Neu Mehrwertsteuer-Senkung vom 01.07.-31.12.2020 (Offizieller Diskussionthread) - Video

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Peter B.

Gut bekanntes Mitglied
23. August 2018
77
27
Berlin
Doch, es war alles Gelb hinterlegt. Und auch wenn wir unten bei Staffelpreisen und Kundengruppenpreise nachsehen gibt es die korrekte Zuordnung. Wir sind nach Manuels Videoanleitung gegangen.

Update: Ich habe mir das noch mal genauer angesehen. Wir haben die Fehlermeldung: "Plattform [Shopname] (Spalte 21) falsch formatiert []. Ignoriere diesen Staffelpreis." Anfangs dachte ich, es wäre nur bei den leeren Staffelpreisen. Es ist aber bei allen.
Wir verwenden jedoch unverändert die Datei, die beim Export erstellt wurde.

Ich bin ratlos.
 
Zuletzt bearbeitet:

trennscheibenwelt

Sehr aktives Mitglied
17. März 2017
1.025
215
Herne
@Peter B. Bin mir jetzt nicht sicher aber war das überhaupt im Video angesprochen.

Also wenn ihr das Feld :

5.JPG

Exportiert habt und das dann auch wieder Importiert habt dann müssten euch nun auch die 16% und 5% angezeigt werden
Vorausgesetzt ihr habt die CSV daraufhin angepasst
Das Feld musste ich aber selber zuordnen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Norma

Peter B.

Gut bekanntes Mitglied
23. August 2018
77
27
Berlin
Also es ging ja um die Brutto-Staffelpreise für den Verkauf. Das dazu beim Export auch etwas bei den Lieferantenartikel mitexportiert werden soll, habe ich im Video nicht gesehen.
 

trennscheibenwelt

Sehr aktives Mitglied
17. März 2017
1.025
215
Herne
Sorry @Peter B. hab mich hier vertan das war nicht an dich gerichtet 😅
Das ist für @Norma gedacht

Dann müsstest du das folgendermasen mach:

Einen Exprot der Felder:

Artikelnummer
Lieferant
Lieferanten Art.Nr.:
USt in %

Wenn du das gemacht hast öffnest du die CSV datei.
In dieser Datei ersätzt du alle 19% durch 16%

Dann den Import (Achten ob alle felder zugeordnet sind)
Und fertig.

Jetzt hast du bei jeder Bestellung auch die 16% drin

Gruß Patrick
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Norma

Peter B.

Gut bekanntes Mitglied
23. August 2018
77
27
Berlin
Wie gesagt, es geht um die VK-Preise für unsere Kunden. Nicht um den Einkauf und die Lieferantenpreise. Bei unseren Lieferantenpreise ist eh kein UST-Satz hinterlegt.
 

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.583
797
Hückelhoven
Hallo,
wir haben die Mehrwertsteuerumstellung wie im Thread beschrieben vorgenommen. Wir wollen die Bruttopreise beibehalten. Unsere "alten" Bruttopreise (Staffelpreise in Kundengruppen) haben wir exportiert. In der exportdatei sind die Staffelpreise korrekt.

Der Import der zuvor gesicherten Bruttopreise funktioniert bei den Staffelpreisen allerdings nicht. Der alte "Standard-VK Brutto" wurde korrekt importiert. Die Staffelpreise Brutto werden jedoch ignoriert bzw. nicht auf den alten Stand angepasst.

Hat jemand eine Idee dazu? Vielleicht geänderte Importeinstellungen?

Danke und viele Grüße

Peter

Hi Peter,

das ist leider im Video falsch. Du musst die Menge ab mit exportieren. Habe das aber in den FAQ am Anfang erklärt.

https://forum.jtl-software.de/threa...ler-diskussionthread-video.129542/post-708845

"Frage: Der Import von Staffelpreisen funktioniert nicht, was mache ich falsch?
Antwort: Es lassen sich die Staffelpreise aber nur importieren, wenn wir die "Menge ab" Anzahl der Staffel mit importieren. Das ist im Video auch falsch angegeben. "

Edit: Eigentlich sollten alle Antworten in den FAQ stehen. Bin immer wieder durchgegangen und hab aktualisiert. Die FAQ nutze ich dann auch für mein Video in Q4 :)

Gruß

Manuel
 
  • Sauer
Reaktionen: Xantiva

Peter B.

Gut bekanntes Mitglied
23. August 2018
77
27
Berlin
Tja, das habe ich nicht gelesen.

Hat jemand eine Idee, wie ich das jetzt am besten "repariert" bekomme? Bei einem erneuten Export mit Mengenangaben werden jetzt natürlich auch die neuen (falschen) Bruttopreise exportiert.

Für jede Idee dankbar :)

Viele Grüße

Peter
 

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.583
797
Hückelhoven
Tja, das habe ich nicht gelesen.

Hat jemand eine Idee, wie ich das jetzt am besten "repariert" bekomme? Bei einem erneuten Export mit Mengenangaben werden jetzt natürlich auch die neuen (falschen) Bruttopreise exportiert.

Für jede Idee dankbar :)

Viele Grüße

Peter

Huhu,

0. Backup erstellen
1. beende alle Abgleiche und den Worker.
2. setze die Steuersätze wieder hoch
3. mache den Export
4. Steuersätze wieder runter :)
5. Import machen
6. Prüfen ob alles cool ist
7. Weiter machen :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Peter B.

Peter B.

Gut bekanntes Mitglied
23. August 2018
77
27
Berlin
Huhu,

0. Backup erstellen
1. beende alle Abgleiche und den Worker.
2. setze die Steuersätze wieder hoch
3. mache den Export
4. Steuersätze wieder runter :)
5. Import machen
6. Prüfen ob alles cool ist
7. Weiter machen :)

Jepp :) Erst hatte ich überlegt, nur einen Export zu machen, in der Datei alle Bruttopreise mit Faktor x zu multiplizieren und dann mit den höheren Bruttopreisen wieder zu importieren. Schien mir aber zu heikel. Hatte mich zwischenzeitlich aber gedanklich deinem Vorschlag angenähert ;) Und so mache ich es.

Update: Wir haben die Preisänderungen wie oben unter Punkt 0 bis 7 nochmal wiederholt. Hat alles geklappt, wie geplant :) Inklusive Backup, Komplettabgleich der Artikeldaten im Shop und Vor- und Nachbereitung hat es ca. 45 Minuten gedauert (ca. 3.000 Artikel mit jeweils 5 Staffelpreisen). Alles schick.

Gruß

Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike.K

Moderator
Mitarbeiter
12. Oktober 2016
171
28
Hürth
Ja denkt bitte daran das Ihr beim Staffelpreisimport auch die Staffelmenge hinterlegt ansonsten funktioniert der Import der Staffelpreise nicht.
 

ManuelHudec

Gut bekanntes Mitglied
24. Juli 2019
140
18
Großbettlingen
Hallo in die Runde =)

Bei uns hat die Umstellung soweit geklappt. Allerdings stellen wir uns nun zwei Fragen.

1. Wenn wir manuell einen neuen Auftrag in der Wawi anlegen, erhält dort eine Position weiter 19% - was haben wir übersehen oder vergessen umzustellen?

2. Soweit ich Manuels Videos richtig verstanden habe, muss ich in den Steuereinstellungen "Steuerschlüsselverwaltung" nichts umstellen, da diese nur für Datev gebraucht werden welches nicht bei uns angebunden ist.
Ist dies so korrekt?
 

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.583
797
Hückelhoven
Hi Freunde,

wer den Workflow oder das Skript genutzt hab um die Bruttopreise anzupassen sieht aktuell Überzahlungen am Auftrag nicht. Das ist ein Anzeigefehler, da die Eckdaten (eine Tabelle unter der Haube) nicht aktualisiert wurde.

Dazu habe ich bereits ein Ticket angelegt: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-47337

Wir korrigieren diese Werte im kommenden Update, im Kommentar steht aber auch ein Korrekturskript mit dem man sich selbst schnell helfen kann.

Entschuldigt die Umstände.

Gruß

Manuel
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
3.820
459
Arnsberg, Sauerland

ReinholdB

Aktives Mitglied
7. September 2018
24
2
Gerade noch einm Problem bei Retouren begegnet: Wir verwenden für bestimmte (aber häufige) Fälle bei Retouren den Korrekturbetrag bevor wir eine Rechnungskorrektur erstellen. Auch wenn der ursprüngliche Auftrag/Rechnung 19% ausweist (wie auch die eigentlichen Posten der Rechnungskorrektur, hat der Korrekturposten leider 16%. Vermutlich der Standardwert aus den globalen Einstellungen.
Das muss man dann in Rechnungskorrektur jedenfalls prüfen und gegebenenfalls korrigieren.
Wir arbeiten zum Teil auch mit einem eigenen Hilfsartikel für Nachlässe wg Mangel, etc bei Korrekturen. Ist dann gleiches Problem.
 

Timme

Mitglied
17. Mai 2020
73
3
So, das gleiche Spiel wie gestern.
Die Freipositionen werden mit 19% ausgewiesen, obwohl in den globalen Einstellungen der MwSt Satz auf 16% steht :/
Gestern hat nach Umstellung von 0% ( Standardteinstellung ) auf 16% alles super geklappt und nun wechselt er ständig zwischen 16% und 19% ...
 

Norma

Aktives Mitglied
14. Februar 2014
12
7
Sorry @Peter B. hab mich hier vertan das war nicht an dich gerichtet 😅
Das ist für @Norma gedacht

Dann müsstest du das folgendermasen mach:

Einen Exprot der Felder:

Artikelnummer
Lieferant
Lieferanten Art.Nr.:
USt in %

Wenn du das gemacht hast öffnest du die CSV datei.
In dieser Datei ersätzt du alle 19% durch 16%

Dann den Import (Achten ob alle felder zugeordnet sind)
Und fertig.

Jetzt hast du bei jeder Bestellung auch die 16% drin

Gruß Patrick

Vielen Dank Patrick.
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.657
226
WICHTIG für eBay

Ihr müsst per Massenupdate UNBEDINGT die Mwst bei eBay in den Vorlagen ändern, ansonsten steht unter Verkauf die Alte Mwst. siehe Bild

mwst.JPG

Die Artikel wurde am Mittwoch verkauft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Xantiva
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Keine Mehrwertsteuer für B2B-Kunden im EU-Ausland User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Beim Firmenwechsel fliegt die Mehrwertsteuer aus dem Auftrag User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Picken vom Wareneingang erlauben in der 1.6 JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Ideen, Lob und Kritik 0
Verwiesen an Support 3400 Fehler im Logbuch vom Shop 5 JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Fehlermeldungen vom Versanddienstleister via Workflow als Vorlage ausdruckbar? JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Kundengruppen werden vom Connector nicht mehr in die Wawi übertragen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Artikel vom Shop auf meiner Webseite anteasern Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu Youtube Videos auf Startseite vom Onlineshop sind nicht verfügbar JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
In Diskussion Erweiterte Eigenschaft für ASIN reinholen vom Amazon JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu wie kann ich alle eigene Felder vom Artikel per Ameise importieren? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu rechtssichere Implementierung vom Mindestbestellwert JTL-Shop - Fehler und Bugs 8
Neu Fehlermeldung "Prime vom Verkäufer" User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu JTL-Wawi 1.6 Artikel vom Rabatt ausschließen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu 💙 Neues Plugin: Energielabel (für JTL-Shop5) - empfohlen vom Händlerbund! Plugins für JTL-Shop 3
Neu Import einer CSV datei vom Dropshipper Schnittstellen Import / Export 1

Ähnliche Themen