Neu Könnte man nicht mal die Variablen in den Vorlagen sinnvoll benennen?

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.540
450
Ich verstehe ja das man für die verschiedenen Bereiche die Variablen anders nennen muss. Aber dann doch bitte so:
1. Nicht Vorgang oder Report oder sonst wie. Sondern z.B. nicht {{ Report.Company.Fax }} sondern {{ Auftrag.Company.Fax }} oder {{ Angebot.Company.Fax }} usw..
2. in allen Bereichen die Baumstruktur gleich halten.
3. Globale Texte z.B. heißen in Aufträgen {{ GlobalTexts.Vorlagen_Worte.Fax.Englisch }} und in Angeboten {{ GlobaleTexte.Vorlagen_Worte.Fax.Englisch }}

Man könnte z.B. bei {{ Auftrag.Company.Fax }} einfach mit "Suche Auftrag. und Ersetze mit Angebot." in einem Rutsch alles ändern.
So machen wir das mit .Deutsch in .Englisch und schwupps ist die 2 Sprache fertig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: John

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.540
450
Zur Baumstruktur folgendes:
1, Es macht keinen Sinn das Programmierer entscheiden welche Variablen zur Verfügung gestellt werden.
Hier sollte man einfach alle Variablen per Schleife auszulesen und zur Verfügung zu stellen.
Man könnte hier z.B. über Kategorien die verschiedenen Bereiche zur Verfügung stellen, etwa so:
1. Variablen Kat z, B. Auftrag da unter alle Variablen dazu
2. Variablen Kat z. B. Artikel da unter alle Variablen dazu
3. Variablen Kat z.B. Rechnungen da unter alle Variablen dazu
usw..
Das in allen Bereichen wie Vorlagen, Workflows, usw..
Es kann nicht sein das die Abfrage von eigenen Feldern in einer Rechnung so aussieht:
Code:
+Cond(len(Lieferscheinpositionen.Artikel.AttributeAlsText) < 0, "¶Zustand:" + Lieferscheinpositionen.Artikel.AttributeAlsText, "") + Cond(len(Alias$("Zustand",Lieferscheinpositionen.Artikel.AttributeAlsText) )>0, "" + Alias$("Zustand",Lieferscheinpositionen.Artikel.AttributeAlsText) , "")

Ich hoffe nicht das man in Zukunft wenn man JTL haben möchte auch gleich einen Servicepartner mit buchen muss.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.812
603
Ich verstehe ja das man für die verschiedenen Bereiche die Variablen anders nennen muss. Aber dann doch bitte so:
1. Nicht Vorgang oder Report oder sonst wie. Sondern z.B. nicht {{ Report.Company.Fax }} sondern {{ Auftrag.Company.Fax }} oder {{ Angebot.Company.Fax }} usw..
2. in allen Bereichen die Baumstruktur gleich halten.
3. Globale Texte z.B. heißen in Aufträgen {{ GlobalTexts.Vorlagen_Worte.Fax.Englisch }} und in Angeboten {{ GlobaleTexte.Vorlagen_Worte.Fax.Englisch }}

Man könnte z.B. bei {{ Auftrag.Company.Fax }} einfach mit "Suche Auftrag. und Ersetze mit Angebot." in einem Rutsch alles ändern.
So machen wir das mit .Deutsch in .Englisch und schwupps ist die 2 Sprache fertig.

Da verstehe ich den Unterschied nicht so wirklich...

Es macht doch Sinn, das die Variablen vorlagenübergreifend funktionieren. Dann hat man doch weniger Aufwand eine Vorlage zu erstellen und zu kopieren.
Außerdem gibt es ja auch die globalen Bausteine, die in allen Vorlagentypen funktionieren müssen.

Wenn mich nicht alles täuscht, vermischt Du hier auch Ausgabe 1.0 und Ausgabe 2.0. Die englischen Variablen sind die von Ausgabe 2.0.
Aber leider geht's ja mit Ausgabe 2.0 aktuell nicht wirklich vorwärts.

Zur Baumstruktur folgendes:
1, Es macht keinen Sinn das Programmierer entscheiden welche Variablen zur Verfügung gestellt werden.
Hier sollte man einfach alle Variablen per Schleife auszulesen und zur Verfügung zu stellen.
Man könnte hier z.B. über Kategorien die verschiedenen Bereiche zur Verfügung stellen, etwa so:
1. Variablen Kat z, B. Auftrag da unter alle Variablen dazu
2. Variablen Kat z. B. Artikel da unter alle Variablen dazu
3. Variablen Kat z.B. Rechnungen da unter alle Variablen dazu
usw..
Das in allen Bereichen wie Vorlagen, Workflows, usw..

Auch das ist meines Wissens ein gewolltes Verhalten, vor allem von Ausgabe 2.0. Wenn man alle Variablen in einer Schleife lädt, braucht jede Vorlagen-/Druckerzeugung deutlich länger und deshalb wurden in Ausgabe 2.0 meines Wissens auch die Variablen-Bäume eingekürzt.

Cool wäre natürlich, wenn die Vorlage nach Veränderungen quasi einmalig gerendert würde und dann nur die verwendeten Variablen bei der Report-Erstellung ausgelesen würden. Das würde gleichzeitig eine höhere Variabilität/Flexibilität ermöglichen und dennoch die Abfrage-/Ladezeiten verkürzen-
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.540
450
Da verstehe ich den Unterschied nicht so wirklich...

Es macht doch Sinn, das die Variablen vorlagenübergreifend funktionieren. Dann hat man doch weniger Aufwand eine Vorlage zu erstellen und zu kopieren.
Außerdem gibt es ja auch die globalen Bausteine, die in allen Vorlagentypen funktionieren müssen.
Das wäre natürlich am besten wenn die alle gleich heißen, ich bin nun positiv über die interne Kommunikation bei JTL davon ausgegangen das es einen Grund gibt das sie unterschiedlich heißen.
Ich habe mir eine Fusszeile aus der Auftragsvorlage in die Angebotsvorlage kopiert nix wurde angezeigt. Unterschiedlich war nun:
1. Statt Global nun Report
2. Statt GlobalTexts. nun GlobaleTexte..
3. Außerdem waren die Variablen nun in anderen Abschnitten.
Das muss doch nicht sein, oder?

Bei dem Thema Baumstruktur gibt es bestimmt Möglichkeiten wie Rendern oder Festschreiben der Variablen.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.812
603
Ich habe mir eine Fusszeile aus der Auftragsvorlage in die Angebotsvorlage kopiert nix wurde angezeigt. Unterschiedlich war nun:
1. Statt Global nun Report
2. Statt GlobalTexts. nun GlobaleTexte..
3. Außerdem waren die Variablen nun in anderen Abschnitten.
Das muss doch nicht sein, oder?

Da ist halt die Frage, ob Du mit Vorlagen von Ausgabe 2.0 arbeitest oder mit der Vorgängervariante. Wenn Du dann zwischen beidem wechselst, ändern sich natürlich auch die Variablenbäume entsprechend.

Mir persönlich wäre es auch lieb, es würde mal bei Ausgabe 2.0 weitergehen, das ist nämlich zum Großteil glaube ich genau das, was Du hier beschreibst und Dir wünscht.
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.812
603
Beide sehen so aus:
Den Anhang 90112 betrachten

Wenn das nun alt ist wie komme ich dann auf die neue?
Das ist meines Wissens Ausgabe 1.0, bei 2.0 hast Du meines Wissens oben als Reiter nur "Alle" und "Exportieren" und eine Vorlage, die für alle Ausgabewege gleich ist und kannst nur noch konfigurieren, wie Mailen, Speichern, etc. von Statten geht.

Eine Vorlage mit Ausgabe 2.0 legst Du über Anlegen -> Globale Vorlagen an.

Es ist aber schon so lange her, dass ich damit gearbeitet habe, weil dann immer die passenden Variablen fehlten und es bei JTL nicht weiterging mit Ausgabe 2.0 ist bei mir da alles nur halbfertig und noch nicht produktiv im Einsatz.

Wie das mit Migration von alten Vorlagen, etc. pp. aussieht kann ich Dir daher leider nicht mehr sagen.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Vorlage mit Projektassistent angelegt, mit Namen gespeichert und dann nicht mehr auffindbar... Wie kann man dieses Projekt wiederfinden? Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Wie bucht man in der Wawi eine Mehrwertsteuer-Rückerstattung (Mehrwertsteuerrückerstattung)? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Wie kann man in der Auftragsübersicht erkennen, ob für einen Auftrag eine Retoure angelegt wurde? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Passwort der Datenbank vergessen - wie kann man es zurücksetzten? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Neu Seit Update auf 1.6, WAWI extrem langsam wenn man "Eigene Übersichten" hat. JTL-Wawi - Fehler und Bugs 7
Neu Oh man was ist bloß los bei euch!!! JTL-Wawi - Fehler und Bugs 29
Neu Produktslider "zucken" sobald man mit der Maus hovert Templates für JTL-Shop 2
Neu Geschenkgutschein und Rechnung. Wie soll man es richtig machen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Kann man das NOVAChild Template updaten? Templates für JTL-Shop 7
Neu Welche Nummer kann man verwenden als Abholnummer und diese Andrucken lassen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 4
Neu Plugin: JTL Google reCaptcha v2 - Wie erstellt man die Schlüssel dafür? Plugins für JTL-Shop 0
Wann kann man die 1.6.44.0 downloaden? JTL-Wawi 1.6 5
Neu Keywords werden überschrieben/gelöscht - Kann man das mit der config.json unterbinden Modified eCommerce-Connector 0
Neu Doppel-Bug: "Eigene ID" aus Reiter "Sonstiges" wird nicht mehr vererbt und heißt in Liste immer noch "Serie" JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Der Währungsfaktor darf nicht '0' oder kleiner '0' sein. Auftrag speichert nicht User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Rechungsexport Fehler: Der mehrteilige Bezeichner "..." konnte nicht gebunden werden JTL-Ameise - Fehler und Bugs 2
Grundpreise werden im Shop nur "messbaren" Mengeneinheiten angegeben, aber nicht bei "Stück" JTL-Wawi 1.6 2
Neu Shopware 6 - Zusatzfelder leeren/löschen funktioniert nicht Shopware-Connector 0
Neu JTL WMS Retoure - Nicht anklickbar User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Es ist unmöglich, dass die WAWI immer noch nicht in der Lage ist, schon georderte Marken zu erkennen. JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Shopware 5 - Artikelbezeichnungen werden nicht übernommen bei VarKombis Shopware-Connector 0
Neu FBA Umlagerungen Anliefeurungsplan erstellen mehrfach möglich, Artikeletikett bei Mehrfachlisting falsch, SKU nicht gespeichert JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Aufträge landen nicht immer auf der Pickliste JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Attribute - Werteliste kann nicht erstellt werden JTL-Wawi 1.6 0
Neu Kindartikel - Namensänderung nur Groß/Kleinschreibung werden nicht übernommen (1.6.46.1) JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Kundengruppe mit 5% Rabatt bekommt diesen nicht ausgewiesen wenn Auftrag manuell angelegt wird? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikel nicht verfügbar trotz überverkauf aktiv und Beschaffungszeit hinterlegt Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Mandant lässt sich nicht mehr öffnen JTL-Wawi 1.6 5
Spalte "bearbeiter" ins Aufträge-Übersicht (in Menu Verkauf) wird nicht richtig gefüllt?? JTL-Wawi 1.6 0
Neu Crossselling-Artikel können nicht mehr zugeordnet werden. JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Wawi / Worker übermittelt Artikelname nicht, den Rest schon. JTL-Wawi 1.6 4
UPS Sendungsnummer bei Ebay eintragen geht nicht automatisch JTL-Wawi 1.6 0
UPS Sendungsnummer bei Ebay eintragen geht nicht automatisch JTL-Wawi 1.6 0
Neu Rabatt wird nicht richtig in die Gesamtsumme übernommen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Auftrag wird nicht ausgeliefert, weil angeblich kein Bestand. JTL-Wawi 1.6 1
Neu Einzustellende Angebote löschen funktioniert nicht tauchen wieder auf eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Artikel für den Verkauf sperren, wenn nicht bestandsgeführt Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu 5.2.2 Variantenartikel Skriptfehler, Bestellvorgang nicht möglich JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu Email-Adresse wird beim Duplizieren nicht übernommen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
E-Mail Rechnung Ausgang, wird manchmal nicht verschickt JTL-Wawi 1.6 0
Neu Mediendateien-URL über ameise Import nicht prüfen JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu Bild in Footer Box lässt sich nicht anzeigen, "Falsche Antwort des Servers." Betrieb / Pflege von JTL-Shop 2
Neu Eazyshipping - Button "Verpacken" wird nicht automatisch ausgelöst JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Neu Lagerplatzauswahl am MDE / Smartphone geht nicht per "antippen" Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 4
JTL Wawi 1.6 Mailversand - Fehlermeldung = 'System.ArgumentNullException: Der Wert darf nicht NULL sein. Parametername: key JTL-Wawi 1.6 1
Neu Workflow: Wenn eigenes Feld im Artikel nicht leer, dann füge eine neue Artikelposition hinzu (gleicher Wert wie im eigenen Feld hinterlegt) User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Test mails gehen nicht Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Inventur - Soll Menge auf Inventurliste, nicht identisch mit Lagerbestand JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
Neu 1.6 / Labels oder Auftragsfarben anlegen auch bei Beschaffung / Pop-Up Fenster nicht nur bei Aufträgen JTL-Wawi 1.6 1
Englische Shopübersetzung Benutzerkonto funktioniert nicht Einrichtung JTL-Shop5 0

Ähnliche Themen