Neu Mehrwertsteuer-Senkung vom 01.07.-31.12.2020 (Offizieller Diskussionthread) - Video

  • JTL-Connect 2022: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt schnell sichern! Die PreConnect ist bereits ausgebucht, auch für die After-Show-Party auf der Ocean Diva sind nur noch wenige Plätze verfügbar! HIER geht es zum Ticketverkauf

  • Das Stable Release von JTL-Wawi 1.6 ist startklar: HIER gehts zum Forenbeitrag

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.704
911
Hückelhoven
Ich habe alles wie auf dem Video gemacht und kriege jetzt bei einem Onlineabgleich die Fehlermeldung ( Es sind Steuersätze im Onlineshop vorhanden, die keinem Steuersatz in der JTL Wawi zugeordnet werden können. Bitte ergänzen Sie die fehlenden Steuersätze in der Wawi )
Wir haben einen Onlineshop über Wordpress laufen. Kann mir bitte jemand helfen?

Ich habe jetzt das Problem, dass ich in meinem Woocommerce Shop zwar die Raten entsprechend geändert hab, bei der Konfiguration im Connector zeigt er mir aber trotzdem noch den 7% Satz an, obwohl er nicht mehr im System ist.
Jemand ne Idee dazu?

Hi,

du musst ggf. in deinem Shop die Sätze auch ändern, dann gehst du in die Shopkonfiguration und klickst auf "Verbindung testen" <- dabei werden die Sätze vom Shop mit denen der Wawi gemappt. (https://www.jtl-software.de/blog/lo...ertsteuersenkung#accordion-1592309673-899-336)

Hoffe ich konnte dir helfen

1593593503870.png

Gruß

Manuel
 

madeby

Gut bekanntes Mitglied
23. Dezember 2011
370
20
Bei meinen Ebay Angeboten unter Markplätze/Laufende Angebote steht nun noch immer 19%. Ich würde das gerne auch auf 16% ändern. Da der Business Kunde ja die MwSt im Warenkorb in Ebay angegeigt bekommt.
Und bei allen meinen Auktion ist noch 19% hinterlegt. Auch wenn Ebay die Preise nicht ändern, muss ich dennoch auf 16% änden. bei 250.000 Artikel würde ich das gerne über JTL erledigen.
 

Freizeitprofis

Mitglied
24. Januar 2020
12
1
Hallo zusammen,

seit dem Umstellen der MwSt, etc. (nach Guide) funktioniert unser Amazon-Abgleich nicht mehr. Unter Marktplätze -> Amazon -> Bestellungen tauchen die Bestellungen gelb auf, leider werden diese nicht unter Versand -> Aufträge -> Lieferbar aufgeführt.
Worker, etc. wurden bereits mehrfach neugestartet.

Hat jemand ein ähnliches Problem?

Grüße
 

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.704
911
Hückelhoven
Hi,

ich habe noch was wichtiges zu den Staffelpreisen ergänzt in der FAQ:

Frage: Der Import von Staffelpreisen funktioniert nicht, was mache ich falsch?
Antwort: Es lassen sich die Staffelpreise aber nur importieren, wenn wir die "Menge ab" Anzahl der Staffel mit importieren. Das ist im Video auch falsch angegeben.



Bei meinen Ebay Angeboten unter Markplätze/Laufende Angebote steht nun noch immer 19%. Ich würde das gerne auch auf 16% ändern. Da der Business Kunde ja die MwSt im Warenkorb in Ebay angegeigt bekommt.
Und bei allen meinen Auktion ist noch 19% hinterlegt. Auch wenn Ebay die Preise nicht ändern, muss ich dennoch auf 16% änden. bei 250.000 Artikel würde ich das gerne über JTL erledigen.

Hat die Massenänderung aus den FAQ (erster Beitrag) nicht funktioniert? (https://forum.jtl-software.de/threa...er-diskussionthread-video.129542/#post-708845)

Gruß

Manuel
 

Guardian0815

Gut bekanntes Mitglied
18. September 2015
163
5
Frage: Müssen bei eBay - Laufende Angebote der Steuersatz geändert werden? Wofür gibt es in der eBay Maske des Angebots, einen Steuersatz?
Antwort: Ist für normale Angebote ohne Funktion. Aber es gibt bei eBay Angebote wo der Netto- und Bruttobetrag (Business Kategorien) angezeigt wird. Hier wird dieser Steuersatz herangezogen. Dieser kann über die Massenänderung angepasst werden. Selbes muss man dann noch mit den Vorlagen machen und anschließend einen abgleich.

Verstehe ich es richtig das es nur notwendig ist, wenn man Angebote hat, bei denen der Haken (siehe Bild) gesetzt ist?
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    38,8 KB · Aufrufe: 27

Dennis_129

Aktives Mitglied
4. Juni 2014
24
13
Hi,

du musst ggf. in deinem Shop die Sätze auch ändern, dann gehst du in die Shopkonfiguration und klickst auf "Verbindung testen" <- dabei werden die Sätze vom Shop mit denen der Wawi gemappt. (https://www.jtl-software.de/blog/lo...ertsteuersenkung#accordion-1592309673-899-336)

Hoffe ich konnte dir helfen

Den Anhang 41588 betrachten

Gruß

Manuel

Hallo Manuel, du meinst Die Shopkonfiguration in der Wawi? Das hat nichts gebracht.
Die Sätze habe ich im Backend von Woocommerce selbstverständlich geändert.
 

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.704
911
Hückelhoven
Frage: Müssen bei eBay - Laufende Angebote der Steuersatz geändert werden? Wofür gibt es in der eBay Maske des Angebots, einen Steuersatz?
Antwort: Ist für normale Angebote ohne Funktion. Aber es gibt bei eBay Angebote wo der Netto- und Bruttobetrag (Business Kategorien) angezeigt wird. Hier wird dieser Steuersatz herangezogen. Dieser kann über die Massenänderung angepasst werden. Selbes muss man dann noch mit den Vorlagen machen und anschließend einen abgleich.

Verstehe ich es richtig das es nur notwendig ist, wenn man Angebote hat, bei denen der Haken (siehe Bild) gesetzt ist?

Hi,

1593594965358.png

Alle Angebote die in diese Kategorien eingestellt werden, weisen netto Beträge aus. Daher ist der MwSt Satz hier relevant.
Die Option die du meinst im Angebote ist eine Einschränkung des Angebots, dass dies nur business Kunden sehen.

Hallo Manuel, du meinst Die Shopkonfiguration in der Wawi? Das hat nichts gebracht.
Die Sätze habe ich im Backend von Woocommerce selbstverständlich geändert.

dann meld dich mal im Support bei uns bitte per Ticket. Das sollen schauen wir uns mal an.

Gruß

Manuel

Gruß

Manuel
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Guardian0815

Chopperfahrer

Gut bekanntes Mitglied
20. November 2018
112
19
Da ich derartige Probleme habe mit dem Export der Bruttopreise (läuft seit über 15 Stunden!!!), mal eine Frage ob es nicht eine andere Möglichkeit gibt.

Wenn ich das richtig verstehe, ändern sich bei Amazon und eBay die Bruttopreise auf dem Marktplatz nicht durch die Steuerumstellung. Es geht hier vor allem um die angebundenen Shops.
Wenn ich nun in den angebundenen Shops die Umsatzsteuer ändere und durt die Bruttopreise behalten lasse (gibt es für mein Shop-System ein Plugin), kann ich dann nicht einfach diese dort geänderten Preise in die wawi importieren lassen nachdem ich in der wawi auf die neue Steuersätze umgestellt habe?
Wenn ja, was muss ich machen für diesen Preisimport aus der Shopanbindung?


kann hier jemand zufällig weiterhelfen?
 

Guardian0815

Gut bekanntes Mitglied
18. September 2015
163
5
Hi,

Den Anhang 41597 betrachten

Alle Angebote die in diese Kategorien eingestellt werden, weisen netto Beträge aus. Daher ist der MwSt Satz hier relevant.
Die Option die du meinst im Angebote ist eine Einschränkung des Angebots, dass dies nur business Kunden sehen.



dann meld dich mal im Support bei uns bitte per Ticket. Das sollen schauen wir uns mal an.

Gruß

Manuel

Gruß

Manuel

Vielen Dank.
Da haben wir keine Angebote drinnen. Dann kann ich diesen Punkt ignorieren.

Gruß
Fabian
 

apalusa

Sehr aktives Mitglied
22. Oktober 2018
207
42
bereits 9,5 h und weitere 8-9 h stehen noch an bei 17.000 Datensätzen.
in 13 Stunden wurden bei mir nun gerade mal 27000 Datensätze exportiert
Ich vermute mal das liegt vielleicht an der Systemleistung von dem Rechner/Server auf dem eure Datenbank läuft. Wir haben die WaWi Datenbank über JTL gehostet mit einem relativ kleinem/günstigen/schwachem System, aber unsere 32000+ Artikel (Varianten eingeschlossen) haben für den Export ca. 100 Minuten und für den Import anschließend ca. 160 Minuten gebraucht (unter Verwendung der GUI Variante, nicht der Kommandozeile). Ausgeführt wurde das ganze auf einem ziemlich guten Rechner vor Ort, der über das Internet auf die Datenbank zugegriffen hat.
 

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.704
911
Hückelhoven

Hi,

wo ist denn deine Datenbank gehostet? Wie viele Artikel sind das?
Die Wawi setzt viele SQLs für den Export ab, wenn dann die Latenz zum Server schlecht ist (der Weg hin und zurück lange dauert), dann kann der Export lange dauern.
Wenn du bei Google mal Speedtest eingibst, dann siehst du auch wie deine Latenz ist. z.B.:

1593596285149.png

Sollte das das Problem sein könntest du den Export aus einem anderen Netzwerk machen.

Gruß

Manuel
 

exuled

Offizieller Servicepartner
SPBanner
8. August 2019
129
36
@Geschwindigkeit Import/Export

Ich hatte bei manchen Updates auch Geschwindigkeitsprobleme via Client-Anbindung.
Lösung: Per RDP direkt auf dem Server machen!

Gruß
Chris
 

Dennis_129

Aktives Mitglied
4. Juni 2014
24
13
Hi,

Den Anhang 41597 betrachten

Alle Angebote die in diese Kategorien eingestellt werden, weisen netto Beträge aus. Daher ist der MwSt Satz hier relevant.
Die Option die du meinst im Angebote ist eine Einschränkung des Angebots, dass dies nur business Kunden sehen.



dann meld dich mal im Support bei uns bitte per Ticket. Das sollen schauen wir uns mal an.

Gruß

Manuel

Gruß

Manuel

@Whitecloud @Manuel Pietzsch

Problem gelößt, ich musste unter

WooCommerce -> Status -> Werkzeuge (ist ein Tab) die Steuersätze komplett löschen
"WooCommerce-Steuersätze löschen"

Danach den Verbindungstest in der Wawi und dann den Connector Konfigurieren.
Anbei Bilder.


Anmerkung: Diese Option löscht ALLE deine Steuersätze, verwende sie mit Vorsicht. Diese Aktion kann nicht rückgängig gemacht werden.

Alle Steuersätze müssen dann per Hand neu erstellt werden!

1.png2.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Manuel Pietzsch

Odintyr

Gut bekanntes Mitglied
24. März 2016
188
10
Wollte gerade eine Lieferantenbestellung unter Einkauf tätigen, da ist mir aufgefallen das zwar überall 16% Mehrwertsteuer drin steht, aber anscheinend berechnet wird die Mehrwert mit 19%, wobei der Betrag hier auch um knapp 4 Euro abweicht. Hat noch jemand dieses Problem?

Gesamtpreis Netto 2398,05 EUR
MwSt. 16,00% 451,40 EUR
Gesamtpreis Brutto 2849,44 EUR
 

JohnFrea

Sehr aktives Mitglied
21. September 2017
460
149
Hi,

Den Anhang 41597 betrachten

Alle Angebote die in diese Kategorien eingestellt werden, weisen netto Beträge aus. Daher ist der MwSt Satz hier relevant.

@Manuel sorry, aber das stimmt so nicht. Die hinterlegte MwSt ist in ALLEN Kategorien relevant.

Geh mal auf ein ausländsches eBay, z.B. UK und lass dir ein deutsches Angebot anzeigen. Geh unten nach Postage & Payments. Dort ist der MwSt Satz des Angebots zu sehen - ebay wertet ihn aus.

Durchaus möglich, daß der Steuersatz in Deutschland jetzt oder in Zukunft auch irgendwie zu sehen sein wird, z.B. im Rahmen der Kaufabwickung. Ihn falsch zu Pflegen, kann einem irgendwann massiv auf die Füße fallen.

Gruß

John
 

Anhänge

  • vat uk.png
    vat uk.png
    24,6 KB · Aufrufe: 15

Chopperfahrer

Gut bekanntes Mitglied
20. November 2018
112
19
Hi,

wo ist denn deine Datenbank gehostet? Wie viele Artikel sind das?
Die Wawi setzt viele SQLs für den Export ab, wenn dann die Latenz zum Server schlecht ist (der Weg hin und zurück lange dauert), dann kann der Export lange dauern.
Wenn du bei Google mal Speedtest eingibst, dann siehst du auch wie deine Latenz ist. z.B.:

Den Anhang 41624 betrachten

Sollte das das Problem sein könntest du den Export aus einem anderen Netzwerk machen.

Gruß

Manuel
Meine Datenbank ist bei cmo gehostet. Artikel sind das garnicht so viele, sondern es sind viele Shops (5) und Kundengruppen und Staffelpreise die alle mit aktiviert sind und es sind durch viele Artikel mit Variationen (Textilien in vielen verschiedenen Farben und Größen) ne große Menge an Datensätze. Da ich Artikel in verschiedenen Kategorieren gelistet habe wegen unterschiedlichem Kategoriebaum der verschiedenen Shops, kann ich auch nicht diese neue vorgeschlagene Lösung nutzen mit Anpassung über die Kategorie...

Meine Geschwindigkeit ist nicht gerade schnell, was (auch) daran liegt das ich hier nur per W-Lan dran hänge und zudem sämtlicher Datenverkehr im ganzen Netzwerk über nen VPN Server läuft, der die eigentliche Geschwindigkeit natürlich nochmals verlangsamt, aber das muss eben sein...


Meine eigentliche weitere Frage wäre ja gewesen ob ich das über die Preisänderung in den jeweiligen Shops regeln kann und von da aus den Abgleich machen machen über die Shopanbindung. Also da irgendwie die Preise aus dem Shop neu ziehen kann. Denn im Shopsystem selbst ist das alles deutlich einfacher machtbar dank es genialen Plugins für die MwSt umstellung, wo ich Bruttopreise behalten kann...
 

Anhänge

  • geschwindigkeit.jpg
    geschwindigkeit.jpg
    32 KB · Aufrufe: 11

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.704
911
Hückelhoven
Huhu,

@Whitecloud @Manuel Pietzsch
Problem gelößt, ich musste unter
WooCommerce -> Status -> Werkzeuge (ist ein Tab) die Steuersätze komplett löschen
"WooCommerce-Steuersätze löschen"
Danach den Verbindungstest in der Wawi und dann den Connector Konfigurieren.
Anbei Bilder.
Anmerkung: Diese Option löscht ALLE deine Steuersätze, verwende sie mit Vorsicht. Diese Aktion kann nicht rückgängig gemacht werden.
Alle Steuersätze müssen dann per Hand neu erstellt werden!

Danke für den Hinweis, kommt in die FAQ.


@Manuel sorry, aber das stimmt so nicht. Die hinterlegte MwSt ist in ALLEN Kategorien relevant.
Geh mal auf ein ausländsches eBay, z.B. UK und lass dir ein deutsches Angebot anzeigen. Geh unten nach Postage & Payments. Dort ist der MwSt Satz des Angebots zu sehen - ebay wertet ihn aus.
Durchaus möglich, daß der Steuersatz in Deutschland jetzt oder in Zukunft auch irgendwie zu sehen sein wird, z.B. im Rahmen der Kaufabwickung. Ihn falsch zu Pflegen, kann einem irgendwann massiv auf die Füße fallen.

danke für den Hinweis. Dann passe ich schnell die FAQ an und informiere die Kollegen.

Gruß
Manuel
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JohnFrea

humorpharm

Sehr aktives Mitglied
1. August 2019
191
59
Großbeeren
Hallo zusammen,

Ich verzweifel langsam mit den FBA Importen...

Habe die automatische Rechnungserstellung zunächst deaktiviert. Wenn man aber dann eine Rechnung für FBA-Lieferungen erstellt, wird als Lieferdatum nicht das Versanddatum genommen, sondern immer das Rechnungsdatum!

Was mache ich falsch, bzw. wo kann ich einstellen, dass bei FBA Lieferungen, die noch im letzten Monat ausgeführt wurden, aber erst jetzt eingelesen werden, das Versanddatum auf der Rechnung erscheint? Denn das ist Voraussetzung für eine 19% Rechnung, welche der Kunde auch absetzen kann.

Gruß, Rene

1593602016931.png
 

Shams

Neues Mitglied
1. Juli 2020
1
1
Hallo
ich habe soweit die neue MWS mit 5 und 16% umgestellt und um unsere Brutto Preise zu erhalten habe ich wie im Video gesagt wurde den Faktor 2,586206 eingegeben. Leider wurde alle Preise umgerundet statt Zb. 1,29 - 1,30 € und statt 2,19- 2,30 € umgerundet. Kann einer/eine von Euch heute mir helfen.?

Vielen Dank im Voraus
Ahmed
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Manuel Pietzsch
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.