw.
 

PC-Korrekt.at

Aktives Mitglied
15. Juli 2012
492
1
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

hiervon sind aber nicht alle SSD´s betroffen.

Intel SSD 520 unbedingt die syncrone Version hat definiv kein Problem mit SQL.
OCZ Vertex 3 auch nicht.
Oder dann eben die besseren oder noch teureren.

Wichtig ist nur das die platte syncron ist sofern eine sata ssd

Oracle IBM und SAP verwenden schon seit einiger zeit Flash Speicher zum zwischenpuffern.
Das macht der SQL Server erst ab Version 2014.

OCZ Revo Drives.

Und außerdem haben die besseren SSD´s alle 5 Jahre Garantie.
Ein Spare ist bei uns immer Lagernd.
Muss aber auch sagen wir verwenden auch SSD´s für sämtliche Datenbanken und haben kein Problem damit. ( Bei Kunden und Server im Hause ) Winterskigebiete usw.
Sind sowieso mindestens im Raid 1 Modus.

Danke Markus
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Yep die bessere neuere teuere sind besser, aber noch immer nicht 100% für 100% fehlertoleranz geeignet, mit extra hilfsmittel und richtige settings komt man aber weiter.

Für den Eigenes SSD's in Laptops sind diese "billig" eher nicht die geeignete fürs Datenbanken, was mit 5 Jahre Garantie, glaube wen die den Garantie Grenze ( CYCLEN) uberschritten haben es naturlich eigentlich kein Garantie geben soll wie auch immer ;)

Weiter was hat man wen man nicht bemerkt hat dass wie auch hier mehrerer ins Forum den Datenbank inkonsistenzen bekommen hat durch den fehler, dieser aber zu spät bemerkt sind und also zu lange da auch in Backups und co. Da hilft kein Hardware Garantie.

Raid macht nur wirklich sin wen die Platten aus wirklich verschiedene Hersteller batches sind, besser unterschiedliche hersteldatum und auch verschieden vorher betriebStunden gehabt.

Glaub mir wen es alles gleich ist passiert es manchmal sterben die auch fast gleicherzeit, habe mal ganz teuere Server mit raid 1, 5 unsw konfigurierd gehabt wo alles automatisch ging inklusive den auschalten von erst die eine dan die andere, beim restoration.

Sicherder ist dazu ein art mirrored Server, und da soll man auch aufpassen dass man kein Datenfehler von den einer in den anderer mitkomt. unsw

Sehe mal wie google und amazon clouddienste unsw. es vormachen. ( es trotzdem noch ausfälle geben können)
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

.

Oracle IBM und SAP verwenden schon seit einiger zeit Flash Speicher zum zwischenpuffern.

Danke Markus
Yep aber die messen auch den Cyclen, und den rest mit, und ersetzen den Speicher selbe meist mehrmals vor die wirklich crasht.

Und http://technet.microsoft.com/de-de/video/Hh771099

As we all know databases don’t behave like your average fileserver and since there are only so many writes a memory block can handle, SSD’s will if not properly configured, (to) soon be reaching dangerous levels of ware. This degradation will result in serious performance drops and even worse, an increased risk of data corruption.
 

Ahab

Gut bekanntes Mitglied
3. April 2011
263
5
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Bei grossen SAP Installationen spielt die Plattengeschwindigkeit kaum eine Rolle.
Da wäre jede Sata Platte schneller als die Links zwischen Applikationsserver und Datenbankserver.

Zum Ausgangsthema: wir nuzen auch den JTL Shop als Testshop.
Eine lokale Installation macht für mich kaum einen Sinn.
Das ist viel zu teuer zuviele Fehlerquellen und zuviel Administrationsaufwand.

Die Zeit dafür lieber in Produktpflege und Kundenaquise stecken.
Das ist Geld welches sich verzinst.
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Bei grossen SAP Installationen spielt die Plattengeschwindigkeit kaum eine Rolle.
Da wäre jede Sata Platte schneller als die Links zwischen Applikationsserver und Datenbankserver.

Zum Ausgangsthema: wir nuzen auch den JTL Shop als Testshop.
Eine lokale Installation macht für mich kaum einen Sinn.
Das ist viel zu teuer zuviele Fehlerquellen und zuviel Administrationsaufwand.

Die Zeit dafür lieber in Produktpflege und Kundenaquise stecken.
Das ist Geld welches sich verzinst.
Altes SAP ja zum HANA und co umstellen dan hmm

Lokal ist für mich viel weniger aufwand, ein gute Xamp und man kan soviel wie man möchtet selbe alles einstellen und testen, viel mehr dan demo testshop, also auch viel mehr fehlerquellen ausschliessen.
Sowie so manchen BUGS / änderungen in den shop 3.16, 3.17 und wawi updates ergeben haben einiges an updates nicht live mit zu machen, dass ..

Nur wen man später den JTLHOSTED shop nimmt wo man demo tested dan macht dort testen auch wirklich mehr sin!

Den Produktplege ist in WAWi und egal ob für test oder live Shop, man man das so übernehmen und die demo / testshops sperren, oder vielleicht besser ein export import mit ein testmandant von den real .

Benutze selbst ein ( IMAGED) test hardware ( vorher ein XP 3GB altes aber mit update ab etwa WAWI > v 09780 zu langsam) jetzt ein win7 x64 mit openserver-ru xamp und msql express alles lokal. ( ein Datenbank ist mal schnell kopierd/migrierd ob MSQL ob MYSQl von Shop, )

Den "XAMP" ist auf ein externe festplatte ( also eigentlich Portable, wen driveletter stays the same, oder man muss die konfig anpassen)
 

PC-Korrekt.at

Aktives Mitglied
15. Juli 2012
492
1
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

wieso soll eine ssd inkonsistent werden und eine Festplatte nicht ?
Dieses Problem ergibt sich von alleine und Abhilfe Schaft nur ein anständiger Hardware Raid Kontroller der die Inkonsistenz nicht dumm auch auf die 2te platte schreibt sofern es ein Schreibfehler ist von dem hier ausgegangen wird.

Der TechNet Post ist meiner Meinung nach irgend eine Meinung.
Die Zukunft zeigt uns das SSD überall im Einsatz ist.
Facebook ist SSD only. Nur das Backup nicht.
Wie gesagt wer so was will und SQL auf ssd usen will das ist durchaus möglich.

Wir haben auch eine Network Appliance 60% SSD im Einsatz mit mehreren Blade Servern Standort redundant und wir bekommen rechtzeitig eine email zum tauschen einer platte.
Macht keine Probleme.
Normale Platten für OS und SSD für Performance.

Wir hatten noch nie einen Datenverlust sofern der Kunde dafür investiert hat.
Will er nur eine platte haben ist das dann seine Entscheidung für diesen Datenverlust ist er dann selber schuld.

Und 5 Jahre Garantie sind 5 Jahre Garantie.
Alle unsere Platten werden immer anstandslos innerhalb der Garantie getauscht.
Ohne zu achten wie viel sie hinter sich hat.

Danke Markus
 

Ahab

Gut bekanntes Mitglied
3. April 2011
263
5
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Altes SAP vs SAP HANA?

HANA wird im BI Umfeld eingesetzt. Für schnelle Analysen in Echtzeit.
Es ist eine in Memory Datenbank und die Platten dahinter sind zweitrangig, da die Daten "nur" Kopien aus dem ERP System sind.

Dein "altes SAP" ist nach wie vor der Ackergaul der den Karren zieht.
Und das ist - um wieder aufs Thema zu kommen - das ERP System, im Handel vereinfacht die WAWI.

Zum Eingangsposting: es erschliesst sich mir nach wie vor nicht welchen Vorteil es hat 400 EUR für eine Shoplizenz auszugeben nur um sie lokal zu installieren. Gerade in der Kombination JTL Shop und JTL Wawi muss ich den Abgleich eigentlich nicht intensiv teaten. Den Testshop benötige ich eigentlich mehr für Designarbeiten und Funktionserweiterungen.

Artikel hin- und herschauffeln muss ich nur sehr selten testen.
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Hmm sorry mein Lokal testen wen man ein Lizenz hat macht mehr sin.
( wen man ein Shoplizenz hat also gekauft kan man die online live aber extra dazu auch lokal benutzen, dan kein extra kosten für lizenz)

Wen nicht dan OK ist zu sehen ob es ein anschaffung wert ist naturlich besser erst den test/demo online.

Meine mit settings testen und alles auch den versionen und einstellungen von alles ( WEBSERVER, PHP, MYSQL unsw, im sache wawi den betriebsysteem, MSQL und naturlich versionen von ja oder nein den verschiedene updates kombi's und und)

Wen es nur um design von shop geht und lernen/testen den funktionen weiter nicht reicht den online demo test.

Wen aber ein update von Shop draus ist, machen wir erst den Update in test lokal, hoffentlich testen wir damit ausreichend und nachher dan live wen in ordnung. (Den meiste Funktionen und layouts und Shopabgleich)

SAP <> HANA ja meinte die sollen sich mall "so umstellen" techniken wie es HANA aus eigene HAUS zum beispiel zeigt. ( die wissen wie es laufen kan, nur..)

Meinungen SSD tja
Fakt ist da in jedenfall jede platte kan sterben, ob ssd oder normale, beim ssd ( den billig für einzelrechner ist 100% nicht geeignet für Datenbank server arbeiten!)
Den server high end ssd 24/7 und und ja wen man die settings und regeln beachtet.

Problem mit fehler und Registrierung, es gibt/gab controller mit BUGS falsche software versionen drauf wo dan die raid auch kein sin mehr gemacht hat, ausfall war dan total ausfall. Sehe mal einige software/firmware updates dazu den. ( auch so platten haben solche probleme gekennt mit den falsche firmware)

Naturlich lauft es mit ssd's besser schneller und und, nur wen man die fehler macht den falsche ein zu setzten und/oder settings das ist wofür die warnungen sind, ganz viele sind eher gestorben dan erwarted auch das sind fakten und kein meinung ;) (websuche ist dein freund)

Laut meinung kan sich jeden selbe entscheiden glucklich was wie die einsatz sein soll.
Problem ist wen man ein fehlerhaftes (weniger gute) macht kommen die kosten / extra arbeit / ärger auf einen zu. Das bemerkt man bei so etwas ( falsche Konfig/einstellungen) aber nach 1 oder 2 oder vielleicht 3 jahre hängt mit den belastung / einstellungen/ settings zusammen ( mit billig ssd und naturlich den belastung dazu möglich ziemlich sicher früher innerhalb 2 jahre aber ab 6 Monate fangt es laut google suche an)
 

Janusch

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
13.650
187
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Du hast nicht verstanden, was ich meinte:
Nimm einen Rechner (mit Windows), installiere die Wawi und hole dir für die Tests einen JTL-Testshop!
Für jeden JTL- Shop benötigst du nämlich eine Shop-Lizenz (mind. 399 €), ergo auch für denjenigen auf deinem "lokalen" Server [ausgenommen davon sind "nur" die Testshops von JTL].

Übrigens: Die Wawi läuft (sofern der SQL-Server lokal liegt) vollständig offline.
Einzig für den Webshopabgleich benötigt die Wawi eine Verbindung zum Webserver [ergo i.d.R. eine Internetverbindung] - da geht es aber lediglich um den Abgleich der lokalen Produkte hin zum Onlineshop bzw. um das Herunterladen von Bestellungen. Die Bestellabarbeitung läuft komplett offline - auch hier wird nur dann eine Onlineverbindung benötigt, wenn dem Kunden Mails zugesendet werden.
Hallo,
man kann den JTL-Shop3 über localhost oder IP 127.0.0.1 als Testsystem betreiben. Dafür benötigt man keine Lizenz, die Lizenzprüfung ist für diese abgeschaltet.
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Hallo Janusch,

Man kan die Software selbe doch nur bekommen wen man ein Lizenz hat?

Das meinte ich.

Wen man die Software hat kan man wie Du sagt es belieblich viel und oft Lokal testen installieren, aber es zu bekommen ohne Kauf habe ich nicht von gewust?
 

casim

Sehr aktives Mitglied
26. Juni 2012
5.934
6
AW: Neuer Laptop zum Testen von JTL Wawi & Shop - Intel i7 & 256 SSD & 16GB RAM

Janusch Aussage bezog sich auf Beitrag #6 der so gelesen werden kann, dass wenn man bereits in Besitz einer Shop-Lizenz (öffentlicher Webserver) ist, man für eine lokale Test-Installation eine weitere Lizenz kaufen müsste.

Dies ist eben nicht so. Der Besitz einer gekauften Shop-Lizenz berechtigt dazu, eben diesen Shop auch lokal (lokaler Webserver unter "localhost" bzw. "127.0.0.0") zu installieren.

Die Test-Shops dienen ja primär dazu, zunächst mal das Shop-System, das Zusammenspiel zwischen WaWi und Shop, etc. vor Kauf näher kennen zu lernen.
 
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu Neuer Erstabgleich?? Shopware-Connector 1
Neu Import neuer Kategorien JTL-Ameise - Fehler und Bugs 6
Neu Immer Fehlermeldung bei Anlage neuer Kategorien User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Neuer Repricer, welche kosten, alle Artikel nach update deaktiviert? JTL-Repricer für JTL-Wawi und Web 9
In Bearbeitung Artikel markieren mit alter und neuer Bestand nach Lieferant Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Hilfe Http error: 500 Verbindung zum Server abgebrochen!! Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 4
Neu Gute Alternative zum Evo Banner oder Slider? Mit Text und Buttons Templates für JTL-Shop 4
In Bearbeitung Auftrag auf Pickliste setzen fürht immer wieder zum Absturz der WAWI JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu Frage zum Konfigurator User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Nach Update extreme Verbindungsprobleme zum Drucker - Kassenschublade öffnet sich nicht JTL-POS - Fehler und Bugs 16
Neu Shop5, Varkombis im Warenkorb immer zum Vaterartikel verlinken Einrichtung von JTL-Shop 2
Gelöst Alternative zum Wartungsmodus Gelöste Themen in diesem Bereich 13
Neu Zusätzlich zum Produktbild eine PDF einbringen Modified eCommerce-Connector 0
Gelöst Manuell erfasste Aufträge per WMS versenden. Wie zum Versand frei geben? Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 8
Neu Evo Custom 4.05 - Pfad zum Header User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Allgemeine Frage zum Konfigurator-Modul User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
In Diskussion Habe wohl versehentlich eine falsche CSV-Datei zum modified-shop übertragen Modified eCommerce-Connector 2
Neu Connector resetten? Alle Artikel aus JTL erneut zum Shop Modified eCommerce-Connector 4
Neu Frage zum Bestellsystem Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 5
Neu Globale Filterung zum deaktivieren von Artikeln auf der Startseite Shop 5.0 Technische Fragen zu Plugins und Templates 0
Neu WAWI Datensicherung erstellen / ausspielen Artikel werden nicht mehr zum Shop!! Installation von JTL-Wawi 3
In Bearbeitung Angebot zum Auftrag umwandeln JTL-Wawi - Fehler und Bugs 6
Ähnliche Themen