Gelöst Nach anpassung der Länder werden Netto Preise angezeigt

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

da ich das Problem mit dem Auslandversand beheben wollte und für Deutschland eine eigene Zone, welche nur Deutschland enthält erstellen musste. werden nun alle Artikel mit dem Netto Preis gelistet.
Das komische ist, dass dort inkl. MSt. steht.
Wie kann man nun einen Preisabgleich aus der Wawi starten, ohne die Preise einzeln bearbeiten zu müssen?
Vielleicht bekommt der Shop dann wieder den brutto Preis.

Gruß

NICO
 

daniel.jtl

Moderator
Mitarbeiter
12. März 2014
1.277
26
Länder und Steuersätze werden nicht zwischen den Systemen abgeglichen, sondern müssen zum Zeitpunkt der Connector-Einrichtung sowohl in der Wawi als auch dem Shop bereits vorhanden sein, so dass diese verlinkt werden können.
Bei nachträglichen Änderungen derartiger Basis-Daten muss die Einrichtung wiederholt werden.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Die Steuer war ja schon hinterlegt.
Durch meine Änderung der Zone im Shop hat dieser jedoch für alle Artikel den Netto Preis in den Brutto Preis geschrieben.
Nun weis die Wawi / Connector nicht, dass ich alle Preise erneut übermitteln will.
Wie kann ich das anstoßen?
Es müssen alle Preise erneut an den Shop geschickt werden.

Gruß

NICO
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Was muss ich tun, damit der Shop jetzt neu abgeglichen wird, ohne dass er mir wieder die Angebote vom Shop hereinholt?
Ist ja echt kompliziert, wenn man ein Land ändert oder Versandarten verändert.
So etwas wird aber immer wieder vorkommen, da man ja nicht weiß, was im Nachhinein alles benötigt wird.

Gruß

NICO
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
Preisupdate vielleicht mittels Ameise export import wen man es eilig hat und auf Antwort nicht warten kan, aber vorab erst testen ob wen bei einer Artikel den Preis ins WAWI geänderd werdet alles auch stimmt nach Abgleich wen nicht dan sind settings nicht richtig!

BAckup von alles WAWi und SHOPS /Platformen
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Die Preise im Shop sind nun wieder manuel angepasst worden.
Bleibt das Problem, dass neu gesendete Angebote den Netto Betrag im Shop erhalten.

Wie bekommen wir jetzt diese Steuer mit 19 % wieder zugeordnet.
Im Shop hat diese Steuer von ehemalig ID "1" die ID "30" bekommen.
Das Land hat von ID "1" die ID "6" bekommen.
Anscheinend kann der Connecrot diese IDs nun nicht mehr zuordnen.
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
Ach dass ist schlimm
Die Preise im Shop sind nun wieder manuel angepasst worden.
Bleibt das Problem, dass neu gesendete Angebote den Netto Betrag im Shop erhalten.

Wie bekommen wir jetzt diese Steuer mit 19 % wieder zugeordnet.
Im Shop hat diese Steuer von ehemalig ID "1" die ID "30" bekommen.
Das Land hat von ID "1" die ID "6" bekommen.
Anscheinend kann der Connecrot diese IDs nun nicht mehr zuordnen.
Yep ist wirklich schlimm, Prestashop ? da kan man naturlich mittels mehere SQL über den Datenbank den richtige ID's zuweisen lassen muss man aber wissen was man tut! ( die müssen dan passen beim den Connector settings und Table)

Aber kein Support von mir dazu Sorry!

Weil auch>
Bei nachträglichen Änderungen derartiger Basis-Daten muss die Einrichtung wiederholt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Ja, leider versteht man in dieser connector_link nicht, was für welchen Wert steht.
Sonst hätte ich die 2 IDs schon angepasst.
Man kann auch die complette connector_link löschen, aber ich will nicht wieder alle Angebote von Shop in die Wawi importiert haben.

Gruß

NICO
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
Länder und Steuersätze werden nicht zwischen den Systemen abgeglichen, sondern müssen zum Zeitpunkt der Connector-Einrichtung sowohl in der Wawi als auch dem Shop bereits vorhanden sein, so dass diese verlinkt werden können.
Bei nachträglichen Änderungen derartiger Basis-Daten muss die Einrichtung wiederholt werden.
Ja, leider versteht man in dieser connector_link nicht, was für welchen Wert steht.
Sonst hätte ich die 2 IDs schon angepasst.
Man kann auch die complette connector_link löschen, aber ich will nicht wieder alle Angebote von Shop in die Wawi importiert haben.

Gruß

NICO
Kan man nicht loggen/debug schalten und da auslesen wie die zuweisung geht?
 

daniel.jtl

Moderator
Mitarbeiter
12. März 2014
1.277
26
Die Link-Tabelle hat sowohl mit Steuern als auch mit Ländern absolut nichts zu tun.
Wenn Artikel geschickt werden, wird die Presta Steuerregel heraus gesucht die dem geschickten Steuersatz in Kombination mit dem primären Land (ID 1, sollte das Land des Verkäufers/ Shop-Standorts sein) entspricht.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
Also ich musste Wawi uns Shop mit Beckup zurücksetzen.
Alles andere hatte nicht mehr funktioniert.
Mal sehen, wie man jetzt für die Internationalen Sendungen eine weitere Versandoption hinzufügen kann.
Hoffe das der Connector die dann erkennt.
So ein bischen verstehe ich nicht, wieso man nichts an den Ländern ändern darf, ohne dass die MSt. verloren geht.

Gruß

NICO
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
OK, dann müsste hier für die Zukunft noch eine Verbesserung erfolgen.
Denn es wird sicher einige User geben, welche aus rechtlichen Gründen die Länder im Nachhinein neu konfigurieren müssen.
Denn nur so kann man für Deutschland einen Versandpreis festlegen und einen anderen für die restlichen Länder in der EU.
Da man Deutschland im Gebiet Europa findet, ist es nicht möglich, 2 Versandarten für getrennte Länder zu hinterlegen.
Hierfür müsste man Deutschland in eine eigene Zone legen, was dann den bei mir entstandenen fehler hervorruft.

Ob man hier in Zukunft etwas einbauen kann?

Gruß

NICO
 

daniel.jtl

Moderator
Mitarbeiter
12. März 2014
1.277
26
Ob man hier in Zukunft etwas einbauen kann?
Das ist nicht geplant und auch derzeit eine bewusste Entscheidung wieso das nicht geht.
Der Connector soll und darf keinen Einfluss auf die globale Shop-Konfiguration haben.
Das Anlegen und Ändern von Sprachen, Kundengruppen und Steuersätzen muss in beiden Systemen getrennt erfolgen.
Sofern hier Änderungen vorgenommen wurden, muss die Connector-Einrichtung wiederholt werden.
 

dc-nico

Sehr aktives Mitglied
OK, aber bei mir hat die erneute Eirichtung die Sachen nicht gelöst.
Ich konnte einen korrekten Abgleich nur noch mit einem Zurücksetzen beider Datenbanken erreichen.

Ich werde mal versuchen die Internationalen Sendungen so zu konfigurieren, dass Deutschland nicht mehr verändert wird.

Gruß

NICO
 

testjo

Sehr aktives Mitglied
Nico, es geht doch nur um Versandzone?
Weil Steuerzone (Länder Steuersätze und und) sollte man die finger lassen wen die mall richtig angelegt worden ist im Anfang!
Nur wen zum Beispiel wegen Brexit dort etwas ändert oder welches EU land dan auch draus fliegt soll man dort den einstellungen ändern müssen.

Und ja dass letzte ist wie Daniel sagt weil nicht vorgesehen nicht einfach, vielleicht wen mehrere aus den EU Steuer Zone fliegen weil dan ist die nachfrage HOCH. ;)