Neu Lieferantenbestand mit Puffer versehen

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

helix-premium

Gut bekanntes Mitglied
21. Juli 2016
146
17
#1
Hallo zusammen,

wir lesen zurzeit den aktuellen Bestand unseres Lieferanten über eine CSV automatisiert über den Windows Aufgabenplaner und der Ameise ein.

Jetzt gleicht unser Lieferant leider seinen Bestand nicht in Echtzeit ab, sondern nur alle 24 Stunden. Da dieser natürlich auch seine Artikel weiter verkauft, kommt es hier sehr oft zu Fehlern.

Da wir bei allen unserer Artikel den Lieferantenbestand zu unseren Bestand hinzufügen, würde ich gerne dem Lieferantenbestand einen eigenen Puffer vergeben.

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen, der eine Idee hat wie man das ganze abwickeln könnte. Dem Artikel selber einen Puffer zu geben ist leider kontra produktiv. Weil wir natürlich auch mal mehr Bestand von einen Artikel haben, als der Lieferant selber.

Vielen Dank für die Hilfe :)
 

helix-premium

Gut bekanntes Mitglied
21. Juli 2016
146
17
#3
Soweit bin ich jetzt auch gekommen und habe einen alten Thread gefunden

https://forum.jtl-software.de/threads/csv-automatisch-anpassen.65890/

Aber leider hänge ich bei der Erstellung des VBA-Scriptes, da ich sowas noch nie gemacht habe und die besagten Anleitungen doch recht dünn sind für jemanden der nicht weiß was er da macht :D Sonst ist ja alles klar Verständlich geschrieben wie man die bat aufbaut etc. Nur dieses Script ist für mich noch ein Rätsel
 

helix-premium

Gut bekanntes Mitglied
21. Juli 2016
146
17
#6
Soweit ich es mitbekommen habe nicht. Daher arbeiten wir jetzt schon sehr lange mit einer Batch-Datei und fügen dem Lieferantenbestand eine Art "Puffer" hinzu sobald dieser eingelesen wird. Auch hat jetzt unser Lieferant seinen Abgleich auf alle 4 Std. geändert, sodass es zu noch weniger Überverkäufen kommt.
 

elevennerds.de

Sehr aktives Mitglied
23. September 2015
868
96
#9
Nein, gilt er nicht.

Für einen Puffer einfach den Lieferantenbestand vor dem Import entsprechend verändern: Bestand < 5 => 0, Bestand >= 5 => 5.
 
9. August 2017
53
0
Berlin
#10
Ok.
Ist der Effekt der gleiche, wenn man den Lieferantenbestand zum eigenen Lagerbestand hinzufügt und dann dort den Puffer hat ?
wie kann ich den Bestand der Importdatei automatisch verändern. Wird ja alle paar h vom FTP Server geladen. Das hab ich noch bisher nicht so richtig rausbekommen. Ist doch recht komplex oder? Ist es nicht einfacher je Dropshippinglieferant ein eigenes Lager zu verwalten und hier einen Puffer anzulegen?
 
Zuletzt bearbeitet:
9. August 2017
53
0
Berlin
#12
Danke für deine Antwort. Wie heisst das Programm? Meinst Du VBA

Finde diese Lösung https://forum.jtl-software.de/threa...bgebucht-statt-von-lieferantenbestand.115550/ ganz ok.

Nur noch den Puffer einbauen dann könnte man sich die einzelnen Lager der Dropshipperlieferanten sparen.

Nun aber nochmal zur Sicherheit. Für Amazon und eBay kann ich den Lieferantenbestand ohne Nachteile nutzen und die längeren Lieferzeiten falls der Bestand beim Lieferanten auf Null geht werden dann dort übermittelt.

Ne oder. Das verursacht ohne das eigene Lager dann dort einen Verkaufsstop bei Amazon und ebay oder?

Also welche "Methode" ist für Händler die mit reinem Dropshipping und mehreren Lieferanten anfangen am besten geeignet? Ein Standardlager und mehrere Lieferanten über die Lieferantenbestände zu bedienen und somit den eigenen Lagerbestand auf 0 haben oder für jeden Lieferanten ein eigenes Lager nutzen. Eine Antwort von Usern die Erfahrung damit haben wäre super da man hier ja wirklich die Weiche für alles zukünftige stellt. Auch wenn das schon wieder fast einen eigenen Fred wert wäre :)

Im Prinzip ist es mit den Lieferantenbeständen unmöglich, längere Lieferzeiten, für momentan beim Lieferanten nicht lagernde Artikel, bei eBay und Amazon zu realisieren oder? Wäre aber auch ok wenn die anderen nicht vorhandenen Varianten dann eben nur im Shop kaufbar wären. Ich würde das gerne mit den Lieferantenbeständen hinbekommen. Fehlt also nur noch der Puffer beim Import.

In die Batchdatei mal reinzuschauen hätte ich auch Interesse. Youtubevideos sind immer so verwirrend wenn es nicht um genau das Thema geht.
 
Zuletzt bearbeitet: